Eutelsat lässt W-Satelliten von EADS/ISRO bauen

Wer weiss Neues am Satellitenhimmel ?
Welches Programm ist neu und wo findet man es ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Eutelsat lässt W-Satelliten von EADS/ISRO bauen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Februar 2006 11:14

[ab] Paris/Köln - Der neu zu bauende Satellit W2M eignet sich für den Einsatz auf einer Reihe von Orbitalpositionen der W-Flotte und bietet flexible Einsatzmöglichkeiten.

Ein entsprechender Vertrag mit den beiden Unternehmen EADS Astrium und der indischen ISRO (Indian Space Research Organisation) zum Bau des neuen Satelliten W2M soll am 20. Februar im Beisein des französischen Staatspräsidenten sowie des Premierministers von Indien in Dehli unterschrieben werden.


Der W2M ist für den Betrieb von 26 aktiven Ku-Band-Transpondern konzipiert. Die Satelliten-Plattform trägt insgesamt 32 Transponder. Die erwartete Lebensdauer beträgt 15 Jahre. Der neue Satellit ist darauf ausgelegt, Kunden zusätzliche Sicherheit bereitzustellen. Dieser eignet sich zum Einsatz auf einer Reihe von Orbitalpositionen der W-Flotte, insbesondere der Position 10 Grad Ost. Wie bei allen anderen Satelliten der W-Flotte, legt Eutelsat auch beim W2M sehr viel Wert auf flexible Einsatzmöglichkeiten, die von TV-, über Datennetzwerk bis hin zu Breitbanddiensten reichen. Ein fixer Beam deckt Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten ab. Darüber hinaus trägt der Satellit einen steuerbaren Beam, der sich im Orbit je nach Markterfordernissen, etwa in Afrika und Zentralasien, immer wieder neu ausrichten lässt. Damit sichert sich Eutelsat höchstmögliche wirtschaftliche Flexibilität. Laut den Vereinbarungen wird der W2M in 26 Monaten für den Start im zweiten Quartal 2008 an Eutelsat ausgeliefert.

Dieser Auftrag ist der erste seiner Art für die Allianz der europäischen EADS Astrium und dem indischen Unternehmen ANTRIX, dem wirtschaftlichen Arm der ISRO. EADS Astrium ist dabei Generalunternehmer hinsichtlich des Managements des Programms und wird die Kommunikationsnutzlast konzipieren und bauen. ANTRIX/ISRO stellt den Satellitenbus auf Basis des flugerprobten Models I3K bereit sowie integriert und testet das Raumfahrtzeug. Der W2M wird ein Startgewicht von rund 3 Tonnen haben. Die elektrische Leistung beträgt 4 kW. W2M ist bereits der 13. Satellit, den Eutelsat bei EADS Astrium in Auftrag gibt.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 3.2.06


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Satelliten- News (Sat-DX)“