Dreambox DM800se und JESS?

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
vlacho
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28. Dezember 2013 21:12

Dreambox DM800se und JESS?

Ungelesener Beitragvon vlacho » 28. Dezember 2013 21:18

Hallo Community,

Ich beziehe in Bälde ein Einfamilienhaus und möchte dort meine SAT-Gier befriedigen, vor allem, weil wir ein Multi-Kulti-Haushalt sind. Folgende Vorraussetzungen sind gegeben:

Im Keller liegt der Kabelanschluss, der sich mit einem Kabel auf 6 im Haus verteilte Dosen mit einem Kabel verteilt. SAT-Kabel zu allen Dosen zu verlegen scheint unmöglich, daher wäre eine Unicable-Lösung gesucht. Ich würde gerne 4 Sat-Positionen ansteuern, sowie auch das Kabel-Signal zwecks Unitymedia Internet und Telefon mit verteilen. Als Receiver soll die DM800HD SE zumindest an einer Dose zum Einsatz kommen. Die anderen würden mit bekannt JESS-kompatiblen Receivern bestückt.

Meine Idee nach ausführlicher Internet-Recherche ist folgende und ich frage mich ob das geht, weil die Anschaffungskosten doch sehr hoch sind.

4 Quad-LNBs auf einer Wavefrontier T90
Anschluss an einen Jultec JPS1701-12TN (CAVE 849 Euro!!!)
(an diesen Unicable-Schalter nach JESS-Standard können 4 Sat-Positionen auf 1 Kabel verteilt werden mit 12 möglichen Dosen (ein System mit weniger Endgeräten auf 1 Kabel existiert wohl nicht), inklusive des TV-Kabelsignals)

Die Dreambox bekommt folgende Zeile in die unicable.xml:

Code: Alles auswählen

<product name="JPS1701-12" scr1="974" scr2="1076" scr3="1178" scr4="1280" scr5="1382" scr6="1484" scr7="1586" scr8="1688" scr9="1790" scr10="1892" scr11="1994" scr12="2096"/>


Würde das funktionieren? Mir fällt auf, dass ich aktuell unter Tunereinstellungen der Dreambox beim JPS1701-12 nur "scr1-8" anwählen kann. Wenn die funktionieren würde mir das jedoch reichen. 9-12 brauche ich sowieso nicht.

Wer hat also Erfahrungen mit Dreambox und JESS? Ich weiß, das ist sehr speziell, aber würde mir sehr weiterhelfen bevor ich soviel Kohle ausgebe.

LG und guten Rutsch an alle

Vlacho



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dreambox DM800se und JESS?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Dezember 2013 06:20

vlacho hat geschrieben:Hallo Community,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :1117
Gleich vorab ... ich kenne seit gestern Mittag ihren Beitrag hier (sowie auch den Beitrag parallel im Digital-Eliteboard :1118 ), komme aber erst jetzt dazu ihn zu beantworten.
Dazu auch gleich:
1. die Sachen die im anderen Board bisher durchgemacht wurden sind alles falsch (warum ? dazu kommen wir gleich)
2. wird ihnen bei Jultec akt. niemand antworten auf ihre Anfragen, die haben bis 6.1.14 jetzt erst einmal geschlossen. Aber auch Klaus Müller, Inhaber von Jultec, kennt den Beitrag da ich ihn gestern darauf schon Aufmerksam gemacht habe.

vlacho hat geschrieben:Anschluss an einen Jultec JPS1701-12TN (CAVE 849 Euro!!!)
(an diesen Unicable-Schalter nach JESS-Standard können 4 Sat-Positionen auf 1 Kabel verteilt werden mit 12 möglichen Dosen (ein System mit weniger Endgeräten auf 1 Kabel existiert wohl nicht), inklusive des TV-Kabelsignals)

1. was ist "CAVE" ? Weder das Internet noch Jultec kennt einen Firma mit diesem Namen und diesem VK-Preis ..... der Jultec JPS1701-12TN hat einen VK von 875€ (mit den üblichen 2-10€ weniger bei den Verkäufern die nachts nicht einschlafen könnten wenn sie nicht ganz vorne in den Preissuchmaschinen stehen würden).
2. JESS ( Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)? ) unterstützt bis zu 64 SAT-Positionen und bis zu 32 Receiver/Tuner an einem Strang, das würde so also alles funktionieren

vlacho hat geschrieben:Ich würde gerne 4 Sat-Positionen ansteuern,

HIER liegt das riesen Problem !!!! JESS (EN50607) kann ihre 4 SAT-Positionen verwalten, Unicable (EN50494) aber nicht ! Siehe dazu den Auszug aus dem o.g. Link zur JESS-Erklärung.
techno-com hat geschrieben:Möglichkeiten:
JESS ermöglicht es, bis zu 64 Satellitensysteme anzusteuern (bisher zwei).
Mit JESS können bis zu 32 Empfänger an einer Ableitung betrieben werden (bisher 8).
............

