SAT->IP Systemauslegung+Komponenten

Haben sie Fragen zu "Sat over IP" (SAT>IP) - Empfang über Netzwerk LAN/WLAN ?
(DVB-S/S2>IP / DVB-C>IP / Kabel>IP / DVB-T>IP)
CaptnKörk
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20. Februar 2017 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

SAT->IP Systemauslegung+Komponenten

Ungelesener Beitragvon CaptnKörk » 24. Februar 2017 12:35

Moin zusammen,

ich hin seit einiger Zeit damit beschäftigt, was nach dem Ende des dvbt passieren soll. Da wir bei der Renovierung damals schon LAN Kabel in jedes Zimmer verlegt haben, soll es nun SAT->IP werden.

Aber ich habe echte Probleme bei der Auslegung / Zusammenstellung der Sysemkomponenten. Ich möchte auf der einen Seite sehr hochwertige HW haben, aber auch nicht mit Einstellungsmöglich- und Schwierigkeiten a la Linux zu tun haben. Also keinen Porsche für Fahrten in der 30er Zone kaufen.

Daher erhoffe ich mir von Euch Hinweise und eine Beratung.

Hier mein "Lastenheft":

SAT‐>IP Anlage Reihenhaus
Anlagenschema.GIF

Vorhandene Installation:
‐ Je 2x LAN CAT5e/Cat6 pro Zimmer
- Fritzbox 7390 (eigentlich nur WWW) weil
- 24port Gb Switch TP-Link TL-SG1024

Anforderungen:
    Ca 8 Clients
    WLAN oder LAN
    iOS Geräte,SAT‐>IP fähige Fernseher/Receiver

Wichtig:
Alle Geräte gleichzeitig HD oder UHD Betrieb / höchste Auflösung
‐> Server ca 8 HD/UHD Programme zeitgleich ins LAN/WLAN
‐> ggf. Aufnahme Programmierung der Receiver über App / Internet
‐> Plug&Play ohne komplizierte Programmierung / Einrichtung


Fragen:
Welche Hardware?
SAT‐Anlage
- Schüssel
- LNB...
Server
Receiver
Braucht man CI+ Slots / HD+ Karten? (kein PayTV, kein Sky, … nötig)
LAN Kabel (Cat7, ... Schirmung, Hersteller,...)
Wieviele Gb LAN Kabel vom SAT‐>IP Server zum Gbit switch? (im Keller)


Vielen dank für Eure Hilfe!
Beste Grüße
CaptnKörk



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18244
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT->IP Systemauslegung+Komponenten

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Februar 2017 12:44

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Bitte einfach mal die anderen Beiträge hier in der Rubrik lesen, dann werden sie sofort die Nachteile von ihrem Vorhaben auch erkennen und sich ggf. von Anfang an gegen so etwas entscheiden.... mit nur einer Sat>IP Versorgung verbaut man sich von Anfang an die Zukunft (Twin-Versorgung etc. etc. etc.).
Gibt einfach zu wenig Endgeräte dafür.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

CaptnKörk
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20. Februar 2017 16:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: SAT->IP Systemauslegung+Komponenten

Ungelesener Beitragvon CaptnKörk » 24. Februar 2017 16:24

Hallo, das verstehe ich nicht!
Ich möchte eine sat Schüssel auf dem Dach haben und über einen Quad Lnb oder Multi Schalter den sat ip Server versorgen. Der soll dann über LAN die bis zu 8 Receiver bzw. Endgeräte speisen. Das soll parallel in HD Bild Qualität möglich sein.Die LAN Stern Versorgung steht. Was ist, wenn ich nun 4x Gigabit LAN Kabel vom sat ip Server zum swtch ziehe? Sind das Zuviel Kabel?
Was ist mit "nur einer Anlage " gemeint? Danke und Gruß
Zuletzt geändert von techno-com am 24. Februar 2017 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Full-Quote vom Beitrag direkt zuvor entfernt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18244
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: SAT->IP Systemauslegung+Komponenten

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Februar 2017 20:06

CaptnKörk hat geschrieben:Hallo, das verstehe ich nicht!

Was genau ? Was haben sie jetzt hier in der Rubrik weiter an Beiträgen dazu gelesen und was war daran unverständlich ?

CaptnKörk hat geschrieben:Ich möchte eine sat Schüssel auf dem Dach haben und über einen Quad Lnb oder Multi Schalter den sat ip Server versorgen. Der soll dann über LAN die bis zu 8 Receiver bzw. Endgeräte speisen.

Quad-LNB = max. 4 /Receiver Tuner können versorgt werden .....

CaptnKörk hat geschrieben:Das soll parallel in HD Bild Qualität möglich sein.Die LAN Stern Versorgung steht. Was ist, wenn ich nun 4x Gigabit LAN Kabel vom sat ip Server zum swtch ziehe? Sind das Zuviel Kabel?

Über Netzwerk-Technik hatte ich hier nie etwas gechrieben oder bemerkt ? Darum geht es hier nicht .....

CaptnKörk hat geschrieben:Was ist mit "nur einer Anlage " gemeint?

Wo wurde das hier von wem geschrieben ??

Fragen:
Zeigen sie mir einen UHD-tauglichen Receiver (also Auflösung 4K) für Sat>IP ....
Zeigen sie mir mal einen Twin-Receiver für Sat>IP (für eine Aufnahme und parallel etwas anderes live schauen) ...
Zeigen sie mir eine einfache Lösung für HD+ oder Sky oder Pay-TV Empfang allgemein (finde weder bei HD+ noch bei Sky überhaupt Geräte direkt dafür) ?
Zeigen sie mir überhaupt einen normalen Receiver/Tuner für Sa>IP der es einfach macht etwas nur aufzumehmen ?
... alles schwer bzw. sogar gar nicht zu beantwortende Fragen, aber einfach alles Standard-Sachen beim TV-Empfang (bei DVB-C/T und DVB-S, außer wenn man das nicht per Koaxkabel, sondern per Netzwerk macht) ! Bei Sat>IP eine oft unlögbare Sache, die Technik ist einfach in meinen Augen für ganz andere Sachen ausgelegt (Versorgung von Handy, Handhelds ... aber nie für eine komplette Haus-TV-Versorgung).

Lesen sie auch im DF-Forum den Beitrag z.B. unter => Sat>IP: Neue Möglichkeiten des Satellitenempfangs

Hier auch noch ein Beitrag aus dem Forum der mehr zu solchen "Versuchen" von Sat>IP in der Planung erklärt und auch was noch mehr möglich ist (z.B. der RemoteChannelStreamConverter bzw. die Transcoding-Funktion => Hilfe bei Planung / Kaufberatung Satanlage

Remote Channel Stream Converter Video
https://www.youtube.com/watch?v=qIlfQHr0nYw

Transcoding-Funktion Video
https://www.youtube.com/watch?v=K5H6ZAFqBI0

... und bei dem allem benötige ich KEIN Sat>IP, da reicht ein guter Sat-Receiver schon aus (den man über nur ein Koaxkabel heute dank der neuen FBC-Tuner so versorgen kann das 8 Tuner voll versorgt sind - Stichwort: Unicable EN50494 bzw. JESS EN50607 (oben im verlinkten Beitrag alles erklärt) !
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


Zurück zu „Fragen zu SAT>IP“