Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Haben sie Fragen zu Kopfstationen / Kanalaufbereitung für DVB-S2 HDTV (Satellit) / DVB-T (Terrestisch) oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau ?
PAL/QAM/COFDM Aufbereitung einzelner Programme oder ganzer Transponder in DVB-S2, DVB-C und auch in DVB-T.
Dbs_Karl
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2018 07:54

Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon Dbs_Karl » 10. Februar 2018 07:59

Hallo!

Ich verwende für mein (Bier-) Hotel eine digitale Hirschmann Kopfstation und möchte nun mehrere Digitale Signage Kanäle einspielen (1 x Restaurant, 1 x Hotel, 1 x Seminar). Gibt hier Erfahrungen, ob sowas funktionieren kann und was wird dazu benötigt? Software ist mir klar, Hardware? Benötige ich je Kanal einen Player oder gibt es Player, die mehrere Kanäle können? Würde mich über Erfahrungsberichte und Meinungen freuen. Darauf ein Bier! :1143



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18624
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Februar 2018 09:48

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Grüße nach Österreich in den Biergasthof/Hotel , habe sie im Netz gefunden mit ihrer Webseite :1121 (leider kein Bier-Zeichen hier vorhanden, daher der Kaffee).

Mir fehlen hier aber einige Infos, so z.B. was das genau für eine Kopfstation ist (PAL/QAM ? Beides "digital" => Was ist der Unterschied von QAM-/COF- zu PAL-Aufbereitung ? ). Typ der Kopfstation und einige mehr Daten dazu wären wichtig.

Grundlegend ist auch wichtig was sie GENAU vor haben !? :1122
Es gibt die Möglichkeit von HDMI in DVB-C zu wandeln, dazu z.B. dieser Beitrag hier im Forum => Überwachungskameras (IP) modulieren für SAT-Anlage ?

Wenn es dann sogar 4 HDMI-Quellen sein sollen die eingespeist werden sollen dann wäre das etwas => Polytron SPM-H4TCT HDMI-Modulator (4x HDMI in 2x DVB-C / DVB-T2 / DVB-S/S2)
Das kann man auch parallel zu einer vorhandenen Kopfstation mit einspeisen, dafür müsste dieser SPM-H4TCT HDMI-Modulator dann in eine eigene Basis-Station, z.B. die Polytron SPM-200. Das wäre dann eine QAM-Aufbereitung, also nur mit Geräten empfangbar die einen DVB-C Tuner haben (sollten ja aber mittlerweile alle Geräte haben, nur die alten "Röhrenfernseher" haben den noch nicht).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Dbs_Karl
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2018 07:54

Re: Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon Dbs_Karl » 10. Februar 2018 18:04

"Mir fehlen hier aber einige Infos, so z.B. was das genau für eine Kopfstation ist (PAL/QAM ? Beides "digital" => Was ist der Unterschied von QAM-/COF- zu PAL-Aufbereitung ? ). Typ der Kopfstation und einige mehr Daten dazu wären wichtig."

Ja, auch wir haben einen Bahnhof in Ried im Innkreis und ja, Bier kann man auch mit mehr als 32° Stammwürze herstellen. :1114 :respekt: coolthumb

Scherz beiseite: Ich kenne mich gar nicht aus, deshalb bin ich auch Diplom Biersommelier und nicht Techniker. Um die Fragen vielleicht zu beantworten: TRIAX TDX steht außen am Gerät, innen gibt es zahlreiche Einschübe mit ORF Karten usw. SKY empfangen wir auch darüber und es gibt sehr viele Geräte daneben? Was für was gut ist, habe ich leider null Ahnung, kann aber gerne die Fotos hochladen, wenn das geht?

Vorhaben: In meiner naiven Vorstellung hätte ich gerne 3 zusätzliche Kanäle bei meinen TV Geräten (Samsung Hotel TV, Bj. 2012, Flachbild, ...). Einen mit Werbung/Hinweisen für das Hotel, einen für Werbung/Hinweise Wirtshaus und einen für den Eingang mit Herzlich Willkommen - Lions Club im Claudisaal, Seminar XY in der Konventstube, ... Suppe der Woche ...

Das ganz zentral über den Rechner in der Rezeption oder im Büro eingespeist, TV einschalten am richtigen Kanal und die Sache läuft ..

Ich hoffe, dass sind genügend Infos? Sonst wird's für mich schwierig?!

