Kaufberatung Satanlage Neubau

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
Showa
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24. April 2017 23:05

Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon Showa » 25. April 2017 21:13

Guten Tag,

Für meinen Neubau möchte ich mir eine neue Satanlage zulegen.

Empfangen möchte ich Astra 19,2 Ost und diesen auf 9 Teilnehmer (2 x Twin Receiver) verteilen.
Die Antenne samt Quattro-LNB möchte ich an der Hauswand (Westen) im "Blitz geschützen Bereich" montieren.
Von dort möchte ich die 4 Koaxial-Kabel (~30m) samt Potentialausgleich in einen 19 Zoll-Wandschrank ziehen welcher sich im Keller befindet.( Kabel sind bereits vorhanden.)
Vom Keller möchte ich das Signal auf 7 Räume sternförmig verteilen, wobei der längste Kabelweg um die 25m ist.

Ich habe meine Warenkorb exportiert und angehängt.
Warenkorb_User_Showa.PNG
Warenkorb User Showa

Wobei ich leider im Shop folgende Teile nicht hinzufügen konnte:

1x Inverto Black eco Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-OOECO-OPP
1x Wandhalter 50cm Wandabstand (60mm Mastdurchmesser für z.B. Wavefrontier T90)

Kann ich die Anlage mit den ausgewählten Komponenten so realisieren?


Vielen Dank!
Dateianhänge
www.satshop-heilbronn.de-Warenkorb-Export20170425.txt
www.satshop-heilbronn.de-Warenkorb-Export20170425.txt
(1.35 KiB) 37-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von techno-com am 26. April 2017 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Warenkorb als Bild eingestellt



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 26. April 2017 10:22

Showa hat geschrieben:Guten Tag,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Showa hat geschrieben:Empfangen möchte ich Astra 19,2 Ost und diesen auf 9 Teilnehmer (2 x Twin Receiver) verteilen.

:1147
Da passen aber ein paar Sachen nocht nicht, werde versuchen das zu erklären :superman:

Showa hat geschrieben:Die Antenne samt Quattro-LNB möchte ich an der Hauswand (Westen) im "Blitz geschützen Bereich" montieren.
Von dort möchte ich die 4 Koaxial-Kabel (~30m) samt Potentialausgleich ....

1. Antenne im "Westen" montieren geht nicht immer so einfach ... die Richtung zum Satelliten ist "Süd-Süd-West". Schauen sie mal unter http://www.dishpointer.com ob das bei ihnen gehen würde.
2. wird der Potentialausgleich für die Sat-Verteilung nur am Antennenmast abgenommen wenn dieser auch geerdet ist, ansonsten NUR direkt an der Haupterdungsschiene (HES). Die Erdungsrohrschelle (Obo Bettermann 17-114mm) würde bei ihnen also entfallen.

Showa hat geschrieben:... in einen 19 Zoll-Wandschrank ziehen welcher sich im Keller befindet.

Dieser Schaltschrank müsste dem Potentialausgleich unterzogen werden + zusätzlich die Erdungsblöcke/der Erdungsblock installiert werden der widerrum mit dem an den PA angeschlossenen Schaltschrank verbunden wird. WÄRE ihre Antenne im nicht-Blitz-geschützten Bereich und damit geerdet DANN müsste man den PA für die Satanlage vom geerdeten Antennenmast abnehmen (siehe auch unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich erklärt) ... aber trotzdem müsste der Schaltschrank direkt an die HES für den PA angeschlossen werden ! Und so hätten wir, da der Einbau des Multischalters + der Erdungsblöcke im Schaltschran ja eine leitende Verbindung zu diesem herstellt, eine Schleife im Potentialausgleich. Von daher müsste dann in so einem Fall alles was zur Satanlage in den Schaltschrank eingebaut wird dort nicht leitend verbaut werden ("isoliert").

Showa hat geschrieben:... ( Kabel sind bereits vorhanden.)

Im Außenbereich wurden ihnen hoffentlich UV-beständige Koaxkabel verlegt ?

Showa hat geschrieben:Vom Keller möchte ich das Signal auf 7 Räume sternförmig verteilen, wobei der längste Kabelweg um die 25m ist.

25m sind da absolut kein Problem, siehe Erklärung hier im Forum unter z.B. JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge !

Showa hat geschrieben:Ich habe meine Warenkorb exportiert und angehängt.
Warenkorb_User_Showa.PNG

Das passt so alles, aber dazu ggf. noch:
Änderungsvorschläge:
1. machen sie aus der Antenne eine Gibertini SE 85 OP (gleicher Preis)
2. machen sie aus dem Jultec JRM0512A (das ist eine Kaskade die sie wohl nicht benötigen werden) einen JRM0512T ! Der wäre direkt abgeschlossen und sie würden sich die 5 F-Endwiderstände für dessen Terminierung auch noch sparen

Showa hat geschrieben:Wobei ich leider im Shop folgende Teile nicht hinzufügen konnte:
1x Inverto Black eco Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-OOECO-OPP

Das gibt es nicht mehr und der Einsatz wäre eh kontraproduktiv da dieser LNB, ebenso we auch der Jultec JRM-Schalter schon selbst, Spannungswandler eingebaut hätte.
Nehmen sie da den Inverto Black Premium Quattro-LNB

Showa hat geschrieben:1x Wandhalter 50cm Wandabstand (60mm Mastdurchmesser für z.B. Wavefrontier T90)

Ich denke sie benötigen so einen langen, stabilen weil sie auf der Westseite "um die Ecke rum" (Empfang / Richtung zum Satelliten) installeeren möchten !
Den Wandabstand von 50cm von diese Wandhalter gibt es aber nicht mehr, ich habe den aber noch 4x als 60cm Wandabstand da ! ABER ... der kostet "VIEL" mehr als der 50er. Die sind alle handarbeit und der 60er ist noch extra verstärkt am Ausleger. Ist nicht im Shop eingestellt, das müssten wir manuell einer Bestellung dann hinzufügen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Showa
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24. April 2017 23:05

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon Showa » 27. April 2017 22:42

Sehr geehrter Herr Uhde,

Danke für die rasche Rückmeldung! :1147

techno-com hat geschrieben:1. Antenne im "Westen" montieren geht nicht immer so einfach ... die Richtung zum Satelliten ist "Süd-Süd-West". Schauen sie mal unter http://www.dishpointer.com ob das bei ihnen gehen würde.

