Umbau Sat-Anlage MFH für 20 Anschlüsse

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS/dCSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2/dCSS2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen oder auch auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Dur-Line DCS-/DWB-/DPC-/UKS-Multischalter oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) bzw. Mini-Routern wie dem Dur-Line UCP 21 ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
andy-123
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11. Januar 2021 21:54

Umbau Sat-Anlage MFH für 20 Anschlüsse

Ungelesener Beitrag von andy-123 »

Hallo,

ich plane gerade eine vorhandene Sat-Anlage um. Die Anlage dürfte ca. 20 Jahre alt sein.
Es handelt sich um eine Kathrein Sat-Anlage mit Quattro lnb und 5 multischalter in Kaskade.
Jeder Multischalter hat 4 Teilnehmerausgänge.
2 Multischalter befinden sich im DG und 3 im EG.

Nach dem Umbau sollen 2 Satelittenpositionen (Astra + Hotbird) empfangbar sein.
Daher habe ich mich für die folgende Planung (Unicable) entschieden:
1 x LNB+ Multischalter: Dur-Line DCS 552-16 mit 2x Dur-Line Breitband-LNBs - Unicable / JESS Multischalter (2x16 UBs/Umsetzungen - 2 Satelliten)

2 x Endwiederstände: F-Endwiederstand DC-entkoppelt
3 x Verteiler 8 fach F- Verteiler 8-fach SAT- tauglich (sollte nicht diodenentkoppelt sein - gibt es hier eine "nicht diodenentkoppelte" version?)
1 x Verteiler 2 fach https://www.satshop-heilbronn.de/Verteiler-2-fach-KATHREIN-EBC10-mit-Diodenentkopplung-speziell-fuer-Unicable-SCR-Systeme (nicht diodenentkoppelt) - gibt es hier einen von DUR-Line?
20 x Endwiederstände (diodenentkoppelt) für Anschlussdosen: Endwiderstand BK (DC-entkoppelt)

Optional (hier bin ich mir noch nicht sicher):
1 x Multifeeedhalterung: DUR-line Multi Select 2 - Set (Multifeederweiterung 2-fach für Dur-Line Antennen Select 75/80 + 85/90)
1 x Sat-Antenne: Dur-Line 75/80 Select Vollaluminium-Spiegel (hellgrau)

Es gibt 20 Ausgänge (Dosen). Von den 20 Dosen werden jedoch nur 3 genutzt. Durch den Aufbau ist es möglich eine beliebige Dose ohne irgendwelche Eingriffe (was umklemmen oder so) zu nutzen.
Die Dosen sind sternförmig angeschlossen.
Die 4 Kabel von den 2 LNB's kommen im DG (Dachgeschoss) an. Sollen dann an den Multischalter angeschlossen werden. Von dort wird ein Unicabel-Strang an 8 Dosen Verteilt. Der 2. Unicabel-Strang führt in das UG (Untegeschoss). Von dort wird er über ein 2fach-Veteiler an zwei 8fach-Verteiler auf 16 Dosen verteilt.
Die Kabellängen kann ich leider nur schätzen.
LNB -> Multischalter (ca 6 m)
Multischalter-Ausgang1 -> Verteiler (2 m)
Multischalter-Ausgang2 -> Verteiler (ca 17m)
Die Kabel von den Verteilern betragen (geschätzt) zwischen 5 m und 30 m.

Fragen:
- Ich habe mich für den obigen Multischalter entschieden da dieser für 32 Teilnehmer ausgelegt ist. Ich habe damit angenommen das hiermit die 20 Dosen (Sternverteilung) und die daraus sich ergebende Kabellänge kein Problem sein sollte. Liege ich hier richtig?
- Habe ich das mit den Endwiederständen richtig verstanden? Die Verteiler sind nicht Diodenentkoppelt. Für jede Enddose benötigte ich einen Diodenentkoppelten Endwiederstand.
- Ich habe keinen Multifeed-Adapter für eine CAS-Kathrein-Antenne gefunden. Haben sie so einen bzw. würden sie den Umbau empfehlen wenn der Zustand der Antenne noch okay ist (zumindest Optisch)? (ich weiss das ist eine vage Angabe)

116

Ich hoffe ich habe nichts vergessen und es geschafft verständlich zu erklären.

Vielen Dank schon im Voraus für die Mühe.
Zuletzt geändert von techno-com am 19. Januar 2021 08:50, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme") + Hyperlinks korrigiert + Formatierungen angepasst + TAGs hinzugefügt



Tags:
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20785
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Sat-Anlage MFH für 20 Anschlüsse

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Moderation: Grund: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme") + Hyperlinks korrigiert + Formatierungen angepasst
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20785
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Sat-Anlage MFH für 20 Anschlüsse

