Kaufberatung Erweiterung Satanlage um Unicable

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
rotadrep
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 18. Februar 2018 14:39

Kaufberatung Erweiterung Satanlage um Unicable

Ungelesener Beitragvon rotadrep » 18. Februar 2018 15:09

Hallo,
ich möchte meine vorhandene Satanlage (Sat-Ist) um Unicable erweitern, damit ich über die vorhandenen Kabel mehrere Twin-Receiver, einen zusätzlichen Single Receiver und einen Octopus NET versorgen kann.

Ich habe den Jultec als Beispiel verwendet um die Berechnungen zu machen. Würde hier auch ein DUR-LINE DPC-32 K (im 2x16 Mode) gehen?

Wenn ich alles, was ich so gelesen habe, richtig verstanden habe, müsste der "richtige" Aufbau so wie in Sat-Optimal sein. Gehen hier an den beiden Anschlüssen "Oben" auch anstatt der Enddosen Stichdosen (beide natürlich mit Dioden entkoppelt also Unicable tauglich)? Vom Pegel sollte das doch passen. Welchen Pegel sollte ich optimaler weise an den Dosen haben

Zur Sat-Variante 1 würde das bei den Anschlüssen "Oben" so gehen. Dann könnte man vorhanden Dosen weiter verwenden.

Zur Sat-Variante 2 wäre dies so möglich? Könnte man den Twin unter Verwendung der alten Dose mit Dämpfungsglied so wie den Octopus direkt mit Dämpfungsglied ohne Probleme betreiben?

Zur Sat-Variante 3 geht es auch mit einem 3-fach Verteiler und einem Receiver direkt an dem Verteiler mit entsprechendem Dämpfungsglied?

Die Varianten 1 - 3 dienen hauptsächlich nur dazu um zu sehen, ob ich alles was ich hier so gelesen habe auch verstanden habe und ob sie so auch funktionieren würden auch, wenn sie nicht optimal sind.

Mit freundlichen Grüßen
Dateianhänge
Sat-Ist.jpg
Sat-Optimal.jpg
Sat-Variante 1.jpg
Sat-Variante 2.jpg
Sat-Variante 3.jpg



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Erweiterung Satanlage um Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Februar 2018 14:40

rotadrep hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

rotadrep hat geschrieben:ich möchte meine vorhandene Satanlage (Sat-Ist) um Unicable erweitern, damit ich über die vorhandenen Kabel mehrere Twin-Receiver, einen zusätzlichen Single Receiver und einen Octopus NET versorgen kann.

Fangen wir hier mal an ... alle ihre Planungen scheitern, egal was für ein Multischalter da zwischen ihr Kathrein UAS585 Quad-LNB und den vorhandenen Kathrein-Multischalter rein soll weil diese alle zwingend ein Quattro-LNB in der Versorgung genötigen würden. Das wäre dann ein Kathrein UAS584 Quattro-LNB.
Jultec - Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen (no-Quad)

rotadrep hat geschrieben:Ich habe den Jultec als Beispiel verwendet um die Berechnungen zu machen. Würde hier auch ein DUR-LINE DPC-32 K (im 2x16 Mode) gehen?

Wenn alles sauber geplant und aufgebaut ist (100% passende Verteiler was ihre EBC10 und EBC13 mit ihren Dioden drin z.B. nicht sind und diverse Multischalter mit doppelter Diodenentkopplung gar nicht zurecht kommen weil ihnen somit 0.7V über die Diode im Schaltsignal abgeschnitten werden und das dann nicht mehr 100% sauber für die Steuerung rein kommt) und auch die Kabel gut sind, Kabelwege nicht zu lang sind etc. etc. dann kann das mit einem solchen Schalter sicher auch gehen. Aber anraten würde ich dCSS-Technik (auf denen diese Schalter beruhen) nicht, siehe auch unter Unicable Anlage / Hausumbau und in vielen Beiträgen mehr.

rotadrep hat geschrieben:Wenn ich alles, was ich so gelesen habe, richtig verstanden habe, müsste der "richtige" Aufbau so wie in Sat-Optimal sein. Gehen hier an den beiden Anschlüssen "Oben" auch anstatt der Enddosen Stichdosen (beide natürlich mit Dioden entkoppelt also Unicable tauglich)?