Hier wären die Fotos:
Dateianhänge
Triax-TDX-Kopfstation.jpg
Triax-TDX-Kopfstation
Triax-TDX-Kopfstation1.jpg
Triax-TDX-Kopfstation1
Triax-TDX-Kopfstation-offen.jpg
Triax-TDX-Kopfstation-offen
Kopfstation-Multischalter-Einbindung_Versorgung.jpg
Kopfstation-Multischalter-Einbindung_Versorgung
kopfstation_Triax-TDX_Verkabelung2.jpg
kopfstation_Triax-TDX_Verkabelung2
kopfstation_Triax-TDX_Verkabelung1.jpg
kopfstation_Triax-TDX_Verkabelung1

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18624
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Februar 2018 11:53

Hallo zurück :freunde

wie man HDMI-Quellen einspeist hatte ich ja zuvor schon verlinkt, aber bei ihnen fallen mir da verschiedene andere Sachen auf :1145 Das ist doch ein recht komischer Aufbau und da sollten vorab ein paar Sachen geklärt werden.

Hier bei ihnen sehe ich eine Kopfstation/Kanalaufbereitung mit der Triax TDX Kopfstation die auch diverse Module beinhaltet (was für Module genau drin sind sieht man aber nicht) incl auch für die Decodierung von Sky/ORF. Aber auch sehe ich einen ganz normalen Sat-Multischalter (Hirschmann CXR 5x12) der parallel dazu arbeitet/einen Teil vom Haus versorgt.
Bild
Neben diesem Multischalter sitzen 4 Stk 2-fach Verteiler die die vom Quattro-LNB kommenden Signale aufsplittet, einmal für die Versorgung der Kopfstation und einmal für die Versorgung vom extra noch verbauten Multischalter.
Alles was hier über den Multischalter läuft (12 Anschlüsse gehen da raus) müsste einen extra Sat-Receiver (DVB-S/DVB-S2) haben vor dem TV bzw. einen solchen Receiver eingebaut im Gerät selbst. So eine Anlage baut man auch mal "schöner" auf, siehe unter Polytron QAM12 Kopfstation+ Multischalter Installation Hotel wo sie einen solchen Aufbau von uns finden (dort aber für 2 Satelliten Versorgung). Da kann man über Kaskaden-Multischalter arbeiten und nicht über 4x 2-fach Verteiler was das Signal nur dämpft.
Aber warum ist das hier wichtig ? Weil das was sie hier an Sky und ORF über die Kopfstation decodieren nicht an den Ausgängen vom Multischalter haben, dort ist von dem Signal der Kopfstation nichts mit eingespeist (offener terrestrischer Eingang oben am Multischalter, kein Kabel dran).
Wenn sie jetzt aber noch HDMI-Quellen einspeisen möchten dann doch sicher auch dort wo der Multischalter Geräte versorgt, oder wirklich nur an den Geräten die ausschließlich über die Kopfstation versorgt werden ?

Weiterhin fehlt bei diesem Aufbau komplett alles was vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen sind, auf ihrem Bild sehe ich absolut nichts z.B. nur für den Potentialausgleich => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Dbs_Karl
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2018 07:54

Re: Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon Dbs_Karl » 13. Februar 2018 12:50

Die spanischen Dörfer werden immer mehr ...

Tatsache ist, dass wir den ORF lange noch terrestrisch empfangen haben. Vielleicht wurde hier beim weiteren Aufbau die alte Peripherie verwendet?! Was wäre denn Ihrer Meinung nach zu machen, damit alles passt. Geerdet ist die Anlage mal worden. Das fehlt vielleicht bei den Fotos?! Zumindest ist das mein Wissenstand?

Um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen. Ist der Um- bzw. Einbau eines solchen System grundsätzlich möglich?

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18624
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Februar 2018 13:10

Dbs_Karl hat geschrieben:Die spanischen Dörfer werden immer mehr ...

Aber um mehr und vor allem was genaues sagen zu können benötige ich aber einfach alle Infos die ich erfragt habe .... sonst empfehle ich ihnen hier etwas das dann später nur teilweise an ihren Geräten funktioniert ! So wie das alles hier auf den Bildern für mich ausschaut ist ihre TV-Versorgung auf 2 Wegen aufgebaut, einmal per Vollband-Sat-Empfang (über den Multischalter werden 12 Sat-Receiver direkt mit allen Programmen per Satellit Astra 19.2 Grad Ost versorgt) und dann parallel dazu noch eine Kanalaufbereitungsanlage die den Sat-Empfang (DVB-S/DVB-S2) umwandelt in "Kabelfernsehen" (DVB-C) und dort dann sogar noch in der Kopfstation Module + Karten drin sind um auch hier Sky und ORF zu decodieren und dann unverschlüsselt mit zu übertragen.
ABER .... am Multischalter (also an den Geräten die daran angeschlossen sind) wird kein Sky und kein ORF decodiert mit eingespeist, dafür fehlt in diesem Zweig dort ganz einfach die terrestrische Mit-Versorgung was möglich wäre da dieser Eingang am Multischalter nicht belegt/mit angeschlossen ist.
Sieht man hier auf dem Bild (roter Kreis):
Kopfstation-Multischalter-Einbindung_Versorgung_Edit.jpg
Kopfstation-Multischalter-Einbindung_Versorgung_Edit


Dbs_Karl hat geschrieben:Tatsache ist, dass wir den ORF lange noch terrestrisch empfangen haben. Vielleicht wurde hier beim weiteren Aufbau die alte Peripherie verwendet?!

