Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
mhritter
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22. Mai 2017 13:40
Danksagung erhalten: 1 Mal

Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon mhritter » 22. Mai 2017 14:16

Hallo und schönen guten Tag,

ich habe derzeit eine SAT Anlage mit folgender konfiguration:

Quad LNB mit 4 Leitungen in 4 Zimmer; eine Leitung davon geht durch ein Zimmer nur durch - soll aber künftig mittels Durchgangsdose einen neuen Anschluß bekommen.
Da ich seit neuestem Sky habe und somit auch den twin Receiver voll nutzen möchte, habe ich mich entschlossen, nun auf ein Einkabelsystem umzusteigen.

Folgende Konfiguration habe ich dabei angedacht:

SAT Schüssel ist im blitzgeschützten Bereich an der Hauswand montiert (ca. 3m under dem Dach, 0,7m von der Hauswand entfertnt)
Blitzschutz ist keiner vorhanden; Haus ist ein EFH im verbauten Stadtrand; geerdete Steckdose - wenn nötig wäre am Dachboden vorhanden)

- Austausch des alten QUAD LNB auf ein neues Quattro LNB (Hersteller und Marke dürften meines Wissens egal sein)
- 1 Multischalter Jultec JRS0502-4 +4T
- 3 Stichdosen JAD 300TRS als Abschluß dreier Zimmer wo derzeit keine Geräte angeschlossen sind (sollen auch nur als Legacy Anschluß genutz werden)
- 1 Enddose JAD 307 TRS für das Zimmer mit Sky Receiver
- 1 F-Verteiler, 3-fach, SAT tauglich, diodenentkoppelt von DUR-Line
- 1 Durchgangsdose für für das Zimmer, welches künftig einen zusätzlichen Anschluß bekommt JAD 310/314/318 TRS (leider weiss ich nicht, welche Type ich hier nehmen muß!!!
- 1 Enddose im Wohnzimmer JAD 307 TRS (jene Leitung, welche zuvor eine Durchgangsdose verpasst bekommen hat), sowie sochmals
- 1 F-Verteiler, 3-fach, SAT tauglich, diodenentkoppelt von DUR-Line

Bevor ich eine Bestellung tätige, wäre es für mich natürlich sehr hilfreich, wenn jemand auf meine Liste schauen könnte, ob diese Komponenten zusammenpassen, bzw. ob ich etwas vergessen habe. Speziell folgende Frage hätte ich noch dazu:

1) welche Durchgangsdose? JAD 310, 314 oder 318 TRS
2) benötige ich einen SAT Überspannungsschutz? ich gehe einmal davon aus - JA; ist der DUR-Line DLBS 3001/s - 5 Stück O.K.?
3) was fehlt noch?

Vielen Dank für all Jene, die sich die Mühe machen mir weiter zu helfen.

Schöne Grüße

Michael
Zuletzt geändert von mhritter am 23. Mai 2017 12:13, insgesamt 4-mal geändert.



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. Mai 2017 14:41

mhritter hat geschrieben:Hallo und schönen guten Tag,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

mhritter hat geschrieben:- Austausch des alten QUAD LNB auf ein neues Quattro LNB (Hersteller und Marke dürften meines Wissens egal sein)

Inverto Black Premium Quattro LNB

mhritter hat geschrieben:- 1 Multischalter Jultec JRS0502-4 +4T
- 3 Stichdosen JAD 300TRS als Abschluß dreier Zimmer wo derzeit keine Geräte angeschlossen sind (sollen auch nur als Legacy Anschluß genutz werden)

Soweit, so gut :1147

mhritter hat geschrieben:- 1 Enddose JAD 307 TRS für das Zimmer mit Sky Receiver
- 1 F-Verteiler, 3-fach, SAT tauglich, diodenentkoppelt von DUR-Line
- 1 Durchgangsdose für für das Zimmer, welches künftig einen zusätzlichen Anschluß bekommt JAD 310/314/318 TRS (leider weiss ich nicht, welche Type ich hier nehmen muß!!!
- 1 Enddose im Wohnzimmer JAD 307 TRS (jene Leitung, welche zuvor eine Durchgangsdose verpasst bekommen hat), sowie sochmals
- 1 F-Verteiler, 3-fach, SAT tauglich, diodenentkoppelt von DUR-Line

Da blick ich jetzt wirklich nicht durch :1145 Warum so viele Verteiler und wie soll dieser Aufbau in einer Zeichnung GENAU aussehen ?

mhritter hat geschrieben:1) welche Durchgangsdose? JAD 310, 314 oder 318 TRS

Kann ich erst sagen wenn ich ihren Plan der Verkabelung da ganz genau durchschaut habe :1131

mhritter hat geschrieben:2) benötige ich einen SAT Überspannungsschutz? ich gehe einmal davon aus - JA; ist der DUR-Line DLBS 3001/s - 5 Stück O.K.?

