Problem mit Jultec JPS1701-12TN JESS EN50607 Multischalter 4 Satelliten

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Problem mit Jultec JPS1701-12TN JESS EN50607 Multischalter 4 Satelliten

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. November 2016 11:10

Anfrage per PM im Forum erhalten ...

Hallo Herr Uhde,

das hat alles super geklappt. Danke nochmals für Ihren unglaublichen Einsatz bei der Bestellung unseres JPS1701-12TN.

Darf ich diesbezüglich um eine kleine Hilfestellung zur Konfiguration bitten? Es wäre super net, wenn Sie evtl. einen Tipp hätten.
Der von uns beauftragte Fachbetrieb konnte das Gerät nämlich trotz größter Bemühungen seinerseits leider nicht einrichten. Er geht von einem Defekt des Multischalters aus. Ich noch nicht so wirklich. Der MS macht rein optisch einen sehr wertigen Eindruck auf mich. Einzig die Markierungen auf der Frontseite sind schlecht lesbar (Druckfehler).

Unsere Situation ist so, dass eine T90 mit 4 LNB des Typs Inverto Black Premium installiert und perfekt eingerichtet wurde. Alle Signale der 4 LNB sind erstklassig. Ohne MS haben wir super Qualität und alle Kabel wurden durchgemessen, kein Kurzschluss o.ä.
Der Multischalter ist an 4 Strängen von ca. 22 m (Interkabel AC-400) mit den LNB verbunden.
Als Receiver dient eine Vu+ Solo 4K, die ich ebenfalls schon bei Ihnen bestellt hatte. Weitere Teilnehmer sind aktuell noch nicht angeschlossen aber es sollen weitere folgen, sobald das geht hier. Dieser erste Receiver wurde an die ebenfalls mitbestellte Enddose von Jultec (7db) angeschlossen von der aus ein Haus-Kabel direkt an den Schalter geht.

Darf ich Ihnen mal meine Konfig für Tuner A zeigen? B, C … H sind noch „nicht eingerichtet“.

LNB1 - 28.2 – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst:Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: AA
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

LNB2 - 19.2 – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst: Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: AB
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

LNB3 - 13.0 – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst: Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: BA
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

LNB4 - 0.9 W – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst: Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: BB
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

Leider kann im Suchlauf kein Sender gefunden werden. Was ist unser Fehler?

Was hat das genau mit diesen roten Drehschalterchen auf sich? Hat es für uns eine Bedeutung? Aktuell stehen alle auf „A+B“?
Es gibt in der Vu+ Konfig noch die Optionen „Unicable Matrix“, wo auch unser JPS direkt auftaucht. Ist das vielleicht unsere Option?

Dürfte ich nochmals fragen, welchen Verteilers es bedürfte, um ggf. weitere Teilnehmerkabel anzuschließen?
2 x 6er? Was nimmt man da für Produkte?


LG, OKI


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Jultec JPS171-12TN JESS EN50607 Multischalter 4 Satelliten

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. November 2016 11:26

OKI hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Hallo :freunde ... Anfragen bitte nicht in mein Postfach, dafür ist das Forum da ! Habe die Anfrage ins Forum übertragen und werde sie dort beantworten das sie auch in Zukunft bei ähnlichen Problemen für andere ersichtlich bleibt.

OKI hat geschrieben:Der von uns beauftragte Fachbetrieb konnte das Gerät nämlich trotz größter Bemühungen seinerseits leider nicht einrichten. Er geht von einem Defekt des Multischalters aus. Ich noch nicht so wirklich.

Ich gehe vom "Fachbetrieb" aus ... haben die kein Messgerät wo sie das alles raus messen können ??? das ist Standard-Equipment für einen Installateur ("Fach"betrieb). Dieser Schalter wurde extra neu angefertig (wissen sie ja nach dem vorherigen PM-Postverkehr), danach geht der durch eine sehr aufwendige Qualitätskontroll und daher schließe ich einen Defekt aus

OKI hat geschrieben:Der MS macht rein optisch einen sehr wertigen Eindruck auf mich. Einzig die Markierungen auf der Frontseite sind schlecht lesbar (Druckfehler).

Was für ein "Druckfehler" ? Können sie das bitte mal näher erklären und ggf. davon ein Bild mit senden ?