Der Neubau ist 170° Südlich (Süd-Süd-Ost) ausgerichtet, Laut "Rechner für Azimut- und Elevationswinkel" wäre der Azimut-Winkel:174.65°
So wie ich dass verstanden habe müsste ich die Satelittenschüssel ~5° nach Westen drehen, somit wäre eine Westseitige Montage möglich.

techno-com hat geschrieben:2. wird der Potentialausgleich für die Sat-Verteilung nur am Antennenmast abgenommen wenn dieser auch geerdet ist, ansonsten NUR direkt an der Haupterdungsschiene (HES). Die Erdungsrohrschelle (Obo Bettermann 17-114mm) würde bei ihnen also entfallen.

Danke für den Hinweis! Die Erdungsrohrschelle habe ich aus dem Warenkorb entfernen.

techno-com hat geschrieben:Dieser Schaltschrank müsste dem Potentialausgleich unterzogen werden + zusätzlich die Erdungsblöcke/der Erdungsblock installiert werden der widerrum mit dem an den PA angeschlossenen Schaltschrank verbunden wird.

Werde ich so Ausführen.

techno-com hat geschrieben:Im Außenbereich wurden ihnen hoffentlich UV-beständige Koaxkabel verlegt ?

Ich befürchte dass dem nicht so ist.
Verlegt wurde folgendes Kabel: KTH99
KTH99.PNG

Jedoch kann ich diese 4 Kabel "relativ" leicht gegen die von Ihnen genannten Kabel tauschen.

Spricht etwas dagegen, die Enden mit einem UV-Beständigen Schrumpfschlauch zu überziehen?

techno-com hat geschrieben:1. machen sie aus der Antenne eine Gibertini SE 85 OP (gleicher Preis)

Habe ich im Warenkorb geändert.

techno-com hat geschrieben:2. machen sie aus dem Jultec JRM0512A (das ist eine Kaskade die sie wohl nicht benötigen werden) einen JRM0512T ! Der wäre direkt abgeschlossen und sie würden sich die 5 F-Endwiderstände für dessen Terminierung auch noch sparen

Da muss ich leider einwenig ausholen: :superman:

Ich liebäugle mit dem Gedanken dass einer der 2 Twin receiver eine Vu Solo 4K werden soll.
Am Anfang hatte ich daher den Jultec-JRS0502-4-4T im Sinn. Dann könnte ich die VU Solo 4k mit 2 Kabel voll versorgen (2x4 Userbänder) jedoch war ich mir nicht sicher ob es unicablefähige 4-Loch-Stichdosen gibt.

Daher bin ich wieder von der Unicable-lösung abgekommen und hab mir gedacht dass ich mir den Jultec JRM0512A nehme.
Somit könnte ich im Bedarfsfall (falls 2 normale Satkabel an der Solo 4k nicht reichen) meine Anlage "relativ" leicht erweitern.

techno-com hat geschrieben:1x Inverto Black eco Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-OOECO-OPP
Das gibt es nicht mehr und der Einsatz wäre eh kontraproduktiv da dieser LNB, ebenso we auch der Jultec JRM-Schalter schon selbst, Spannungswandler eingebaut hätte.
Nehmen sie da den Inverto Black Premium Quattro-LNB

Habe ich im Warenkorb geändert.

techno-com hat geschrieben:1x Wandhalter 50cm Wandabstand (60mm Mastdurchmesser für z.B. Wavefrontier T90)
Ich denke sie benötigen so einen langen, stabilen weil sie auf der Westseite "um die Ecke rum" (Empfang / Richtung zum Satelliten) installeeren möchten !
Den Wandabstand von 50cm von diese Wandhalter gibt es aber nicht mehr, ich habe den aber noch 4x als 60cm Wandabstand da ! ABER ... der kostet "VIEL" mehr als der 50er. Die sind alle handarbeit und der 60er ist noch extra verstärkt am Ausleger. Ist nicht im Shop eingestellt, das müssten wir manuell einer Bestellung dann hinzufügen.

Auf den Wandabstand bin durch 85/2 cm (Schüssel ca 90 grad zur Wand) +4 cm Thermoputz + 3,5 cm Angstreserve gekommen :Laughinglol:
Gibt es die 50cm Wandhalter generell nicht mehr, oder sind diese nur nicht mehr lagernd?
Was darf ich mir unter "Viel" mehr vorstellen?

Anbei noch der Geänderte Warenkorb:
Warenkorb.PNG


MFG
Stefan

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. April 2017 10:57

Showa hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Uhde,

Hallo zurück :freunde

Showa hat geschrieben:Danke für die rasche Rückmeldung!

:1147

Showa hat geschrieben:Der Neubau ist 170° Südlich (Süd-Süd-Ost) ausgerichtet, Laut "Rechner für Azimut- und Elevationswinkel" wäre der Azimut-Winkel:174.65°
So wie ich dass verstanden habe müsste ich die Satelittenschüssel ~5° nach Westen drehen, somit wäre eine Westseitige Montage möglich.

Die 174 Grad Azimut-Winkel bei ihnen für die Ausrichtung sagt mir das sie sehr weit im Osten wohnen ..... mit der Ausrichtung vom Haus auf 170 Grad wäre das bei ihnen dann OK, sie müssten dann fast genau zur Hauswand entlang (90 Grad Winkel zum Haus/der Hauswand selbst) ausrichten.