4 Stück reichen da aus wenn nur SAT-Versorgung anliegt und keine zusätzlich UKW-/DVB-T etc. Versorgung am CATV-Eingang (terrestrischer Eingang).

mhritter hat geschrieben:3) was fehlt noch?

1. F-Endwiderstände DC-entkoppelt für alle offenen Ein- und Ausgänge
2. Potentialausgleich !
mhritter hat geschrieben:SAT Schüssel ist im blitzgeschützten Bereich an der Hauswand montiert (ca. 3m under dem Dach, 0,7m von der Hauswand entfertnt)

Auch dann ist dieser immer dringend angeraten, siehe unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mhritter
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22. Mai 2017 13:40
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon mhritter » 22. Mai 2017 15:28

zu F-Verteiler: mir ist bewusst, dass ich diese für Sky alleine nicht benötige; da ich Sky jedoch nur für Sport benutze und ich nicht immer mit 2 Fernbedienungen hantieren will, möchte ich die TV Geräte mit einem eigenen SAT Anschluß versorgen. Somit sollte ich nur das TV einschalten müssen - sollte ich SKY nicht benötigen.

Offene Ein- und Ausgänge: Verständnisfrage: sind damit sämtliche nicht belegte Eingänge gemeint (terr. TV EIngang) bzw. jene Ausgänge gemeint, welche nicht mit einer Enddose verbunden sind?

Danke nochmals

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. Mai 2017 15:42

mhritter hat geschrieben:zu F-Verteiler: mir ist bewusst, dass ich diese für Sky alleine nicht benötige; da ich Sky jedoch nur für Sport benutze und ich nicht immer mit 2 Fernbedienungen hantieren will, möchte ich die TV Geräte mit einem eigenen SAT Anschluß versorgen. Somit sollte ich nur das TV einschalten müssen - sollte ich SKY nicht benötigen.

Ich benötige hier eine GENAUE Zeichnung mit allen Verteilern, Antennnendosen und Receivern eingezeichnet ... sonst kann ich dazu nicht viel sagen !

mhritter hat geschrieben:Offene Ein- und Ausgänge: Verständnisfrage: sind damit sämtliche nicht belegte Eingänge gemeint (terr. TV EIngang) bzw. jene Ausgänge gemeint, welche nicht mit einer Enddose verbunden sind?

Ja, alle Ein- und Ausgänge vom Multischalter (auch der terrestrische Eingang) ... Außer Strom-Eingänge vom Multischalter !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mhritter
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22. Mai 2017 13:40
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon mhritter » 23. Mai 2017 12:18

Hallo,

ich habe nun die Skizze vervollständigt und alle Teile, Anschlüsse und Geräte - soweit mir bekannt - eingetragen. Ich hoffe die Skizze ist nun vollständig und verständlich.

Ein Frage zum Potentialausgleich: gibt es eine Lösung für den Potentialausgleich, wenn man kein Kabel vom Multischalter zur Antennenhalterung verlegen kann.

Vielen Dank im Voraus

Michael
Dateianhänge
JultecJRS0502-4+4T_Installation_Satanlagen_Planung_Skizze.png
JultecJRS0502-4+4T_Installation_Satanlagen_Planung_Skizze
Zuletzt geändert von techno-com am 23. Mai 2017 15:23, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Skizze der Planung aus Beitrag 1 entfernt und hier angehängt + Bildnamen angepasst / 2. Edit: das richtige Bild wieder hoch geladen und das neue Bild in den neuen Beitrag übernommen

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Mai 2017 14:37

mhritter hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

mhritter hat geschrieben:ich habe nun die Skizze vervollständigt und alle Teile, Anschlüsse und Geräte - soweit mir bekannt - eingetragen. Ich hoffe die Skizze ist nun vollständig und verständlich.

Da passt noch einiges nicht importantnotice

1. reicht der Jultec JRS0502-4+4T am Strang Arbeitszimmer + Kinderzimmer nicht aus !!!! Sky-Receiver ist jeweils ein Twin-Receiver (2x 2 UBs werden benötigt) und dazu soll ja noch jeweils ein TV dazu kommen (2x1 UB). Das wären dann 6 UBs die benötigt werden, der Jultec JRS0502-4+4T bietet aber an den beiden CSS-Ausgängen nur je 4 UBs an.
Das würde nur gehen mit einem Jultec JPS0502-8+4T der dann aber kein voll receivergespeister Schalter wäre, sondern einer der ein extra Netzteil benötigen würde - Jultec JNT19-2000.

