Jultec - Wir kaufen nicht wie viele Wettbewerber "die Katze im Sack" aus OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf

Aktuelle Meldungen im Bereich Digitalfernsehen / Sat-TV / Kabel-TV / DVB-T und vieles mehr
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20355
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Jultec - Wir kaufen nicht wie viele Wettbewerber "die Katze im Sack" aus OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf

Ungelesener Beitragvon techno-com » 10. Januar 2019 15:32

Jultec - Wir kaufen nicht, wie viele Wettbewerber, "die Katze im Sack" aus OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf

Kompatibilität!

JULTEC tritt aus gutem Grund nicht als Vollsortimenter auf. Getreu dem Motto "Schuster bleib bei deinen Leisten" bieten wir nur Produkte an, welche wir auch tatsächlich selbst entwickelt haben. Wir kaufen nicht wie viele Wettbewerber "die Katze im Sack" aus unterschiedlichsten OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf. Vielmehr sind wir der Meinung, dass unsere Produkte eine einheitliche Linie haben müssen und dass man ohnehin nur gewissenhaft für diejenigen Produkte einstehen kann, die man bis ins kleinste Detail kennt und auf deren Funktion, Qualität und Zuverlässigkeit man direkten Einfluss hat. Genau das ist unsere Stärke, denn JULTEC wurde nicht als Handelsunternehmen gegründet, sondern als Entwicklungsdienstleister.
Da wir wegen der Spezialisierung nur einen Teil der Empfangskette anbieten, legen wir größten Wert auf Kompatibilität mit allen anschließbaren Geräten. Manch ein Marktbegleiter kann sich bei Kompatibilitätsproblemen herausreden mit "nimm unser LNB, unseren Multischalter und unseren Receiver, dann funktioniert es". Wir dagegen sorgen dafür, dass unsere Geräte mit beliebigen LNBs und beliebigen Empfangsgeräten funktionieren und haben hier inzwischen eine jahrzehntelange Erfahrung auch mit nicht-normkonformen Eigenheiten einiger Empfangsgeräte. Sollte es dennoch einmal ein Kompatibilitätsproblem geben, gehen wir diesem nach. Unsere Analyse geht dabei bis ins kleinste Bauteil und ins letzte Bit, denn letztendlich haben ja wir das Bauteil dimensioniert und die Software geschrieben. Üblicherweise ist das Resultat ein dankbar aufgenommener Hinweis an den jeweiligen Empfangsgeräteanbieter, welcher den Fehler bei der Erzeugung der Steuersignale durch ein Firmwareupdate behebt. Parallel dazu überlegen wir uns aber auch immer, ob wir unsere Geräte noch fehlertoleranter gestalten können.
Wir schauen aber noch weiter, denn als Pionier auf vielen Gebieten können wir Lösungen bieten, an die Wettbewerber noch gar nicht gedacht haben oder diese technologisch nicht umsetzen können. Daher sind unsere Geräte so ausgelegt, dass sie auch als Erweiterung von Wettbewerbsgeräten eingesetzt werden können. Selbst kaskadierbare Multischalterlösungen anderer Anbieter können mit unseren Multischaltern und Einkabelumsetzern modernisiert oder sogar erweitert werden. Unsere Multischalter und Einkabelumsetzer verhalten sich in der Kaskade "neutral", d.h. sie leiten auf den Stämmen Fernspeisungen weiter, belasten diese nicht und sind selbstverständlich an allen Ports rückspeisefest.

Quelle: Jultec-Homepage vom 10.01.2019

Mehr Infos zur Technik, Schulungs-Unterlagen, Katalog uvm. unter Jultec - Fachbegriffe (Erklärung)
Dateianhänge
Jultec-Kompatibilitaet_Fernspeisung_Rueckspeisefest_OEM-Ware_Fertigung_Made-in-Germany.JPG
Jultec-Kompatibilitaet_Fernspeisung_Rueckspeisefest_OEM-Ware_Fertigung_Made-in-Germany


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20355
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jultec - Wir kaufen nicht wie viele Wettbewerber "die Katze im Sack" aus OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Juni 2019 13:01

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20355
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jultec - Wir kaufen nicht wie viele Wettbewerber "die Katze im Sack" aus OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. Januar 2020 15:22

Jultec a²CSS - Achtung !