Diese Zeichnung wäre das "optimale", genau so baut man das normal auf :1147
Wobei sogar die beiden Kathrein EBC10 nach der Antennendose aus dieser Zeichnung wohl nicht notwendig wären (die dann noch zusätzlich zur Antennendose eine Dioden hätten und hier noch einmal 0.7V über diese abfällt). Heutige Twin-Receiver kommen meist mit einem Kabel von der Dose heraus aus und verbinden/versorgen ihren 2. Tuner intern was man meist im Antennenmenu so dann auch konfigurieren kann.

rotadrep hat geschrieben:Vom Pegel sollte das doch passen. Welchen Pegel sollte ich optimaler weise an den Dosen haben

50-70dbµV, wobei das ein DIN-Pegelbereich ist der eigentlich nur für eine 3-Träger Versorgung ("Legacy") zählt und nicht für eine Einkabel-Versorgung (Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607).

rotadrep hat geschrieben:Zur Sat-Variante 1 würde das bei den Anschlüssen "Oben" so gehen. Dann könnte man vorhanden Dosen weiter verwenden.

Zur Sat-Variante 2 wäre dies so möglich? Könnte man den Twin unter Verwendung der alten Dose mit Dämpfungsglied so wie den Octopus direkt mit Dämpfungsglied ohne Probleme betreiben?

Zur Sat-Variante 3 geht es auch mit einem 3-fach Verteiler und einem Receiver direkt an dem Verteiler mit entsprechendem Dämpfungsglied?

Die Varianten 1 - 3 dienen hauptsächlich nur dazu um zu sehen, ob ich alles was ich hier so gelesen habe auch verstanden habe und ob sie so auch funktionieren würden auch, wenn sie nicht optimal sind.

Ein Jultec-Schalter verzeiht viele "unsaubere" Aufbauten, tlw. sogar 3 oder mehr Dioden-Strecken im Signalweg. Diese Schalter sind im Schaltsignal sehr fehlertolerant.
Wobei ich da keine Dämpfungsglieder verwenden würde, sondern dann Durchgangsdosen (z.B. Jultec JAD314/JAD318 in ihrem Fall) die am Ausgang mit einem BK-Endwiderstand DC-entkoppelt abgeschlossen werden um aus ihnen eine Enddose zu machen (mit dann eben mehr Auskoppeldämpfung zur Pegelanpassung).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

rotadrep
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 18. Februar 2018 14:39

Re: Kaufberatung Erweiterung Satanlage um Unicable

Ungelesener Beitragvon rotadrep » 20. Februar 2018 10:15

Danke für die Antwort und den neuen Lesestoff.

Fangen wir hier mal an ... alle ihre Planungen scheitern, egal was für ein Multischalter da zwischen ihr Kathrein UAS585 Quad-LNB und den vorhandenen Kathrein-Multischalter rein soll weil diese alle zwingend ein Quattro-LNB in der Versorgung genötigen würden. Das wäre dann ein Kathrein UAS584 Quattro-LNB.
Jultec - Warum wir keine Quad-LNBs unterstützen (no-Quad)

Also würde der Jultec dann die Spannungsversorung des LNB übernehmen und auch ein Netzteil benötigen? Ich ging davon aus, dass die Spannungsversorung vom Kathrein Multischalter kommen würde.

Wenn alles sauber geplant und aufgebaut ist (100% passende Verteiler was ihre EBC10 und EBC13 mit ihren Dioden drin z.B. nicht sind und diverse Multischalter mit doppelter Diodenentkopplung gar nicht zurecht kommen weil ihnen somit 0.7V über die Diode im Schaltsignal abgeschnitten werden und das dann nicht mehr 100% sauber für die Steuerung rein kommt) und auch die Kabel gut sind, Kabelwege nicht zu lang sind etc. etc. dann kann das mit einem solchen Schalter sicher auch gehen. Aber anraten würde ich dCSS-Technik (auf denen diese Schalter beruhen) nicht, siehe auch unter Unicable Anlage / Hausumbau und in vielen Beiträgen mehr.

Probleme mit dCSS verstanden. Jultec wäre also die bessere Wahl da a²CSS.

Gehen hier an den beiden Anschlüssen "Oben" auch anstatt der Enddosen Stichdosen (beide natürlich mit Dioden entkoppelt also Unicable tauglich)?

