VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Das Forum für die Geräte von Satco-Europe (VU+).
Zero, Solo, Soloe SE, Solo², Duo, Duo², Uno oder Ultimo. Hier auch Fragen rein für den USB WLAN-Stick oder alles andere zu den Geräten.
thx001
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27. Dezember 2015 23:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon thx001 » 28. Dezember 2015 00:11

Hallo zusammen,
unser Neubau nähert sich der Fertigstellung, nun gehts ans "Inneneinrichten". Da mich Technik mehr interessiert als Gardienen und Möbel :1128 , kümmere ich mich um einen neuen SAT-Receiver, denn bisher hatten wir einen Topfield 5000 PVR - aber deutlich in die Jahre gekommen und daher auf der "Abschussliste".
Beim vorgesehen TV-Stellplatz kommen 3 SAT-Kabel an, außerdem LAN und natürlich ausreichend Strom. 3 SAT-Kabel waren so gedacht: 2 zum Receiver, so dass man 2 Programme sicher aufnehmen kann und 1 zum TV (zukünftig, der derzeitige hat noch keinen SAT-Tuner), zum Schauen ohne seperaten Receiver.
Nun kann man den 4k ja mit 3 Tunern bestellen, wo ist der Vorteil von 3 angeschlossenen SAT-Kabeln - im Gegensatz zu 2 am 4k (was kann man mit dem 3. Kabel mehr) oder zu 2 am 4k und 1 am TV?
Da noch ein NAS angeschafft werden soll, auf dem die Aufnahmen landen sollen, müsste doch eine kleinere (oder gar keine?) Festplatte reichen? Oder brauchts die interne Festplatte fürs zeitversetzte Fernsehen?
Danke im Voraus.
thx001



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. Dezember 2015 06:45

thx001 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

thx001 hat geschrieben:unser Neubau nähert sich der Fertigstellung, nun gehts ans "Inneneinrichten".

D.h. die Satanlage steht ?
An die Erdung (Blitzschutz) gedacht ? 90% der Erbauer "vergessen" das => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

thx001 hat geschrieben:Beim vorgesehen TV-Stellplatz kommen 3 SAT-Kabel an, außerdem LAN und natürlich ausreichend Strom. 3 SAT-Kabel waren so gedacht: 2 zum Receiver, so dass man 2 Programme sicher aufnehmen kann und 1 zum TV (zukünftig, der derzeitige hat noch keinen SAT-Tuner), zum Schauen ohne seperaten Receiver.
Nun kann man den 4k ja mit 3 Tunern bestellen, wo ist der Vorteil von 3 angeschlossenen SAT-Kabeln - im Gegensatz zu 2 am 4k (was kann man mit dem 3. Kabel mehr) oder zu 2 am 4k und 1 am TV?

Grundlegend => je mehr Tuner, deste mehr ist möglich (mehr = Nutzung von Programmen für live-schauen, Aufnahme/aufnehmen, Streaming-Betrieb etc. etc. etc.).
Je mehr Tuner davon dann voll versorgt sind, besto mehr ist weiterhin noch zusätzlich möglich.
Schauen sie unter Twin/Triple/Quad Receiver Versorgung/gleichzeitige Aufnahmen , da habe ich mal versucht das in "einfachen" Worten zu erklären. Einfacher geht es eben wirklich nicht ..... Mittlerweile, gerade für die Solo 4K mit ihren neuen FBC-Tunern, eh schon wieder tlw. überholt was dort erklärt steht da diese neuen Tuner ganz anderes möglich machen als damals zur Zeit der Erstellung von diesem Beitrag.

thx001 hat geschrieben:Da noch ein NAS angeschafft werden soll, auf dem die Aufnahmen landen sollen, müsste doch eine kleinere (oder gar keine?) Festplatte reichen? Oder brauchts die interne Festplatte fürs zeitversetzte Fernsehen?

So mache ich das auch .... ich habe eine NAS mit 2x4TB (Raid-System) im Keller für meine Aufnahmen. In der Solo 4K habe ich nur eine 500GB Festplatte für Auslagerungsdateien und Datensicherung der Box (bzw. EPG-Speicherung).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

thx001
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27. Dezember 2015 23:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon thx001 » 28. Dezember 2015 16:59

Hallo,

vielen Dank für die nette Begrüßung und die schnellen Antworten.

