Welche Schüssel für 28.2E

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
nicoduck
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. Mai 2018 17:48

Welche Schüssel für 28.2E

Ungelesener Beitragvon nicoduck » 25. Mai 2018 18:24

Hi zusammen,

ich möchte meine alte Multytenne durch eine neue Schüssel ersetzen, mit der auch wieder BBC und co Empfangen werden kann.
Die Schüssel soll bei mir auf dem Balkon in 67061 Ludwigshafen stehen. Sichtverbindung und Platz sinv vorhanden, aber 150cm würde ich gerne vermeiden ;)
Blitzschutz sollte kein Thema sein, die Schüssel steht etwa auf Höhe der (nicht geerdeten) Brüstung, neben einer Wand. Die Wand wiederum hat weiter oben Blitzfangstangen und auch geerdete Brüstungsteile.

Durch die Umzüge der letzten Jahren auf 28.2E passt es hier mit der Multytenne nicht mehr, vor allem hab ich auch das gefühl, dass sich die Position leicht verschoben hat zu früher. Wenn ich die Schüssel auf 28.2E optimiere geht es da zwar bei guten Verhältnissen in SD, dafür ist dann 19.2E tot, aber die reicht ja von der Leistung her eh nicht mehr.

Ich hatte mir von einem Freund kurz eine alte ovale Schüssel gliehen (schätze so 60cmx70 oder so?) und damit BBC One HD hier gut rein bekommen. Die DVB-S2 Sender auf dem UK Beam von Astra 2G (BBC 1 HD ist auf Astra 2E) waren allerdings nicht zu Empfangen, selbst das Messgerät hat da quasi nichts angezeigt.
Mal ein paar Messwerte bei mir, gemessen an einem Inverto Black Premium LNB und der Schüssel ohne Namen:
Transponder 50, Astra 2E, DVB-S2: 59,4dBµV, 12.4dB MER, 5.0dB NsMAR, also soweit in Ordnung
Transponder 57 Astra 2G, DVB-S: 63,3dBµV, 12,4dB MER, 5.0dB NsMAR, also auch ok
Transponder 61, Astra 2G, DVB-S2: 60,9dBµV, aber kein Lock, nichts.

Wie Stark sind denn die erwartbaren Unterschiede zwischen 2E und 2G hier in der Region? Ich habe gerade keine funktionierende Installation zur Hand um das mal zu testen.

Nun zu dem was ich gerne hätte bzw was mir vorschwebt:
Empfang von Astra 19.2E und Astra 28.2E in HD bei den üblichen Wetterlagen. Wenns im Schneesturm ausfällt ist es nicht so tragisch, das kommt hier eh nicht so oft vor.
Möglichst "sinnvolle" Größe, möchte nicht viel mehr Hinstellen als Notwendig.
Ich denke, dass 28.2E als Hauptbeam und 19.2E schielend am sinnvollsten ist, oder geht es umgekehrt auch noch bei ähnlichen größen?
Hotbird 13E ist nicht benötigt, aber was ist denn der maximale Winkel was noch sinnvoll über multifeed geht?

Als LNBs würde ich mir 2x Twin vorstellen. Daran hängt dann mein bestehendes tvheadend Setup und überträgt das dann ins LAN (im Winter bau ich das vermutlich auf eine Cine-S2 mit Erweiterungsmodul um), mehr als 2 parallele Transponder pro Satellite kommen quasi nie vor und den Multischalter würde ich mir da erst mal sparen. Aktuell reicht mit auch ein Tuner pro Position.

Welche Schüssel und LNB Kombination wäre für meine Anforderung und Position am sinnvollsten?

Vielen Dank und viele Grüße
Nico



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18531
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Schüssel für 28.2E

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. Mai 2018 07:02

nicoduck hat geschrieben:Hi zusammen,

Hallo und herlich-willkommen im Forum :freunde

nicoduck hat geschrieben:ich möchte meine alte Multytenne durch eine neue Schüssel ersetzen, mit der auch wieder BBC und co Empfangen werden kann.
Die Schüssel soll bei mir auf dem Balkon in 67061 Ludwigshafen stehen. Sichtverbindung und Platz sinv vorhanden, aber 150cm würde ich gerne vermeiden
nicoduck hat geschrieben:Welche Schüssel und LNB Kombination wäre für meine Anforderung und Position am sinnvollsten?

