Gericht entscheidet über falsche Abo-Zahlen bei Premiere

Neues über Sky (ehemals "Premiere") ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18145
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Gericht entscheidet über falsche Abo-Zahlen bei Premiere

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Juli 2010 09:21

[cg] München - Das Landgericht München soll im August urteilen, inwieweit der Sky-Vorgänger Premiere und die ehemaligen Vorstände Georg Kofler und Michael Börnicke beim Börsengang und der Kapitalerhöhung falsche Angaben über die Abonnenten-Zahlen gemacht haben.

Das Landgericht München soll urteilen, ob beim Börsengang vor fünf Jahren und der Kapitalerhöhung 2007 falsche Angaben über die Zahl der Abonnenten gemacht wurden. Die Entscheidung soll Mitte August fallen. Premiere hatte vor gut zwei Jahren knapp eine Million Abonnenten aus dem Stamm herausgenommen, weil die Kunden zwar in der Statistik geführt wurden, aber nichts mehr zahlten.

Der damals neue Vorstandschef Mark Williams hatte damit den Abonnentenbestand von über drei auf 2,4 Millionen bereinigt. Kofler dagegen hatte das "Aufwerten" des Abonnentenstamms und falsche Umsatzzahlen stets bestritten. Unter anderem ermittelte die Börsenaufsicht.

Von Mai 2009 bis April 2010 seien der Aktiengesellschaft neun Schadensersatzklagen mit einem Streitwert in Höhe von 860 000 Euro zugegangen, berichtete der Branchendienst "Kontakter". Dazu kommen die außergerichtlichen Ansprüche von institutionellen Anlegern, die Güteverfahren eingeleitet und so Schadenssummen von rund 225 Millionen Euro eingefordert hätten. Sky dagegen beruft sich auf erste Urteile vor dem Landgericht München. Die Richter hätten bereits zu erkennen gegeben, dass im Prospekt zur Kapitalerhöhung von 2007 "nach der vorläufigen Einschätzung" keine fehlerhaften Abo-Angaben gemacht worden seien.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 12.7.10


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sky- News“