Kartellamt w Wettbewerb zwischen Arena und Premiere erhalten

Neues über Sky (ehemals "Premiere") ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18339
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Kartellamt w Wettbewerb zwischen Arena und Premiere erhalten

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Juli 2007 14:42

Kartellamt will Wettbewerb zwischen Arena und Premiere

[fr] Bonn - Premiere darf die Bundesliga-Rechte von Arena für die restliche Vertragslaufzeit, also die nächsten beiden Spielzeiten, übernehmen. Diese Entscheidung ist dem Kartellamt sichtlich schwer gefallen, doch war die Situation laut eigenem Bekunden nicht anders zu lösen.

"Kooperationen der beiden einzigen aktuellen Wettbewerber sind kein Idealfall", erläutert der Kartellamtspräsident Bernhard Heitzer die Schwierigkeit der Entscheidung. Auch das Kartellamt sieht die Gefahr einer Wettbewerbsbeschränkung als Resultat dieser Entscheidung.

Aufgrund der "angespannten wirtschaftlichen Situation von Arena" geht Heitzer jedoch davon aus, dass die vorgelegten Vereinbarungen am ehesten geeignet sind, "den Wettbewerb zwischen Arena und Premiere zumindest für die Restlaufzeit der Bundesligalizenz zu erhalten". Das Kartellamt musste aufgrund der Verluste von Arena davon ausgehen, dass der Sender die Bundesligarechte nicht weiter hätte vermarkten können.

Außerdem drängt die Zeit: Premiere sei der einzige Pay-TV-Betreiber, der es bis zum Saisonbeginn am 10. August schafft, die Übertragung zu gewährleisten. Und auch wenn das Kartellamt die Sublizensierung untersagt hätte, wäre Premiere zwangsläufig der Programmveranstalter geworden. Denn was hätte die DFL mit den Lizenzen, die an sie zurückgegangen wären, anders machen sollen, als sie an Premiere zu vergeben.

"Das Unterbinden der im 'Alpha Agreement' angelegtem Marktaufteilung lässt für die Zukunft den Marktteilnehmern ein Mehr an Möglichkeiten zu. Der Erhalt zweier Satellitenplattformen lässt mehr Raum für einen etwaigen Markteintritt weiterer Pay-TV Anbieter", argumentiert Heitzer für die Entscheidung seiner Behörde.

Unter diesen Umständen erscheint die Kooperation dem Bundeskartellamt "akzeptabel". Die zeitliche Begrenzung sowie die weiteren Regelungen würden eine Abschottung des Marktes verhindern sowie die Möglichkeit für Wettbewerb bei der anstehenden Vergabe der Bundesligarechte für die Spielzeiten ab 2009/10 erhalten.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 18.7.07


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sky- News“