Und eines ist dabei sehr wichtig ! Die Sat-Umschaltung wird NICHT wie bei einem Standard-Multischalter via "DiSEqC" gesteuert/geschalten, sondern ist ein Bestandteil des Unicable-Schaltsignals direkt.
Weiterhin ist JESS ein eigenständiger Schaltbefehl, unterscheidet sich von dem Unicable-Schaltbefehlt genau in 1 Bit, und genau dieses Bit ist es was viel anders macht (z.B. die Ansteuer-Möglichkeit von mehr als 2 Satelliten !).

vlacho hat geschrieben:Die Dreambox bekommt folgende Zeile in die unicable.xml:

Code: Alles auswählen

<product name="JPS1701-12" scr1="974" scr2="1076" scr3="1178" scr4="1280" scr5="1382" scr6="1484" scr7="1586" scr8="1688" scr9="1790" scr10="1892" scr11="1994" scr12="2096"/>

Wenn das so einfach wäre dann coolthumb
Ist es aber leider nicht :1113

Hier würden nur die ID´s und Frequenzen zugeteilt auf die Einstellungen die auswählbar sind im Gerät, da fehlt dann aber z.B. noch das zuvor erklärte Schaltsignal um mehr als 2 Satelliten ansteuern zu können.

Weil aber JESS ja abwärtskompatibel zu Unicable ist (dann aber nur 8 von akt. 12 möglichen Tunern pro Strang und max 2 Satelliten auswählbar sind) gibt es hier spezielle Einstellungen an den 17er JPS-Schaltern, das wird im Jultec-Glossar (siehe hier) so erklärt:

Code: Alles auswählen

Glossar -> Satellitenwahlschalter bei JPS17xx:

Die Einkabelumsetzer der JPS17xx-Serie für die Verteilung von vier Satellitensystemen sind mit mehreren Drehschaltern ausgestattet.
Receiver, welche noch nach dem Einkabelstandard EN 50494 arbeiten, können nur zwei Satellitensysteme verwalten. Mit den Drehschaltern kann gewählt werden, welches das zweite Satellitensystem für diese Receiver sein soll, d.h. der zweite Satellit  auf den der Receiver zugreift kann je nach Schalterstellung das Satellitensystem "B", das System"C" oder das System "D" sein. Dadurch lässt sich eine Standardinstallation auf verschiedene Fremdsprachen-erfordernisse anpassen, ohne Zuführungskabel tauschen zu  müssen. Satellit "A" ist dabei unabhängig von der Schalterstellung immer Satellit "A".
Bei Geräten mit 3 oder 6 Umsetzungen pro Ausgang ist ein Drehschalter pro Ausgang vorhanden. Hier wird die Umschaltung für alle Receiver auf der jeweiligen Ableitung festgelegt.
Bei Geräten mit 12 Umsetzungen ist jeweils ein Wahlschalter pro Umsetzerpaar (UB1+2, UB3+4, UB5+6, UB7+8) vorhanden. Für die Umsetzer 9 bis 12 ist kein Schalter vorhanden, da diese ohnehin nur mit JESS angesteuert werden können. JESS kann bis zu 64 Satellitensysteme verwalten, daher sind keine Konfigurationsschalter notwendig.
Die Drehschalter beeinflussen nur den Einkabelmodus nach EN 50494, im Multischaltermodus kann auf alle Satellitensysteme zugegriffen werden(*). Ebenso beeinflusst der Drehschalter keine JESS-Steuerbefehle(*). (* Ausnahme: Schalterstellung "SAT A", hier kann nur auf Satellit A zugegriffen werden).
Die Schalterstellung "EFGH" teilt dem Einkabelumsetzer mit, daß er die Satellitensysteme 5 bis 8 zugeführt bekommt. Dafür müssen die Ausgänge zweier Umsetzer über Verteiler zusammengeführt werden. Das zweite Satellitensystem für EN 50494 kann nur vom ersten Umsetzer aus B, C oder D gewählt werden.

Jultec_JPS17-Drehschalter_Switch.jpg
Jultec_JPS17-Drehschalter_Switch
Jultec_JPS1701-12TN.PNG
Jultec JPS1701-12TN SAT-Auswahl bei Receivern nach EN50494 (Unicable)

Um das Bild und den Text in ganz kurzen Worten zu erklären => Über diesen DIP-Schalter kann man einstellen welche 2 (ZWEI !) Satelliten von den 4 angeschlossenen an einen Receiver weiter geleitet werden sollen der nur über den Unicable-Schaltbefehlt verfügt.