OKI hat geschrieben:... mit 4 LNB des Typs Inverto Black Premium installiert und perfekt eingerichtet wurde. Alle Signale der 4 LNB sind erstklassig.

Was für "Inverto Black Premium" LNBs ? Quattro oder Quad LNBs ? Nur Quattro gehen ....
Sind die Kabe von den LNBs kommen auch ALLE richtig angeschlossen am Multischalter ? Jedes der 16 Kabel von den 4 LNBs kommen muss am richtigen Anschluss vom Multischalter angeschlossen werden, wenn da ein Fehler drin ist geht nichts ... Satellit A+B sind unten, C+D oben am Multischalter (wenn man ihn so liegen hat das der Aufkleber nach oben schaut).
Siehe Grafik dazu:
Jultec_JPS1701-12TN.PNG
Jultec_JPS1701-12TN


OKI hat geschrieben:Der Multischalter ist an 4 Strängen von ca. 22 m (Interkabel AC-400) mit den LNB verbunden.

22m sind kein Problem, wobei dieses Kabel ein "Voodoo-Kabel" sein dürfte mit Stahl-Litze statt Kupfer ! Egal aber bei diesen Kabelwegen ... das beste Kabel bringt auch nichts wenn die falschen Stecker montiert sind bzw. die Stecker falsch montiert sind.

OKI hat geschrieben:Dieser erste Receiver wurde an die ebenfalls mitbestellte Enddose von Jultec (7db) angeschlossen von der aus ein Haus-Kabel direkt an den Schalter geht.

Hat der Techniker wirklich kein Messgerät mit dem er mal direkt mit diesem nach dem Multischalter direkt messen kann (dafür gibt es ja auch extra den "Test-Ausgang", siehe Grafik zuvor) ????
Der Schalter unterstützt auch die Jultec Legacy-/CSS-Kombifunktion, ein Receiver (das Messgerät) könnte im Standard Universal LNB Modus betrieben werden für einen Test.
Kurzschluss an der Antennendose bzw. Kabel dort falsch angeschlossen ? Kabel von der Dose zum Receiver ? war alles schon da ... aber eine Messung direkt am Ausgang vom Schalter würde da Klarheit bringen und das sollte ein "Fach"mann auch wissen und machen.

OKI hat geschrieben:Darf ich Ihnen mal meine Konfig für Tuner A zeigen? B, C … H sind noch „nicht eingerichtet“.

LNB1 - 28.2 – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst:Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: AA
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

LNB2 - 19.2 – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst: Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: AB
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

LNB3 - 13.0 – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst: Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: BA
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

LNB4 - 0.9 W – Unicable benutzerdefiniert – JESS – SCR0 – 0974
- DiSEqC-Modus 1.0
- Toneburst: Keine
- DiSEqC-Befehl übertragen: BB
- schnelles DiSEqC: nein
- Sequenz-Wiederholung: nein
- Befehlsfolge: committed, toneburst

Diese Konfig sollte soweit stimmen.... ABER:
1. muss das Antennenkabel von der Antennendose kommend an Tuner 1 (A) angeschlossen sein (das ist bei der Solo 4k der "innere" Tuner, also nicht der äußere zum Rand der Box hin - ist aber beschriftet). Siehe dazu auch im VU+ Wiki die Erklärung => KLICK
VU-Plus_Solo_4K_FBC_Tuner_Anordnung.jpg
VU-Plus_Solo_4K_FBC_Tuner_Anordnung

2. muss kein DiSEqC bei den Tunern aktiviert sein, das ist eher störend ! Das Sat-Umschaltsignal kommt bei den Einkabel-Versorgungen über das entsprechende Schaltsignal mit
3. muss es natürlich auch stimmen das bei ihnen z.B. der Astra 28 Grad an den LNB-Eingang A vom Multischalter angeschlossenw wurde (und die anderen 3 Satelliten natürlich auch entsprechend ihrer Auswahl im Antennenmenu (LNB1, LNB2, LNB3, LNB4 --- LNB1 = Eingang Sat-System A etc.).

OKI hat geschrieben:Was hat das genau mit diesen roten Drehschalterchen auf sich? Hat es für uns eine Bedeutung? Aktuell stehen alle auf „A+B“?