Leider habe ich hier keine Antwort bekommen. Ist es möglich nach einem EBC 110 oder sogar EBC 113 nur eine Stichdose z.B. JAD300TRS zu setzen? Vorausgesetzt natürlich, dass der Pegel passt und es keine weitere Dose im Strang dazwischen gibt.

Der Rest mit den doppelten Dioden usw. ist klar. Wenn der Twin-Recevier (DM7020HD) aber keine interne Verbindung hat müsste man doch einen EBC 10 setzten. Man würde aber ja nicht auch die entkoppelte Dose verzichten, aber man könnte es , oder?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Erweiterung Satanlage um Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Februar 2018 10:54

Hallo zurück :freunde

rotadrep hat geschrieben:Danke für die Antwort und den neuen Lesestoff.

:1111

rotadrep hat geschrieben:Also würde der Jultec dann die Spannungsversorung des LNB übernehmen und auch ein Netzteil benötigen? Ich ging davon aus, dass die Spannungsversorung vom Kathrein Multischalter kommen würde.

Das hat damit nichts zu tun importantnotice
Es gibt Multischalter die Quad-LNB tauglich sind (aber das ist schlecht wie in dem zuvor gesetzten Link erklärt), die meisten Multischalter aber benötigen zwingend ein Quattro-LNB für ihre Versorgung und gehen NICHT mit einem Quad-LNB zu versorgen.
Siehe Hinweise/Erklärungen zu LNB´s (Satanlagen How To)
Das der JPS-Schalter von Jultec kein Netzteil benötigt da dahinter ein anderer Multischalter sitzt/mit betrieben wird liegt daran das der "andere" Multischalter dann die LNB-Spannungsversorgung übernimmt und der JPS-Schalter in sich receivergespeist arbeitet/versorgt wird (bei einem JPS-Schalter wird das Netzteil also eigentlich nur für die LNB-Spannungsversorgung benötigt die ja aber in diesem Fall der Kathrein-Multischalter übernimmt). Das geht auch nur dann wenn der Multischalter der mit im Spiel ist keine Standby-Schaltung hat, und das hat dieser Kathrein Multischalter nicht (der zieht 24 Std. am Tag Strom). Siehe dazu mehr in Erklärung unter Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern

rotadrep hat geschrieben:Probleme mit dCSS verstanden. Jultec wäre also die bessere Wahl da a²CSS.

:1147

rotadrep hat geschrieben:Leider habe ich hier keine Antwort bekommen. Ist es möglich nach einem EBC 110 oder sogar EBC 113 nur eine Stichdose z.B. JAD300TRS zu setzen? Vorausgesetzt natürlich, dass der Pegel passt und es keine weitere Dose im Strang dazwischen gibt.

Ja, wenn nach diesem Verteiler nur jeweils eine Antennendose im Strang folgt kann auch eine Stichdose dann verwendet werden da der Verteiler schon die Diodenentkopplung hat.

rotadrep hat geschrieben:Der Rest mit den doppelten Dioden usw. ist klar. Wenn der Twin-Recevier (DM7020HD) aber keine interne Verbindung hat müsste man doch einen EBC 10 setzten. Man würde aber ja nicht auch die entkoppelte Dose verzichten, aber man könnte es , oder?

Auch in diesem Fall könnte man, passende Pegel vorausgesetzt, dort eine Stichdose setzen und dahinter dann über den Verteiler die benötigte Diodenentkopplung zwischen den Tunern herstellen.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

rotadrep
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 18. Februar 2018 14:39

Re: Kaufberatung Erweiterung Satanlage um Unicable

Ungelesener Beitragvon rotadrep » 22. Februar 2018 22:49

Hi,
danke schon mal für den tollen informativen Austausch. Auf Grund des LNB tauschs werde ich das Ganze auf die warme Jahreszeit verschieben.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Erweiterung Satanlage um Unicable

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Februar 2018 09:00

rotadrep hat geschrieben:Hi,

Hallo zurück :freunde

rotadrep hat geschrieben:danke schon mal für den tollen informativen Austausch.

:1111

rotadrep hat geschrieben:Auf Grund des LNB tauschs werde ich das Ganze auf die warme Jahreszeit verschieben.

Sehr vorteilhaft, akt. jagt man ja auch keinen Hund vor die Tür bei der Kälte :1128 Und auf dem Dach ist das dann nochmal mehr schlecht !
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“