Medienanstalten wollen Set-Top-Boxen Kanallisten regulieren

Aktuelle Meldungen im Bereich Digitalfernsehen / Sat-TV / Kabel-TV / DVB-T und vieles mehr
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 17947
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 329 Mal
Danksagung erhalten: 441 Mal
Kontaktdaten:

Medienanstalten wollen Set-Top-Boxen Kanallisten regulieren

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. Dezember 2014 06:28

Medienanstalten wollen Kanallisten auf Set-Top-Boxen regulieren

Auch die Kanallisten auf Set-Top-Boxen und TV-Geräten sollten einer zentralen Regulierung unterliegen. Dies fordert der Präsident der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg, Thomas Langheinrich. Er fürchtet sonst eine Diskriminierung der kleineren TV-Sender.

Thomas Langheinrich, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg, hat sich für eine Regulierung der Kanallisten auf Set-Top-Boxen und TV-Geräten durch die Landesmedienanstalten ausgesprochen. Als Grund nannte er dabei den Umstand, dass nur ein Drittel der Zuschauer den Elektronischen Programmführer (EPG) überhaupt nutzen würde. Diejenigen, die ihn doch nutzen, würden diesen meist nur als digitale Programmzeitschrift verwenden, nicht jedoch, um neue Sender zu finden.

Nur die Hälfte derer, die über den EPG nach neuen Sendern suchen, würden diesen dann auch verwenden, um die vorgegebene Programmreihenfolge am Empfangsgerät umzustellen. Dabei nimmt die Anzahl der Sender im digitalen Zeitalter immer weiter zu. Insbesondere für kleinere Sender sei dieser Zustand kritisch, da sie so kaum eine Chance hätten, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu gewinnen.

"Nach wie vor dürfen Hersteller von TV-Geräten in Deutschland die Reihenfolge der Sender bestimmen. Die Gefahr ist groß, dass Kanalplätze nach Scheckbuch vergeben werden. Neue Sender oder regionale Informationsangebote drohen im digitalen Nirwana unterzugehen. Das kann nicht im Sinne der Medienpolitik sein", so Langheinrich. Aus diesem Grund sollte die Regulierung auch auf die Endgeräte ausgeweitet werden um auch dort gleiche Zugangsbedingungen für alle Sender zu schaffen.


Quelle: DF vom 22.12.2014, 14:52 Uhr, ps


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „News“