EFH - neue Unicable Anlage (Feinschliff)

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
Realmrh
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 30. Oktober 2017 12:52

EFH - neue Unicable Anlage (Feinschliff)

Ungelesener Beitragvon Realmrh » 30. Oktober 2017 13:28

Moin,

lese bereits seit geraumer Zeit hier mit und bin von der Hilfbereitschaft überwältigt. :respekt:
Das Thema übersteigt aber zugegebenermaßen mein Wissen, weshalb ich nun doch meine eigenen Fragen stellen muß.
Man verzeihe mir bitte wenn ich in der Fülle an Informationen die Antworten irgendwo überlesen haben sollte. :1145

Ich möchte mein EFH gerne auf Unicable umrüsten.
Derzeit wird ein Kabel-Hausanschluss mit 2 Dosen (SZ & WZ) genutzt.
Ziel soll es sein 4 Zimmer (SZ, WZ, 2x Kinderzimmer) mit Empfang & gleichzeitiger Aufnahme versorgen zu können.
Besonders wichtig ist mir dass die vorhandenen Kabel vom HWR zum SZ & WZ weiter genutzt werden können.

Mir schwebt folgende Lösung vor:

1) Gibertini EB 85 SE (vorhandene Halterung am Carport)
2) DUR-line UK 124 LNB
3) Kathrein LCD 111 Kabel bis in den HWR verlegen (circa 20-25m)
4) DUR-line D4FV im HWR installieren und Signal verteilen:
4.1) vorhandenes Kabel (15m) -> Jultec JAD307TRS Enddose (Wohnzimmer)
4.2) vorhandenes Kabel (~5m) -> Jultec JAD307TRS Enddose (Schlafzimmer)
4.3) neues Kabel (LCD 111) -> Jultec JAD307TRS Enddose (Kind 1)
4.4) neues Kabel (LCD 111) -> Jultec JAD307TRS Enddose (Kind 2)

Im Wohnzimmer soll eine VU+ Uno 4K zum Einsatz kommen, die restlichen Zimmer werden erst nachträglich mit neuen Receivern ausgestattet.

Habe folgende Skizze bei Reichelt gefunden welche mein Vorhaben wohl am besten darstellt.
Edit by techno-com: Reichelt Bild gelöscht (Boardregeln beachten)

Soweit mein Plan, soweit relativ klar, die noch unklaren Punkte sind aber folgende:

1) Die länge des Kabels zwischen HWR und LNB scheint mir recht lang, sollte ich hier einen Verstärker (Stromanschluss im HWR vorhanden) zwischenschalten?
1.1) Hierbei spielt auch die Überlegung mit rein dass das LNB ggf. zuviel Strom benötigt als dass ein Receiver dies über eine derartige Länge liefern könnte.
1.2) Ist der Inverto Unicalbe II Power Inserter inzwischen lieferbar - oder gibt es hier aktuelle Alternativen?
1.3) Macht es u.U. Sinn den DUR-line D4FV gegen einen Verteiler inkl. Power Inserter zu tauschen?

2) Besonders die zwei Kinderzimmer sollen erst später versorgt werden. Vermutlich würde ich die neuen Kabel/Dosen zwar direkt kaufen aber noch nicht verlegen.
2.1) Ist es dann notwendig die zwei offenen Anschlüsse am DUR-line D4FV Verteiler zu schliessen - mit welchem Endwiderstand genau?


Ich hoffe meine bisherige Zusammenstellung ist soweit tauglich, lediglich ein paar Feinheiten machen mir noch sorgen. :)

mfg
Zuletzt geändert von techno-com am 31. Oktober 2017 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme" in Rubrik "Unicable/JESS LNBs") + externes Bild ohne Rechte gelöscht



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18337
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: EFH - neue Unicable Anlage (Feinschliff)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Oktober 2017 08:13

Realmrh hat geschrieben:Moin,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Realmrh hat geschrieben:lese bereits seit geraumer Zeit hier mit und bin von der Hilfbereitschaft überwältigt.

Ganz ehrlich, ich sehe nicht das sie wirklich hier etwas gelesen haben ! Wirklich überhaupt nicht :1122

Realmrh hat geschrieben:Das Thema übersteigt aber zugegebenermaßen mein Wissen, weshalb ich nun doch meine eigenen Fragen stellen muß.
Man verzeihe mir bitte wenn ich in der Fülle an Informationen die Antworten irgendwo überlesen haben sollte.

