Unicable in kleinem Reihenhaus im Zuge der Sanierung

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2/Unicable2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
HINWEIS: nicht für Anfragen zu "Einkabel-LNBs" ! Nutzen Sie hierfür die Rubrik unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
UweBePunkt
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 22. November 2020 00:00

Unicable in kleinem Reihenhaus im Zuge der Sanierung

Ungelesener Beitrag von UweBePunkt »

Hallo und guten Abend,

nach 2 Anfragen per Mail hab ich jetzt begriffen, dass dieses Forum zur Verkaufsberatung und Problemlösung/Beantwortung offener Fragen des Shops gilt. Also stell ich hier mein "Projekt" noch einmal vor.

Mein kleines Reihenhaus wird gerade saniert, das Dach ist bereits fertig und bevor die Isolierung/Dampfsperre von innen verbaut wird, wollte ich die Sat-Technik auch auf dem Dach installieren lassen. Sat-Schüssel/LNB und die beiden Reciever sind bereits vorhanden und sollen dort auch wieder verbaut werden. Das LNB UAS 584 soll lt. diesem Beitrag ja mit den 9V klarkommen. Die Verkabelung im Hause wird vom Elektriker vorgenommen, ebenso Erdung der Schüssel und PA. Die Montageplatte mit dem Multischalter sollte auf dem Dachboden installiert werden. Die genauen Leitungslängen kann ich noch nicht sagen, die Kabelwege sind noch nicht festgelegt. Es ist aber ein kleines Reihenhaus, Grundfläche 4,50x8m, 2 Etagen und ein kleiner Spitzboden darüber, geschätzte Längen habe ich angegeben. Ich hoffe, mit diesen Angaben kann man besser planen.

Als Enddosen werden die im Mailverkehr genannten diodenentkoppelte Enddosen Jultec JAD307TRS gewünscht, als Multischalter soll der JRS0502-4T verwendet werden. Die 5 Eingänge und 3 Ausgänge (in der Mail war zuerst die Rede von 5 Ausgängen) sollen auf einem Erdungsblock abgeschlossen werden, die Eingänge mit ÜSS versehen werden. Die die 5 Eingänge und 2 Ausgänge sollen mit Patchkabeln auf den Erdungsblock gepatcht werden.

Gruß
Uwe
22-11-_2020_00-44-45.png


Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 22089
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable in kleinem Reihenhaus im Zuge der Sanierung

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Hallo jetzt wohl auch im Forum (nach email Verkehr der mir nicht mehr bewusst ist bzw hier dazu nichts genannt ist was ihrn dort schon erklärt bzw. verlinkt wurde) und herlich-willkommen

Leider kann ich aber hier keine Frage finden die offen ist !
Was ist den ihre Frage dazu ?

Haben sie mal die Beiträge gelesen die ihnen ggf vorab verlinkt wurden ? Z.B. für diesen Schalter wäre passend Erweiterung bzw. Umrüstung Unicable - Was kann bleiben? Was muß neu? (das ist gleichzeitig aktuell auch der erste Beitrag ganz oben in dieser Rubrik).

Aber ganz ehrlich stellen sich für mich noch mehr Fragen bzw habe ich Unklarheiten was hier steht/geplant ist ..,
5 Ausgänge waren es einmal, hier sehe ich jetzt im Bild zumindest 3 Anschlüsse ... aber geplant und angeschlossen (bzw überhaupt nur Hardware mit passender Anzahl von Ausgängen gewählt ...) sehe ich nur 2 Ausgänge/Anschlüsse.
Das versteh ich nicht !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
UweBePunkt
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 22. November 2020 00:00

Re: Unicable in kleinem Reihenhaus im Zuge der Sanierung

Ungelesener Beitrag von UweBePunkt »

techno-com hat geschrieben: 22. November 2020 09:19Hallo jetzt wohl auch im Forum (nach email Verkehr der mir nicht mehr bewusst ist bzw hier dazu nichts genannt ist was ihrn dort schon erklärt bzw. verlinkt wurde) und herlich-willkommen

