Maximum T85 in Bielefeld auf Astra 19,2 und 28,2 ausrichten

Haben sie Fragen zur Maximum Multifocus T85/E85 oder benötigen sie Hilfe beim Aufbau ?
Eine Antenne für den Empfang von mehrere Satelliten (Multifeed) mit nur einem Spiegel.
+1 Beitrag =>
+1 Sat-Shop Heilbronn =>
Debs1702
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14. Februar 2010 18:55

Maximum T85 in Bielefeld auf Astra 19,2 und 28,2 ausrichten

Ungelesener Beitragvon Debs1702 » 14. Februar 2010 20:04

Hallo. Ich bräuchte dringend Eure Hilfe.
Ich möchte hier in Bielefeld eine Maximum T85 installieren und dabei die Satelliten 19,2 und 28,2 empfangen. Die Schüssel selber ist bereits auf dem Dach angebracht. Ich verwende 2 Quattro LNBs, die ich an einen Technisat GigaSwitch 9/8 angeschlossen habe.
Jetzt gelingt es mir jedoch nicht, die Satelliten zu "finden".
Kann mir jemand in blondinenfreundlichem Deutsch erklären, welche Winkel ich an der "Schüssel" einstellen muss und wo welcher LNB angebracht sein soll?
Der Mast ist mittels Wasserwaage gerade ausgerichtet und ich bin mir auch sicher, die Kabel richtig abisoliert und angeschlossen zu haben. (Hab mir sogar die Mühe gemacht, sämtliche Kabel farblich zu markieren.)

Jemand hat mir gesagt, ich solle den LNB für Astra 19,2 ziemlich mittig anbringen und zunächst diesen ausrichten. Aber schon das gelingt mir nicht. Ich erreiche eine Signalstärke von 72%, aber absolut keine Signalqualität.

Den LNB für Astra 28,2 soll ich dann (von hinter der Schüssel gesehen) links anbringen. Dabei soll die Halterung so angebracht sein, dass dieses LNB tiefer hängt. Ist das so richtig?

Bitte helft mir, da es für jemanden wie mich, der Höhenangst hat, ein absoluter Graus ist, länger als nötig auf dem Dach herum zu krabbeln.
Und 2 misslungene Versuche, habe ich bereits hinter mir. Viel mehr Tode kann ich nicht mehr sterben... Confused Embarassed



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 14047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maximum T85 in Bielefeld auf Astra 19,2 und 28,2 ausrich

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. Februar 2010 07:30

1. habe ich ihren zweiten und dritten genau identischen Eintrag hier im Forum gelöscht, einer reicht !

2. haben sie überhaupt den ersten Beitrag in dieser Rubrik mal gelesen, Titel "Hilfe zur Montage einer Maximum Multifocus T85 Antenne" (Link: Hilfe zur Montage einer Maximum Multifocus T85 Antenne )

3. Ein Programm das ihnen echt alles ausrechnet finden sie unter http://satlex.de/de/wavefrontier_calc.html

4. haben sie den Multischalter richtig angeschlossen ? Siehe unter Verkabelungsplan Quattro-LNB´s an Multischalter

5. wenn die Antenne auf dem Dach montiert ist haben sie dann auch den Antennenmast geerdet und die Antennenverkabelung einem Potentialausgleich unterzogen (siehe unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich ) ?

6.
Debs1702 hat geschrieben:Jemand hat mir gesagt, ich solle den LNB für Astra 19,2 ziemlich mittig anbringen und zunächst diesen ausrichten.

NEIN ! Generell gilt das der LNB des Satelliten der am schwächsten reinkommt (hier ganz klar der 28 Grad !) so weit wie möglich mittig montiert werden soll !

7.
Debs1702 hat geschrieben:Den LNB für Astra 28,2 soll ich dann (von hinter der Schüssel gesehen) links anbringen.
Dabei soll die Halterung so angebracht sein, dass dieses LNB tiefer hängt.

Auch absolut falsch ! Von hinter der Antenne in Richtung LNBs geschaut muss der LNB für 28 Grad rechts von dem für 19 Grad stehen !
Das mit der Halterung "tiefer angebracht" fällt auch weg da:
7.1. die LNB-Halterung der T85 nicht variabel in der Höhe ist und das darum gar nicht möglich ist
7.2. eh in dem oben verlinkten "Rechenprogramm" eine Schieflage ausgerechnet wird die eingestellt werden muss.


Fazit:
1. von niemand etwas sagen lassen der keine Ahnung hat
2. Anleitungen durchlesen die vorhanden sind
3. wenn gar nichts geht dann einen Fachmann hinzu ziehen


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Planung sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen.