Jultec_a2css_Logo.png
Jultec a2css Logo
Jultec_a2css_Logo.png (5.57 KiB) 1459 mal betrachtet

Es sind Wettbewerbsgeräte im Umlauf, welche als mit "a²CSS Technologie ausgestattet" beworben werden. Die Bezeichnung a²CSS wurde von JULTEC eingeführt, ist aber nicht geschützt. Wir weisen darauf hin, dass es sich bei diesen Wettbewerbsgeräten nicht um von uns entwickelte oder "abgespeckte" Versionen unserer Geräte handelt. Auch wenn unsere Geräte sicherlich wieder einmal als "Anregung" dienten, werden diese Geräte wohl nicht die gleiche Ausstattung, Performance und Betriebssicherheit wie JULTEC-Produkte haben.
Alle auf unseren Seiten genannten Features beziehen sich ausschließlich auf JULTEC-Geräte.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20355
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 495 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jultec - Wir kaufen nicht wie viele Wettbewerber "die Katze im Sack" aus OEM-Quellen und kleben unseren Namen drauf

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Juli 2020 11:11

Mehr Fakten zu Einkabel-Umsetzer (Unicable EN50494 / JESS EN50607)
(incl. Erweiterungen zu diversen anderen Problemen mit Bandbreite, Technik, Qualität, Zuverlässigkeit ...)

Es gibt für die teilnehmergesteuerten Einkabelsysteme zwei Normen, nämlich die alte EN 50494 ("Unicable") und die aktuelle EN 50607 ("JESS"). Grundsätzlich funktionieren solche Systeme problemlos, wenn sich denn auch die Hersteller an diese Standards halten würden. Das ist aber ganz oft nicht der Fall. Wie in der Politik bei Problemen ja immer plakativ üblich, stelle auch ich hier mal einen "10 Punkte Plan" auf.

1. Problem: Nummerierung der Userbänder
Die Userbänder (und genau so ist der offizielle Begriff) werden von 1 bis 8 bzw. 1 bis 32 gezählt. Das ist schon einmal eines der dämlichsten, aber größten Probleme weil viele hier von 0-7 bzw. 0-31 zählen und das dann "SCR" oft benennen.

2. Problem: aufsteigende Frequenz
Beide Standards geben vor, dass die Userbandfrequenzen mit den Userband-IDs aufsteigend angeordnet sein
müssen. Tatsächlich ist das selten so und verursacht bei automatischer Suche der Userbänder nur Probleme. Bei JESS oder manueller Eingabe aber kein Problem im Betrieb.

3. Problem: freie manuelle Eingabe der Parameter
Beide Einkabelstandards fordern, dass Userband-ID und Userband-Frequenz frei eingebbar sein müssen. in der EN 50607 wird sogar explizit gefordert, dass die Konfiguration des Empfangsgeräts ganz ohne irgendwelche Rückmeldung des Umsetzers möglich sein muss. Diverse Empfangsgeräte haben hiermit Probleme oder können das nicht.

4. Problem: Menüführung
Offensichtlich haben viele Emfangsgeräteanbieter den Einkabelmodus nicht verstanden. Der Einkabelmodus hat nichts bei den LNB-Einstellungen zu suchen, sondern ist eine globale Einstellung. Wenn man das trotzdem irgendwie in die LNB-Einstellungen hineinwürgt, dann sind Fehlkonfigurationen insbesondere beim Mehrsatellitenempfang vorprogrammiert.

5. Problem: die erzeugten Einkabelbefehle
Offensichtlich schauen sich einige Programmierer gar nicht an, was das Empfangsgerät an Steuerbefehlen verlässt. Wenn der Einkabelmodus aktiviert ist, dann dürfen aus dem Gerät auch tatsächlich nur Einkabelbefehle herauskommen, niemals aber sonstige DiSEqC-Befehle oder gar ein 22 kHz Dauerton. DiSEqC darf sich im Menü auch gar nicht aktivieren lassen (das passiert, wenn man den Einkabelmodus unter "LNB-Einstellungen" anordnet...). Ebenso muss das Empfangerät standardmäßig 14 V liefern und nur während des Einkabelbefehls die Spannung auf 18 V heben. Der Spannungswechsel darf natürlich nicht innerhalb der Einkabelnachricht stattfinden (was eigentlich logisch sein sollte...).

6. Problem: Erkennung von Kollisionen
In einem Einkabelsystem senden mehrere Empfänger blind Steuerbefehle an den Umsetzer. Das bedeutet, dass diese auch einmal kollidieren können. In einem Einkabelsystem wird dann weiterhin der vorherige Transponder empfangen (es gibt also kein "Kein Signal"). In beiden Standards sind Verfahren beschrieben, wie dieser Fehl-Zustand im Empfangergerät erkannt werden kann. Dann soll der Einkabelbefehl erneut gesendet werden. Wenn das richtig implementiert ist, bemerkt der User von der Kollision gar nichts. Leider gibt es eine Vielzahl auch an namhaften Geräten, die das nicht implementiert haben, was dazu führt, dass der User manuell hin-und-her schalten muss und Aufnahmen leer bleiben.