Leider kann ich aber hier keine Frage finden die offen ist !
Was ist den ihre Frage dazu ?
Ursprünglich und eigentlich immer noch bin ich an einem auf einer Lochplatte fertig montierten Multischalter interessiert, mit Erdungsblock, ÜSS, was auch immer. Dann wurde mir als potentieller Käufer nahe gelegt, dass hier doch alles stehen würde.
"Da brauchen sie keine Anfrage stellen, das finden sie alles erklärt unter Vormontage - Aufbau Multischalter im Schaltschrank incl. Potenzialausgleich (Hinweis) ... sowie in Dutzenden Beiträgen in unserem Forum weiterhin. .... "

Mag vlt. modern sein, diese Art der Kundenbetreuung übers Forum, ich bevorzuge eigentlich eher die End-to-End-Kommunikation als Käufer, aber nun ja, was tut man nicht alles.

Per Mail hatte ich dann darauf geantwortet, bin dort auf den Hinweis Vormontage - Aufbau Multischalter im Schaltschrank incl. Potenzialausgleich (Hinweis) eingegangen:
Was für Material wird wird benötigt:
-Multischalter nach Wunsch/Bedarf: Jultec JRS0502-4T
-Erdungsblock - die Anzahl der Kabel die darüber geführt werden ergibt sich aus der Anzahl der Ein- und Ausgänge, jedes dieser Kabel muss darüber geführt werden: gerne 2 getrennte Blöcke für Ein- und Ausgänge, 5 Eingänge und 5 Ausgänge
-F-Patchkabel - die Anzahl ergibt sich aus den gleichen Gründen wie zuvor genannt, die Länge der Kabel ergibt sich über den Aufbau im Schaltschrank (Längen zum Erdungsblock) bitte mit anfertigen
-Eingänge am Multischalter sollten (das ist KEINE Vorschrift, gehört also nicht zum Umfang des nach DIN/VDE vorgeschriebenen Blitzschutzes !) alle von außen (LNB/terr. Antennen) kommenden Kabel über Überspannungsschütze/Varistoren geführt werden (statischer Überspannungsschutz) mit ÜSS für die 5 Eingänge
Es werden nur 2 Ausgänge beschaltet, aber es sollen alle 5 vorhandenen Ausgänge/Leitungen zu den Antennendosen auf dem Erdungsblock abgeschlossen werden.

War zu wenig Input, sehe ich ja auch ein, wurde mir dann auch ganz herzlich beigebracht. Es gab ein Angebot und weitere Fragen.

Was haben sie für ein Quattro-LNB, das muss 9V-tauglich sein !
Was haben sie für Antennendosen (Stichdosen wie sie zu 99% vorhanden sind wäre nicht gut, da gehören diodenentkoppelte Enddosen rein, z.B. Jultec JAD307TRS) ?
Wie lang ist der Weg von dem Multischalter bis zu den Antennendosen ?
Was ist das genau für ein Kabel dort (Hersteller+ Typ) ?

Das muss alles bekannt sein, für eine Pegelberechnung und Pegelanpassung … der Schalter geht mit 83/90/93dbµV raus (je nach Schalter, wie das genau beim gewünschten Schalter jeweils ist steht in dessen technischen Werten auf der Homepage beim Artikel mit drin), an der Antennendose (dahinter/ vor dem Receiver) dürfen aber max. ca. 50-70dbµV ankommt da sonst eine Übersteuerung stattfindet die die Qualität vom Signal in den Boden zieht.

Von daher , immer besser im Forum zu lesen, da ist das alles genau erklärt.


Irgendwo ist immer alles erklärt, wenn man es findet UND auch verstehen würde, dann würde man viele Frage nicht stellen. Die Masse macht das ganze trotz Verschlagwortung und Suche alles andere als übersichtlich für Personen, die sich nicht täglich mit der Materie auseinandersetzen.

