Kopierschutz bei ARD und ZDF: ohne Verschlüsselung kein HDTV

Neues zum Thema HDTV und UHDTV (Ultra HD / 4k) - hochauflösendes Fernsehen (1080i / 1080p)
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Kopierschutz bei ARD und ZDF: ohne Verschlüsselung kein HDTV

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. Mai 2011 09:24

Hollywood hält den Einsatz des Kopierschutzes CPCM (Content Protection and Copy Management) nur zusammen mit einer Verschlüsselung für sinnvoll, die ARD und ZDF aber ablehnen. Doch ohne sie gibt es keine HD-Inhalte aus Hollywood für die Öffentlich-Rechtlichen.

Die Öffentlich-Rechtlichen wollen in Sachen Kopierschutz auf eine Verschlüsselung verzichten, ohne die für Hollywood-Studios der Einsatz von CPCM jedoch keinen Sinn macht. Indirekt gibt Jim C. Williams, ehemaliger CTO der Motion Picture Association of America (MPAA), im Interview mit DIGITAL INSIDER jedoch zu verstehen, dass sich ARD und ZDF mit dieser Strategie den Zugang zu HDTV-Filmen und -TV-Serien aus den USA verbauen. "Ich würde erwarten, dass man als guter Verwalter von Lizenzgebühren seinen Zuschauern den Zugang zu hochwertigem Inhalt gewährleistet", sagt Williams, "Verschlüsselung ist nur ein technisches Hilfsmittel, um dies zu tun."

Doch gerade mit dem Thema Verschlüsselung haben die Öffentlich-Rechtlichen und auch viele Verbraucher in Deutschland ihre Probleme. "Wenn die Leute sagen, dass sie ein Problem mit Verschlüsselung haben, dann gehe ich eher davon aus, dass sie allgemein ein Problem damit haben, sich an die allgemeinen Nutzungsbedingungen zu halten", meint Williams. Der Einsatz einer Verschlüsselung bei ARD und ZDF würde aus seiner Sicht lediglich verhindern, dass Inhalte der Öffentlich-Rechtlichen unrechtmäßig über das Internet verbreitet würden.

ARD und ZDF hätten obendrein die Möglichkeit Inhalte, die weiterverbreitet werden könnten, mit CPCM entsprechend zu markieren und freizugeben, erklärt Williams im DI-Interview. "Alles was CPCM macht, ist ARD und ZDF die Möglichkeit zu geben, ausländische Rechte an Inhalten zu kaufen, mit der Sicherheit, dass sie nicht außerhalb Deutschlands weiterverbreitetwerden", so Williams, der heute das Beratungsunternehmen Media Strategies and Solutions leitet.

Lesen Sie im aktuellen DIGITAL INSIDER darüber hinaus, welche Befürchtungen der ehemalige MPAA-CTO beim THema CPCM hat und warum ihm die BBC so gut gefällt. Den DIGITAL INSIDER können Sie unter diesem Linkabonnieren.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 17.05.2011, 05:00 Uhr, mh


Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „HDTV- News“