HD+ überspringt erstmals Marke von 1 Mio zahlenden Kunden

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

HD+ überspringt erstmals Marke von 1 Mio zahlenden Kunden

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Februar 2013 12:40

HD+ überspringt im Januar erstmals Marke von einer Million zahlender Haushalte

HD+ hat im Januar 2013 die Marke von mehr als einer Million zahlender Kunden überschritten. Im Laufe des vergangenen Jahres konnte HD+ die Anzahl seiner Kunden mehr als verdoppeln: Zum 31. Dezember zählte HD+ 944.993 zahlende Haushalte, ein Plus von 134 Prozent gegenüber dem Vorjahr (31.12.2011: 404.123). Alleine in den letzten drei Monaten 2012 steigerte HD+ seine Kundenzahl um 183.537, ein neuer Quartalsrekord. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Haushalte in der zwölfmonatigen Gratisphase auf 1.926.506 (31.12.2011: 1.897.072). Damit wuchs die Zahl der aktiven HD+ Haushalte – zahlende und Haushalte in der Gratisphase – in 2012 um 25 Prozent auf insgesamt 2.871.499 (2.301.195).

Für 2013 rechnet HD+ mit einem weiteren Anstieg der Kundenbasis. Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH: „In weniger als 40 Monaten ist aus dem einstigen Start-Up HD+ ein Angebot geworden, das mehr als eine Million zahlende Haushalte begeistert. Im Wachstumsmarkt des hochauflösenden Fernsehens wird HD+ auch 2013 ein wichtiger Impulsgeber sein. Mit einem erwarteten Kundenwachstum von 25 Prozent wollen wir uns im Vergleich zur TV-Branche insgesamt weiterhin überdurchschnittlich entwickeln. Wir profitieren dabei auch von unseren Investitionen in neue Produkte wie HD+ RePlay, mit dem wir die Mediatheken privater Sender auf den Fernsehschirm bringen, sowie in den kontinuierlichen Aufbau der Marke HD+.“ Auf Basis einer aktuellen Untersuchung des Marktforschungsinstituts TNS Infratest liegt der Bekanntheitsgrad von HD+ inzwischen bei 69 Prozent.

Eine der größten Herausforderungen ist aus Sicht von Urner gleichzeitig eines der größten Potenziale für die weitere Entwicklung: „Ein großer Teil der Käufer von HD-Flachbildfernsehern geht nach wie vor davon aus, Programme wie RTL, SAT.1, ProSieben oder VOX automatisch in HD empfangen zu können. Sender, Handel, Hersteller und natürlich auch HD+ stehen vor der Aufgabe, hier noch besser und vor allem nachhaltig Verbraucheraufklärung zu betreiben.“ HD+ startete hierzu eine eigene Kampagne. Der „Eck-Check“ soll Zuschauern helfen, schnell und einfach festzustellen, ob sie ihre Lieblingssender bereits in HD empfangen. Mehr Informationen gibt es unter http://www.eck-check.de.

Gut drei Jahre nach dem Start am 1. November 2009 ermöglicht HD+ deutschlandweit über ASTRA Satellit den Empfang von 15 HD-Angeboten privater Free-TV-Sender. Aktuell sind das:
RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD, COMEDY CENTRAL HD und DELUXE MUSIC HD.
Darüber hinaus können mit jedem HD+ Empfangsgerät ohne zusätzliche Kosten 22 weitere HD Programme (siehe dazu „Über HD+“) und damit über ASTRA Satellit insgesamt mehr als 290 digitale deutschsprachige TV-Angebote empfangen werden.

Kennzahlen
HD_Plus_Kennzahlen_Geschäftsjahr2012.JPG
HD+ Kennzahlen Geschäftsjahr 2012


Über HD+
Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, einem weltweit führenden Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 52 Satelliten. Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programm-Angebot in hochauflösender Qualität (HD), das über das ASTRA Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Über die Plattform HD+ kommen attraktive Free-TV-Angebote in HD-Qualität auf den Markt. Derzeit umfasst das Angebot von HD+ die Programme RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD, COMEDY
CENTRAL HD sowie DELUXE MUSIC HD. Zusätzlich können mit jedem HD+ Empfangsgerät die unverschlüsselt ausgestrahlten Sender Das Erste HD, ZDF HD, ARTE HD, 3sat HD, BR HD, KI.KA HD, NDR HD, PHOENIX HD, SWR HD, WDR HD, ZDFinfokanal HD, ZDFkultur HD, ZDFneo HD, einsfestival HD, ServusTV HD, Anixe HD, QVC HD, QVC PLUS HD, HSE 24 HD, Juwelo TV HD, sonnenklar.tv HD und pearl.tv HD empfangen werden.

Beim Kauf eines HD+ Empfangsgerätes ist HD+ in den ersten zwölf Monaten gratis. Nach Ablauf des ersten Jahres wird eine technische Servicepauschale von 50 Euro pro Jahr erhoben. Im Gegensatz zu den bekannten Abo-Modellen, die nur per Kündigung beendet werden können, läuft HD+ nach einem Jahr automatisch aus. HD+ Nutzer können ihre Karte einfach und bequem verlängern.


Quelle: HD+ Newsletter vom 5.2.13


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „HDTV- News“