Diese offenen Fragen hab ich versucht in der Zeichnung abzubilden.
techno-com hat geschrieben: 22. November 2020 09:19Haben sie mal die Beiträge gelesen die ihnen ggf vorab verlinkt wurden ? Z.B. für diesen Schalter wäre passend Erweiterung bzw. Umrüstung Unicable - Was kann bleiben? Was muß neu? (das ist gleichzeitig aktuell auch der erste Beitrag ganz oben in dieser Rubrik).
Ja, habe ich gelesen, es sind in jedem verlinkten Beitrag weitere Links, die wieder mit Links gefüllt sind... Es nützt einem die beste Lehrgangsdoku ohne die Worte des Dozenten nichts.
techno-com hat geschrieben: 22. November 2020 09:19Aber ganz ehrlich stellen sich für mich noch mehr Fragen bzw habe ich Unklarheiten was hier steht/geplant ist ..,
5 Ausgänge waren es einmal, hier sehe ich jetzt im Bild zumindest 3 Anschlüsse ... aber geplant und angeschlossen (bzw überhaupt nur Hardware mit passender Anzahl von Ausgängen gewählt ...) sehe ich nur 2 Ausgänge/Anschlüsse.
Das versteh ich nicht !
Zu den ursprünglichen 5 Ausgängen stand in der Mail Es werden nur 2 Ausgänge beschaltet, aber es sollen alle 5 vorhandenen Ausgänge/Leitungen zu den Antennendosen auf dem Erdungsblock abgeschlossen werden. Nun hab ich die Verkabelung etwas reduziert, auf den Anschluss von 3 Antennendosen, von denen werden aber nur 2 benötigt. Der dritte Anschluss ist dafür, falls man mal das Wohnzimmer umstellen möchte, hier sollte nur ein Platz fürs Kabel auf dem Erdungsblock vorgesehen sein.

Letztendlich meine Fragen/Bitte?

Was benötige ich für eine Stückliste, damit ich letzendlich einen "Vormontagen- Anlagen-Aufbau auf Lochblechplatte/im Schaltschrank incl Potentialausgleich" hierfür bei Ihnen bestellen kann?

Das vorhandene LNB ist 9V-fähig, oder?

Gibt es vielleicht eine Empfehlung etwas anders zu gestalten?

Das Haus wird zwar saniert, es werden aber keine alten Komponenten verwendet, Kabel und Dosen werden neu verlegt/installiert. Sat-Schüssel/LNB und Reciever werden aus der jetzigen Wohnung mitgenommen.

Ich hoffe, es ist nun ein wenig mehr Licht ins Dunkel gekommen.

MfG
Uwe
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 22089
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 490 Mal
Danksagung erhalten: 563 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable in kleinem Reihenhaus im Zuge der Sanierung

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Stückliste (LNB ist ja vorhanden ... und nach dem eigenen Link der gesetzt wurde im ersten Beitrag auch 9V-tauglich)

1x Lochblechplatte 40x40cm
1x Erdungsblock 7-fach
5x Überspannungsschutz
1x Jultec JRS0502-4M (der "T" ist akt. nicht da, dauert aber keine Woche bis der wieder da wäre .... der "M" hat einfach nur Kaskadenausgänge die man für eine spätere Erweiterung, auch z.B. für Sat-IP - tag/Sat-over-IP - nutzen könnte. So lange diese nicht benötigt werden sind sie mit F-Endwiderständen , nächster Artikel hier folgend, abzuschließen)
4x F-Endwiderstand DC-entkoppelt
7x Patchkabel (30cm)
2x Dämpfungsglied 6db
2x Jultec JAD307TRS Enddose


Entspricht also genau ihrem Angebot das sie bereits am 19.11.2020 per Email erhalten hatten ... außer das dort der Schalter noch der "T" ist, dort die Widerstände jetzt fehlen für die Abschlüsse der Kaskadenausgänge vom "M" Schalter, das es andere Längen der Patchkabel sind (das ist aber egal, da werden hier eh immer die Längen verwendet die passend sind) und das jetzt hier die Dämpfungsglieder für die Pegelanpassung und den passenden Antennendosen mit drin sind (wo ja die Nachfragen auch noch damals entsprechend derer Bestimmung kamen per Email parallel zu diesem Angebot).

Habe ihr Angebot jetzt auch hier geändert und neu versendet, allerdings ohne Adresse immer noch drin ... ihre Email mit der Bitte um Angebot war nur mit Namen und Emailadresse, aber ohne Adressdaten um das gleich fertig zu machen.

Passende TAGs erweitert für die Bestimmung der Dämpfungsglieder für die Pegelanpassung:
tag/Daempfungsglied
tag/Pegelanpassung
tag/Pegelberechnung
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber versteht das nicht ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben und was genau unklar war an den Erklärungen die hier gelesen wurden - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“