Ich selbst habe Astra 28 Grad hier in Heilbronn im Empfang, also viel weiter Östlich wie sie. Schon viele Anlagen gebaut für Astra 19 + 28 Grad, da reicht hier bei uns sogar eine qualitativ gute Antenne von 85-90cm vollkommen aus:
Bild

nicoduck hat geschrieben:Nun zu dem was ich gerne hätte bzw was mir vorschwebt:
Empfang von Astra 19.2E und Astra 28.2E in HD bei den üblichen Wetterlagen. Wenns im Schneesturm ausfällt ist es nicht so tragisch, das kommt hier eh nicht so oft vor.
Möglichst "sinnvolle" Größe, möchte nicht viel mehr Hinstellen als Notwendig.

Schauen sie einfach den Beitrag unter Aufrüstung für UK Empfang an, der erklärt genau welche Komponenten und zeigt diese auch im Aufbau/Bild.

nicoduck hat geschrieben:Ich denke, dass 28.2E als Hauptbeam und 19.2E schielend am sinnvollsten ist, oder geht es umgekehrt auch noch bei ähnlichen größen?
Hotbird 13E ist nicht benötigt, aber was ist denn der maximale Winkel was noch sinnvoll über multifeed geht?

Ja, 28 Grad LNB mittig ...
Bild
Bild
Bei dieser Antenne hier aus den Beispielen (Gibertini SE 85 OP) würde auch Hotbird zusätzlich noch gehen ... wie viel Abstand von West => Ost möglich ist bestimmt einfach die Größe der Antenne, die Art/Größe der Multifeedhalterung und die Empfangsstärke der Satelliten am Montageort.... so gibt es z.B. spezielle Multfeed-Antennen (Wavefrontier T90 / Maximum T/E85, Visiosat Big Bisat) die dafür noch besser ausgelegt wären ... aber das wäre dann "Extrem"-Empfang.

nicoduck hat geschrieben:Als LNBs würde ich mir 2x Twin vorstellen. Daran hängt dann mein bestehendes tvheadend Setup und überträgt das dann ins LAN (im Winter bau ich das vermutlich auf eine Cine-S2 mit Erweiterungsmodul um), mehr als 2 parallele Transponder pro Satellite kommen quasi nie vor und den Multischalter würde ich mir da erst mal sparen. Aktuell reicht mit auch ein Tuner pro Position.

2x Twin-LNB ist aber recht mager ... da würde ich mal drüber nachdenken ob das sinnvoll ist mit dieser Minimal-Versorgung helpmesmilie 7
Alleine eine Digital-Devices PC-Karte wie von ihnen genannt (mit "Erweiterung" wären das 4 Tuner) benötigt ja schon alleine dann auch 4 Versorgungen .....
2x Breitband-LNB (je 2 Kabel von dort aus) zu einem Jultec JPS0501-8T2 Einkabel-Multischalter (programmiert auf Breitband-LNB Versorgung) würde ihnen 2 Satelliten auf 8 Tuner-Versorgungen ermöglichen .... dann wäre aber nur noch der Einkabel-Betrieb (Unicable EN50494 / JESS EN50607) möglich und keine Legacy-Versorgung mehr (können die Digital-Devices PC Karten und auch fast jeder Receiver heutzutage ...). Schauen sie sich dazu den Beitrag unter Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) an, weiter unten darin sehr viele Anlagenbeispiele die hier sehr lesenswert wären um das alles zu verstehen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

nicoduck
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 25. Mai 2018 17:48

Re: Welche Schüssel für 28.2E

Ungelesener Beitragvon nicoduck » 11. Juni 2018 21:52

Hallo,

vielen Dank für Ihre Antwort.

techno-com hat geschrieben:Ich selbst habe Astra 28 Grad hier in Heilbronn im Empfang, also viel weiter Östlich wie sie. Schon viele Anlagen gebaut für Astra 19 + 28 Grad, da reicht hier bei uns sogar eine qualitativ gute Antenne von 85-90cm vollkommen aus:

