Einige Tranponder liefern kein Signal

Haben sie Fragen zur Digi Globe Digitalkugel oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau ?
Hinweis: Diese Antennen werden seit 2007 nicht mehr produziert ! Ersatz finden sie mit den Selfsat- bzw. Cubsat- Antennen.
aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Einige Tranponder liefern kein Signal

Ungelesener Beitragvon aegge » 24. Juni 2008 18:59

Ich habe seit 1 Woche die Antennenanlage in Betrieb und bin recht zufrieden. An meinem Standort in Wiesbaden habe ich einen Pegel von ca 90 % und eine Qualität von 75-80%. Ich habe den Vantage 6000 Receiver.
Meine FRage: Ich bekomme auf einigen Transpondern ( 65,66,70,74,77 u. 79) kein Signal. Hat jemand eine Tipp an was dies liegen könnte.
mfG
aegge



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Juni 2008 13:33

Um was für Programme handelt es sich die sie nicht empfangen können ?

Sind das ggf. die alten Transponder von ARD bzw. Pro7/Sat1 ? Die wurden vor nicht zu langer Zeit verlegt und sind jetzt auf anderen Transpondern zu empfangen !

Ansonsten hilft nur die Antenne sehr genau auszurichten !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 29. Juni 2008 18:34

Es sind die Transponder von ORF und noch einige andere wo aber keine interessanten Programme kommen. Alle Ausrichtversuche waren bis dato erfolglos. Meine Frage wäre noch was bringt ein LNB mit besseren Rauschwerden in so einem Fall.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 30. Juni 2008 10:27

Auf ORF können sie auch nichts empfangen da diese Programme verschlüsselt sind und der Zugang nur für Österreich möglich ist !

Und diese Sender sind von der Ausstrahlung her sehr gut, ich denke also eher das wenn es mit diesen Programmen Probleme geben sollte das es an einer anderen Komponente auf dem Kabelweg von der Antenne zu Receiver bzw. am Receiver selbst liegt das der Empfang hier schlecht ist !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 3. Juli 2008 14:24

Es geht mir nicht um die Programme sondern um das technische Verstehen. Ich habe auf den empfangbaren Transponden einen Pegel zwische 75 und 90 %. Ab Transponder 106 gibt es Probleme von 116 - 120 geht nichts mehr. Es sind mehr vertikal pol. Transponder die nicht gehen. Der Pegel bei diesen Transponder liegt bei 4 %. Ich denke eine schlechte Ausrichtung kann doch nicht gleich von 75 auf 4% abfallen? Der LNB ist direkt mit einem guten Kabel (Länge 20m) 111dB am Reciever (Vantage 6000) angeschlossen. Bringt der LNB mit Rauschmas 0,3db hier was?
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juli 2008 14:33

Das klingt grundlegend nach einem Defekt !!

Entweder am LNB oder am Receiver, Dose bzw. sogar an einem Knick im Kabel der dann genau diesen Frequenzbereich betrifft !

Und sicher ist das Inverto Flansch LNB besser als die von MTI, es hat ja auch nur 0.3db Rauschmass im Gegensatz zu den 0.7db von den MTIs !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 3. Juli 2008 14:57

Es gibt auf dem Kabelweg keine Dose. Das Kabel ist unter der Sockelleiste verlegt und ich habe versucht die 2 Ecken die ich habe mit einem möglichst geringen Knick zu verlegen. Am Receiver kann es kaum liegen, er ist neu und der Tranponder 120 hat auch schon mal funtioniert. Das ganze wird jetzt für mich doch auch wegen eines Senders interessant, da ich soeben gelesen habe, dass Arte HD auf Tranponder 119 übertragen wird. Ich würde gerne in 2 Wochen nach meinem Urlaub das ganze mit dem besseren LNB gerne testen, wenn das was bringt kaufe ich den. Die Digitalkugen habe ich bei ihnen gekauft (Beleg Nr. 11807).
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juli 2008 15:14

OK, das waren Vermutungen was es sein "könnte" !

Wann hat der Receiver schon mal funktioniert ? Was das mit dieser Antenne oder an einer anderen Anlage ? Wenn an dieser Anlage was haben seitdem geändert ?

Und ggf. noch etwas .... haben sie ggf. einen Nagel von der Fußleiste durch das Kabel gehauen ? Das wäre dann auch genau solch ein Resultat !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 3. Juli 2008 15:32

Receiver hatmit dieser Antenne funktioniert, war optimales sonniges Wetter nicht wie heute leichter Regen. Nagel in Kabel kann ausgeschlossen werden, da Kabel meist im Spalt zwischen Parkett und Wand verläuft und Sockelleiste nur an der Vorderkannte ins Parkett genagelt ist.
MfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juli 2008 15:36

Dann tippe ich jetzt nur noch auf eine mangelhafte Ausrichtung der Antenne !

