HD Plus in Erklärungsnot

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18048
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

HD Plus in Erklärungsnot

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. April 2013 12:46

HD Plus in Erklärungsnot

HD Plus wächst, immer mehr Kunden entscheiden sich für das Angebot. Doch es könnte besser laufen, denn viele Verbraucher gehen von falschen Voraussetzungen aus. Hier muss HD Plus noch Aufklärungsarbeit leisten.
DIGITALFERNSEHEN.DE berichtete bereits über die steigende Zahl der HD-Plus-Kunden. In den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres legte das Unternehmen sogar einen Quartalsrekord hin. Doch HD Plus hat ein Erklärungsproblem: Viele Verbraucher, die sich einen neuen Flachbildschirm oder einen HDTV-Receiver zulegen, gehen davon aus, dass sie automatisch auch die HD-Sender der privaten Programmveranstalter empfangen.

Fast die Hälfte, nämlich 47 Prozent, der Käufer einer HD-Box ohne HD-Plus-Zertifizierung sind der Meinung, sie könnten RTL HD , Sat 1 HD und Co. mit ihrem neuen Gerät sehen. "Damit ist eine entsprechende Kundenunzufriedenheit vorprogrammiert“, erklärt Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei HD Plus. Hinzu kommt, dass das Potenzial der Fernseher mit integrierten Tunern, sogenannte iDTV-Geräte, nicht voll ausgeschöpft wird. Viele Verbraucher können mit CI Plus und den entsprechende Modulen nichts anfangen. So befinden sich unter den inzwischen über drei Millionen HD-Plus-fähigen Endgeräten nur über eine halbe Million HD-Plus-Module. Im letzten Jahr wurden 8,9 Millionen iDTV-Geräte verkauft.

Hier sieht Schneckenburger Aufklärungsbedarf. "Zum einen müssen wir den Endkunden informieren, wie einfach die nachträgliche Aufrüstung (Plug & Play) seines Receivers oder TV-Geräts mit einem HD-Plus-Modul ist." Zum anderen will er 1 500 Händler schulen. "Das Thema HD-Plus-Modul nimmt dabei eine wichtige Rolle ein", so Schneckenburger gegenüber DIGITAL INSIDER. Auf diese Weise soll der eingeschlagene Wachstumskurs sichergestellt werden. Für dieses Jahr erwartet HD Plus ein Wachstum von 25 Prozent.

Im DIGITAL INSIDER der Woche liefert Ihnen unser gleichnamiger Branchen-Fachdienst immer am Montag exklusive Hintergründe aus der Medienbranche. Weitere Informationen zum Thema finden Sie in der gedruckten Ausgabe des DIGITAL INSIDER, den Sie unter diesem Link abonnieren können.


Quelle: DF vom 22.04.2013, 10:00 Uhr, mh


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
SchauTV
Powerposter
Beiträge: 83
Registriert: 17. März 2013 15:35
Wohnort: Bei Hannover, Niedersachsen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HD Plus in Erklärungsnot

Ungelesener Beitragvon SchauTV » 22. April 2013 18:54

Nun ja, wenn Herr Otto Normalgucker mit seinem nagelneuen Gerät also feststellt, dass er bei RTL HD, ProSieben HD und Co. nur ein schwarzes Bild mit einer Verschlüsselungsmeldung bekommt, und er dann noch nicht so gefrustet ist, dass er, wenn das so ist, eben mit den SD-Varianten vorlieb nimmt, wird er mit ein bisschen Glück ein HD+ Modul samt Karte erwerben, weil es ja nicht die Welt kostet. Obwohl sich die Programme doch schon von Werbung finanzieren. So weit, so schön für alle Beteiligten.

Was aber passiert dann? Das Einschieben von Karte und Modul dürfte er i.d.R. noch hin bekommen und gehen wir mal davon aus, dass es kein Kompatibilitätsproblem oder eine Reset-Notwendigkeit gibt. Dann dürfte er mindestens von den auffällig langen Umschaltzeiten nicht gerade begeistert sein (manche Angaben lauten auf 4 bis 5 Sekunden), und wenn er nicht gerade in 4 m Abstand vor einem 32 Zöller sitzt, wird er früher oder später über die doch nicht so pralle Bildqualität bei einigen Sendern und Sendungen der Plattform stolpern. Da das Modul aber nun schon bezahlt ist, vielleicht egal.

Wenn er dann die Möglichkeiten seines Gerätes immer mehr kennen lernt, einen Datenträger anschließt und wahrscheinlich schon erfolgreich Aufnahmen von anderen Programmen durchgeführt hat und sich seiner neuen Anschaffung so richtig freut, dann kommt irgendwann der Tag des Aufnahme- und Spulversuchs bei einem HD+ Programm. Was dann passiert oder eben auch nicht, kann man in reichhaltigen Quellen nachlesen. Stichwort: Restriktionen. :1138

Und dann kommt der Tag, an dem das Probejahr herum ist, der Bildschirm wieder schwarz bleibt und Otto gar nicht mehr daran denkt, dass da doch irgend etwas mit Modul, Karte, Verschlüsselung war und dass da auch mal von einer Laufzeit die Rede gewesen ist. Nun raten Sie doch mal, was unser Otto von einer solchen Salami-Frustration und der langsam immer deutlicher werdenden Gängelung hält. Wird er dann immer noch das Gefühl haben, eine gute Kaufentscheidung getroffen zu haben? Wird er erneut ins Geschäft oder ins Internet gehen und ein weiteres, jetzt kostenpflichtiges Jahr buchen? Noch dazu, wo schon sein herkömmliches RTL-Bild irgendwie besser und schärfer aussieht als das seiner Verwandten mit Anschluss bei Kabel Deutschland, Stichwort: "Plattformstandard"? Entscheiden Sie selbst... :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SchauTV für den Beitrag:
techno-com (23. April 2013 07:40)
Bewertung: 33%
Alle unverschlüsselten digitalen TV- und Radiosender bei Vodafone Kabel Deutschland als übersichtliche Tabelle.
Möchtest du reduzierte Qualität, mäßige Programmauswahl und verzögerte Einspeisungen, dann werde Kabel-Kunde.
Möchtest du alles in voller Qualität, möglichst viel HDTV und neue Sender sofort sehen, dann installiere eine SAT-Anlage (wenn du kannst)!


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „HDTV- News“