Showa hat geschrieben:Auf den Wandabstand bin durch 85/2 cm (Schüssel ca 90 grad zur Wand) +4 cm Thermoputz + 3,5 cm Angstreserve gekommen
Gibt es die 50cm Wandhalter generell nicht mehr, oder sind diese nur nicht mehr lagernd?
Was darf ich mir unter "Viel" mehr vorstellen?

Gibertini SE 85 OP = Durchmesser: 85cm (Abmessung: 85,0cm x 90,5cm) -- gerade noch einmal die 85cm "Breite" selbst gemessen ! Von daher stimmt ihre Messung/Berechnung.
Es gibt noch 50cm Wandhalter, aber das wäre mir wirklich zu "eng bemessen da auch diese Google-Anzeigen nicht immer 100%ig passen (siehe die Verlinkung zu Dishpointer zuvor die ja auf Google Karten zurück greift). Weiterhin finde ich persönlich diese Halter nicht gerade sehr "stabil".
Wandhalter-Stahl-verzinkt-50-cm-Ausleger.jpg
Wandhalter-Stahl-verzinkt-50-cm-Ausleger

Die große 60mm Wandhalterung habe ich soeben mal online gestellt, sind noch 4 Stück davon da (und dann kommen auch diese nicht mehr, war der Rest den ich da damals komplett aufgekauft habe von diesen Halterungen).

Showa hat geschrieben:Ich befürchte dass dem nicht so ist.
Verlegt wurde folgendes Kabel: KTH99
KTH99.PNG

Da habe ich gerade eine riesen "Glaubenskrise" :1122 :1145
Ihr Bild von den technischen Daten zeigt einen Innenleiter in Kupfer (Cu = CCC Kabel) auf .... in den Google-Suche Treffern wird dieses Kabel aber überall als CCS-Kabel (Stahl-Kupfer) angegeben... was auch zum günstigen Preis passen würde !
KTG99-Koaxkabel_CSS-oder-CCC.PNG
KTG99-Koaxkabel_CSS-oder-CCC


Showa hat geschrieben:Jedoch kann ich diese 4 Kabel "relativ" leicht gegen die von Ihnen genannten Kabel tauschen.

:1147

Showa hat geschrieben:Spricht etwas dagegen, die Enden mit einem UV-Beständigen Schrumpfschlauch zu überziehen?

Damit keine praktischen Erfahrungen ! Das müsste dann im kompletten Bereich erfolgen in welchem das nicht UV-beständige Koaxkabel im Außenbereich verlegt ist.

Showa hat geschrieben:Da muss ich leider einwenig ausholen:

Ich liebäugle mit dem Gedanken dass einer der 2 Twin receiver eine Vu Solo 4K werden soll.
Am Anfang hatte ich daher den Jultec-JRS0502-4-4T im Sinn. Dann könnte ich die VU Solo 4k mit 2 Kabel voll versorgen (2x4 Userbänder)......

Hui ... jetzt habe ich auch ein Problem ! Ich bin der Meinung das man bei der Solo 4k nur 1x8 Unicable-Umsetzungen auf den TunerA geben kann um 8 voll virtuelle Tuner zu erhalten :1145
So wäre das mit dem JRS0502-4+4T nicht möglich da dieser über 2 Kabel dann nur je 4 UBs rausgeben würde ... aber da bin ich mir selbst akt. unsicher, glaube aber mal so etwas gelesen zu haben (finde aber akt. auch nichts mehr über meine Suche :1113 ).
Aber rechnen wir mal .... sie schreiben "9 Anschlüsse bei 2x Twin-Tuner" ... das ergibt bei mir eine Zimmer-Anzahl von 7 (5x Single-Anschluss + 2x Twin-Anschluss = 9 Anschlüsse).
Mehr folgend dazu ......

Showa hat geschrieben:Daher bin ich wieder von der Unicable-lösung abgekommen und hab mir gedacht dass ich mir den Jultec JRM0512A nehme.
Somit könnte ich im Bedarfsfall (falls 2 normale Satkabel an der Solo 4k nicht reichen) meine Anlage "relativ" leicht erweitern.

1. "erweitern" kann ich auch immer einen "T" Schalter, dem kann ich ja - falls einmal eine Erweiterung ansteht - immer einen "M" bzw. "A" Schalter (beides "Kaskaden") vorschalten ! Ich spare mir aber am Anfang immer die F-Endwiderstände für den Abschluss der Kaskadenausgänge da ich diese ja erst nicht benötige
2. würde ich das einfach so aufbauen das ich jetzt schon eine Kombi-Lösung aufbaue !
z.B. einen Jultec JPS0501-8M2 (für 1x 8-Tuner Versorgung via einem Kabel auf die Solo 4k) der dann auf einen Jultec JRM0508T Schalter führt (der für 8x Single-Receiver)
Spare ich 60€ vom JRM05xx Schalter (0508 statt 0512) und ich spare mir gleich 5-8 Endwiderstänge (10-16€)..... Der JPS-Schalter würde allerdings ein Netzteil benötigen, das Jultec JNT19-2000 !
Alternativ kann man auch gleich den Jultec JPS0502-8M nehmen der dann gleich 2 Ausgänge a 8 UBs hätte ... Zukunft / Erweiterung ?
Hinweis: beide diese Schalter unterstützen übrigens die Jultec Legacy-/CSS-Kombifunktion !! Wenn dort also nur ein Single-Receiver im Standard Legacy-Betrieb dran hängen würde müsste dieses Gerät nicht unicable-tauglich sein :1147

Showa hat geschrieben:... jedoch war ich mir nicht sicher ob es unicablefähige 4-Loch-Stichdosen gibt.

