Octopus Net M4

News zu Sat>IP. Satellitenübertragung über Netzwerk-Ethernet, Power-Line, Glasfaser oder auch W-LAN, ganz ohne Koaxkabel-Verlegung
papillon.hs
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 11. November 2020 10:38

Octopus Net M4

Ungelesener Beitrag von papillon.hs »

Die Montage der kürzlich eingelangten Jultec Komponenten (JRM0512T - JRS0501-8M - JMA111-3AN) ist erfolgreich abgeschlossen. Leider lässt die Funktion des ursprünglich nur mit einer „Sternleitung“ betriebenen Octopus-Net M4 keine Freude aufkommen. Noch kurz erklärt, der M4 ist mir vier Breitbandtunern ausgestattet (terrestrisch - Kabel - Satellit) und zwei CI-Schächten.

TV-Software ist der DVBViewer Pro-Version, jeweils auf Windows 10 Pro Rechnern (laufend aktualisiert)
Im Octopus-Net sind beide CI-Schächte belegt – einmal mit ORF digital (Satellit) und einmal mit Simpli-TV (ORF terrestrisch)

A: Empfang nicht verschlüsselter Kanäle:
Im Bereich SAT unverschlüsselt gibt es keine Einschränkung. Es können auf zwei Geräten Sender nach Belieben empfangen werden – wie in diversen Beschreibungen auch „vorhergesagt“. (Ich nehme sicher an, es würde auch mit vier Geräten funktionieren...)
Terrestrischer Empfang ist nur auf einem einzigen Gerät möglich. Beim zweiten Gerät beleibt der Bildschirm schwarz – mit dem Hinweis „Sender nicht verfügbar vom Server“.

B: Empfang verschlüsselter Kanäle:
Nachdem der terrestrische Empfang nur auf einem einzigen Gerät funktioniert, geht es hier rein um den Empfang von Sat-Programmen:

Beim Empfang unverschlüsselter Sender auf einem Gerät lässt sich auf dem zweiten Gerät kein verschlüsselter Sender empfangen. Auch umgekehrt, sobald ein Gerät einen verschlüsselten Sender empfängt, lässt sich auf dem zweiten Gerät kein unverschlüsselter Sender empfangen.
Trotz Unterstrich bei verschlüsselt und unverschlüsselt, sei darauf hingewiesen, es hier geht NICHT um den geleichzeitigen Empfang von zwei verschlüsselten Sendern !!!

An der TV-Software kann die mangelhafte Funktion kaum liegen, denn auf einem dritten Rechner mit Octopus-Cast und VLC hat sich auch kein anderes Bild ergeben.
Ich habe auch versucht, auf den beiden Geräten jeweils einen anderen Tuner „anzusprechen“ (durch Löschen der anderen drei aus der jeweiligen DVB-Viewer Konfiguration). Hat auch nichts gebracht. Jetzt stehe ich da, mit einer ansehnlichen Investition, einer Menge Arbeit und einem Ergebnis, das die Erwartungen nicht erfüllen kann. Positiv vermerken lässt sich bis jetzt nur, dass auf dem einzigen mit eignen TV-Karten ausgestattet Rechner die Signalstärken wesentlich ausgeglichener angezeigt werden, als wie vor dieser Aktion...