2. Wohnzimmer wird ja wohl auch wie Arbeitszimmer + Kinderzimmer (diese beiden an einem Ausgang) an einen der beiden CSS-Ausgänge kommen ... daher wird auch dort eine JAD307TRS Antennendose fällig und keine Dose für Legacy (JAD300TRS). Das würde ich so auch dort machen, auch wenn danach noch ein diodenentkoppelter Verteiler kommt ! Wenn der mal raus fliegt bleibt das alles richtig wie es soll und die Pegel kommen so runter das sie im "normalen" Bereich wären (-7db über die JAD307TRS Enddose statt -1db/-2db bei einer Stichdose JAD300TRS). Der noch einmal folgende diodenentkoppelte Verteiler zur diodenentkoppelten Antennendose tut einem Jultec-Schalter nicht "weh", der kommt damit gut zurecht (Schaltspannungen).

3. sehe ich 5 Ausgangskabel auf 5 Stränge am Multischalter, dieser hat aber 6 Ausgänge (2x CSS + 4x Legacy). Es wird also auf dem dann noch offenen Ausgang ebenfalls, wie auch am terr. Eingang, ein F-Endwiderstand DC-entkoppelt benötigt (sie haben nur den F-Endwiderstand für den terr. Eingang mit eingezeichnet)

4. fehlt eine Erdungsschiene in der Zeichnung (4 Kabel kommen + 5 Kabel gehen = mind. 9er Erdungsblock). Ein äußerer Blitzschutz wird bei ihrer Anlage absolut unabhängig vom Montageort der Antenne (diese könnte ja 2m unter dem "Dachanfang" sitzen und weniger als 1.5m Wandüberstand haben) fällig ! Warum ? Weil die Kabel in den nicht-Blitz-geschützten Bereich vordringen, die gehen ja nach oben unters Dach und da kann man einfach die vorgeschriebenen Abstände nicht einhalten. Die komplette Verkabelung zählt natürlich auch zu den Teilen die für diese "Abstands-Berechnung" für den äußeren Blitzschutz gelten mit.

5. auch die Legacy-Ausgänge sollten mit einer Dose belegt werden wenn dort noch keine vorhanden ist, dort eine Stichdose (Jultec JAD300TRS).

6. die Durchgangsdose im Arbeitszimmer wäre eine JAD310TRS Durchgangsdose mit 10db Auskoppeldämpfung.

mhritter hat geschrieben:Ein Frage zum Potentialausgleich: gibt es eine Lösung für den Potentialausgleich, wenn man kein Kabel vom Multischalter zur Antennenhalterung verlegen kann.

Nein, der muss wie vorgeschrieben durchgeführt werden. Da gibt es kein Work-Around.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mhritter
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22. Mai 2017 13:40
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon mhritter » 23. Mai 2017 15:19

Hallo nochmals,

ich habe die Skizze nochmals adaptiert. Danke für Ihre vielen Ergänzungen.

Die beiden eingezeichneten SKY Twin Receiver sollten eigentlich nur alternativ eingesetzt werden (entweder Arbeitszimmer oder Kinderzimmer). Es sollten halt nur die entsprechenden Anschlüsse bereits vorgesehen werden. Das der SKY Twin als 2 UB zählt ist zwar logisch, hatte ich aber bis vor kurzem geistig nicht ganz verarbeitet. Danke für den Hinweis.
Somit sollte es beim ursprünglichen Jultec JRS0502-4+4T bleiben.

ad 3. der F-Endwiderstand für den 4. Legacyanschluß war eingezeichnet (unter der Jultec Bezeichnung).

Blitzschutz und Potentialausgleich werden separat behandelt. Da muß ein Fachmann her, da mein Haus bis jetzt noch keinen Blitzschutz hat.

Ich hoffe, dass die Konfiguration nun mit Ausnahme Blitzschutz, Potentialausgleich und der Erdungsschiene komplett ist.

Danke nochmals
Dateianhänge
JultecJRS0502-4+4T_Installation_Satanlagen_Planung_Skizze_Edit1.png
JultecJRS0502-4+4T_Installation_Satanlagen_Planung_Skizze_Edit1
Zuletzt geändert von techno-com am 23. Mai 2017 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Skizze der Planung aus Beitrag 3 entfernt und hier angehängt + Bildnamen angepasst (_Edit1)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Mai 2017 16:02

mhritter hat geschrieben:Hallo nochmals,

:1119

mhritter hat geschrieben:ich habe die Skizze nochmals adaptiert. Danke für Ihre vielen Ergänzungen.