"Unicable-taugliche" Antennendosen ... eine sehr dehnbare Aussage und oft gar nicht notwendig, vor allem nicht wenn sie pro Ausgang eines Unicable-/JESS-Schalters nur eine Antennendose dran haben ... dann benötigten wir keine Diodenentkopplung und somit auch keine spezielle Antennendose mit Dioden drin ! Streng gesehen würde eine 4-Loch Dose mit 2 Kabeln dran vom JRS0502-4+4T gehen, also die beiden CSS-Ausgänge von dem Schalter ! Wir müssen nur die Signalpegel beachten, und da wird es dann kritisch ! Der Schalter hat einen Ausgangspegel von 93dbµV ... kommen dann z.B. nur 10-20m Koaxkabel (3-6db Dämfung) und dann eine Stichdose (= 4-Loch Dose) mit 1db Auskoppeldämpfung nur so erhalten wir vor dem Tuner-Eingang vom Receiver einen Signalpegel von 86-89dbµV und somit viel zu viel ! Laut DIN-Pegelbereich sollte dieser sein 47-77dbµV und in der Praxis noch besser 50-70dbµV. Darüber droht eine Übersteuerung vom Receiver ! Da müsste man ggf, falls Probleme auftreten, dann noch mit einem Dämpfungsglied arbeiten. Möglich ist alles, aber nicht immer sinnvoll bzw. gut überhaupt. Bei der Lösung mit einem JPS-Schalter via einem Kabel zur VU+ Solo 4K (oder allen anderen Receivern mit FBC-Tuner) haben wir die Möglichkeit eine "spezielle" 3-Loch Antennendose zu setzen mit mehr Auskoppeldämpfung direkt, z.B. eine Jultec JAD318TRS mit direkt 18db Auskoppeldämfpung (unsere Rechnung von oben = 93dbµV - 3/6db Kabeldämpfung - 18db Auskoppeldämpfung der Antennendose = 69-72dbµV vor dem Receiver/Tuner.
Aber... die Jultec JAD318TRS ist ja eine Durchgangsdose und wir benötigen ja eine Enddose ! Auch das ist gar kein Problem, einfach in den Ausgang der Antennendose einen BK-Endwiderstand DC-entkoppelt einbauen und schon ist das eine Enddose :1147


Achtung: mir ist gerade noch etwas aufgefallen !!!! Das Sytronic-Koaxkabel benötigt spezielle Cabelcon Self-Install 4.9 Stecker da diese Kabel ein 4.9er Dielektrikum haben. Diese haben ich nur ohne das "W" im Shop, würde ihnen aber dann einfach 4 Stück für den Außenbereich mit "W" (Cabelcon Self-Install 4.9W) mit beilegen ... sind auch hier verfügbar !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 338
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon guba » 28. April 2017 12:46

techno-com hat geschrieben:Hui ... jetzt habe ich auch ein Problem ! I


Ich habe keine VU, aber gemäss Wiki analog programmiert, könnte es evtl. gehen:

Tuner A: ID1 Kabel 1
Tuner B: ID1 Kabel 2
Tuner C verbunden mit A
Tuner D verbunden mit C
Tuner E verbunden mit D
Tuner F verbunden mit B
Tuner G verbunden mit F
Tuner H verbunden mit G

https://wiki.vuplus-support.org/index.php?title=Tunerkonfiguration_Vu%2B_Solo_4K_mit_einem_DVB-S2_FBC_Dual_Tuner#Unicable_.2F_JESS_f.C3.BCr_eine_Satposition

Guido

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 28. April 2017 13:15

Ich finde dort so eine Beschreibung aber nicht bei der VU+ Solo 4K ! Abgesehen davon das dort jeder Tuner seine EIGENE ID/Frequenz haben muss !
Unicable_EN50494_Einstellungen_VU-Plus_Solo_4K.PNG
Unicable_EN50494_Einstellungen_VU-Plus_Solo_4K


Nur bei der VU+ Ultimo 4K mit 2x FBC-Twin Tuner (wo dann auch der 2. Tuner nur Tuner I + J ist !!!!) finde ich das man 2 Kabel anschließen kann ! Und nur bei der Ultimo 4k kann ich ja 2 FBC-Twin Tuner einbauen.
https://wiki.vuplus-support.org/index.php?title=Tunerkonfiguration_Vu%2B_Ultimo_4K_mit_zwei_DVB-S2_FBC_Dual_Tuner#Unicable_.2F_JESS_f.C3.BCr_eine_Satposition
Unicable_EN50494_Einstellungen_VU-Plus_Ultimo_4K.PNG
Unicable_EN50494_Einstellungen_VU-Plus_Ultimo_4K
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

guba
Foren-As
Beiträge: 338
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon guba » 28. April 2017 14:43

Du kannst es ja einmal ausprobieren.
Nur darf ja der Tuner B nicht mit A verbunden sein, also einzeln.
Das mit der ID ist mir schon klar, ich habe aber keine Ahnung ob man dies bei C-K auch einstellen kann

Showa
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24. April 2017 23:05

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon Showa » 1. Mai 2017 21:54

techno-com hat geschrieben:Gibertini SE 85 OP = Durchmesser: 85cm (Abmessung: 85,0cm x 90,5cm) -- gerade noch einmal die 85cm "Breite" selbst gemessen ! Von daher stimmt ihre Messung/Berechnung.
Es gibt noch 50cm Wandhalter, aber das wäre mir wirklich zu "eng bemessen da auch diese Google-Anzeigen nicht immer 100%ig passen (siehe die Verlinkung zu Dishpointer zuvor die ja auf Google Karten zurück greift). Weiterhin finde ich persönlich diese Halter nicht gerade sehr "stabil".
Die große 60mm Wandhalterung habe ich soeben mal online gestellt, sind noch 4 Stück davon da (und dann kommen auch diese nicht mehr, war der Rest den ich da damals komplett aufgekauft habe von diesen Halterungen).

