Johansson Stacker - Destacker die Lösung?

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
Tömchen
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. November 2009 19:09

Johansson Stacker - Destacker die Lösung?

Ungelesener Beitragvon Tömchen » 28. November 2009 19:25

Hallo,
Ich benutze die Technisat Multythenne Twin mit 4 Satelliten. Ich bin soweit auch ganz zufrieden damit.
Eine Leitung geht ins Wohnzimmer und die andere ins Schlafzimmer. Was bedeutet, ich habe nur eine Leitung im Wohnzimmer zur Verfügung.

Jetzt möchte ich gerne den Sat Receiver im Wohnzimmer und die TV Karte mit den zwei Tunern (auch im Wohnzimmer), angeschlossen haben.

Gibt es eine Möglichkeit die drei Tuner im Wohnzimmer über das eine Kabel betreiben zu können? Leider kann ich kein zusätzliches Kabel mehr verlegen.
Das Antennenkabel von der Schüssel zum Wohn bzw. Schlafzimmer ist knapp über 40 m lang.

*Edit
Beide Geräte wären nicht gleichzeitig im Betrieb.


Gruß
Tömchen



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. November 2009 07:53

Man kann max. 2 Tuner über ein Kabel betreiben, also wäre dafür das Stacker-Destacker-System das Richtige ! Aber 3 Tuner gleichzeitig geht nicht, da müsste man dann an einem der Kabel einen 2-fach Verteiler einsetzen und dann aber die beiden Geräte die an diesem 2-fach Verteiler hängen nicht gleichzeitig verwenden.

P.S. bei 40m Kabelweg könnte es zu Signalproblemen kommen bei Einsatz des Stacker-Destackers das man dann ggf. einen SAT-Verstärker einsetzen müsste.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Tömchen
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. November 2009 19:09

Ungelesener Beitragvon Tömchen » 29. November 2009 11:48

Hallo,
um alle 4 Tuner betreiben zu können, würde ich es vom anschließen mir so vorstellen.

Am LNB 2 Ausgang einen 2-fach Verteiler anschließen, wo ich das Kabel zum Schlafzimmer und an dem Stacker anschließe. LNB 1 Ausgang wird auch an dem Stacker angeschlossen.

Im Wohnzimmer würde ich dann am Ausgang 1 des Destackers einen 2-fach Verteiler anschließen, wo ich einmal die TV Karte mit Tuner 1 verbinde und einmal den Sat Receiver anschließe. Am Ausgang 2 des Destackers würde ich dann Tuner 2 der TV Karte anschliessen.

Dann wollte ich noch einen SAT-Verstärker zwischen Stacker und Destacker mit einbinden. Auf welcher Kabellänge (Entfernung) schließt man den SAT-Verstärker sinnvollerweise an?
Und wie sieht das aus mit dem 2-fach Verteiler, den ich am LNB Ausgang vorgesehen habe in Verbindung mit Wetterschutz?

Es würde immer nur ein Gerät im Betrieb sein. Entweder nur Sat Receiver im Schlafzimmer, oder nur TV Karte, oder nur Sat Receiver Wohnzimmer!!!

Ist mein Gedankengang überhaupt logisch bzw. technisch möglich?
Ich bin für jeden Gegenvorschlag dankbar.

Bitte machen sie mir einen Preisvorschlag für die Produkte, die ich dazu brauchen werde.


Gruß
Tömchen

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. November 2009 09:15

Tömchen hat geschrieben:Ist mein Gedankengang überhaupt logisch bzw. technisch möglich?
Ich bin für jeden Gegenvorschlag dankbar.


Sorry, aber es ist nicht zu verstehen was sie da vorhaben.

Bitte fertigen sie einfach mal eine Zeichnung an wo sie alles einzeichnen, und das so genau wie möglich.

Können sie dann hier ins Forum einfach hochladen !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Tömchen
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. November 2009 19:09

Ungelesener Beitragvon Tömchen » 30. November 2009 20:59

So, ich habe jetzt einmal eine Zeichnung auf die Schnelle angefertigt. Einen Schönheitspreis wollte ich damit nicht gewinnen. :wink:

Der Destacker, die Twin TV Karte und der Sat Receiver wären alle im Wohnzimmerschrank untergebracht.


Gruß
Tömchen
Dateianhänge
destacker.jpg
Zeichnung Vorhaben
destacker.jpg (21.41 KiB) 1771 mal betrachtet

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. Dezember 2009 07:49

Beachten müssen sie bei der Verkabelung das sie wenn die SAT-Twin-Karte in Betrieb ist niemals einer der anderen beiden Receiver eingeschalten werden sollte !!! Dann überlagern sich die 13/18V Schaltspannungen ggf. und es kommt zu Störungen in der ganzen Anlage.

Wenn man ganz genau aufpasst und nur Programme auf der gleichen Ebene (also vertikal oder horizontal im unteren oder oberen Frequenzband - also beides gemeinsam muss passen wie z.B. HH für horizontal/Highband) gemeinsam anschaut ginge das sogar parallel.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Johansson Stacker - Destacker die Lösung?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Januar 2012 06:28

Diesen Beitrag muss ich mal aktualisieren wenn er mir gerade über den Weg kommt !

1. kann man mittlerweile über das "Dur-Line UCP3" 3 Geräte über einen Strang betreiben, mit einem "Inverto IDLP-UST101-CUO10-4PP" sind sogar 4 Umsetzungen auf einem Kabel machbar.

Eine Aufteilung von einem Kabel auf 2 Receiver lässt sich jetzt auch "kontrollieren", dafür gibt es "SAT- Prioritätsschalter / -Vorrangschalter".
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“