Sat-Anlage steht, ja - Blitzschutz? Mh, ich fürchte, meine Elektrikerfirma gehört zu den 90%. Habe nicht gesehen, dass da was separat geschützt ist. Muss aber nochmal schauen, sind gerade nicht vor Ort. Wenn nicht, dann muss ich denen auf die Finger hauen - oder warte bis was passiert und haue dann, weil nicht nach den Regeln der Technik gebaut/Installiert?

Und noch eine Nachfrage - gerade wegen der "FBC-Tuner": Wo ist der Vorteil, wenn ich noch einen 3. Tuner einbauen lasse? Ich seh für mich momentan nur den Vorteil, dass wenn die Bequemlichkeit siegt und wegen Timeshift der Fernseher sowieso immer über die 4k bespielt wird, dass dann 3 besser als 2 sind. Oder ist das mit den FBC schon wieder egal? 3./4. Tuner kostet auch 30/70 EUR, die ggf. nicht unbedingt nötig wären...

NAS ist schon bestellt - dann reicht eine kleinere HDD.

Habe ich das in einem anderen Beitrag hier richtig gelesen: Mit anderen VU+-Receivern könnten meine Kids auch auf die NAS-Aufnahmen zugreifen, so dass für diese ein einfacher VU+-Receiver ausreichen würde? Könnten die Aufnahmen mit ihren Receivern programmieren oder geht das dann nur am 4k im Wohnzimmer oder ggf. über eine (Android-)App? Wäre hier etwas besonderes bei den anderen Geräten zu beachten?

Danke und viele Grüße (auch aus BW),
thx001

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Dezember 2015 06:14

thx001 hat geschrieben:Hallo,

Moin :1121

thx001 hat geschrieben:Blitzschutz? Mh, ich fürchte, meine Elektrikerfirma gehört zu den 90%.

Daher baut bei uns keiner Kupplungen oder sogar Bremsen an Autos aus und wieder ein, wir haben davon einfach keine Ahnung und lassen die Finger davon .... hier bei ihnen hat aber wieder einer versucht etwas aufzubauen von dem er nicht genug Ahnung hat. Fängt schon mit den Kathrein-Produkten an die verbaut wurden, einfach nicht mehr zeitgemäß. Man würde wissen was der aktuelle Markt so neues bietet wenn man mal Aufbaukurse/Schulungen besuchen würde, dabei lernt man auch die Notwendigkeit der Einhaltung von DIN/VDE Vorschriften (i.d.R. z.B. eine "Erdung" / ein "Blitzschutz" was man, wenn man wegen fachlich fehlenden "Möglichkeiten" nicht selbst in der Lage, an einen Fachmann übergeben muss und nicht einfach weg lassen/ verschweigen kann --- nennt sich grob fahrlässig dann !).

thx001 hat geschrieben:Habe nicht gesehen, dass da was separat geschützt ist. Muss aber nochmal schauen, sind gerade nicht vor Ort.

Abgesehen vom Erdungskabel für den äußeren Blitzschutz muss dann ein innerer Blitzschutz ("Potentialausgleich") errichtet/aufgebaut sein, sieht so aus => Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

thx001 hat geschrieben:Wenn nicht, dann muss ich denen auf die Finger hauen - oder warte bis was passiert und haue dann, weil nicht nach den Regeln der Technik gebaut/Installiert?

Wenn die Bude abbrennt ....... d.h. gleich die Erfüllung seiner DIN-/VDE-Norm geschuldeten Pflicht einfordern ! Das ist keine Vorschrift und kein "nice to have". Wobei man für Arbeiten an Blitzschutzanlagen auch eine spezielle Qualifizierung benötigt (siehe meine Fußnote), das diese hier bei jemand vorliegt der ganze Teile einfach weg lässt bezweifle ich.

thx001 hat geschrieben:Und noch eine Nachfrage - gerade wegen der "FBC-Tuner": Wo ist der Vorteil, wenn ich noch einen 3. Tuner einbauen lasse? Ich seh für mich momentan nur den Vorteil, dass wenn die Bequemlichkeit siegt und wegen Timeshift der Fernseher sowieso immer über die 4k bespielt wird, dass dann 3 besser als 2 sind. Oder ist das mit den FBC schon wieder egal? 3./4. Tuner kostet auch 30/70 EUR, die ggf. nicht unbedingt nötig wären...