Dann werde ich wohl die 60cm Variante nehmen. Könnten Sie mir bitte eine davon "zurücklegen" :thx

techno-com hat geschrieben:Da habe ich gerade eine riesen "Glaubenskrise" :1122 :1145
Ihr Bild von den technischen Daten zeigt einen Innenleiter in Kupfer (Cu = CCC Kabel) auf .... in den Google-Suche Treffern wird dieses Kabel aber überall als CCS-Kabel (Stahl-Kupfer) angegeben... was auch zum günstigen Preis passen würde !

Ich hab nochmals nachgesehen.
Der Innenleiter von dem Kabel sollte Kupfer sein.
Auf der Trommel stand KTH99 1.0/4.6 SS (3fach geschirmt)
Das Gemeine daran ist, wenn man bei dem Hersteller nachsieht, gibt es von dem KTH99 zig Varianten.

techno-com hat geschrieben:Hui ... jetzt habe ich auch ein Problem ! Ich bin der Meinung das man bei der Solo 4k nur 1x8 Unicable-Umsetzungen auf den TunerA geben kann um 8 voll virtuelle Tuner zu erhalten :1145
So wäre das mit dem JRS0502-4+4T nicht möglich da dieser über 2 Kabel dann nur je 4 UBs rausgeben würde ... aber da bin ich mir selbst akt. unsicher, glaube aber mal so etwas gelesen zu haben (finde aber akt. auch nichts mehr über meine Suche :1113 ).
Aber rechnen wir mal .... sie schreiben "9 Anschlüsse bei 2x Twin-Tuner" ... das ergibt bei mir eine Zimmer-Anzahl von 7 (5x Single-Anschluss + 2x Twin-Anschluss = 9 Anschlüsse).
Mehr folgend dazu ......

Stimmt! Es sind 7 Zimmer :1147 jedoch weiß ich noch nicht wo ich den "einen" Twin-Receiver genau hinstelle, darum dachte ich mir dass ich 2 Twin-Anschlüsse vorbereite.
Und zwei Räume sind "nur" Nebenräume die zur Not auch per "lan" über die VU versorgt werden könnten.

techno-com hat geschrieben:1. "erweitern" kann ich auch immer einen "T" Schalter, dem kann ich ja - falls einmal eine Erweiterung ansteht - immer einen "M" bzw. "A" Schalter (beides "Kaskaden") vorschalten ! Ich spare mir aber am Anfang immer die F-Endwiderstände für den Abschluss der Kaskadenausgänge da ich diese ja erst nicht benötige

Verstehe! Werde also einen "T"-Schalter nehmen. Stellt sich nur die Frage welchen. :1128

techno-com hat geschrieben:2. würde ich das einfach so aufbauen das ich jetzt schon eine Kombi-Lösung aufbaue !
z.B. einen Jultec JPS0501-8M2 (für 1x 8-Tuner Versorgung via einem Kabel auf die Solo 4k) der dann auf einen Jultec JRM0508T Schalter führt (der für 8x Single-Receiver)
Spare ich 60€ vom JRM05xx Schalter (0508 statt 0512) und ich spare mir gleich 5-8 Endwiderstänge (10-16€)..... Der JPS-Schalter würde allerdings ein Netzteil benötigen, das Jultec JNT19-2000 !
Alternativ kann man auch gleich den Jultec JPS0502-8M nehmen der dann gleich 2 Ausgänge a 8 UBs hätte ... Zukunft / Erweiterung ?
Hinweis: beide diese Schalter unterstützen übrigens die Jultec Legacy-/CSS-Kombifunktion !! Wenn dort also nur ein Single-Receiver im Standard Legacy-Betrieb dran hängen würde müsste dieses Gerät nicht unicable-tauglich sein :1147

Ich würde mir gerne das Netzteil für die "JPS" Schalter sparen daher tendiere ich eher zu einer Lösung mit dem JRS0502-4+4T

So in etwa hätte ich mir das Ganze vorgestellt:
Ausbaustufen.PNG

Warenkorb_UNICABLE.PNG


techno-com hat geschrieben:"Unicable-taugliche" Antennendosen ... eine sehr dehnbare Aussage und oft gar nicht notwendig, vor allem nicht wenn sie pro Ausgang eines Unicable-/JESS-Schalters nur eine Antennendose dran haben ... dann benötigten wir keine Diodenentkopplung und somit auch keine spezielle Antennendose mit Dioden drin ! Streng gesehen würde eine 4-Loch Dose mit 2 Kabeln dran vom JRS0502-4+4T gehen, also die beiden CSS-Ausgänge von dem Schalter ! Wir müssen nur die Signalpegel beachten, und da wird es dann kritisch ! Der Schalter hat einen Ausgangspegel von 93dbµV ... kommen dann z.B. nur 10-20m Koaxkabel (3-6db Dämfung) und dann eine Stichdose (= 4-Loch Dose) mit 1db Auskoppeldämpfung nur so erhalten wir vor dem Tuner-Eingang vom Receiver einen Signalpegel von 86-89dbµV und somit viel zu viel ! Laut DIN-Pegelbereich sollte dieser sein 47-77dbµV und in der Praxis noch besser 50-70dbµV. Darüber droht eine Übersteuerung vom Receiver ! Da müsste man ggf, falls Probleme auftreten, dann noch mit einem Dämpfungsglied arbeiten. Möglich ist alles, aber nicht immer sinnvoll bzw. gut überhaupt. Bei der Lösung mit einem JPS-Schalter via einem Kabel zur VU+ Solo 4K (oder allen anderen Receivern mit FBC-Tuner) haben wir die Möglichkeit eine "spezielle" 3-Loch Antennendose zu setzen mit mehr Auskoppeldämpfung direkt, z.B. eine Jultec JAD318TRS mit direkt 18db Auskoppeldämfpung (unsere Rechnung von oben = 93dbµV - 3/6db Kabeldämpfung - 18db Auskoppeldämpfung der Antennendose = 69-72dbµV vor dem Receiver/Tuner.
Aber... die Jultec JAD318TRS ist ja eine Durchgangsdose und wir benötigen ja eine Enddose ! Auch das ist gar kein Problem, einfach in den Ausgang der Antennendose einen BK-Endwiderstand DC-entkoppelt einbauen und schon ist das eine Enddose :1147

