Splitten von einem SAT Signal auf 2 Receiver

Fragen zu Unicable EN50494-/JESS EN50607-Einkabel LNB´s (z.B. Inverto/Dur-Line/Kathrein/GT-Sat) oder zum Technisat DisiCon System.
Akt. können mit Unicable-LNBs max. 1 Satelliten + max. 5-7 Tuner versorgt werden. Für größere Anlagen muss daher auf Unicable-/JESS-Multischalter zurückgegriffen werden, diese werden hier im Forum in einer extra Rubrik "Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsytstemen" weiter oben besprochen.
JESS-LNBs (dhello / dCSS) können mittlerweile bis 32 Tuner versorgen.
j-alf
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18. Juli 2019 20:41

Splitten von einem SAT Signal auf 2 Receiver

Ungelesener Beitragvon j-alf » 18. Juli 2019 20:56

Hallo Liebe Community, zu erst "ich bin absoluter Laie" daher bitte ich um Geduld mit mir ;-)

Ich stehe vor folgendem Problem. Ich habe ein 4 LNB auf dem Dach. Zwei Leitungen gehen in der ersten Stock und zwei ins Ergeschoss und betreiben dort einen Twin-Receiver. Nun habe ich mir SKY zugelegt (wahrscheinlich nur mal für ein Jahr) und würde gerne sowohl meinen teuren Technisat als auch den neuen Sky-Receiver betreiben. Ein Splitter möchte ich vermeiden aus bekannten Gründen. Nun bleibt noch Unicable und Multischalter.

An die Antenne und Verkabelungen möchte ich eigentlich nicht, da alles verlegt. Denke unter dem Dach komme ich schon ran, aber wie gesagt Anfänger.

Gibt es eine Möglichkeit die beiden Kabel so zu nutzen, dass ich ein Multischalter wie einen Splitter einfach nur an anschliessen kann und dann zu den beiden Receivern führen kann oder muss es an alle 4 Kabel vom LNB. Das habe ich den ganzen Informationen entnommen ?

Bei Unicable muss ich, so wie ich es verstehe, den LNB austauschen (Unicablefähig) und auch durch die Dosen schleifen. Also ein Kabel an z.B. 2 Dosen und nicht wie jetzt 2 Kabel an zwei Dosen im Erdgeschoss. Ein Kabel im OG ist übrigens im Zimmer gekappt worden. Jedoch besteht hier leider nicht die Change dieses für das EG zu nutzen, da es auf der falschen Hausseite liegt. Als couchseite und nicht TV Seite und da zwischen sind 2 grosse Terassentüren.

Vielen Dank im Voraus.

Gruss Jens
Zuletzt geändert von techno-com am 19. Juli 2019 08:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu Einkabel-LNBs")



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19294
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 394 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Splitten von einem SAT Signal auf 2 Receiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juli 2019 08:22

Moderation: Beitrag verschoben in die passende Rubrik
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19294
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 394 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Splitten von einem SAT Signal auf 2 Receiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 19. Juli 2019 09:20

j-alf hat geschrieben:Hallo Liebe Community,

Hallo und herlich-willkommen

j-alf hat geschrieben:zu erst "ich bin absoluter Laie" daher bitte ich um Geduld mit mir

Was hatten sie den vor ihrer Anfrage zuvor hier gelesen ? Da der Beitrag schon in der falschen Rubrik eingestellt war hatten sie ggf. die passenden Rubriken für Fragen zu solchen Einkabelsystemen gar nicht gefunden und dort was gelesen ?

j-alf hat geschrieben:... und würde gerne sowohl meinen teuren Technisat als auch den neuen Sky-Receiver betreiben. Ein Splitter möchte ich vermeiden aus bekannten Gründen. Nun bleibt noch Unicable und Multischalter.
.....
Gibt es eine Möglichkeit die beiden Kabel so zu nutzen, dass ich ein Multischalter wie einen Splitter einfach nur an anschliessen kann und dann zu den beiden Receivern führen kann oder muss es an alle 4 Kabel vom LNB. Das habe ich den ganzen Informationen entnommen ?

