Umbau Einkabel auf unicable...Kathrein

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
jotbe
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 6. März 2016 10:28

Umbau Einkabel auf unicable...Kathrein

Ungelesener Beitragvon jotbe » 6. März 2016 12:19

Hallo,

ich bin auf Suche nach Informationen hier gelandet und benötige mal bitte Hilfe.

Leider habe ich mich bei der Sanierung eines älteren Hauses nicht auf jedes Detail achten können.
U.a. habe mich bei der Installation der Sat-Anlage auf den Elektriker verlassen.
Nun stehe ich da, mit meiner Einkabel-Anlage ;-)

Wir haben:
- 90cm Kathrein Antenne
- Univ.- Quad UAS 585
- KATHREIN Multischalter mit Netzteil EXR 156

In 6 Räumen haben wir nun auch auch jeweils eine Dose. Davon ist nur eine tatsächlich in Betrieb (wir sind nicht sooo die Fernsehgucker).
Und genau die bereitet mir nun natürlich Probleme, da ich hier gerne
- einen Fernseher mit eingebautem Receiver sowie
- einen DVD-Recorder mit Twin-Receiver
betreiben möchte.
Eigentlich bräuchte ich hier also drei Kabel.

Notlösung wäre noch, auf "Twin" beim Receiver zu verzichten oder den Fernseher nur über den Receiver zu betreiben.
Aber in beiden Fällen bräuchte ich noch zwei Kabel...

Was brauche ich nun, um genau den einen Raum mit unicable zu versorgen?
Alle anderen Räume können erstmal so bleiben wie sie sind (wobei es gut wäre, wenn man bei Bedarf entsprechend "umstöpseln" könnten).

Meine Idee:
- VOR den EXR 156 einen Einkabel-Multischalter (welchen?)
- und dann einen 3-Fach-Verteiler hinter die letzte Dose (welchen?)

Alternativ kann ich mir auch vorstellen, den EXR 156 gegen etwas anderes auszutauschen. Da bin ich nicht festgelegt.
Allerdings würde ich gerne den UAS 585 erhalten.

Das nicht jedes Gerät unicable-tauglich ist, ist mir klar. Kann hier aber außen vor bleiben (meine sind es m.W. und falls nicht ,würde ich eh' etwas austauschen).

Funktioniert das überhautpt, was ich vorhabe?
Bessere Ideen?

Viele Grüße

Jörn



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20125
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Einkabel auf unicable...Kathrein

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. März 2016 05:56

jotbe hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen :freunde

jotbe hat geschrieben:Wir haben:
- 90cm Kathrein Antenne
- Univ.- Quad UAS 585
- KATHREIN Multischalter mit Netzteil EXR 156

Meine Idee:
- VOR den EXR 156 einen Einkabel-Multischalter (welchen?)
- und dann einen 3-Fach-Verteiler hinter die letzte Dose (welchen?)

Alternativ kann ich mir auch vorstellen, den EXR 156 gegen etwas anderes auszutauschen. Da bin ich nicht festgelegt.
Allerdings würde ich gerne den UAS 585 erhalten.

Quad-LNB Versorgung, das ist das Problem (Quad-/Quattro-LNB bei Kathrein => Umstellung auf Unicable ) !!! Da müssen die Komponenten (Multischalter) dafür extra tauglich sein ! Das nennt sich dann "Quad-LNB Tauglich" bzw. "22kHz Generator: ja".
Ein Jultec-Multischalter würde hier nie gehen, ist nicht Energieeffizenz-Tauglich und die Qualität einer Quad-LNB Versorgung wird dort nicht anerkannt => siehe unter Jultec No-Quad

Gehen würde das mit z.B. einem Dur-Line DCR System:
Dur-Line DCR 5-1-8L4 bzw. 5-2-4L4
Beispiele hier im Forum (2 von sehr vielen):
Dur-Line DCR 5-2-4L4 Unicable ICord Evolution + Sky Twin
Umbau von Direktleitung --> Unicable + direkt
SAT-HDTV-Flachantennen-Anlage

--- ob da dann ein 3-fach Verteiler hinter die Antennendose/Enddose dort muss ist nicht wirklich sicher übrigens .... die meisten Twin-Receiver benötigen heute nur noch ein Kabel für die Versorgung von beiden Tunern da der Tuner2 intern durchverbunden/-geloopt wird und keine extra Versorgung benötigt ! Mal einen Blick in die Anleitung werfen wie das bei ihrem Gerät genau benötigt/gemacht wird.

jotbe hat geschrieben:Leider habe ich mich bei der Sanierung eines älteren Hauses nicht auf jedes Detail achten können.
U.a. habe mich bei der Installation der Sat-Anlage auf den Elektriker verlassen.