Je mehr Tuner eingebaut sind und umso mehr dieser Tuner auch versorgt sind, desto mehr kann man parallel auch nach freier Wahl mit dem Gerät machen (live schauen, Aufnahme, Streaming ....). Siehe im bereits oben verlinkten Beitrag => Twin/Triple/Quad Receiver Versorgung/gleichzeitige Aufnahmen

thx001 hat geschrieben:Habe ich das in einem anderen Beitrag hier richtig gelesen: Mit anderen VU+-Receivern könnten meine Kids auch auf die NAS-Aufnahmen zugreifen, so dass für diese ein einfacher VU+-Receiver ausreichen würde?

Dafür reicht der VU+ Zero aus, heißt nicht ohne auch "Der preisgünstige DVB-S2 HD Zapper".

thx001 hat geschrieben:Könnten die Aufnahmen mit ihren Receivern programmieren oder geht das dann nur am 4k im Wohnzimmer oder ggf. über eine (Android-)App? Wäre hier etwas besonderes bei den anderen Geräten zu beachten?

Man kann natürlich von jedem Receiver Aufnahmen programmieren und durchführen, diese Aufnahme wird dann aber an dem Gerät durchgeführt an welchem sie programmiert wurde und in dieser Zeit ist der Receiver dann blockiert (Single-Receiver => nur noch Programme vom gleichen Transponder/TP auf welchem die Aufnahme durchgeführt wird sind parallel zur laufenden Aufnahme anzusehen).
Linux-Enigma² APPS fürs Handy (egal ob Android, Windows oder iOS) gibt es genug, da kann man auch Aufnahmen vorbereiten/einstellen/programmieren.
z.B. VU+ Player APP (es gehen aber auch alle anderen, auch die Apps die z.B. mit "Dreambox" anfangen und suggerieren das sie nur bei diesen Enimga² Geräten gehen (E² = E², egal von welchem Hersteller).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
thx001 (4. Januar 2016 00:27)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

thx001
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27. Dezember 2015 23:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon thx001 » 29. Dezember 2015 06:41

Danke - ich kläre es ab und melde mich wieder.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thx001 für den Beitrag:
techno-com (29. Dezember 2015 06:42)
Bewertung: 33%

Sputnik24
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 5. Januar 2016 07:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon Sputnik24 » 7. Januar 2016 06:39

Wieso nicht den FBC-Tuner über Unicable/JESS versorgen? Dann kann man alle 8 Demodulatoren nutzen und 8 Sender völlig unabhängig voneinander ansteuern. Das sollte doch für die meisten reichen?

Der Sinn der internen Festplatte bei Verwendung eines NAS erschließt sich mir noch nicht so ganz. Braucht man bei dem üppigen RAM der Box noch eine Swap-File? Und kann man die Datensicherung nicht auch aufs NAS spielen? Wenn man wirklich noch eine interne braucht, würde ich zu einer SSD greifen. Denn der Vorteil vom NAS ist ja, keine Festplatte mehr zu hören. Eine 120 oder gar 60 GB müsste doch reichen?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Januar 2016 07:43

Sputnik24 hat geschrieben:Wieso nicht den FBC-Tuner über Unicable/JESS versorgen? Dann kann man alle 8 Demodulatoren nutzen und 8 Sender völlig unabhängig voneinander ansteuern. Das sollte doch für die meisten reichen?

Das ist recht einfach zu erklären, hier hat jemand schon beim ersten Anlagenbau richtig nachgedacht und entsprechend viele Kabel für eine Triple-Signalversorgung direkt vorbereitet ....
Daher wird hier keine extra Technik benötigt um den Receiver ausreichend zu versorgen !
thx001 hat geschrieben:Beim vorgesehen TV-Stellplatz kommen 3 SAT-Kabel an, außerdem LAN und natürlich ausreichend Strom. 3 SAT-Kabel waren so gedacht: 2 zum Receiver, so dass man 2 Programme sicher aufnehmen kann und 1 zum TV (zukünftig, der derzeitige hat noch keinen SAT-Tuner), zum Schauen ohne seperaten Receiver.