GUTER HINWEIS! :1147
Also würde ich so ein Dämpfungsglied benötigen? Gibt es bei den Dämfungsgliedern Nachteile?

guba hat geschrieben:Ich habe keine VU, aber gemäss Wiki analog programmiert, könnte es evtl. gehen:

Tuner A: ID1 Kabel 1
Tuner B: ID1 Kabel 2
Tuner C verbunden mit A
Tuner D verbunden mit C
Tuner E verbunden mit D
Tuner F verbunden mit B
Tuner G verbunden mit F
Tuner H verbunden mit G

https://wiki.vuplus-support.org/index.php?title=Tunerkonfiguration_Vu%2B_Solo_4K_mit_einem_DVB-S2_FBC_Dual_Tuner#Unicable_.2F_JESS_f.C3.BCr_eine_Satposition

Danke für den Hinweis! Wenn ich mir irgendwann die Box gönne werde ich es ausprobieren!

MFG Stefan

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Mai 2017 12:54

Hallo zurück :freunde

Showa hat geschrieben:Dann werde ich wohl die 60cm Variante nehmen. Könnten Sie mir bitte eine davon "zurücklegen"

:1147
Wie es der Zufall will habe ich auch am Samstag gerade so einen für einen Montage benötigt (Gibertini SE 85 OP im fast 90 Grad Winkel an der Wand macht ihn notwendig, der 45cm Halter war zu kurz in meinem Fall).

Showa hat geschrieben:Der Innenleiter von dem Kabel sollte Kupfer sein.
Auf der Trommel stand KTH99 1.0/4.6 SS (3fach geschirmt)
Das Gemeine daran ist, wenn man bei dem Hersteller nachsieht, gibt es von dem KTH99 zig Varianten.

Ja, habe mir das auch nochmal angeschaut .... da gibt es das mit "CC" dahinter (was wohl für Voll-Kupfer steht/stehen soll :1122 es gibt ja sonst keine technischen Daten mehr über das Kabel da es gar keine extra Unterseit mit einer Beschreibung dazu gibt außer der Übersichtsseite die nur alle verschiedenen Kabeltypen aufzeigt) hat dann auch das "SS" weiter unten mit drin stehen. Sehr komische diese Seite :1113
Kabeltec_KTH99-Koaxkabel_Typen_Beschreibung.PNG
Kabeltec_KTH99-Koaxkabel_Typen_Beschreibung


Showa hat geschrieben:Ich würde mir gerne das Netzteil für die "JPS" Schalter sparen daher tendiere ich eher zu einer Lösung mit dem JRS0502-4+4T

Der würde aber an seinen CSS-Ausgängen (die Einkabel-Ausgänge) dann nur 4 Umsetzungen jeweils haben und keine 8 ! Bei einer Solo 4k (bzw. Uno 4K bzw. Ultimo 4k) könnte man aber, da diese FBC-Tuner haben, über ein Kabel bis zu 8 Tuner dort versorgen .... das wäre hier dann nur mit max. 4 Tunern möglich mit diesem Schalter !
Und gerade weil sie per "LAN" (= Remote Channel Stream Converter) 2 Räume versorgen möchten wären viele versorgte Tuner in diesem Hauptreceiver nicht schlecht (jeder Stream, jede Aufnahme und das live-schauen benötigen ja jeweils einen Tuner).

Showa hat geschrieben:GUTER HINWEIS!
Also würde ich so ein Dämpfungsglied benötigen? Gibt es bei den Dämfungsgliedern Nachteile?

Sie brauchen kein extra Dämpfungsglied extern, das geht über die richtige Antennendose wie zuvor beschrieben !
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Showa
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24. April 2017 23:05

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon Showa » 3. Mai 2017 20:23

Hallo :freunde

techno-com hat geschrieben:Wie es der Zufall will habe ich auch am Samstag gerade so einen für einen Montage benötigt (Gibertini SE 85 OP im fast 90 Grad Winkel an der Wand macht ihn notwendig, der 45cm Halter war zu kurz in meinem Fall).
:1128
techno-com hat geschrieben:Ja, habe mir das auch nochmal angeschaut .... da gibt es das mit "CC" dahinter (was wohl für Voll-Kupfer steht/stehen soll :1122 es gibt ja sonst keine technischen Daten mehr über das Kabel da es gar keine extra Unterseit mit einer Beschreibung dazu gibt außer der Übersichtsseite die nur alle verschiedenen Kabeltypen aufzeigt) hat dann auch das "SS" weiter unten mit drin stehen. Sehr komische diese Seite :1113

Ja die Seite ist mir auch gerade nicht sympatisch :1112
Wenn man sich auf der Seite den Katalog runterlädt findet man die Daten der Kabel ziemlich weit am Schluss. (Seite 57ff)

techno-com hat geschrieben:Der würde aber an seinen CSS-Ausgängen (die Einkabel-Ausgänge) dann nur 4 Umsetzungen jeweils haben und keine 8 ! Bei einer Solo 4k (bzw. Uno 4K bzw. Ultimo 4k) könnte man aber, da diese FBC-Tuner haben, über ein Kabel bis zu 8 Tuner dort versorgen .... das wäre hier dann nur mit max. 4 Tunern möglich mit diesem Schalter !
Und gerade weil sie per "LAN" (= Remote Channel Stream Converter) 2 Räume versorgen möchten wären viele versorgte Tuner in diesem Hauptreceiver nicht schlecht (jeder Stream, jede Aufnahme und das live-schauen benötigen ja jeweils einen Tuner).