Und jetzt noch ein paar andere Sachen die erklärt werden sollten..... importantnotice

vlacho hat geschrieben:4 Quad-LNBs auf einer Wavefrontier T90

Für die JPS-Versorgung würden nur Quattro-LNB und keine Quad-LNBs funktionieren.

vlacho hat geschrieben:sowie auch das Kabel-Signal zwecks Unitymedia Internet und Telefon mit verteilen.

Das ist bei Jultec-Multischaltern möglich da diese Hin- und Rückweg-tauglich sind. Man kann also das Internet Kabel+Telefon Signal mit in den Multischalter einspeisen (über den terrestrischen Eingang CATV) und dann an jeder Dose wieder das Signal für das Kabelmodem abnehmen. Mehr dazu im Beitrag unter Umrüstung EFH von Kabel auf Sat

vlacho hat geschrieben:Wer hat also Erfahrungen mit Dreambox und JESS? Ich weiß, das ist sehr speziell, aber würde mir sehr weiterhelfen bevor ich soviel Kohle ausgebe.

DMM hat bei der DM8000 schon riesen Probleme mit Unicable (EN50494), das Schaltsignal ist unterirdisch schlecht (das haben auch sehr viele andere Geräte, siehe z.B. unter Re: Xtrend 4000 HD an Jultec JPS0501-8TN (Unicable/Einkabel) ). Weiterhin hat man schon sehr lange nichts mehr von ihnen gehört.
Das JESS in diese Enigma² Software eingebaut wird (nicht nur in die von DMM :1162 ) muss da aber einer Hand anlegen der dem Gerät damals schon die Unicable-Funktion bzw. schon die DiSEqC-Funktion (Unicable EN50494 + JESS EN50607 sind ja eigentlich nichts anderes als ein abgewandeltes DiSEqC-Signal :1131 ) in die Box einprogrammiert hat. Da hat aber DMM wohl akt. wenig Interesse dran, die wollen ja den anderen nicht gerade zu spielen (und deren Arbeit machen). DMM wird da wohl nur etwas machen wenn sie mal ihre schon lang angekündigte Goliath-Software raus bringen, ob das aber noch etwas wird steht in den Sternen. Das etwas für die alten DMM-Geräte kommt in Sachen JESS zweifle ich an, da würden sie nur ihrer Konkurrenz mit zuspielen und das ist sicher nicht so gewollt word, oder ?

vlacho hat geschrieben:LG und guten Rutsch an alle

Sorry für die schlechten Nachrichten .... aber auch hier gleich "Guten Rutsch" !


Obligatorischer Hinweis: Erdungspflicht (Blitzschutz) bei Satanlagen => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

vlacho
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28. Dezember 2013 21:12

Re: Dreambox DM800se und JESS?

Ungelesener Beitragvon vlacho » 30. Dezember 2013 09:07

Danke für die Super-Antwort!

Jetzt sind wirklich alle Unklarheiten beseitigt.

Wie aber auch schon im DEB geschrieben ist die Verkabelung des Hauses doch nicht so schlecht, wie ich annahm. Nach Verfolgung aller Kabel habe ich gemerkt, dass ich doch den konventionellen Weg über Multischalter gehen kann. Ich habe trotzdem viel gelernt!

CAVE ist übrigens kein Anbieter. Das ist ein Ausdruck der häufig in der Medizin benutzt wird und sinngemäß "Achtung" bedeutet. Damit wolte ich nur auf den hohen Preis aufmerksam machen.

Nochmals Danke und guten Rutsch

Vlacho

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dreambox DM800se und JESS?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Dezember 2013 13:17

vlacho hat geschrieben:Danke für die Super-Antwort!

Jetzt sind wirklich alle Unklarheiten beseitigt.

:thx

vlacho hat geschrieben:Wie aber auch schon im DEB geschrieben ist die Verkabelung des Hauses doch nicht so schlecht, wie ich annahm.

Ja, aber das war ja erst heute morgen um 9 Uhr der Beitrag dort.... gestern gingen wir noch von anderen Voraussetzungen aus. :1112

vlacho hat geschrieben:Nach Verfolgung aller Kabel habe ich gemerkt, dass ich doch den konventionellen Weg über Multischalter gehen kann.

Um aber über nur ein Kabel mehr als einen Tuner versorgen zu können, also z.B. nur einen Twin-Receiver an einem Anschluss, werden dann trotzdem bei konventioneller Verkabelung 2 Kabel für die Twin-Versorgung benötigt. Restriktive dann natürlich hier eine Unicable (EN50494) bzw. JESS (EN50607) Versorgung.

vlacho hat geschrieben:Ich habe trotzdem viel gelernt!

Soll ja auch so sein.... wenn es auch ab und zu mal länger dauert versuche ich immer so klar wie nur möglich das alles zu erklären/verlinken in entsprechende Beschreibungen.

vlacho hat geschrieben:Nochmals Danke und guten Rutsch

Dito, gleichfalls :1117
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dreambox DM800se und JESS?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. April 2015 07:03

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“