Kathrein arbeitet an Software-Update für Legacy- Modul (HD+)

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Kathrein arbeitet an Software-Update für Legacy- Modul (HD+)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Februar 2010 08:04

"HD+"-Plattform: Kathrein arbeitet an Software-Update für Legacy-Modul

Software-Update für "HD+"-Legacy-Modul

Der Rosenheimer Receiver-Hersteller Kathrein arbeitet derzeit für die seit 2009 und bis heute verfügbaren bzw. ausgelieferten HDTV-Receiver der Modellreihe UFS 9xx an einem Software-Update für das sogenannte Legacy-Modul zum Empfang von Programmen der umstrittenen "HD+"-Plattform.

Nach Angaben von Kathrein-Entwicklungsleiter Ralf Exler soll die Software für die genannte Receiver-Modellreihe mit Verfügbarkeit der Legacy-Module bereitgestellt werden. "HD+" beziffere den Termin mit Mai oder Juni, teilte Kathrein am Dienstag mit. Die Legacy-Module werden über einen von "HD+" eingerichteten Internet-Shop vertrieben. Hier werde auch die Gerätezuordnung ersichtlich sein, für die die entsprechende Software zur Verfügung stehe, hieß es. Laut "HD+" solle das Portal Ende Februar 2010 eingerichtet sein.

Der Preis für ein Legacy-Modul inklusive zwölfmonatiger Freischaltung für die "HD+"-Programme soll unter 100 Euro betragen.

Sender haben Kontrolle über das Sendesignal

Seit dem Wochenende sind auch die Privatsender Sat.1, ProSieben und Kabel1 hochauflösend über die "HD+"-Plattform von SES Astra zu empfangen. RTL-HD und Vox-HD sind bereits seit Ende vergangenen Jahres über die "HD+"-Plattform zu sehen. Nach dem ersten Jahr müssen die Nutzer eine Gebühr von 50 Euro berappen. Bei einem Großteil der ausgestrahlten Programme handelt es sich derzeit nur um hochskalierte SD-Produktionen.

Die Zuschauer benötigen für den Empfang zwingend eine neue Settop-Box mit Unterstützung für das kundenunfreundliche "CI-Plus"-Verfahren, das den Sendern weitreichende Kontrolle über das Sendesignal an die Hand gibt. Möglich sind Aufzeichnungs- und Archivierungssperren. Konkret umgesetzt wird bei Satellitengeräten bereits die Blockade des schnellen Vorlaufs, um den Zuschauer zum Konsumieren der Werbung zu zwingen.


Quelle: Sat&Kabel


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „HDTV- News“