Potentialausgleich ohne Erdung, was ist mit der Halterung?

Alles über Halter, Ständer, Masten, Dachsparrenhalterungen (auch mit Kabeldurchführung durch den Antennenmast), Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Kabelverlegung, Multifeedhalterungen usw.
jeffersan
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. Februar 2019 15:28

Potentialausgleich ohne Erdung, was ist mit der Halterung?

Ungelesener Beitragvon jeffersan » 25. Februar 2019 15:58

Hallo, ich habe eine kurze Frage, auf welche ich trotz Suche keinen genaue Antwort gefunden habe.

Wir wollen die Sat Antenne im Schutzbereich des Haus installieren. Wie hier beschrieben:

"Wenn aber die Antenne im gesicherten Blitzschutzbereich installiert wurde und kein Bliztschutz durchzuführen ist, sie also nur aus Sicherheitsgründen (ein PA ist prinzipiell IMMER zu empfehlen da er eine Sicherheitsvorkehrung ist und auch viele Endgeräte, vor allem Flachbildfernseher mit integriertem Tuner, massiv Probleme machen können wenn kein PA erstellt wurde) bzw. aus Gründen der wohnungs-/hausübergreifenden Installation den PA durchführen wollen/müssen dann gibt es ja kein Blitzschutzkabel am Antennenmast .... man muss dann die Erdungsblöcke direkt an der HES anschließen."

https://www.satshop-heilbronn.de/Blitzschutz-Erdung-Satellitenanlage-Antennenmast-Potentialausgleich

Meine Frage: Wird die Halterung dennoch mit an den Potentialausgleich angeschlossen oder ist dies nicht erforderlich? Wenn ich mir Bild 1 im PDF von Dehn anschaue, ist
die Halterung dort auch nicht angeschlossen.

https://www.dehn.de/sites/default/files/media/files/erdung-antennenanlagen-sat-pl013-d.pdf

Gruß Jeffrey
Zuletzt geändert von techno-com am 25. Februar 2019 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Montagematerial/ -arten")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: Potentialausgleich ohne Erdung, was ist mit der Halterung?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. Februar 2019 16:05

Moderation: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Montagematerial/ -arten")
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18940
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal
Kontaktdaten:

Re: Potentialausgleich ohne Erdung, was ist mit der Halterung?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 25. Februar 2019 16:08

Das ist nicht erwähnt das der Antennen-Halter da mit angeschlossen werden muss weil er einfach nicht mit angeschlossen werden muss dann (sonst würde es ja drin stehen in der Erklärung dazu und auch so auf den Bildern gezeigt werden, was ja aber nicht so ist) ....

Siehe aber auch in der neuen Rubrik jetzt wo die Anfrage hin verschoben wurde, dort behandeln fast alle Themen die Sache mit der Erdung/dem Potentialausgleich.

Unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich hier im Forum auch erklärt wer solche Arbeiten durchführen darf/soll. Eine "qualifizierte Blitzschutz-Fachkraft" die das alles dann auch vor Ort den Gegebenheiten anbepasst bestimmt wird wie das alles gemacht wird dort.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jeffersan
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. Februar 2019 15:28

Re: Potentialausgleich ohne Erdung, was ist mit der Halterung?

Ungelesener Beitragvon jeffersan » 25. Februar 2019 19:15

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

Dipol
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 28. November 2007 12:06
Wohnort: Raum Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Potentialausgleich ohne Erdung, was ist mit der Halterung?

Ungelesener Beitragvon Dipol » 13. März 2019 20:06

techno-com hat geschrieben:Das ist nicht erwähnt das der Antennen-Halter da mit angeschlossen werden muss weil er einfach nicht mit angeschlossen werden muss dann (sonst würde es ja drin stehen in der Erklärung dazu und auch so auf den Bildern gezeigt werden, was ja aber nicht so ist) ....

Mit diesem PDF hat DEHN den Fokus auf die seit Februar erhältlichen Bauteile gelegt, mit denen man endlich mehr Möglichkeiten für normkonforme Anschlüsse von 16 mm² Kupferdraht hat.

Im DEHN-Blitzplaner und früheren Grafiken sind überall Erdungswinkel/Erdblöcke eingezeichnet, die hier teilweise vergessen wurden. Im Beispielbild der IEC 60728-11 für nicht erdungspflichtige Antennen sind nur die willkürlich festgelegten "sicheren" Bereiche dargestellt, aber kein Antennenkabel und somit auch kein PA. In der nationalen "Schwesternorm" DIN VDE 0855-300:2008-08 für Funksende-/empfangsantennen ist es in

Bild 6 – Beispiel für Montageorte im Außenbereich, an denen die blitzstromtragfähige Erdung von Antennen nicht gefordert ist, jedoch ein Anschluss an den inneren Potenzialausgleich erfolgen muss

umgekehrt, dort ist nur ein PA-Leiter an den Antennenträger einer VSAT-Antenne aber weder Koaxkabel noch ein Erdblock dargestellt.

Der PA ist nach IEC 60728-11 normkonform, wenn er auch bei Komponentenausbau an ALLEN Leitungen erhalten bleibt. Zum Schutz gegen elektrischen Schlag gemäß DIN VDE 0100-410 genügt es, wenn der PA z. B. vor und nach einem Multischalter im UG ausgeführt wird. Nach Blitzschutzzonenprinzip gehört der erste PA aber selbst bei Optimalschutz mit getrennten Fangeinrichtungen möglichst nahe der Kabeleinführung ins Gebäude angeordnet und dann wäre analog zu Dachantennen auch eine Wandhalterung als Antennenträger einzubinden.

Meine Bedenken, dass die vor nunmehr 48 Jahren (!) ohne wissenschaftlichen Nachweis aus dem Ärmel gezogenen Abstandsdefinitionen auch wirklich schützen, sind weit größer als die wegen einer nicht angeschlossenen Wandhalterung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Montagematerial/ -arten“