Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Alles über Halter, Ständer, Masten, Dachsparrenhalterungen (auch mit Kabeldurchführung durch den Antennenmast), Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Kabelverlegung, Multifeedhalterungen usw.
DieterKarner66
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10. Oktober 2017 15:21

Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon DieterKarner66 » 10. Oktober 2017 15:34

Hallo!

Ich beabsichtige eine Visiosat Big Bisat oder eine Maximum E85 bei euch zu kaufen. Mein Hausmast dient gleichzeitig als Blitzableiter und ist über 3m hoch. Eine Montage am Mastende kommt daher nicht in Frage. Kann ich oben genannte Antennen montieren, ohne das der Spiegel den Mast berührt oder gar eine korrekte Elevation verhindert? Standort: Wien, Sat-Empfang von 28° Ost bis 4° West erwünscht. Danke, lg Dieter.
Zuletzt geändert von techno-com am 10. Oktober 2017 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Montagematerial/-arten")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Oktober 2017 15:53

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum,

ein Antennenmast der als Blitzableiter dient ? Können sie davon mal ein Bild einstellen und auch das innere vom Antennenmast (daran angeschlossene Kabel für die Erdung) mit einbringen ?

Ich habe noch nie einen Antennenmast gesehen der als Blitzableiter rein dient, ich kenne nur geerdete Antennenmasten (eine Vorschrift eh) die aber natürlich auch einer Antennen-Montage dann dienen ... darum geht es hier im Forum in hunderten Beiträgen !
Beitrag zur Erdung => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich

An einen 3m langen Mast würde ich eh nichts schrauben, der wackelt ja viel zu sehr. 3m Antennenmasten sind mir auch fast gänzlich unbekannt, vor allem wenn diese 3m noch über dem Dach raus schauen sollten. Ich würde da mal den Durchmesser (Materialstärke) erst messen um zu ersehen ob der überhaupt geeignet ist für eine Antennen-Montage oder nicht schon beim ersten lauen Windchen abbrechen würde. Da ein Mast immer gleich ist (gerade nach oben weg) unterscheidet ihr Mast sich auch nicht von anderen.


P.S. Beitrag verschoben in die passende Rubrik für diese Anfrage
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DieterKarner66
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10. Oktober 2017 15:21

Re: Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon DieterKarner66 » 10. Oktober 2017 16:08

Meinen Sie ist eine korrekte Elevation mit den genannten Spiegeln einstellbar? D.Karner

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Oktober 2017 16:11

Warum sollte das nicht gehen ?
Sie haben einen Antennenmast ("Blitzableiter"frage weiterhin nicht beantwortet !), der ist gerade von unten nach oben wie jeder andere auch.
Die Fragen nach der Stabilität ist auch unbeantwortet, da sehe ich viel mehr Probleme.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

DieterKarner66
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10. Oktober 2017 15:21

Re: Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon DieterKarner66 » 10. Oktober 2017 16:39

Am geerdeten Mast hängen derzeit zwei Flachantennen. Problemlos über mehrere Jahre. Diese möchte ich nun ersetzen. Auf dem Bild des techn. Datenblatts vom Visiosat ist das Ende des Mastes ersichtlich. Darüber der Spiegel, der die gedachte verlängerte Mastlinie schneidet. Damit wäre dieser Spiegel auf einem durchgehenden Masten nicht einstellbar...

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Oktober 2017 10:18

DieterKarner66 hat geschrieben:Am geerdeten Mast hängen derzeit zwei Flachantennen. Problemlos über mehrere Jahre. Diese möchte ich nun ersetzen.

2 "kleine" Antennen haben einen anderen cw-Wert wie so eine Antenne, aber es werden weiterhin alle meine Fragen ignoriert was ich nicht verstehe. Also lasse ich das jetzt weiterhin sein und überlasse sie dem "Blitzableiter" als Mast (Hinweis: ein Blitzableiter, wenn dieses Rohr so eingesetzt wird, darf nicht als Antennenhalter missbraucht werden).

DieterKarner66 hat geschrieben:Auf dem Bild des techn. Datenblatts vom Visiosat ist das Ende des Mastes ersichtlich. Darüber der Spiegel, der die gedachte verlängerte Mastlinie schneidet.

Ich habe dazu folgende Bilder über eine Google-Bildersuche gefunden
Visiosat-Satantenne_Rueckansicht_Mastansicht (1).JPG
Visiosat-Satantenne_Rueckansicht_Mastansicht (1)
Visiosat-Satantenne_Rueckansicht_Mastansicht (2).JPG
Visiosat-Satantenne_Rueckansicht_Mastansicht (2)


DieterKarner66 hat geschrieben:Damit wäre dieser Spiegel auf einem durchgehenden Masten nicht einstellbar...

Das wäre die erste Antenne die so nicht ginge.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 123
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon Wirus » 11. Oktober 2017 11:44

DieterKarner66 hat geschrieben:
Damit wäre dieser Spiegel auf einem durchgehenden Masten nicht einstellbar...

Das wäre die erste Antenne die so nicht ginge.

Grundsätzlich ist die Frage schon berechtigt, denn bei der maximal möglichen Elevationseinstellung von bis zu 80° kippt die Antenne schon sehr weit nach hinten. Man sollte die Frage aber besser so formulieren: "Welche Elevation ist einstellbar, ohne daß der Spiegel an einen gerade durchgehenden Befestigungsmast stößt."
Diese Angabe wäre im Datenblatt sicher nützlich.

In der Praxis ist das aber zumindest in Europa nicht relevant, da die Elevation selbst im südlichsten Zipfel von Europa (Gibraltar) keine 45° erreicht.
Die Antennen selbst stehen ohnehin steiler, da es sich um Offset-Antennen handelt, Probleme sind in Wien daher nicht zu erwarten.

Probleme sehe ich allerdings an einer ganz anderen Stelle:

Über die tatsächlich gewünschten Satelliten wurden zwar nicht genannt, die Position 28° Ost lässt aber Astra 2 als das wahrscheinlichste Ziel vermuten. Mit den genannten Antennen wird das ganz dünn, Spotbeams dürften überhaupt nicht gehen, Widebeams möglicherweise, vielleicht nur zeitweise und bei schönem Wetter.

Ich beabsichtige eine Visiosat Big Bisat oder eine Maximum E85 bei euch zu kaufen.

Da der Montageort im Ausland liegt, sei auf die besonderen Versandbedingungen ins Ausland hingewiesen:
Aktueller Hinweis zu Bestellungen / Versand in das EU-Ausland: auf Grund der neuen EU-Verordung ("Richtlinie 2012/19/EU") ist es uns unmöglich gemacht worden weiterhin an Endkunden ins EU-Ausland zu versenden ! Da bereits die ersten Abmahnungen sogar vor kompletter Inkraftsetzung der EU-Richtlinie verschickt wurden haben wir ab sofort den Versand ins EU-Ausland komplett eingestellt ! Auch wenn diverse Artikel die nicht der WEE unterliegen weiter verkauft werden dürften ist es technisch akt. nicht machbar dies im Onlineshop umzusetzen das nur diese bestellt werden können. Bei Fragen rufen sie uns an oder schreiben sie uns eine Email. Falls sie die Möglichkeit haben eine Rechnungs- und Versandadresse innerhalb von Deutschland anzugeben steht in dieser Weg des Waren-Bezugs weiterhin offen. Auch können gewerbliche Kunden weiterhin ins EU-Ausland beliefert werden, hierfür müssen wir aber ihr Kundenkonto das sie hier erstellen können auf "Händler" umstellen (dafür benötigen wir ihre Gewerbeanmeldung die sie im Ablauf des Registrierungsablaufs mit hochladen können).

Quelle: https://www.satshop-heilbronn.de/Versandkosten-vom-SAT-Shop-Heilbronn

DieterKarner66 hat geschrieben:
Am geerdeten Mast hängen derzeit zwei Flachantennen.

In Österreich gibt es sicher andere Regelungen zum Thema Blitzschutz als in Deutschland, dazu müsste man einen lokalen Fachmann befragen. Allerdings sagt mir der gesunde Menschenverstand, daß die Montage einer Satellitenschüssel an einer Blitzfangstange (darum handelt es sich ja) keine gute Idee sein kann.

Diese steht in direkter Verbindung mit teurem elektronischem Gerät und ist gleichzeitig bevorzugter Anziehungspunkt für Blitze. Selbst bei perfekter Erdung und Ableitung wird bei einem direkten Einschlag ein Teil der Energie über die Elektronik (ohmsches Gesetz) laufen. Wenn von den 280kWh, die ein durchschnittlicher Blitz so hat, nur 0,1% über Deine Anlage laufen, sind das immer noch 0,28kWh. Das klingt nach wenig, reicht aber aus, um mehr als zwei Liter Wasser von null auf hundert Grad zu bringen. Was diese Energie, die in einer Millisekunde übertragen wird, mit Deinem Fernseher/Receiver/Tuner macht, darfst Du Dir selbst ausmalen.

Problemlos über mehrere Jahre.

Mit wie vielen Blitzeinschlägen?

Gruß
Werner

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mast behindert korrekte Spiegeleinstellung?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 11. Oktober 2017 11:53

Wirus hat geschrieben:In Österreich gibt es sicher andere Regelungen zum Thema Blitzschutz als in Deutschland, ...

Denke ich nicht, den es handelt sich um eine "EN" = Europäische-Norm => "Blitzschutz bei SAT-Anlagen (DIN EN 60728-11 / VDE 0855-1)"
Quelle: Wikipedia
Die Europäischen Normen (EN) sind Regeln, die von einem der drei europäischen Komitees für Standardisierung (Europäisches Komitee für Normung CEN, Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung CENELEC und Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen ETSI) ratifiziert worden sind. Alle EN-Normen sind durch einen öffentlichen Normungsprozess entstanden.


Wirus hat geschrieben:.... dazu müsste man einen lokalen Fachmann befragen.

Nicht nur aus diesem Grund :1112
Weiterhin ggf. die Hausverwaltung wenn es sich nicht um den eigenen Besitz handelt, die werden über solche Aufbauen in Eigenregie oft nicht sehr amüsiert sein.

Wirus hat geschrieben:Allerdings sagt mir der gesunde Menschenverstand, daß die Montage einer Satellitenschüssel an einer Blitzfangstange (darum handelt es sich ja) keine gute Idee sein kann.

Naja, ein geerdeter Antennenmast ist ja nichts anderes als diese "Blitzschutzanlage". Wobei immer noch absolut unklar ist was das genau sein soll in diesem Fall !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Montagematerial/ -arten“