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel 07131-6454383 (Fragen gehören ins Forum)

Wichtiger Hinweis: sicherheitsrelevante Installationen und Arbeiten an Blitzschutzanlagen/-systemen unterliegen dem Fachpersonal (zertifizierten Blitzschutz-Fachkräften). Die Erdungsanlage ist Teil der Elektroanlage - Installationen an dieser sind ausschließlich Elektro- oder Blitzschutzfachkräften vorbehalten, die gemäß NAV § 13 bei einem Verteilungsnetzbetreibers (VNB) eingetragen sein müssen.
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Debs1702
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14. Februar 2010 18:55

Finde deutschen Astra 19,2 Sender nicht

Ungelesener Beitragvon Debs1702 » 16. Februar 2010 16:39

Hallo,
vielen Dank erstmal, für die Hinweise. Habe es dann heute auch geschafft, die Anlage auszurichten. Aber bevor ich die Möglichkeit hatte, vor Stolz fast zu platzen, musste ich feststellen, dass ich wohl doch wieder irgendetwas falsch gemacht habe:

Ich empfange alle Kanäle auf Astra 28,2, die ich empfangen wollte (1. Teilerfolg).
So viel Glück habe ich jedoch bei Astra 19,2 nicht. Ich empfange die "typischen" deutschen Kanäle (ARD, ZDF, RTL, RTL2, ProSieben, und wie sie sich alle schimpfen) nämlich nicht.
Ich habe einen Philips Receiver mit eingebautem Sat-Finder. Der zeigt mir an, dass ich Astra 19,2 auf LNB 1 empfange mit einer Signalstärke von 78% und Signalqualität von 100% (die Werte habe ich hier mit meiner Multytenne noch nie geschafft).
Beim Sendersuchlauf findet der Receiver aber nur 113 Kanäle auf Astra 19,2 und das sind fast alles Holländer.
Was habe ich denn nun bloß wieder falsch gemacht???
Bitte helft. Danke. :oops:



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 14047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Finde deutschen Astra 19,2 Sender nicht

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Februar 2010 16:52

Debs1702 hat geschrieben:Beim Sendersuchlauf findet der Receiver aber nur 113 Kanäle auf Astra 19,2 und das sind fast alles Holländer.
Was habe ich denn nun bloß wieder falsch gemacht???

Antwort ist ganz einfach ! Einfach nicht Astra 19.2 Grad Ost, sondern Astra 23.5 Grad Ost angepeilt (auf dem senden sie Holländer !


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Planung sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen.

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel 07131-6454383 (Fragen gehören ins Forum)

Wichtiger Hinweis: sicherheitsrelevante Installationen und Arbeiten an Blitzschutzanlagen/-systemen unterliegen dem Fachpersonal (zertifizierten Blitzschutz-Fachkräften). Die Erdungsanlage ist Teil der Elektroanlage - Installationen an dieser sind ausschließlich Elektro- oder Blitzschutzfachkräften vorbehalten, die gemäß NAV § 13 bei einem Verteilungsnetzbetreibers (VNB) eingetragen sein müssen.
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Debs1702
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14. Februar 2010 18:55

Ist das so einfach?

Ungelesener Beitragvon Debs1702 » 16. Februar 2010 17:06

Ich weiß nicht, ob das wirklich so einfach ist. Der Receiver hat diverse Satelitten voreingestellt (auch 23,5). Wenn ich auf Sat-Erkennung schalte scannt er ja alle voreingestellten durch und sagt mir, dass ich Astra 19,2 auf LNB 1 und Astra 28,2 auf LNB 2 habe. Habe das jetzt ein paar mal durchlaufen lassen. Über Astra3 und Hotbird etc. geht er hinweg. Laut der Skalierung auf dem LNB-Halter liegen die LNB's auch so 9 Grad auseinander. Wenn ich dem Receiver manuell eingebe, dass Astra 3 23,5 Ost auf LNB 1 liegt, "sagt" er mir zwar 80% Signalstärke aber 0% Signalqualität. Schalte ich dann manuell oder auch automatisch wieder zurück, "sagt" er 19,2 auf LNB 1. Und nun? :cry:



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 14047
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. Februar 2010 17:36

Was der TV (Receiver) anzeigt ist egal, sie stehen auf 23.5 Grad Ost und da kann man eben keine Programme von 19.2 Grad Ost empfangen.


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Planung sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen.

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel 07131-6454383 (Fragen gehören ins Forum)

Wichtiger Hinweis: sicherheitsrelevante Installationen und Arbeiten an Blitzschutzanlagen/-systemen unterliegen dem Fachpersonal (zertifizierten Blitzschutz-Fachkräften). Die Erdungsanlage ist Teil der Elektroanlage - Installationen an dieser sind ausschließlich Elektro- oder Blitzschutzfachkräften vorbehalten, die gemäß NAV § 13 bei einem Verteilungsnetzbetreibers (VNB) eingetragen sein müssen.
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


Zurück zu „Fragen zur Maximum Multifocus T85 Antenne“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste