Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

Neuigkeiten zu Technik und Geräten rund um das digitale Fernsehen
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19533
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 477 Mal
Kontaktdaten:

Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Dezember 2014 14:16

Multiboot-Plugin für Enigma2 veröffentlicht

Der Hersteller Gigablue hat eine Multiboot-Funktion für das Receiver-Betriebssystem Enigma2 entwickelt. Mit diesem lassen sich gleichzeitig verschiedene Firmware-Images auf einer Box installieren. Das Image wird von der Open Alliance auch für andere Boxen bereitgestellt.

Für Digitalreceiver mit dem Betriebssystem Enigma2 existieren in der Regel eine ganze Reihe verschiedener Firmware-Versionen, die von meist unabhängigen Entwicklerteams gepflegt werden. Ob man dabei OpenPLi, Open ATV oder ein anderes Image bevorzugt, hängt oft von den jeweiligen Vorlieben des Nutzers ab. Bislang war die Wahl der richten Firmware jedoch in der Regel eine entweder-oder-Entscheidung.

Ein neues Plugin namens Multiboot schafft nun jedoch Abhilfe, denn es ermöglicht die gleichzeitige Installation verschiedener Images auf einer Box, aus welchen der Nutzer dann beim Start auswählen kann. Entwickelt wurde die Anwendung von Gigablue, weshalb sie auch erst einmal für die Geräte des südkoreanischen Herstellers verfügbar ist. Grundsätzlich stehen die Daten jedoch allen Entwicklungsteams der Open Alliance zur Verfügung, um daraus eigene Plugins zu programmieren. Aktuell verfügbar sind Anwendungen für Open ATV. Die Kompatibilität wird dabei Schritt für Schritt auf weitere Receiver ausgebaut.

Die Funktionsweise des Plugins ist dabei relativ einfach. Einmal installiert, lässt sich dieses im Plugin-Manager starten. Um neue Images zu installieren, müssen diese auf einem angeschlossenen USB-Datenträger in den Ordner media/usb abgelegt werden. Dort sollte nach dem Starten des Plugins automatisch der Unterordner open-multiboot-upload angelegt werden. In diesen werden anschließend per FTP (File Transfer Protokol) die kompletten Zip-Dateien der Images kopiert. Aus dem Multiboot-Plugin heraus können diese dann installiert werden. Nach der Installation eines Images steht dies bei einem Neustart des Receivers zur Auswahl.

http://www.youtube.com/watch?v=yrn0bLhH2sI


Quelle: DF vom 03.12.2014, 11:34 Uhr, ps


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Technik- News“