Die Antenne muss waagerecht UND senkrecht zu 100% genau auf den Satelliten ausgerichtet sein das sie einen guten Empfang haben.

Kann man sich gut vorstellen wenn man weiß das die Satelliten in einer Höhe von 36000km über dem Äquator stehen, also reine Entfernung von ihrer Antenne aus von ca. 37500-38000km. Da ist ein Millimeter "Falschausrichtung" schon so das dies vorkommen kann was sie hier schildern !

Verwenden sie zur Ausrichtung immer einen Satfinder, damit geht es am einfachsten !

Und achten sie beim "Deckel aufsetzen" darauf das sich da die Antenne nicht um einige Milimeter wieder verdreht bzw. richten sie NACH dem "Deckel aufsetzen" noch einmal etwas nach !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 3. Juli 2008 15:50

Danke für die schnelle Antwort, ich werde mein Glück versuchen. Haben sie einen Tipp wie die Kugel in der Halterung besser gleitet damit eine Feinausrichtung leicher möglich ist.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juli 2008 15:52

"Gleitet" ????

Sie muss arritieren, und das in der richtigen Ausrichtung !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 3. Juli 2008 16:26

Bevor ich die Schüssel in der richtigen Stellung mit der Schraube arretiere muss ich sie doch möglichst fein drehen können um die optimale Position zu finden, bei mir sitzt die Unterseite der Kugel so stramm auf der Wandhalterung, dass ich nur mit einem gewissen Kraftaufwand die Schüssel drehen kann und das ist dann vielleicht genau das halbe Grad zuviel. Den Winkel kann man ja nur von einer Raste zur nächsten verstellen.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Juli 2008 16:28

Ja, das ist normal so. Sie müssen ja auch bedenken das sie NACH der Ausrichtung fest sitzen muss da sie sich sonst, wenn sie leicht zu drehen wäre, wieder verstellen würde !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 4. Juli 2008 13:50

Da heute schönes Wetter ist habe ich einen Ausrichtversuch unternommen. Ich habe Trabponder 119 (Arte HD) auf ca. 78% einstellen können, wenn ich aber die obere Kugelhälfte aufsetze ist der Pegel wieder bei 4%. Ist das normal??. Ich habe die obere Kugelhälfte nur aufgesetzt um ein verdehen zu vermeiden.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juli 2008 14:22

Das habe ich bereits oben beschrieben:

Zitat:
Und achten sie beim "Deckel aufsetzen" darauf das sich da die Antenne nicht um einige Milimeter wieder verdreht bzw. richten sie NACH dem "Deckel aufsetzen" noch einmal etwas nach !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 4. Juli 2008 14:33

Ich habe das oben verstanden, desshalb habe ich zum testen den Deckel ganz vorsichtig nur draufgelegt und dann den beschriebenen Effekt erreicht, nämlich Pegel geht auf 4% zurück.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juli 2008 14:41

Damit haben sie den "Anfang" des Satzes verstanden, nicht aber das "Ende" !

Zitat (verkürzt):
..... richten sie NACH dem "Deckel aufsetzen" noch einmal etwas nach.


P.S. zum akt. Zeitpunkt haben wir 374 DigiGlobes verkauft. Da diese alle funktionieren kann es nicht an der Antenne liegen, sonst hätten sich sicherlich mehr Leute gemeldet.

Unter http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dl ... TRK:ME:UFS können sie auch alle die Bewertungen von Ebay- Käufern lesen die diese Antenne dort von uns ersteigert haben, dies sagt auch alles über die Qualität der Antenne aus.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 4. Juli 2008 15:08

Das verstehe ich jetzt nicht. Wenn ich den Deckel ganz vorsichtig aufsetze wird die Antenne ganz sicher nicht verdeht, allenfalls kann sich durch das Gewicht des Deckels der Winkel minimal veränden, da aber bei der Einstellung eine Wikeländerung von 1em Grad keine Signalveränderung gebracht hat kann es daran nicht liegen, auch ein minimales verdrehen ohne Deckel bringt keine Signalveränderung, nur wenn der Deckel drauf kommt ist der Pegel weg. Wie weiter oben beschrieben funktioniert die Schüssel auch bei mir im gut bis auf die Probleme mit den Tranpondern im oberen Frequenzbereich ab 12,64 GHz.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juli 2008 15:11

Am "Deckel aufsetzen" kann es aber nicht liegen das sie nur bei diesen Transpondern Probleme haben !