Das mit den 4 Umsetzungen ist mir bewusst, ich denke dass ich dort auch nicht mehr benötigen werde.
Ich würde die 2 Räume auch nur über Lan versorgen wenn die "Ausbauvariante 3" funktioniert.

So in etwa hätte ich mir die Lösung :1117 vorgestellt:

SAT_TOPOLOGIE.PNG


Oder habe ich irgendwo noch einen Denkfehler? :1122

MFG Stefan

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 4. Mai 2017 13:13

Showa hat geschrieben:Hallo

Hallo zurück :freunde

Showa hat geschrieben:So in etwa hätte ich mir die Lösung :1117 vorgestellt:

SAT_TOPOLOGIE.PNG

Oder habe ich irgendwo noch einen Denkfehler?

Wow, ich musste mir das jetzt ein paar Mal anschauen bis ich da wirklich durchblickt habe :1128

Aber:
1. nach den CSS-Ausgängen kommt ein NICHT diodenentkoppelter Verteiler (der 4-fach wäre dann z.B. der Kathrein EBC114 - also 114 statt nur 14) und dann eine Enddose (JAD307TRS) und keine Stichdose (JAD300TRS - die sind nur für die Legacy-Anschlüsse).
2. weiß ich ganz ehrlich nicht wie sich das verhält wenn man eine 4-Loch Antennendose (war übrigens auch nur eine "Stichdose" ist, eben mit 2 Eingängen und 2 Anschlüssen dann, und somit auch nur 1-2db Auskoppeldämpfung haben sollte - sie rechnen mit 4db was in den Angaben solcher Dosen oft nur das "Maximum" wäre) mit 1x Legacy und 1x CSS versorgt. Auch egal, da sollte eh eine JAD307TRS Enddose für den CSS-Strang hin und eine JAD300TRS für den Legacy der dort wohl noch gewünscht wird.
3. kann der Endwiderstand auf den Multischalter/Verteiler direkt aufgeschraubt werden und da muss kein extra Patchkabel hin für die Verbindung mit dem Erdungsblock (gilt für alle 4 so gezeichneten Anschlüsse).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Showa
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24. April 2017 23:05

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon Showa » 4. Mai 2017 20:27

techno-com hat geschrieben:Wow, ich musste mir das jetzt ein paar Mal anschauen bis ich da wirklich durchblickt habe :1128

Dabei hatte ich mich so bemüht :1112

techno-com hat geschrieben:Aber:
1. nach den CSS-Ausgängen kommt ein NICHT diodenentkoppelter Verteiler (der 4-fach wäre dann z.B. der Kathrein EBC114 - also 114 statt nur 14) und dann eine Enddose (JAD307TRS) und keine Stichdose (JAD300TRS - die sind nur für die Legacy-Anschlüsse).

Ups... Den Satz hab ich im Shop wohl überlesen: :1162
"Die JAD300TRS ist eine reine Stichleitungsdose (z.B. für LNB-/Multischalter-Direkt-Anschluss im Legacy-Modus / nicht geeignet für Unicable-/JESS-Anwendungen)."


techno-com hat geschrieben:2. weiß ich ganz ehrlich nicht wie sich das verhält wenn man eine 4-Loch Antennendose (war übrigens auch nur eine "Stichdose" ist, eben mit 2 Eingängen und 2 Anschlüssen dann, und somit auch nur 1-2db Auskoppeldämpfung haben sollte - sie rechnen mit 4db was in den Angaben solcher Dosen oft nur das "Maximum" wäre) mit 1x Legacy und 1x CSS versorgt. Auch egal, da sollte eh eine JAD307TRS Enddose für den CSS-Strang hin und eine JAD300TRS für den Legacy der dort wohl noch gewünscht wird.

Hat die 4-Loch Antennendose intern eine Entkoppeldiode eingebaut?
Kann man die JAD307TRS auch am Legacy Ausgang anschließen?

Ich hab die "Topologie" einmal abgeändert:
SAT_TOPOLOGIE_V2.PNG


techno-com hat geschrieben:3. kann der Endwiderstand auf den Multischalter/Verteiler direkt aufgeschraubt werden und da muss kein extra Patchkabel hin für die Verbindung mit dem Erdungsblock (gilt für alle 4 so gezeichneten Anschlüsse).

Stimmt das eine Patchkabel für den Antennenanschluss kann ich mir wirklich sparen. :thx
Die Anderen werd ich wohl machen, dann sind zumindest einmal alle Ausgänge am Erdungsblock.

Ich wollte heute im Shop folgenden Warenkorb bestellen:
SATTOPOLOGE_V2_WARENKORB.PNG


Nur kommt beim Bestellvorgang folgende Fehlermeldung:
Es steht keine Versandart für Ihre Bestellung zur Verfügung. In den meisten Fällen ist hier ein Lieferland ausgewählt das wir nicht ohne weiteres beliefern können/dürfen (siehe auch Hinweis auf der "Versandkosten-Seite"). Bitte kontaktieren Sie uns direkt um dieses Problem durchzusprechen und ggf. schnell und unkompliziert zu lösen.
:1122

Danke!
Mfg Stefan

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. Mai 2017 10:52

Showa hat geschrieben:Dabei hatte ich mich so bemüht

Blicke jetzt auch durch :1131

Showa hat geschrieben:Ups... Den Satz hab ich im Shop wohl überlesen:
"Die JAD300TRS ist eine reine Stichleitungsdose (z.B. für LNB-/Multischalter-Direkt-Anschluss im Legacy-Modus / nicht geeignet für Unicable-/JESS-Anwendungen)."

Man kann, unter bestimmten "Umständen" (z.B. diodenentkoppelter Verteiler im Einsatz und dahinter dann immer nur eine Antennendose je Ausgang), auch eine Stichdose (JAD300TRS) in einer Unicable-/JESS-Versorgung verwenden. Hier würde ich da aber klar Schiff machen und das, da ja eh alles neu beschafft werden muss, gleich "richtig" machen.

