DVB-S für Reihenhaus

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
Celtic
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 22. Juli 2009 19:00

DVB-S für Reihenhaus

Ungelesener Beitragvon Celtic » 22. Juli 2009 19:13

Es tut mir leid, dass ich euch hier um Hilfe bitten muss, jedoch bin ich relativ hilflos und dachte ein Forum wäre der beste Weg für Klarheit.

Die Sache sieht wie folgt aus:
Vor ein Paar Wochen haben wir ziemlich überstürzt unseren Kabelanschluss gekündigt und wollten auf Satellit umsteigen.
Wir haben ein mittleres Reihenhaus mit einem Obergeschoss und noch einem Zimmer im Dach mit Dachfenster.
Alle Zimmer die an die Sat-Anlage angeschlossen werden müssten liegen zur Südseite, ebenso wie die Terasse, auf der die Sat-Schüssel steht.
Soweit so gut. Im Wohnzimmer haben wir auch schon einen Digital-Receiver. Der läuft auch einwandfrei. Soweit immernoch alles gut.. :P

Jetzt möchte ich die restlichen Zimmer, insgesamt noch 3 auch an die Anlage anschließen. Und da bekomme ich meine Probleme.
Wie mache ich das am besten? Die Schüssel steht auf der Terasse ist also gut zu erreichen. Welches Material brauch ich nun für die restlichen Zimmer`? Muss ich in jedes Zimmer ein Kabel durchführen von der Schüssel aus?
Das wäre ja eig auch nur ein kleines Problem, wenn es da nicht das Dachzimmer geben würde. Wie mache ich das am schlausten? Durchs Haus würde ich nur sehr ungerne Kabel legen, jedoch irgendwelche Bohrungen auf dem Dach durchführen halte ich auch für sehr mühsam.
Gibt es da wohl eine elegante und am besten auch noch nicht zu teure Lösung??

Vielen Dank schon mal im voraus.

Gruß, Celtic



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 22. Juli 2009 23:26

Die SAT-Technik geht nicht per Funk zu machen, d.h. vom LNB muss zu JEDEM Anschluss ein EXTRA Kabel gelegt werden !

In ihrem Fall (4 gewünschte Anschlüsse) würden sie einfach an der Antenne ein "QUAD-LNB" benötigen, das hat 4 Ausgänge an die man 4 Receiver direkt anschliesen kann.

Die Antenne muss natürlich passend sein, so z.B. groß genug (ich rate zu mind. 80cm) und vor allem muss die LNB- Halterung an der Antenne passen das man daran "normale" LNBs befestigen kann. Daher wäre es am einfachsten von der Antenne und von der LNB- Halterung der Antenne ein Bild zu machen und das her einzustellen, dann kann man dazu mehr sagen.

P.S. Anfrage aus der Rubrik "Foren-Talk" verschoben in die passende Rubrik !
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“