Sputnik24 hat geschrieben:Der Sinn der internen Festplatte bei Verwendung eines NAS erschließt sich mir noch nicht so ganz.

Sinn der internen Platte ist es aber auch das Netzwerk bzw. die NAS zu "entlasten" ... ich habe eine 500GB Platte in meiner 4K, nutze diese für Direktaufnahmen bzw. Timeshift Aufnahmen neben der Datensicherung noch zusätzlich. Eben für alle Aufnahmen die ich nur kurzfristig benötige.

Sputnik24 hat geschrieben:Wenn man wirklich noch eine interne braucht, würde ich zu einer SSD greifen.

Niemals ! Treiber passen da noch nicht richtig nachdem was ich immer lese ....

Sputnik24 hat geschrieben:Denn der Vorteil vom NAS ist ja, keine Festplatte mehr zu hören.

Ich höre keine Festplatte, außer wenn ich mein Ohr auf den Receiver lege (was ich beim TV schauen aber nie mache).

Sputnik24 hat geschrieben:Eine 120 oder gar 60 GB müsste doch reichen?

Kommt drauf an für was man sie verwendet ..... für den Preis einer 60GB SSD-Festplatte bekomme ich aber eine 500GB "Standard" 2.5" Festplatte, daher greif ich lieber auf die zurück.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Sputnik24
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 5. Januar 2016 07:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon Sputnik24 » 7. Januar 2016 08:02

Wieso ist ein Einkabelsystem falsch nachgedacht bzw. drei Kabel richtig(er)? Ich sehe keinen Vorteil von drei "konventionellen" Kabeln zum Receiver gegenüber Unicable/JESS. Im Gegenteil. Erst mit Unicable/JESS schöpfe ich den FBC-Tuner der Solo 4K vollständig aus? Und es wird irgendwo schon extra Technik benötigt, nämlich ein weiterer Tuner. Bei Unicable/JESS brauch ich keinen weiteren Tuner kaufen, brauch nur ein Kabel statt drei, lediglich einen anderen Multischalter, den ich bei einem Quattro-LNB so oder so brauche.

Hm, also dass ein Linux-Receiver Probleme mit SSD-Treibern haben soll, lese ich zum ersten Mal. Eben schnell gegooglet nach VU+ Solo 4K und SSD: Kein Problem.

NAS-Entlastung seh ich auch keinen Sinn darin. Das NAS ist ja dafür da und mein NAS wird zwei Gigabit-LAN-Ports haben und LAG nutzen. Ich sehe hier kein Problem, dass alle Aufnahmen auf dem NAS landen. Timeshift wäre eine Option für die interne, aber da reicht eine kleine SSD.

Also in meiner Dreambox höre ich die 3,5 Zoll HDD deutlich. Ja, 2,5 Zoll ist leiser. Aber wie sagte der Betriebsarzt: "Sie hören aber auch die Flöhe husten."

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Januar 2016 08:09

Diese Anlage wurde schon aufgebaut, hier ist keine neue Planung für die Versorgungsanlage notwendig .... warum sollte man also auf Unicable umbauen wenn es doch viel einfacher geht ?
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Sputnik24
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 5. Januar 2016 07:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon Sputnik24 » 7. Januar 2016 08:14

Weil ich Unicable einfacher finde? Das war ja meine Frage, was an Unicable komplizierter/schlechter sein soll. Einfach nur aus Interesse.

Edit: Und es war als Tipp gedacht, weil mein Verständnis ist, dass ich mit Unicable/JESS den FBC-Tuner voll auslasten könnte? Mit drei einzelnen Kabeln doch nicht?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. Januar 2016 08:47

Sputnik24 hat geschrieben:Weil ich Unicable einfacher finde?

Was hat das aber mit diesem Beitrag hier zu tun ?
Der User sucht einen Receiver und HAT SCHON 3 Kabel zu diesem Anschluss hin liegen .....

Sputnik24 hat geschrieben:Das war ja meine Frage, was an Unicable komplizierter/schlechter sein soll. Einfach nur aus Interesse.

Hier sagte keiner etwas von kompliziert oder sogar schlechter ? Es ist unnötig aber hier die Versorgungsanlage umzubauen.

Sputnik24 hat geschrieben:Edit: Und es war als Tipp gedacht, weil mein Verständnis ist, dass ich mit Unicable/JESS den FBC-Tuner voll auslasten könnte? Mit drei einzelnen Kabeln doch nicht?