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: Octopus Net M4

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo zurück :1119
papillon.hs hat geschrieben: 15. März 2021 18:56Die Montage der kürzlich eingelangten Jultec Komponenten (JRM0512T - JRS0501-8M - JMA111-3AN) ist erfolgreich abgeschlossen.
Das war der Beitrag unter Terrestrische Signalstärke mit JPS0501-8M2 gutenempfang
papillon.hs hat geschrieben: 15. März 2021 18:56Leider lässt die Funktion des ursprünglich nur mit einer „Sternleitung“ betriebenen Octopus-Net M4 keine Freude aufkommen. Noch kurz erklärt, der M4 ist mir vier Breitbandtunern ausgestattet (terrestrisch - Kabel - Satellit) und zwei CI-Schächten.
papillon.hs hat geschrieben: 15. März 2021 18:56B: Empfang verschlüsselter Kanäle:
Nachdem der terrestrische Empfang nur auf einem einzigen Gerät funktioniert, geht es hier rein um den Empfang von Sat-Programmen:
papillon.hs hat geschrieben: 15. März 2021 18:56A: Empfang nicht verschlüsselter Kanäle:
Im Bereich SAT unverschlüsselt gibt es keine Einschränkung. Es können auf zwei Geräten Sender nach Belieben empfangen werden – wie in diversen Beschreibungen auch „vorhergesagt“. (Ich nehme sicher an, es würde auch mit vier Geräten funktionieren...)
Terrestrischer Empfang ist nur auf einem einzigen Gerät möglich. Beim zweiten Gerät beleibt der Bildschirm schwarz – mit dem Hinweis „Sender nicht verfügbar vom Server“.
Kann es sein das sie da etwas falsch verstanden haben ? Das Gerät hat 4x MutliTuner:
Auszug aus der Artikelbeschreibung hat geschrieben:4-fach Multi-Band Tuner
DVB-S (Satelliten Tuner)
DVB-S2 (Satelliten Tuner)
ISDB-S (Satelliten Tuner)
DVB-C (Kabel Tuner)
DVB-C2 (Kabel Tuner)
ISDB-C (Kabel Tuner)
J.83 Annex B (Kabel Tuner)
DVB-T (Terrestrischer Tuner)
DVB-T2 (Terrestrischer Tuner)
ISDB-T (Terrestrischer Tuner)
Aber importantnotice Da sind nur 4 davon immer parallel zu nutzen, steht auch in der Artikelbeschreibung so drin und sollte vom Web-Interface her ja auch so einstellbar sein (4 zur Auswahl).
Auszug aus der Artikelbeschreibung hat geschrieben:Hinweis: es ist ein beliebiger Mischbetrieb zwischen Satellit, Kabel und Terrestrisch möglich, max. aber 4 Eingangs-Arten können gemischt gleichzeitig verwendet werden.
Für Kabel und Terrestrisch steht nur ein Eingang zur Verfügung

papillon.hs hat geschrieben: 15. März 2021 18:56TV-Software ist der DVBViewer Pro-Version, jeweils auf Windows 10 Pro Rechnern (laufend aktualisiert)
Im Octopus-Net sind beide CI-Schächte belegt – einmal mit ORF digital (Satellit) und einmal mit Simpli-TV (ORF terrestrisch)
Vor ihrer Bestellung haben sie diesen Text erhalten, da steht das erklärt drin was geht und was zu machen ist (incl. wie das dann geht):
MTD geht nicht bei den Octopus NETs. In jede Session mit dem Server die ein Client aufbaut, wird ein Tuner gestartet und auf Request der Tuner mit einem CI "verdrahtet". Dafür wird im RTSP Request die Option x_pmt=<PMT-PID> gesetzt. Wird die x_pmt Option alleine verwendet, dann wird immer das nächst freie CI genommen, unabhängig davon, welche SmartCard bzw. CA Modul in dem CI Slot steckt. Wenn also ein ORF angefragt wird un das nächste Freie CI hat ein CA mit HD+ Smartcard, dann wird nix entschlüsselt. Man kann aber Programme direct an ein bestimmten CI Slot redirecten, dafür gibt es zusätzlich die Option x_ci=<CI_SLOT_NUMMER>. Pro CI Slot kann nur ein Tuner verbunden werden, bzw. andersherum genau so, ein Tuner kann nur mit einem CI verbunden.
Es gibt CAMs die zwei SmartCard aufnehmen können, zusätzlich im SIM Format... Aber ohne Grauzone geht da mit HD+ sowieso nichts und nicht jeder Client ist mit dem CI in der ONET kompatibel. Das sind ausschließlich Softwareclients.
Hier schreiben sie jetzt dazu nichts, kein Wort zu den Einstellungen oder zu den Modulen (bzw. auch Karten, auch da gibt es Unterschiede) die sie verwenden .... ggf. sind die ja schon das Problem bei der Sache helpmesmilie
papillon.hs hat geschrieben: 15. März 2021 18:56Beim Empfang unverschlüsselter Sender auf einem Gerät lässt sich auf dem zweiten Gerät kein verschlüsselter Sender empfangen. Auch umgekehrt, sobald ein Gerät einen verschlüsselten Sender empfängt, lässt sich auf dem zweiten Gerät kein unverschlüsselter Sender empfangen.
Trotz Unterstrich bei verschlüsselt und unverschlüsselt, sei darauf hingewiesen, es hier geht NICHT um den geleichzeitigen Empfang von zwei verschlüsselten Sendern !!!
Das kann ja schon an den Einstellungen liegen, siehe dazu was sie vor ihrer Bestellung an Erklärung dazu erhalten haben.
Habe aber mal den technischen Support dazu angeschrieben, melde mich dazu noch einmal wenn diese Antwort vorliegt.


