ORF: Gebühr für Internet-PCs

Aktuelle Meldungen im Bereich Digitalfernsehen / Sat-TV / Kabel-TV / DVB-T und vieles mehr
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

ORF: Gebühr für Internet-PCs

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Juni 2006 14:56

[ni] Der Gebühren Info Service (GIS), die ORF-Gebührentochter, sucht nach einer eindeutigen Regelung der Gebührenpflicht für Unternehmen.

Für private Haushalte gilt, dass die Gebühr nur einmal, egal wie viele Radios, Fernseher oder Computer man besitzt, zu zahlen ist. Stehen zu Hause weder Radio noch Fernseher, aber ein internetfähiger PC, dann muss für den PC gezahlt werden.

Größere Unternehmen müssen pro zehn Geräte einmal bezahlen, allerdings bestünden Ausnahmen. Der Focus liege auf Radios und Fernsehgeräten. Der Gesetzgeber habe allerdings nicht daran gedacht, pro zehn PCs eine Gebühr zu fordern, so die GIS. Es sei nicht im Interesse der GIS, Unternehmen und Institutionen mit einer Gebühr für sämtliche internettauglichen Geräte zu belasten. Doppelgebührenverrechnungen werde es keinesfalls geben. Daher ist eine eindeutige Regelung mit Wirtschaftskammern und Interessenvertretungen in Vorbereitung, um für alle Beteiligten eine akzeptable Lösung zu finden.

In Deutschland wird zum 1. Januar 2007 die Gebühr für Internet-PCs eingeführt. Dabei gilt für private Haushalte, dass eine Gebühr nur fällig wird, wenn kein Radio oder Fernsehgerät vorhanden ist.
Das Gleiche gilt für Unternehmen und Selbstständige. Anders als in Österreich wird nur eine Gebühr, unabhängig von der Anzahl der vorhandenen Geräte eingezogen. Die Belastung für ein Unternehmen, Gewerbebetrieb oder Selbstständigen werde bei maximal 17,03 Euro monatlich liegen, wie Nicole Hurst von der GEZ gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 21.6.06


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „News“