Showa hat geschrieben:Hat die 4-Loch Antennendose intern eine Entkoppeldiode eingebaut?

Nein, eine Stichdose hat keine Diodenentkopplung ! Nur spezielle Enddosen bzw. Durchgangsdosen.

Showa hat geschrieben:Kann man die JAD307TRS auch am Legacy Ausgang anschließen?

Könnte man ohne Probleme auch machen ! Wären eben dann nur 5-6db mehr Auskoppeldämpfung.

Showa hat geschrieben:Ich hab die "Topologie" einmal abgeändert:
SAT_TOPOLOGIE_V2.PNG

Das sieht doch schon einmal sehr gut aus !
Dazu gleich vorab: der Liefertermin der Kathrein EBC-Verteiler wurde soeben von Kathrein SCHON WIEDER verschoben. Aus dem 5.5. wurde jetzt der ca. 19.5.2017 ! Das ist jetzt gefühlt das 25te Mal das der Termin verschoben wurde, beginnend im Oktober/November 2016. Jetzt soll er dann aber mal wirklich kommen :1110

Showa hat geschrieben:Ich wollte heute im Shop folgenden Warenkorb bestellen:
SATTOPOLOGE_V2_WARENKORB.PNG

Nur kommt beim Bestellvorgang folgende Fehlermeldung:
Es steht keine Versandart für Ihre Bestellung zur Verfügung. In den meisten Fällen ist hier ein Lieferland ausgewählt das wir nicht ohne weiteres beliefern können/dürfen (siehe auch Hinweis auf der "Versandkosten-Seite"). Bitte kontaktieren Sie uns direkt um dieses Problem durchzusprechen und ggf. schnell und unkompliziert zu lösen.

Ist hier nicht nachvollziehbar !
Habe gerade alle Produkte in den Warenkorb gelegt (siehe "Warenkorb-Export-Datei" in der Anlage - sollten sie diese verwenden bitte noch auf 100%ige Vollständigkeit prüfen) und der Bestellvorgang konnte bis zum Ende durchgeführt werden.
Ist aber nicht so das sie eine Bestellung aus dem Ausland (EU) aufgeben wollten ?
Siehe dann HIER warum eine Lieferung in die EU nicht mehr geht, die EU schiebt da seit langer Zeit riesen Hebel vor. Nur noch an gewerbliche Besteller würde das einfachst gehen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Showa
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 24. April 2017 23:05

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon Showa » 5. Mai 2017 16:05

techno-com hat geschrieben:Blicke jetzt auch durch :1131

:1128

techno-com hat geschrieben:Könnte man ohne Probleme auch machen ! Wären eben dann nur 5-6db mehr Auskoppeldämpfung.

Perfekt!

techno-com hat geschrieben:Dazu gleich vorab: der Liefertermin der Kathrein EBC-Verteiler wurde soeben von Kathrein SCHON WIEDER verschoben. Aus dem 5.5. wurde jetzt der ca. 19.5.2017 ! Das ist jetzt gefühlt das 25te Mal das der Termin verschoben wurde, beginnend im Oktober/November 2016. Jetzt soll er dann aber mal wirklich kommen

Das einzige was ich dringender brauchen würde wären die Kabel, der Rest wäre nicht so dringend.
Ende Mai kommt bei uns die Innenschüttung,und dann wären die Kabeln vom LNB nicht mehr so leicht zu tauschen :1110

techno-com hat geschrieben:Habe gerade alle Produkte in den Warenkorb gelegt (siehe "Warenkorb-Export-Datei" in der Anlage - sollten sie diese verwenden bitte noch auf 100%ige Vollständigkeit prüfen) und der Bestellvorgang konnte bis zum Ende durchgeführt werden.

Finde leider keine Warenkorb-Export-Datei :1145

techno-com hat geschrieben:Ist aber nicht so das sie eine Bestellung aus dem Ausland (EU) aufgeben wollten ?
Siehe dann HIER warum eine Lieferung in die EU nicht mehr geht, die EU schiebt da seit langer Zeit riesen Hebel vor. Nur noch an gewerbliche Besteller würde das einfachst gehen.

:1162 Doch dem ist leider so! Bin in Österreich wohnhaft.

Da hab ich wohl diesen Satz misinterpretiert :1113
Aktueller Hinweis zu Bestellungen / Versand in das EU-Ausland: auf Grund der neuen EU-Verordung ("Richtlinie 2012/19/EU") ist es uns unmöglich gemacht worden weiterhin an Endkunden ins EU-Ausland zu versenden !


MFG Stefan

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18034
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Satanlage Neubau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Mai 2017 10:11

Guten Morgen :1121

Showa hat geschrieben:Finde leider keine Warenkorb-Export-Datei

Ja, ich auch nicht mehr ! War wohl ein Upload von mir in einem Dateiformat das hier nicht unterstützt wird :1162
Habe es aber vom Desktop auch schon wieder gelöscht, habe es also nicht mehr vorliegen das ich es z.B. als .zip oder .rar hochladen könnte.
Müssen sie wohl alles neu in den Warenkorb legen wenn sie selbst keine Export-Datei im Warenkorb erstellt haben.

Showa hat geschrieben: :1162 Doch dem ist leider so! Bin in Österreich wohnhaft.

Sollte geklärt sein :1147

Showa hat geschrieben:Da hab ich wohl diesen Satz misinterpretiert :1113
Aktueller Hinweis zu Bestellungen / Versand in das EU-Ausland: auf Grund der neuen EU-Verordung ("Richtlinie 2012/19/EU") ist es uns unmöglich gemacht worden weiterhin an Endkunden ins EU-Ausland zu versenden !

Steht aber klar erklärt drin denke ich ! Ebenso die Richtlinie der EU die dafür verantworlich ist incl. Verlinkung.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“