Habe im vorletzen Beitrag schon das Bild von Beitrag 1 wieder runter geholt, jetzt das gelöschte Bild im Beitrag von ihnen zuvor wieder eingesetzt und das neue Bild in ihren neuesten Beitrag rein geladen. Bitte keine alten Bilder löschen / ersetzen, Änderungen immer im neuen Beitrag einfügen (für andere die das mal lesen/finden, die müssen ja auch sehen was geändert wurde).

mhritter hat geschrieben:Die beiden eingezeichneten SKY Twin Receiver sollten eigentlich nur alternativ eingesetzt werden (entweder Arbeitszimmer oder Kinderzimmer). Es sollten halt nur die entsprechenden Anschlüsse bereits vorgesehen werden. Das der SKY Twin als 2 UB zählt ist zwar logisch, hatte ich aber bis vor kurzem geistig nicht ganz verarbeitet. Danke für den Hinweis.
Somit sollte es beim ursprünglichen Jultec JRS0502-4+4T bleiben.

:1147

mhritter hat geschrieben:ad 3. der F-Endwiderstand für den 4. Legacyanschluß war eingezeichnet (unter der Jultec Bezeichnung).

Hups, stimmt ! :1162

mhritter hat geschrieben:Blitzschutz und Potentialausgleich werden separat behandelt. Da muß ein Fachmann her, da mein Haus bis jetzt noch keinen Blitzschutz hat.

Kann man aber alles vorab auf Lochblech installieren, dann wäre der Potentialausgleich fertig und müsste nur noch angeschlossen werden (siehe verlinkte Beiträge und unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich ).

mhritter hat geschrieben:Ich hoffe, dass die Konfiguration nun mit Ausnahme Blitzschutz, Potentialausgleich und der Erdungsschiene komplett ist.

Sieht nicht schlecht aus wobei ich da zwei der Verteiler nach der Antennendose (Arbeitszimmer/Kinderzimmer/Wohnzimmer) weg lassen würde da man den ja mit dem Umstellen vom Receiver dann auch mit "umstellen" könnte (also nur 1x den Verteiler und den einfach mitnehmen wenn man den Sky-Receiver umstellt) !
P.S. da sehe ich noch was ! Die JAD310TRS (Arbeitszimmer) ist eine Durchgangsdose, das weiterführende Kabel ins Kinderzimmer wird also in dieser angeschlossen (Eingang + Ausgang an der Dose vorhanden). Man würde dort also keinen 3-fach Verteiler benötigen.

mhritter hat geschrieben:Danke nochmals

:thx coolthumb
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Mai 2017 11:41

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Hier noch ein Screenshot davon für die Vollständigkeit vom Beitrag.


Und dann wünsche ich gutenempfang
Dateianhänge
Bestellung_User_mhritter.PNG
Bestellung User mhritter
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon techno-com » 24. Mai 2017 12:49

So .. und jetzt gleich noch 2 Bilder vom Aufbau ! Ist übrigens schon fertig verpackt und geht heute noch raus, vor Eingang ihrer Zahlungsart "Vorauskasse" coolthumb

Bilder nicht wirklich schön geworden, aber heute ist hier so viel los das ich das nur nebenbei noch machen konnte mit den Bildern :1113
Dateianhänge
JultecJRS0502-4+4T_Lochblechplatten-Potentialausgleich-Aufbau_Vormontage_1.JPG
JultecJRS0502-4+4T_Lochblechplatten-Potentialausgleich-Aufbau_Vormontage_1
JultecJRS0502-4+4T_Lochblechplatten-Potentialausgleich-Aufbau_Vormontage_2.JPG
JultecJRS0502-4+4T_Lochblechplatten-Potentialausgleich-Aufbau_Vormontage_2
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

mhritter
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 22. Mai 2017 13:40
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umstieg auf JESS Einkabelsystem

Ungelesener Beitragvon mhritter » 24. Mai 2017 13:54

Toller Service, Versandbestätigung von DHL bereits erhalten und dass bereits 90 Minuten nach Auftragserteilung.
Überweisung meinerseits war gleich schnell und ist ebenfalls bereits rausgegangen.

Danke nochmals und schöne Grüße

Michael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mhritter für den Beitrag:
techno-com (24. Mai 2017 14:10)
Bewertung: 33%


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“