Siehe Erklärung hier im Forum => Drehschalter an den JPS17- Einkabelumsetzern

OKI hat geschrieben:Es gibt in der Vu+ Konfig noch die Optionen „Unicable Matrix“, wo auch unser JPS direkt auftaucht. Ist das vielleicht unsere Option?

Siehe Link ins VU+ Wiki oben .... die ID => Frequenz-Zuordnung vom Schalter steht in der Artikelbeschreibung vom Schalter, auf dem Schalter aufgedruckt sowohl auch auf der Rechnung/dem Lieferschein.

OKI hat geschrieben:Dürfte ich nochmals fragen, welchen Verteilers es bedürfte, um ggf. weitere Teilnehmerkabel anzuschließen?
2 x 6er? Was nimmt man da für Produkte?

Da müssen sie ihr Vorhaben erst einmal näher beschreiben ..... sie haben einen Schalter mit 12 Umsetzungen, davon werden wie ich das bisher raus gehört/gelesen habe 8 für die Solo 4k verwendet werden. Dann wären nur noch 4 Umsetzungen übrig für andere Geräte.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

OKI
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 18. November 2016 18:10
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit Jultec JPS1701-12TN JESS EN50607 Multischalter 4 Satelliten

Ungelesener Beitragvon OKI » 29. November 2016 13:44

Hallo Herr Uhde,

Danke für die vielfältigen Hilfestellungen. Mein Fachbetrieb (ja, wirklich) ist mir mit der Lösung schon zuvor gekommen nachdem er mit Jultech gesprochen hatte.

Es ging genau darum:
Satellit A+B sind unten, C+D oben am Multischalter

Danke nochmals! Mangels einer schr. Bedienungsanleitung und des nicht eindeutigen Geräteaufdrucks wurde genau gegensätzlich gesteckt.
Jetzt wurden die LNB-Zuordnungen in der Tunereinstellung einfach vertauscht und alles geht.

Was für ein "Druckfehler" ?

Verwischte Schrift. Wenn ich Zeit habe, sende ich Ihnen ein Bild.

...wobei dieses Kabel ein "Voodoo-Kabel" sein dürfte mit Stahl-Litze

Aus der Hüfte geschossen?
Das Interkabel AC-400 ist lt. Info der INTERKABEL Internationale Seil- und Kabel-Handels-GmbH in Solms ein Quattro-Kabel mit folgenden Spezifikationen => KLICK

:1146

LG, OKI

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Problem mit Jultec JPS1701-12TN JESS EN50607 Multischalter 4 Satelliten

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. November 2016 13:54

OKI hat geschrieben:Hallo Herr Uhde,

Hallo :freunde

OKI hat geschrieben:Es ging genau darum:
Satellit A+B sind unten, C+D oben am Multischalter

Danke nochmals! Mangels einer schr. Bedienungsanleitung und des nicht eindeutigen Geräteaufdrucks wurde genau gegensätzlich gesteckt.
Jetzt wurden die LNB-Zuordnungen in der Tunereinstellung einfach vertauscht und alles geht.

Da sind wir wieder beim Messgerät und beim Test-Ausgang direkt am Multischalter .... Einmal dort ein Messgerät angeschlossen und im Legacy-Modus die DiSeqC-Einstellungen quer getestet (3 statt 1 und 4 statt 2) und alles wäre innerhalb von 1 Minuten klar gewesen welcher Eingang da was ist !
Übrigens ist die Beschriftung am Multischalter klar wenn man sich den "CATV" Eingang mal anschaut ... dort wo dessen "Pfeil" oben auf dem Etikett ist liegen auch die Eingänge die auf gleicher Höhe aufgedruckt sind (also unten wie auch der CATV-Eingang).
Jultec-JPS17_Eingaenge_Ebenen_Sat-Systeme.PNG
Jultec-JPS17_Eingaenge_Ebenen_Sat-Systeme

-rote Linie ist eine Ebene der Eingänge, also "unten" wo auch der CATV-Eingang am Schalter ist-

OKI hat geschrieben:Aus der Hüfte geschossen?

Ja, war es ! Aus dem Grund das ich in KEINER Artikelbeschreibung von diesem Kabel etwas über das Material vom Innenleiter finden konnte und das nur dann normal so gemacht wird "wenn man etwas zu verheimlichen hat" (also Stahl statt Kupfer).

Und jetzt erst einmal gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“