Dann würde ich jetzt gleich mal die vorgeschriebene Erdung (Blitzschutz) kontrollieren => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jotbe
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 6. März 2016 10:28

Re: Umbau Einkabel auf unicable...Kathrein

Ungelesener Beitragvon jotbe » 7. März 2016 09:10

Erstmal vielen Dank für die rasche und ausführliche Antwort.
Ich lese mir die verlinkten Teile später mal durch (Diagonal überflogen hätt' das auch in chinesisch dort stehen können - ich hatte zwar als Kind "Was ist Was - Elektrizität",....
aber damals gab's noch nicht so'n modernenen Schnickschnack ;-))

Einen Potentialausgleich haben wir auf alle Fälle (nun weiß ich endlich auch, wofür das dicke Dingen da ist).
Ob die Antenne auch vorschriftsmäßig geerdet ist, kann ich vermutlich so nicht mehr erkennen.
Ich schau' aber mal auf die Rechnung, ob ich sowas bezahlt habe ;-)

Danke auch für den Hinweis bzgl. des Receivers. Das werde ich mal ermitteln.

Ich habe mal parallel meinen Elekrtriker um einen Lösungsvorschlag gebeten. Mal sehen, was dabei herauskommt.
Mein Gefühl sagt mir, dass es eher auf eine "Do it Yourself"-Lösung hinauslaufen wird (nicht der Kosten sondern des Verständnisses wegen).

Konkrete Frage zu dem Dur-Line DCR 5-1-8L4 bzw. 5-2-4L4
Kommt der VOR meinen EXR 156 oder stattdessen hin?
Benötige ich sonst noch was ?

Viele Grüße

Jörn

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20125
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Einkabel auf unicable...Kathrein

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. März 2016 09:20

jotbe hat geschrieben:Konkrete Frage zu dem Dur-Line DCR 5-1-8L4 bzw. 5-2-4L4
Kommt der VOR meinen EXR 156 oder stattdessen hin?

Kommt drauf an ob das DCR-System bei ihnen dann für alle Ansprüche/Wünsche "reicht" !
Ich würde hier z.B. den DCR 5-2-4L4 nehmen, der hätte direkt 2 Ausgänge für Unicable-Versorgungen - eine gleich verwendet für die 3 Tuner und einen als "Reserve" übrig für ggf. spätere Twin-Tuner Versorgungen an einem anderen Anschluss. Zusätzlich würde er 4 weitere Legacy-Ausgänge bieten für 4 Single-Receiver Versorgungen wie bisher.
Wenn das reicht dann braucht man den alten Schalter nicht extra hinzu .....

jotbe hat geschrieben:Benötige ich sonst noch was ?

Ergibt sich alles aus den parallel genannten Beiträgen.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

raceroad
Foren-As
Beiträge: 134
Registriert: 21. Januar 2016 17:31
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Umbau Einkabel auf unicable...Kathrein

Ungelesener Beitragvon raceroad » 8. März 2016 14:03

techno-com hat geschrieben:Ein Jultec-Multischalter würde hier nie gehen, [...]

Es gibt ja noch etliche andere Anschlüsse im Haus, die später vielleicht doch einmal verwendet werden sollen. Dieser Punkt spricht für einen DCR ...L4.

Dennoch, der Vollständigkeit halber: Für die Unicable-Versorgung des einen Anschlusses (oder auch mehrerer) und einen Single-Anschluss ohne Unicable könnte man einen JPS0501-8TN auch zusammen mit dem UAS 585 verwenden, wenn man das KATHREIN-Quad durch drei DC-Blocks in den Zuführungen außer H/L in den Quattro-Modus zwingt. Allerdings muss man die korrekte Zuordnung erarbeiten.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20125
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Einkabel auf unicable...Kathrein

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. März 2016 14:16

Aus einem anderen Beitrag:
techno-com hat geschrieben:(Nachtrag/Edit: in der Anleitung vom o.g. Kathrein-Schalter wird auch der Betrieb mit einem UAS585 im Bild gezeigt, leider aber nicht geschrieben ob der Schalter direkt Quad-LNB tauglich ist oder ob das UAS585 Quad LNB so "angepasst" werden müsste dafür wie folgend kommt, es also zum Quattro-LNB umfunktioniert werden müsste.)
Ein UAS585 Quad kann man zwar zu einem Quattro-LNB "umfunktionieren", halte ich aber für nicht ratsam .... da müssen DC-Blocker angebracht werden in diverse Ableitungen und das sich dann die relativ hohe Stromaufnahme nur aus diesem Grund reduzieren wird halte ich für ausgeschlossen.
Dazu Beschreibung vom LNB bei uns im Shop:
Technischer Hinweis:
Das Kathrein UAS585 lässt sich auch als Quattro-LNB (für z.B. den Anschluss an einen Multischalter) verwenden. Dafür müssen an die mit VL, VH und HH gekennzeichneten Ausgänge je ein DC-Blocker setzen. Dabei muss die Speisespannung an HL unbedingt > 15.5V betragen.


Aber: Quad-LNB bleibt dann Quad-LNB, bezüglich => Jultec - No Quad LNB
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“