Montage F-Kompressionsstecker

Alles über Halter, Ständer, Masten, Dachsparrenhalterungen (auch mit Kabeldurchführung durch den Antennenmast), Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Kabelverlegung, Multifeedhalterungen usw.
Kalli81
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27. Januar 2018 17:52

Montage F-Kompressionsstecker

Ungelesener Beitragvon Kalli81 » 27. Januar 2018 18:14

Hallo zusammen,

ich muss im Außenbereich die vorhandenen 4 Koaxialkabel unmittelbar am LNB um je ca. 2m verlängern, da sich der Standort der Schüssel geringfügig geändert hat.

Ich kaufte bei Satshop-Heilbronn.de dieses Material:
F- Kompressionsstecker Schwaiger FVS710 201 (Voll-Metall) samt passender Schwaiger Kompressionszange sowie Ören HD163 PE (1,6/7,2/10,0) Koaxkabel

Da ich bisher noch nie Kompressionsstecker montiert hatte, habe ich mich an eure Anleitung Anleitung Montage F Kompressions- und SelfInstall- Stecker gehalten.

Ich habe das Kabel wie in der Anleitung beschrieben lediglich abisoliert, also nur die Kabel-PVC-Ummantelung entfernt und das Abschirmgeflecht auf dem Innen-PVR belassen.
Dann gingen die Probleme los:
Zum einen drehte ich mit erheblichen (aua-Finger!) Druck den Kompressionsstecker IN den weißen Innenleiter, da dieser für die Öffnung im Inneren des Kompressionssteckers schon zu dick war. Dadurch war es auch unmöglich das Abschirmgeflecht irgendwie IN den Stecker zu bekommen - es staute sich vor dem Stecker mehr und mehr auf. Bei der relativ kleinen Öffnung am Stecker frage ich mich allerdings schon, ob dies mit einem geringfügig dünneren Kabel tatsächlich möglich wäre.

Muss der Stecker nicht die Außenisolierung "komprimieren", damit nicht die ganzen Zugkräfte auf dem Innen-PVR lasten und das Ganze dann wirklich wasserdicht ist?
Wie kann das überhaupt jemals wasserdicht sein, wenn zwischen dem Ende der äußeren Kabel-Ummantelung und dem Anfang des Steckers immer ein kleiner Spalt übrig bleibt durch den Wasser direkt auf das Geflecht geraten kann.

Was mache ich falsch?
Falsche Kombination von Stecker und Kabel?

Bin ratlos und würde mich über euren Rat sehr freuen! :thx

Gruß,
Kalli
Zuletzt geändert von techno-com am 30. Januar 2018 15:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Montage F-Kompressionsstecker

Ungelesener Beitragvon techno-com » 27. Januar 2018 18:24

7mm Stecker passen nicht auf ein 10mm Kabel (das mal alleine wegen dem Aussendurchmesser und ganz abgesehen vom Durchmesser vom Dielektrikum)...

Daher steht in der Beschreibung vom Kabel auch drin:
Passende F-Kompressionsstecker
Cabelcon FM-RG11-CX3 QM 10.5 - Quick Mount
Passende Kompressionszange für diese Stecker:
Cabelcon CX3 All Size Tool Verpresswerkzeug / Kompressionszange (100% baugleich mit z.B. Kathrein ZAW 13)



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Kalli81
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 27. Januar 2018 17:52

Re: Montage F-Kompressionsstecker

Ungelesener Beitragvon Kalli81 » 27. Januar 2018 18:42

Hallo und danke für die schnelle Antwort!
Verdammt, das hab ich überlesen, dass das Kabel außen 10mm dick ist. Ich dachte es wären nur 7,2mm. :1116

Welches Kabel für den Außeneinsatz (nicht unter Erde) passt denn zu dem F- Kompressionsstecker Schwaiger FVS710 201?

Danke!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Montage F-Kompressionsstecker

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Januar 2018 06:16

Es kommt bei der Wahl von Kompressionssteckern nicht nur auf den Aussendurchmesser an, auch auf den Durchmesser vom Dielektrikum.
Welche Stecker passen zu welchem Stecker steht bei jedem dabei, für diese Stecker wohl aber nur das Hirschmann Koka 799B dann als UV-beständiges Kabel.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Montagematerial/ -arten“