Verteilung für Twin Receiver

Fragen zu Multischaltern + DiSEqC- Schaltern. Hier finden sie Daten zu voll receivergespeisten/receiverpowered Systemen von z.B. Jultec und auch die Anleitung für die Verkabelung eines Quattro-LNB´s.
catering
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 21. Januar 2015 05:25

Verteilung für Twin Receiver

Ungelesener Beitragvon catering » 21. Januar 2015 05:47

Hallo,
ich haben im Moment einen Twin Receiver mit 2 Satkabeln (Single LNB mit Multiswitch) angeschlossen. Nun möchte ich einen zweiten Twin Receiver (Sky) mit diesen Signalen nutzen. Die beiden Receiver sollen nicht zur gleichen Zeit betrieben werden. Ich habe im Forum den Post über SAT Prioschalter / Vorrangsschalter gelesen. Benötige ich für die Verteilung dann 2 dieser Schalter oder gibt es einen Schalter 2 Kabel auf 4 Anschlüsse? Entstehen bei dieser Verteilung Qualitätsverluste beim Signal?

Danke im Vorraus für die Hilfe.



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verteilung für Twin Receiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 21. Januar 2015 06:14

catering hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

catering hat geschrieben:ich haben im Moment einen Twin Receiver mit 2 Satkabeln (Single LNB mit Multiswitch) angeschlossen.

Single-LNB hat keinen "Multiswitch" ... ein Single-LNB hat aber auch nur einen Ausgang ...... wie kommen sie von einem Single-LNB auf 2 Satkabel ?
Ist das nicht ggf. ein Twin-LNB mit 2 Ausgängen schon ?
Oder haben sie da nicht ggf. sogar ein Quattro-LNB + einen Multischalter (=Multiswitch) dahinter ? Dann müssten vom LNB 4 Kabel bis zum Multischalter geführt sein und am Multischalter müssten dann alle Geräte angeschlossen sein !
Da bräuchte ich genau Angaben das ich dazu mehr/genau etwas sagen kann ! Können ja ggf. auch ein Bild von dem Ganzen dort machen und hier einstellen (siehe unter Bilder / Anhänge einstellen ins Forum - Wie geht das ? ).

catering hat geschrieben:Nun möchte ich einen zweiten Twin Receiver (Sky) mit diesen Signalen nutzen. Die beiden Receiver sollen nicht zur gleichen Zeit betrieben werden.

Sky-Receiver und auch VU+ Receiver (sowie alle anderen guten Receiver) sind "unicable-tauglich" (nach EN50494), d.h. man kann solche Geräte über nur ein Kabel voll versorgen (per Unicable-LNB bis zu 4 Tuner, also 2x Twin-Receiver, und per Unicable-Schalter sogar bis zu 8 Tuner).
Lesen sie dazu mal z.B. unter Neuanlage mit Unicable oder Kabel ziehen? + mehr Beiträge in dieser Rubrik in welcher der Beitrag eingestellt ist. Mehr Beiträge auch in der Rubrik für Unicable-Multischalter.

catering hat geschrieben:Ich habe im Forum den Post über SAT Prioschalter / Vorrangsschalter gelesen. Benötige ich für die Verteilung dann 2 dieser Schalter oder gibt es einen Schalter 2 Kabel auf 4 Anschlüsse? Entstehen bei dieser Verteilung Qualitätsverluste beim Signal?

Mit so einem Schalter (der Link dorthin übrigens => SAT Prioritätsschalter/Vorrangsschalter - 2 Receiver 1 Kabel ) hätte man einen einfachen "Umbau" der auch sehr günstig wäre, würde aber mit den ganzen Einschränkungen leben müssen das man parallel niemals frei entscheiden kann was man am "Slave-Receiver" sehen/aufnehmen kann.... weiterhin haben Master-/Slave-Schalter (Prioritätsschalter/Vorrangsschalter) oftmals Probleme mit Sky-Receivern da diese Büchsen ihre Spannung die sie auf das Koaxkabel abgeben für eine LNB-Versorgung bzw. Multischalter-Umschaltung nicht abschalten wenn sie ausgeschaltet werden.


Obligatorischer Hinweis auf die Erdungsvorschriften (Blitzschutz) => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

catering
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 21. Januar 2015 05:25

Re: Verteilung für Twin Receiver

Ungelesener Beitragvon catering » 23. Januar 2015 10:28

Hallo,
vielen Dank für die superschnelle und hilfreiche Antwort. Der Receiver trifft heute ein. Wenn ich die Teile einsetzen werde bestell ich natürlich im Shop oder kaufe in HN.

Gruß

catering

catering
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 21. Januar 2015 05:25

Re: Verteilung für Twin Receiver

Ungelesener Beitragvon catering » 23. Januar 2015 16:42

Hallo,
sind die Prioritätsscchalter bei Ihnen im Ladengeschäft vorrätig?

zu meiner Sat Anlage.... ich habe eine Single LNB Anlage. Das Kabel des LNB läuft in einen Multiswitch der die Kabel an 5 Zimmer mit je 1 Kabel und an ein Zimmer mit 2 Kabeln für den Twin-Receiver verteilt.

Gibt es bei dieser Anlage andere Lösungen, ansonsten würde ich morgen die Verteiler kaufen wenn vorrätig (sorry blicke das Thema mit Unicable auf die Schnelle nicht)

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18336
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verteilung für Twin Receiver

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Januar 2015 16:53

Prioritätsschalter/Vorrangschalter/Priority Switches sind lagernd hier .... ABER ... was sollen die den bei so einem Aufbau bringen ?

Ein Single-LNB mit einem VERTEILER (das ist ganz sicher kein "Multiswitch/Multischalter" !!!! Wie heißt den dieses Wundergerät überhaupt ?) aufsplitten auf mehrere Ausgänge um damit dann zig verschiedene Receiver oder sogar Twin-Receiver (warum zu dem dann überhaupt 2 Kabel bei dem Aufbau verlaufen ist eh schleiferhaft !) zu versorgen geht einfach nicht ....

Da müsste man doch überlegen warum es überhaupt Twin-LNBs (2 Ausgänge für 2 Receiver/Tuner), Quad-LNB (4 Ausgänge für 4 Tuner), Octo-LNBs (8 Ausgänge für 8 Receiver) oder sogar die Kombination aus Quattro-LNB + Multischalter verwenden müsste und dafür teurers Geld ausgibt wenn es doch mit einem Single-LNB + Verteiler gehen würde :1145

Fakt ist: JEDER Receiver braucht von einer Sat-Versorgung (welche habe ich oben aufgezählt) ein EXTRA Kabel ..... sonst würden sich die Schaltspannungen gegenseitig stören und das LNB würde wirr vom unteren Frequenzband ins obere Frequenzband schalten bzw. auch von vertikal auf horizontal......

Eine Lösung mehrere Receiver über nur ein Kabel zu versorgen geht nur per Unicable (EN50494) oder per JESS (EN50607).

Rubrik für Unicable-LNBs (max. 4 Tuner an einem Kabel)
Rubrik für Unicable-Multischalter (max. 12 Tuner an einem Kabel)

Dort mal einlesen, alles andere was hier geplant ist geht einfach nicht helpmesmilie
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Multischalter + DiSEqC- Schalter“