Können Sie etwas zum Empfang vom UK Beam von Astra 2G sagen, der bei meiner Testschüssel so schlechte Werte hatte?

techno-com hat geschrieben:2x Twin-LNB ist aber recht mager ... da würde ich mal drüber nachdenken ob das sinnvoll ist mit dieser Minimal-Versorgung helpmesmilie 7
Alleine eine Digital-Devices PC-Karte wie von ihnen genannt (mit "Erweiterung" wären das 4 Tuner) benötigt ja schon alleine dann auch 4 Versorgungen .....
2x Breitband-LNB (je 2 Kabel von dort aus) zu einem Jultec JPS0501-8T2 Einkabel-Multischalter (programmiert auf Breitband-LNB Versorgung) würde ihnen 2 Satelliten auf 8 Tuner-Versorgungen ermöglichen .... dann wäre aber nur noch der Einkabel-Betrieb (Unicable EN50494 / JESS EN50607) möglich und keine Legacy-Versorgung mehr (können die Digital-Devices PC Karten und auch fast jeder Receiver heutzutage ...). Schauen sie sich dazu den Beitrag unter Inverto Breitband-LNB SP-IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Wideband / Whole Band - für z.B. Jultec a²'CSS Technologie) an, weiter unten darin sehr viele Anlagenbeispiele die hier sehr lesenswert wären um das alles zu verstehen.

Die Überlegung dazu kam, dass ich zur Miete wohne und demnach nicht beliebig viele Kabel von draußen rein legen kann sondern eher nur ein einziges. Mein Plan (bzw auch aktuelles Setup) ist komplett draußen installiert und geht dort schon ins LAN. Daher auch der Plan mit nur 2 Twin LNBs zu arbeiten. Aktuell habe ich nur einen Tuner pro Position und das reicht in der Regel auch. Das Setup sollte nur so sein, dass die Schüssel länger hält als ich hier wohne und ich dann nur noch die LNBs tauschen und Multischalter oder Unicablesystem aufbauen muss.

Ich denke, dass es dann auf folgende Sachen rausläuft:
Schüssel Gibertini SE 85 OP
Twin LNB Inverto Black Premium
Multifeedschiene Nowaro MFK 2-40 2-fach
Höhenverstellbarer Multifeedhalter Nowaro LS-40V3-2 (2-fach)

Passt das oder ist da etwas zu wenig/viel?

Vielen Dank
Nico
Zuletzt geändert von techno-com am 12. Juni 2018 11:25, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst + Links in Hyperlinks umgestellt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18531
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Schüssel für 28.2E

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Juni 2018 11:31

nicoduck hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

nicoduck hat geschrieben:vielen Dank für Ihre Antwort.

:1111

nicoduck hat geschrieben:Können Sie etwas zum Empfang vom UK Beam von Astra 2G sagen, der bei meiner Testschüssel so schlechte Werte hatte?

Kan nich von hier nicht zu 100%, aber könnte sein:
1. minderwertige Schüssel
2. schlechte Ausrichtung der Antenne / LNBs
3. Messgerät ist einfach kein "Mess"gerät, sondern eine "Mess"krücke die einfach irgendwas anzeigt als reele Werte ... aber das erklärt dann auch den fehlenden Lock nicht

nicoduck hat geschrieben:Ich denke, dass es dann auf folgende Sachen rausläuft:
...
Twin LNB Inverto Black Premium

Werden dann 2x benötigt.

nicoduck hat geschrieben:Multifeedschiene Nowaro MFK 2-40 2-fach
Höhenverstellbarer Multifeedhalter Nowaro LS-40V3-2 (2-fach)

Eine Multifeedschiene reicht, hier ist die 2. von ihnen genannte die richtige Wahl (das sind ja nicht nur die höhenverstellbaren LNB-Halter, sondern ein kompletes Set mit der "Langschiene").

nicoduck hat geschrieben:Passt das oder ist da etwas zu wenig/viel?

2x DiSEqC-Schalter 2in1 EMP 1.62-IW fehlen.
Stecker (z.B. Cabelcon Self-Install Stecker) fehlen, das sollte man jetzt dann gleich alles richtig machen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“