Eines noch ... ganz ehrlich, da will ich nicht drumrum reden ... das ist nicht mein super Fachgebiet (PC/Netzwerk/IP ...) !

Besser aufgehoben sind sie da wohl direkt beim technischen Support von Digital-Devices (Wissensdatenbank unter http://support.digital-devices.eu/ oder technische Anfragen unter https://www.digital-devices.eu/shop/de/kontaktformular bzw. auch in folgenden Foren die sich ausschließlich mit dieser Technik der PC-Karten/Sat-IP Systeme befassen:
https://www.vdr-portal.de/
https://www.dvbviewer.tv/forum/
https://forum.team-mediaportal.com/
https://www.kodinerds.net/
https://www.minidvblinux.de/forum/
https://forum.mythtv.org/

Unter Digital-Devices OctopusNet CI bzw. ORF hier im Forum gibt es auch shon einen Beitrag der das erklären sollte, incl. einem Beitrag vom DD Support-Team.

Mehr zu DD-Geräten und MTD auch z.B. über diese Google-Suche.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 21047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 460 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: Octopus Net M4

Ungelesener Beitrag von techno-com »

techno-com hat geschrieben: 16. März 2021 12:07Habe aber mal den technischen Support dazu angeschrieben, melde mich dazu noch einmal wenn diese Antwort vorliegt.
Antwort ist da:
DD-technischer-Support hat geschrieben:Zu der Entschlüsselungsproblematik...
Der Kunde wird ziemlich sicher im DVBViewer was falsch konfiguriert haben. In Form dessen, dass er immer eine CI Anfrage schickt. Wenn er von zwei verschiedenen Clients aus jeweils versucht einen Tuner zu starten der dem gleichen CI Slot (z.B. CI Slot 1) anspricht, ist dieser aber schon verkettet und kann nicht verwendet werden. Wenn der CI-Parameter involviert war, dann wird die Octopus NET die Anfrage ablehnen. Die Antwort vom Programm ist dann unterschiedlich, manche sagen "kein Empfang", andere "kein Tuner verfügbar" (das hängt vom Programm ab, nicht von der Hardware die eingesetzt wird).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
papillon.hs
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 11. November 2020 10:38

Re: Octopus Net M4

Ungelesener Beitrag von papillon.hs »

Vor ihrer Bestellung haben sie diesen Text erhalten, da steht das erklärt drin was geht und was zu machen ist (incl. wie das dann geht):
MTD geht nicht bei den Octopus NETs...
Danke für Ihren Einsatz. Ist halt so bei solchen Texten, wenn ich schon die ersten drei Buchstaben nicht zu deuten vermag (MTD), dann bin ich schnell fertig mit lesen. Bin der Sache inzwischen näher gekommen. Es geht darum, die Sender "mit CI" einer anderen Gruppe zuzuordnen. Dann sollte es funktionieren...
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „SAT>IP“