Navisystem Galileo übersteigt Kostenvoranschlag

Neuigkeiten zu Technik und Geräten rund um das digitale Fernsehen
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18406
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Navisystem Galileo übersteigt Kostenvoranschlag

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Januar 2006 13:15

[ab] Teurer als geplant wird das europäische Navigationssatellitenprojekt Galileo: Es kämpft mit Projektverzögerungen.

Die von der EU und der europäischen Weltraumorganisation ESA je zur Hälfte bezahlte Entwicklungsphase wird statt der zunächst geplanten 1,2 Milliarden Euro voraussichtlich 1,5 Milliarden Euro kosten, schreibt die Financial Times Deutschland gemäß eines Sprechers des industriellen Hauptauftragnehmers Galileo Industries.

Damit summieren sich die Gesamtkosten auf mindestens 3,7 Milliarden Euro, wobei die Kosten für die so genannte Aufbauphase mit derzeit geschätzten 2,2 Milliarden Euro noch gar nicht endgültig feststehen. Zunächst hieß es, dass bis 2008 das Gesamtsystem aus 30 Satelliten aufgebaut sein soll. Inzwischen räumen die ESA-Verantwortlichen ein, dass erst 2010 oder 2011 das Gesamtprojekt aufgebaut sein wird.

Ein Sprecher von Galileo Industries begründete die Mehrkosten in der Entwicklungs- und Prüfphase auch mit den Zeitverzögerungen, wie die Financial Times Deutschland weiter berichtet. Von dem Rahmenvertrag über 950 Millionen Euro entfallen rund 190 Millionen Euro auf den Bau von zwei Testsatelliten und vier Galileo-Satelliten unter der Regie von EADS Astrium, etwa 330 Millionen Euro auf die Bodenstationen unter der Regie von Alcatel, etwa 310 Millionen Euro auf das Bodenkontrollsegment (EADS Astrium) und etwa 70 Millionen Euro auf Nutzeranwendungen (Thales). Hinzu kommen Risikozuschläge. In dem Rahmenvertrag verpflichtet sich Galileo Industries, bis Ende 2008 vier Galileo-Satelliten im All zu positionieren, mit anschließender sechsmonatiger Testphase.

Morgen unterzeichnet die Europäische Raumfahrtbehörde ESA einen millionenschweren Vertrag mit dem Galileo-Konsortium für den Ausbau das Navigationssystems Galileo.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 18.1.06


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Zurück zu „Technik- News“