Prüfen sie mal den Empfang dieser Transponder mit einem anderen Receiver bzw. prüfen sie mal Kabel und Stecker das nicht hier ein "Verbindungsproblem" vorliegt das sich genau auf diese Frequenzbereiche auswirkt !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 4. Juli 2008 15:35

Da wir diese Varianten bereits gestern diskutiert haben, siehe oben, möchte ich nach meinem Urlaub (in 2 Wochen) einen Versuch mit dem rauscharmeren LNB machen. Der Pegelverlust macht sich auch mit einem analog Receiver bemerkbar, allerdings nicht so gravierend dort geht die Anzeige um 2 Teilstriche zurück.
mfG
J.Pfeffer

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 4. Juli 2008 17:32

Ich habe noch eine Frage zur Befestigung des Feederhorns. Ich habe zwischen Feederhorn und Schüssel den beiliegenden O-Ring (der ist zwar zu groß) eingelegt, da ansonsten die Feeder/LNB Einheit nicht mit der Schüssel zu fixieren ist, kann dies den Empfang beeinträchtigen?
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Juli 2008 17:34

????????

Der O-Ring gehört an das LNB, dort war er ja auch beigelegen und die Einkerbung an dem LNB passt genau dazu !

Das steht doch aber auch in der Aufbauanleitung wie das zusammengesetzt wird !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 4. Juli 2008 19:29

Die Neumontage des LNB mit der Lampenhalterung hat das Problem nicht gelöst. In meiner Beschreibung steht nichts von dem O-Ring und auf den Bildern ist er nirgends dargestellt!
mfG
J.Pfeffer

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

kein ARD und ZDF HD

Ungelesener Beitragvon aegge » 17. August 2009 16:16

mein Problem ist immer noch das selbe wie vor einem Jahr. Da bis letzten Monat auf den nicht zu empfangenden Transpondern keine interessanten Programme waren konnt ich mit dem Problem leben. Aber jetzt kommt die Leichtathletik WM in HD und ich kann nichts sehen da der Transponder 1.011 von Astra KR bei mir nicht zu empfangen ist. Da die Transponder 1.051, 053, 056, 046 zu empfangen sind kann es nicht an der Ausrichtung liegen sondern das Problem muss ein anderes sein.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. August 2009 16:30

-Feinjustage Antenne um Signal 100%ig reinzubekommen
-Kabel ggf. einen "Bruch", das wirkt dann wie ein Kondensator und kann nur tlw. Frequenzen/ Transponder betreffen
-schlecht/falsch montierte F-Stecker
-defekter Receiver
usw. usw.

Es kann sehr viel sein, da muss man nach dem Ausschlussverfahren arbeiten.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 17. August 2009 17:35

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wie bereits in den ersten Beiträgen erklärt ist Kabel und Receiver i.O. schost würden die Kanäle immer nicht kommen und nicht nur bei leichten Änderungen der Justage. Da die Nachbarfrequenzen des Fehlenden Tranponders gehen ist auch das Thema Kondensator nicht Nachvollziehbar (bin selbst Elektroniker). Mein Verdacht gilt von Anfang an schon dem LNB. Das Thema Justage ist in mehreren Beiträgen hier im Forum als relativ schwierig dargestellt, was ich auch selbst bestätigen kann. Wenn 5 Tranponder eines Satelitten gehen warum soll dann der 6 erst durch eine bessere Justage gehen???
mfg
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. August 2009 07:05

Wenn sie meine Vorschläge der Fehlersuche und -eingrenzung alle ablehnen kann ich leider nicht weiter helfen !

In meiner Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker hat man mir aber auch genau die Wirkung eines Kondensators auf Frequenzen beigebracht, und daraus kann ich heute noch sehr viel ableiten was sie hier leider alles kategorisch ablehnen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

aegge
postet ab und zu
Beiträge: 23
Registriert: 24. Juni 2008 18:53

Ungelesener Beitragvon aegge » 18. August 2009 11:13

Hallo H.Uhde,
da wir die selbe Ausbildung haben, können wir uns auf der selben fachlichen Ebene unterhalten. Ich lehne ihre Vorschläge zur Fehlersuche nicht ab, sondern habe nur erwähnt, dass beim ersten Auftreten des Problems diese Punkte von mir alle bereits durchgeprüft wurden. Für mich grenz sich das Problem auf 2 Fragen ein. 1. warum kann ich von einem Satelitten 5 Tranponder empfangen und einen nicht. Die fehlenden Tranzponder liegen von der Frequenz nicht am Anfang oder Ende des Frequenzbereiches sondern zwischendrinn und es gibt Wetterverhältnisse bei denen Tranponder gehen und dann wieder nicht.
mfG
J.Pfeffer

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. August 2009 11:17

1. weil das LNB defekt ist
2. weil das Kabel defekt ist
3. weil die F-Stecker falsch montiert sind

Gerade akt. sind die Anfrage in allen Foren voll von solchen Fehlern das z.B. nur ein Transponder nicht mehr empfangen werden kann, und die Lösung des Problems war bisher zu 90% immer das LNB (z.B. Feuchtigkeit im LNB).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zur Digi Globe Digitalkugel“