Sie empfangen hier akt. gar nichts per Terrestrik, die liegt bei ihnen nicht genutzt und nicht angeschlossen auf dem Dachboden !
Sie empfangen hier den ORF via Satellit und über 1/2 Modul/e + entsprechende Karten darin wird das dann dort in der Kopfstation zuerst decodiert und dann über die Kopfstation per DVB-C verteilt.
Siehe auf diesem Bild (roter Kreis):
kopfstation_Triax-TDX_Verkabelung1_Edit.jpg
kopfstation_Triax-TDX_Verkabelung1_Edit


Dbs_Karl hat geschrieben:Was wäre denn Ihrer Meinung nach zu machen, damit alles passt.
Dbs_Karl hat geschrieben:Um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen. Ist der Um- bzw. Einbau eines solchen System grundsätzlich möglich?

Das geht, wie es geht hatte ich oben schon verlinkt ! Das wäre dann eine 2. Umsetz-Anlage wie ihre Kopfstation jetzt, nur das diese eben 4x HDMI-Signale umsetzt in DVB-C und man das dann parallel zu dem Signal der Kopfstation mit einspeisen kann.
Aber ... das wäre auf diesem Weg dann nur an den Geräten mit eingespeist die über die Kopfstation versorgt werden, nicht an den Geräten die über den Multischalter versorgt werden. Auch dort wäre das möglich noch mit einzuspeisen, dafür gibt es dann noch speziell den Polytron EWS 001.
Alles nicht ganz einfach, da muss jemand ran der davon dann auch Ahnung hat wie man das alles verbaut.
An den Empfangsgeräten in den Zimmern muss dann nur noch nach dem Umbau ein neuer Sendersuchlauf durchgeführt werden um die neu mit dazu eingespeisten Sender auch zu empfangen bzw. in die Service-Listen einzutragen ("Favoriten-Listen" / "Senderreihenfolge" am TV ... da möchte man ja dann meist das diese 4 speziellen Programme auf Programmplatz 1-4 liegen, also noch vor ARD usw.).
Empfangen sie akt. ARD und ZDF in SD oder schon in voller zur Verfügung stehenden Auflösung HDTV ? Sehen sie am Sender-Logo vom Sender wenn sie das Programm einschalten, steht dort nicht "ARD HD" bzw. "ZDF HD" so wird das bei ihnen noch in der schlechten Auslösung SD eingespeist und empfangen.

Dbs_Karl hat geschrieben:Geerdet ist die Anlage mal worden. Das fehlt vielleicht bei den Fotos?! Zumindest ist das mein Wissenstand?

Da wurde ggf. mal der Antennenmast geerdet ("äußerer Blitzschutz"), aber alles was den Potentialausgleich ("innerer Blitzschutz") angeht fehlt in jeglicher Ausführung. Siehe oben verlinkten Beitrag dazu der das genau erklärt und in Bildern zeigt (auch meine Anlage die ich verlinkt habe hat dazu die erforderlichen Bauteile rechts oben im Bild mit drin).


P.S. ich bin zwar ab morgen in Österreich, allerdings mit Familie und "privat" unterwegs zum Ski fahren (Mayrhofen/ Hintertux). Wird also nichts mal so einfach werden mit "einfach mal vorbei kommen und anschauen".
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Dbs_Karl
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2018 07:54

Re: Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon Dbs_Karl » 13. Februar 2018 13:18

So klein ist Österreich auch nicht. Wir sind etwa 250 km von Ihrem Urlaubsort entfernt gelegen! ;-)

Zuerst mal Danke für die zahlreiche Information. Ich melde mich wieder, wenn ich weiß, wie es weitergehen könnte. Darauf ein Bier!

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18624
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschmann Kopfstation - Digital Signage Player einspeisen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Februar 2018 13:38

Wenn ich da nicht privat wäre kein Problem, aber mt Familie und noch dem ganzen Stress wird das nix :-)
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu Kopfstationen / Kanalaufbereitung“