Probleme Standard Sat-Anlage auf Unicable Umrüstung

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
Sheriff
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 31. Juli 2017 09:32

Probleme Standard Sat-Anlage auf Unicable Umrüstung

Ungelesener Beitragvon Sheriff » 31. Juli 2017 10:25

Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem bei der Umrüstung meiner Satellitenanlage von einer normalen Blockverteilung auf Unicable, mit dem neuen Unicable System habe ich keinen Empfang. Hier mal die Beschreibung der alten und neuen Anlage:

alt: Am Haus wurde vor gut 20-25 Jahren eine Satellitenschüssel installiert mit Twin-LNB. Ein Kabel geht durch die Wand direkt zur Wohnung meiner Großmutter, ein anderes Kabel unters Dach und von dort in meine neue Wohnung. Nun hätte ich aber gerne neben meinem Fernseher im Wohnzimmer (Sony KDL-43W755C, Fernseher A) auch einen im Schlafzimmer (Grundig Smart TV, Fernseher B). Ein neues Kabel kann ich leider nicht verlegen, da ich dafür einen Teil des Dachs abdecken müsste. Mein erster Versuch war einfach einen normalen Sat Switch von Hama zu benutzen, da ich die beiden Receiver nicht gleichzeitig nutze. Fernseher A funktioniert dabei auch problemlos, Fernseher B hat aber immer wieder Aussetzer (Signalstärke und -qualität liegen normalerweise beide bei 90%, bei den Aussetzern fällt die Qualität bei unveränderter Stärke auf 0% ab). Die Aussetzer treten alle paar Minuten auf und dauern ca. 30 Sekunden, wobei es manchmal etwas besser und manchmal schlechter ist. Störungsfreier Empfang ist aber möglich, wenn ich Fernseher A nicht nur mit der Fernbedienung ausschalte sondern komplett vom Strom trenne. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Problem an Fernseher A liegt, da er beim Ausschalten nur noch in den Standby geht und dadurch vielleicht Fernseher B stört.

neu: Um dieses Problem zu umgehen habe ich mich entschlossen Unicable Sat einzurichten. Nach einiger Recherche habe ich mir den LNB "Inverto IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP Unicable Quad-LNB, 40mm, 2 Legacy" angeschafft. Damit habe ich den alten LNB ausgetauscht und den alten Switch durch einen dem LNB beiligenden Switch getauscht. Das Kabel zu meiner Wohnung hängt am Unicable Ausgang des LNBs, das zur Wohnung meiner Großmutter an einem Legacy Ausgang und am dritten Ausgang habe ich einen Abschlusswiderstand. Ich habe dann an beiden Fernsehern einen Suchlauf gestartet (nacheinander). Ich habe alle Frequenzen des LNBs durchprobiert, habe auf die richtige Nummerierung des Bands geachtet (Fernseher von 1 bis 4, LNB 0 bis 3, Fernseher Band 1 entspricht dann LNB Band 0, testweise auch Fernseher Band 1 mit LNB Band 1 ausprobiert), den anderen Fernseher jeweils testweise sogar vom Stromnetz genommen, alle F-Stecker kontrolliert und auch mal ohne Switch den Fernseher direkt mit dem LNB verbunden. Das hat alles nichts gebracht, an beiden Fernsehern habe ich keinen Empfang, Signalqualität liegt bei 0%, Signalstärke (bis auf kurze Impulse auf 90%) auch bei 0%. Ich vermute dass der LNB funktioniert, da die Fernseher an beiden Legacy Ports des LNBs funktionieren. Fernseher A hat eine Einrichtungsoption "Einkabel-Sat" und ist laut Anleitung Unicable fähig, Fernseher B hat die Option "Grundig SCR" und sollte laut Anleitung auch Unicable können. Der Kabelweg unters Dach sind ca. 6m des ursprünglich verlegten, relativ dünnen Kabels, zu Fernseher A kommen dann weiter 6m dieses Kabels, zu Fernseher B ca. 10m 4fach geschirmten Kabels (relativ ordentliche Qualität, in meiner alten Wohnung hatte ich damit nach ca. 40m Kabelweg keine Probleme).

Ich weiß mir keinen Rat mehr, was ich noch ausprobieren soll. Fällt euch noch etwas ein? Ich würde sehr gerne bei der Unicable Anlage bleiben, um eventuell irgendwann auch mal einen weiteren Fernseher betreiben zu können, mir wäre aber im Zweifelsfall auch schon mit einer Lösung des ersten oben beschriebenen Problems mit dem normalen Sat Switch geholfen.

Viele Grüße und danke im Voraus!



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18327
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Standard Sat-Anlage auf Unicable Umrüstung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Juli 2017 11:48

Hallo ....

bitte um Auftragsnummer vom Kauf der Komponenten bei uns wo sie den After-Sales-Support anfordern.

Mehr hier im Forum auch unter Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH) oder auch Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver + Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel) (hier geht es nicht um Grundig-Geräte, da sollten sie den Verkäufer vom Gerät ggf. mal direkt ansprechen das der ihnen diese Einstellung erklärt) sowie in vielen Beiträgen mehr hier in der Rubrik bzw. im ganzen Forum.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“