Bei Unicable muss ich, so wie ich es verstehe, den LNB austauschen (Unicablefähig) und auch durch die Dosen schleifen. Also ein Kabel an z.B. 2 Dosen und nicht wie jetzt 2 Kabel an zwei Dosen im Erdgeschoss.

Ganz einfach:
Man nimmt ein = Inverto Unicable Quad LNB IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP 2x Legacy
Shoplink für Inverto Unicable Quad LNB IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP mit 2x Legacy- Ausgang (Einkabel-LNB / EN50494) => KLICK

Die 2x Legacy-Ausgänge verhalten sich wie alle ihre Ausgänge an dem Quad-LNB jetzt, da kann man also ganz normale Receiver wie jetzt auch direkt anschließen.

Der Unicable-Ausgang dort versorgt 4 Tuner ... diesen Ausgang führt man ins Wohnzimmer, Kabel liegt ja bereits.
Dort dann ein diodenentkoppelter 2-fach Verteiler (Kathrein EBC10) und von dessen Ausgänge dann an die beiden Receiver ... bei einer Unicable-Versorgung werden beide nur ein Kabel jeweils benötigen (siehe BDA von den Geräten, dort wird das genau erklärt sein). Einstellung der Geräte auf Unicable-Versorgung (auch dafür BDA mal anschauen und unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver lesen).

Ähnlich hier im Forum:
Quelle: Alte SAT Anlage ein wenig optimieren für Unicable
Bild
Dort eben nur ein Multischalter als Versorger und ein 3-fach Verteiler weil mehr Geräte/Stränge per Unicable versorgt werden müssen.

Quelle: Unicable mit 2 Kabeln auf 2xTwin-Receiver+ 1xSingle-Receiver
Bild
Zwar ein uralter Beitrag mit noch alten Kompoonenten da im Bild, aber was man benötigt habe ich ja oben geschrieben/erklärt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

j-alf
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 18. Juli 2019 20:41

Re: Splitten von einem SAT Signal auf 2 Receiver

Ungelesener Beitragvon j-alf » 19. Juli 2019 20:33

Hallo und viele Dank für die super Infos. Ich hatte die Suche genutzt und natürlich nicht aktiv auf die Foren geachtet. Ich habe zumindest durch die gelesenen Beiträge etwas gelernt wie Unicable und Co.

An sich hört sich das sehr einfach an, bis auf die Tatsache, dass ich aufs Dach muss. Ahhhhhh.

Da ich ja zwei Kabel im Wohnzimmer habe, könnte ich auch zwei Receiver betreiben. Ich möchte sie allerdings parallel mit je 2 Kabel betreiben für Aufnahme und schauen. Klar ich kann nicht auf zwei gleich Zeit schauen, jedoch habe ich die Möglichkeit das Signal vom Technisat auf Handy z.B. für die Küche zu leiten.

Also müsste ich zwei Unicable-Anschlüsse am LNB haben , oder ? Denn wie gesagt ich kann keines von der einen Dose zur anderen legen.

Gibt es solch eine Variante oder gibt es eine andere Möglichkeit ? Denn eine Splitter kann ich ja nicht direkt an den LBN anschliessen und muss doch an die Verkabelung.

Danke Jens

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19294
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 394 Mal
Danksagung erhalten: 473 Mal
Kontaktdaten:

Re: Splitten von einem SAT Signal auf 2 Receiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 20. Juli 2019 07:05

Bitte nochmal lesen was ich geschrieben und erklärt hatte ..
Da steht auch nirgends das der Verteiler direkt hinter den LNB muss.
Meine Erklärung geht ganz klar darauf hinaus das 2 Receiver über nur ein Kabel (auch wenn ein zweites da wäre wäre das sinnlos und nicht notwendig) so versorgt werden das bei beiden je der Twin Tuner parallel voll verfolgt ist.
Mehr als alle Tuner über ein Kabel versorgen kann man einfach nicht .
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unicable- / Einkabel- LNB´s“