7. Problem: "Viel hilft viel"
Durch JESS, wo bis zu (!) 32 Userbänder möglich sind und die dCSS-Chipsätze kommen viele Anbieter auf die Idee, 32 UBs auf einer Leitung anzupreisen und entsprechende Anwendungsbeispiele zu zeigen. Das ergibt ein UB-Raster von 36 MHz, wobei jeder sofort versteht, dass ich da keine 36 MHz breiten Transponder übertragen kann. Selbst wenn ich idealste Filter im Einkabelumsetzer habe, muss auch der Receiver in der Lage sein, die Transponder sauber voneinander zu trennen. In der Praxis hat sich herausgestellt, dass ein UB-Raster von 50 MHz betriebssicher ist. Es gibt aber Umsetzer, die sind so konfiguriert, dass die Transponder abgeschnitten werden oder sich die Userbänder sogar überlappen. Wenn dann noch Verkäufer dazu kommen, die gar nicht wissen, was sie verkaufen, weil sie ohnehin nur umgelabelten OEM-Kram verkaufen und gar kein Grundlagfenwissen haben, dann braucht man dort auch keinen hilfreichen Support zu erwarten.

Schöner Beitrag der das genauer erklärt => HF Bandbreite eines SAT-Transponders auf Astra 19,2° + Sat Anschluss über mehrere Zimmer geschaltet!

Eine kurze Erklärung auch mal hier direkt:
Wenn wir den bestehenden Frequenzbereich von 950 MHz bis 2150 MHz durch 32 Userbänder teilen, steht für ein Band eine Bandbreite von 36 MHz zur Verfügung. Spezifiziert wird aber eine defaultmäßige Userband-Bandbreite von 42 MHz. Das das nicht passen kann, sollte jeder Grundschüler errechnen können. Das eine Userbandüberlappung Probleme bedeutet, sollte auch klar sein.


8. Problem: keine AGC
Es gibt noch immer Anbieter, die verkaufen Einkabelumsetzer ohne AGC. Mit AGC wird der Pegel des UBs auf einen vorgegebenen Wert geregelt. Ohne AGC schlagen sämtliche Pegeldifferenzen vom Eingang auf den Ausgang durch. Es kann auch zu Übersteuerungen kommen aber auch zu schwierigen Bedingungen für die Receiver, wenn große Pegeldifferenzen zu benachbarten UBs auftreten.

9. Problem: Fernspeisung
Gerade bei dCSS-Systemen gibt es die abendteuerlichsten Konstruktionen in Anwendungsbeispielen. Viele Empfangsgeräte können nicht mehr als 300 mA Fernspeisestrom zuverlässig und auf Dauer liefern (obwohl sie 350 mA liefern müssten...). dCSS-Chipsätze nehmen aber bei vier aktiven Eingängen so viel Strom auf, dass nicht mal ein 350 mA-Receiver ausreicht. Teilweise soll aber sogar noch ein LNB mitgespeist werden. Wenn dann noch StaKu-Kabel im Einsatz sind oder minderwertige Empfängeranschlusskabel, dann ist man weit von Betriebssicherheit entfernt. Übrigens: die Stromlast teilt sich NICHT auf die verschiedenen Empfangsgeräte auf.
Referenzbetrag => Fusion Kabel & Sat zu Unicable (2-FMH) + Austausch Twin bzw Quad-LNB + tag/Power-Inserter-Funktion
Besonderheit dCSS Einkabelsignal (auch Richtigstellung)

10. Problem: Komponenten
Es gibt Einkabelumsetzer, bei denen gibt es insbesondere bei HD-Programmen einen Ausstzer, wenn ein anderes Empfangsgerät umschaltet. Es gibt auch Empfangsgeräte, bei denen dieser Effekt (durch wechselnde Stromlast) auftritt. Auch gibt es Empfangsgeräte, die nicht rückspeisefest sind, da tritt der Aussetzer auf, wenn die Diodenentkopplung (die sein muss) im Verteilnetz fehlt. Es gibt auch Verteiler und Antennensteckdosen, da verändern sich die HF-Eigenschaften, wenn sich der Fernspeisestrom ändert (was durch den 14/18V Sprung bei jedem Umschalten aber ständig auftritt...). Leider gab und gibt es gerade bei den Einkabelkomponenten im Vergleich zu Multischaltern, Antennenrelais und LNBs einen deutlich höheren Prozentsatz an unausgereiften und unzuverlässigen Produkten am Markt, wobei das größte Problem die fehlerhafte Implementierung in die Empfangsgeräte ist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „News“