Neue Technik verteilt Internetsignale über Sat-Kabel

Neuigkeiten zu Technik und Geräten rund um das digitale Fernsehen
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18162
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Neue Technik verteilt Internetsignale über Sat-Kabel

Ungelesener Beitragvon techno-com » 16. November 2011 09:40

Mit einer neuartigen auf co@xLAN getauften Technik sollen künftig nun nicht nur Satellitensignale, sondern gleichzeitig auch Netzwerk-Daten in der heimischen Sat-Verteilung übermittelt werden.

Parallel zum Satellitensignal kann mit co@xLAN künftig über das Koaxialkabel auch das Netzwerk betrieben werden. Der hierzu benutzte HomePlugAV-Standard findet bisher vor allem bei Verteilungen über das Stromnetz, also Powerline, Verwendung. Das abgeschirmte Koaxialkabelnetz des Systems der Marke Satix bietet somit die gleichen Vorteile wie die anderen alternativen Techniken.

Das Lieferprogramm besteht aus einem Multiswitch 9/8, einer Einspeiseweiche sowie den speziellen Antennensteckdosen mit Netzwerkausgang, berichtete der Anbieter Satland. Die Einspeiseweiche dient zur Aufrüstung vorhandener Multischalter oder erlaubt den direkten Anschluss an ein Quad-LNB. An den co@xLAN Multiswitch 9/8 können nicht nur bis zu zwei Quattro-LNB für bis zu acht Teilnehmer angeschlossen werden, sondern auch das Netzwerkkabel aus dem DSL-Router.

Eine DSL-Einspeisung ist jedoch alternativ an jeder Anschlussdose möglich, denn auch diese besitzen neben den üblichen Antennenbuchsen je eine Netzwerkbuchse. Der LAN-Anschluss am Multischalter kann dann beispielsweise für eine Netzwerkfestplatte genutzt werden. Die Inbetriebnahme erfolgt "Plug & Play", also ganz einfach per automatischer Konfiguration der einzelnen Komponenten, teilte Satland mit. Die Stromversorgung erfolge durch das Netzteil des Multischalters beziehnungsweise der Einspeiseweiche.

Das Satix co@xLAN-System ist damit kompatibel zu allen PCs, internetfähigen Settop-Boxen und TV-Geräten mit Option zu LAN- beziehungsweise Internet-Anschluss. Das neue System kann idealerweise überall dort zum Einsatz kommen, wo WLAN an seine Grenzen stößt und die Verlegung neuer Datenleitungen nicht möglich oder nicht gewünscht ist. Die Datenübertragung auf dem unteren Frequenzbereich von 1,8 bis 30 MHz ermögliche die große Reichweite und den störungsfreien Betrieb des Satix-co@xLAN-Netzes in Verbindung mit SAT-, TV- und Rundfunksignalen innerhalb der Antennenanlage.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de vom 16.11.2011, 07:00 Uhr, fp


Anmerkung techno-com: Jultec-Multischalter sind rückkanaltauglich, d.h. auch über diese kann die SAT-Verteilung erfolgen + zeitgleich DVB-T / UKW / Internet über Kabelfernsehen und Telefon über Kabelfernsehen verteilt werden.


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Technik- News“