Klar, WENN man die Versorgung neu aufbaut kann man das berücksichtigen ..... aber hier steht die Versorgung ! 3 Tuner werden versorgt, das reicht einem Power-Aufnehmer sogar aus. Nicht jeder plant seine Zeitgeräte-Versorgung von Anfang an schon mit LAN/Streaming ein (und benötigt dazu dann einen Receiver mit 8 oder mehr voll versorgten Tunern !), sondern legt auch zu diesen Geräten gleich richtiges Koaxkabel hin wie ich das immer auch beratend vorschlage. Das hatten wir alles schon unter Unicable-LNB für 8 Teilnehmer
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

thx001
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27. Dezember 2015 23:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon thx001 » 8. Januar 2016 19:49

Hallo,
ups - da hat sich ja was getan :)
Klingt ja so, als ob meine Planung doch nicht so optimal was, oder?
thx001

thx001
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27. Dezember 2015 23:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon thx001 » 8. Januar 2016 20:26

techno-com hat geschrieben: .... hier bei ihnen hat aber wieder einer versucht etwas aufzubauen von dem er nicht genug Ahnung hat. Fängt schon mit den Kathrein-Produkten an die verbaut wurden, einfach nicht mehr zeitgemäß. Man würde wissen was der aktuelle Markt so neues bietet wenn man mal Aufbaukurse/Schulungen besuchen würde, dabei lernt man auch die Notwendigkeit der Einhaltung von DIN/VDE Vorschriften (i.d.R. z.B. eine "Erdung" / ein "Blitzschutz" was man, wenn man wegen fachlich fehlenden "Möglichkeiten" nicht selbst in der Lage, an einen Fachmann übergeben muss und nicht einfach weg lassen/ verschweigen kann --- nennt sich grob fahrlässig dann !).

Jetzt geht die Verunsicherung weiter...
Da ist keine Kathrein-Schüssel drauf, sondern eine Televes - nicht gut?
Und der Multischalter ist auch ein Televes-Gerät (MS516NG)
Blitzschutz habe ich nicht entdecken können, über die Feiertage habe ich auch nicht nachfragen können.
thx001

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: VU+ Solo 4k mit 2x S2 oder 3x S2? Größe HDD?

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. Januar 2016 06:04

thx001 hat geschrieben:Hallo,
ups - da hat sich ja was getan

Leider nicht immer sehr viel zum eigentlichen Thema hier in der Anfrage .......

thx001 hat geschrieben:Klingt ja so, als ob meine Planung doch nicht so optimal was, oder?

Welche "Planung" von ihnen meinen sie ?


thx001 hat geschrieben:Jetzt geht die Verunsicherung weiter...
Da ist keine Kathrein-Schüssel drauf, sondern eine Televes - nicht gut?
Und der Multischalter ist auch ein Televes-Gerät (MS516NG)

Hups.... wo hatte ich hier überhaupt Kathrein gelesen um das ins Spiel zu bringen ? Ich glaube da hatte ich 2 Beiträge vermischt/durcheinander gebracht !
Sie hatten ja hier absolut nichts von irgendeinem Kathrein-Produkt gesagt :1122

Televes ist das Standard-Equipment "alter Elektriker" die auf einem Stand hängen geblieben sind und die nicht, wie viele anderen heute noch weil sie nichts anderes kennen, die Anlagen von Kathrein verbauen .... klinkt bös, ist aber so ! Kenne so viele die wirklich nur Kathrein (teuer aber sicherlich sehr gut) kennen oder auf der günstigeren Schiene eben Televes (oder auch Wisi ....). Aber die Zeit hat sich weiter gedreht, die Technik hat sich verändert das es heute auch andere Hersteller gibt ....
Aber egal, sie haben Televes und damit kann man ganz sicher gut leben !

thx001 hat geschrieben:Blitzschutz habe ich nicht entdecken können, über die Feiertage habe ich auch nicht nachfragen können.

Feiertage jetzt noch ? Einfach nachfragen und belegen lassen das die DIN-/VDE-Vorschrift der Erdung bei Errichtung der Anlage erfüllt wurde !!! Äußerer + innerer Blitzschutz .....
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „VU+“