In der Fülle an Infos hier hätte man zumindest dsa gelesen was jetzt hier angefragt wird, mit Sicherheit zumindest ein Punkt davon (sei es die Notwendigkeit vom Power-Inserter oder sei es die Art von Verteiler die sie hier schon sehr falsch gewählt haben trotz den ganzen Beiträgen die hier stehen zu diesem Thema mit dCSS-LNBs).
Liegt aber ggf. auch daran das sie die falsche Rubrik für ihr Anliegen gewähhl haben .... Aber selbst in der Rubrik die sie für ihre Anfrage gewählt hatten ("Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsysteme") ist der erste Beitrag, extra ganz oben angepinnt, dieser > Fragen zu Einkabel-LNBs ? Bitte Kategorie beachten ! Überlesen scheinbar, daher wurde der Beitrag von mir jetzt in die passende Rubrik für Einkabel-LNBs verschoben.

Realmrh hat geschrieben:Habe folgende Skizze bei Reichelt gefunden welche mein Vorhaben wohl am besten darstellt.
Edit by techno-com: Reichelt Bild gelöscht (Boardregeln beachten)

Boardregeln beachten ! Reichelt ist sicher nicht amüsiert darüber wenn man ihre Bilder hier einfach so verwendet, daher verbieten auch die Boardregeln solche Verlinkungen.

Realmrh hat geschrieben:Soweit mein Plan, soweit relativ klar, die noch unklaren Punkte sind aber folgende:

1) Die länge des Kabels zwischen HWR und LNB scheint mir recht lang, sollte ich hier einen Verstärker (Stromanschluss im HWR vorhanden) zwischenschalten?
1.1) Hierbei spielt auch die Überlegung mit rein dass das LNB ggf. zuviel Strom benötigt als dass ein Receiver dies über eine derartige Länge liefern könnte.
1.2) Ist der Inverto Unicalbe II Power Inserter inzwischen lieferbar - oder gibt es hier aktuelle Alternativen?
1.3) Macht es u.U. Sinn den DUR-line D4FV gegen einen Verteiler inkl. Power Inserter zu tauschen?

2) Besonders die zwei Kinderzimmer sollen erst später versorgt werden. Vermutlich würde ich die neuen Kabel/Dosen zwar direkt kaufen aber noch nicht verlegen.
2.1) Ist es dann notwendig die zwei offenen Anschlüsse am DUR-line D4FV Verteiler zu schliessen - mit welchem Endwiderstand genau?

Jeder, wirklich jeder Beitrag in der Rubrik die jetzt für den Beitrag gewählt wurde von mir (die "passende" dafür) erklärt das alles von A-Z !
Der erste Beitrag akt. ist dieser => Unicable-Anlage Dur-Line UK 124 Aufbau verbessern
Auch da ging es los mit "habe keine Zeit, keine Ahnung ... viel gelesen, verstehe nichts .... keine Zeit" etc. etc. etc. ! Da hat dann aber jemand die Notwendigkeit erkannt zu lesen.
Nachdem das jetzt dort alles zu Ende war kam dazu heute morgen per PM:
Hallo Hr. Uhde,

danke nochmals für ihre tolle Unterstützung. Am Anfang war ich natürlich etwas geschockt über diese direkte Art der Fehlerhinweisung und wollte ich schon das Handtuch hinwerfen, so nach dem Motto, ich kenne mich nicht aus und bekommen keinen wirklichen Rat. Aber wie es so schön heißt, der Weg zum Ziel ist zwar steinig, aber wenn man am Ziel ist umso schöner. Ganz am Ziel bin ich noch nicht, da ich die Komponenten noch nicht habe und erst dann verbauen kann, wenn sie da sind.

Es sollte zeigen das man hier lesen sollte, den nur Fragen einstellen mit dem Vermerk das man schon viel gelesen hat bringt keinen hier weiter .....

Realmrh hat geschrieben:Ich hoffe meine bisherige Zusammenstellung ist soweit tauglich, lediglich ein paar Feinheiten machen mir noch sorgen.

Ihre Planung war von A-Z falsch, mal ganz abgesehen das so ein Aufbau überhaupt problemlos funktionieren würde !
Aber die Planung über den diodenentkoppelten Verteiler (wie bei Reichelt ggf. sogar im Bild gezeigt, das macht das dann aber noch nicht richtig und zeigt eher was für eine Ahnung der Materie dort vorliegt) wäre schon grob falsch und absolut vermeidbar gewesen... nur einen Beitrag hier, das wäre sogar in jedem Beitrag der alten gewählten Rubrik gestanden, gelesen und zumindest daran hätte man gesehen das schon viel gelesen wurde vor diesen ganzen Fragen.

Realmrh hat geschrieben:1) Gibertini EB 85 SE (vorhandene Halterung am Carport)

Diese Antenne heißt Gibertini OP 85 SE .... über die Boardsuche konnte ich EB 85 SE hier nicht einmal als Schreibfehler finden woher man ggf. diese Bezeichnung hätten ziehen können.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“