Ungelesener Beitrag von techno-com »

andy-123 hat geschrieben: 12. Januar 2021 00:03Hallo,
Hallo und herlich-willkommen
andy-123 hat geschrieben: 12. Januar 2021 00:03Ich hoffe ich habe nichts vergessen und es geschafft verständlich zu erklären.
Vorab: nein !
Ich habe jetzt über 20 Minuten alleine damit verbracht den Beitrag richtig zu stellen, der war ja schon in der falschen Rubrik eingestellt (hatten sie vorab hier nichts in der passenden Rubirk gelesen und das jetzt einfach in die erstbeste Rubrik wirkllich nur so eingestellt ?) und die ganzen blanken Hyperlinks angepasst + Formatierungen etc. etc.
Und dann sehr sehr lange überlegt wo ich hier überhaupt anfange, das ist ein Start ab 0 !
andy-123 hat geschrieben: 12. Januar 2021 00:032 Multischalter befinden sich im DG und 3 im EG.
Hier wäre für alles weitere ein kompletter Kabelplan mit allen Kabeln sehr schön, eine Zeichnung vom IST-Zustand .... wenn das vorher so aufgebaut war das in anderen Stockwerken noch Multischalter sind dann müssen da ja ganz sicher noch mind. 3 weitere Kabel auf dem Signalweg von oben nach unten (der Strang der mit "-17m" beschrieben ist). Wenn Kabel da sind, dann bitte immer diese mit einzeichnen das man Bescheid weiss ... ich habe das jetzt mal angenommen, also geraten da es so ist (wegen der Angabe das jetzt weitere Multischalter im Spiel sind).
andy-123 hat geschrieben: 12. Januar 2021 00:03Daher habe ich mich für die folgende Planung (Unicable) entschieden:
1 x LNB+ Multischalter: Dur-Line DCS 552-16 mit 2x Dur-Line Breitband-LNBs - Unicable / JESS Multischalter (2x16 UBs/Umsetzungen - 2 Satelliten)
Haben sie die technischen Daten von diesem Schalter mal angeschaut ?
Das geht nicht .... aus diversen Gründen (TAG hier im Forum: tag/Pegelberechnung ) zum einen ....
Der Schalter hat einen "max. Ausgangspegel von 100dbµV", aber da steht nichts von der Funktion AGC die er haben sollte (das ist ein günstiger Schalter, ja ... mehr aber in vielen Anwendungsbereichen auch nicht).
Das heißt also das dieser Ausgangspegel immer abhängig ist von der Eingangsleistung was vom Quattro-LNB (bzw. Breitband-LNB) rein kommt (in Verbindung mit der Antennengröße) und dazu das alles noch wetterabhängig ist (schlechtes Wetter, schlechterer Empfang, weniger Ausgangspegel am LNB). Nehmen wir jetzt mal an (hier ist KEIN Rechenwert vorhanden der immer und vor allem immer gleich zu Grunde gelegt werden kann) wir haben am LNB-Ausgang 85dbµV (das wäre schon super gut) udn kommen so zum Multischalter hat der noch einmal eine Dämpfung:
Angabe bei den technischen Daten:
Eingangsdämpfung SAT: -5 ... -1dB +/-2dB
Haben wir also im worst-case nur noch 79dbµV am Ausgang vom Multischalter an seinen beiden Ausgängen (6db Eingangsdämpfung max. ja).
Dann fahren wir (ich nehm jetzt mal den längsten Weg runter im UG mit 30m Kabelweg dort) 17m runter auf den ersten Verteiler (-5db) = 74dbµV.
Hier kommt der erste Verteiler (die übrigens dann auch alle passen müssen und man nicht wild mischen kann von welchen mit Diodenentkopplung und welchen ohne Diodenentkopplung - ihre wären alles welche in der Zeichnung mit Diodenentkopplung was schon falsch ist ... und ja, es gibt nur die Verteiler bei uns im Shop - 2-fach und 4-fach von Kathrein aus der EBC-Serie die nicht Diodenentkoppelt sind). Der erste 2-fach Verteiler hat jetzt mal rund 5db Dämpfung = 68dbµV.
Von dort, lassen wir die die Kabeldämpfung mal weg, weiter auf einen 8-fach Verteiler ... 10db Dämpfung = 58dbµV
Jetzt kommen 30m Antennenkabel (9db Dämpfung) = 49dbµV
Und dann noch eine Antennendose... richtig - wenn ALLES Verteiler ohne Diodenentkopplung wären und wo sollte es aufgebaut sein (ja, da gibt es keine 6- und noch weniger 8-fach Verteiler) - wäre dort eine Jultec JAD307TRS Enddose mit 7db Auskoppeldämpfung = hinter der Dose/vor dem Receiver-Tuner-Eingang = 42dbµV .. und damit viel viel zu wenig Pegel.
Es geht nicht immer soooo einfach und gerade bei solchen gewachsenden Aufbauten mit vielen Verteilern + langen Kabelwegen wird es oft schwer.

Aber ... das ist ja noch nicht alles !
Auszug aus der Artikelbeschreibung:
Die angeschlossenen Sat Receiver oder TV Geräte mit eingebautem Sat DVB-S/S2 Tuner müssen die europäische Unicable Norm EN50494 oder JESS EN50607 unterstützen (Unicable kann max. bis zur UB/ID8 verwendet werden, darüber hinaus gehen nur Geräte die den JESS EN50607 'Standard unterstützen).
Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?
Können alle ihre Receiver/Empfangstelie das ? Wenn nicht, also der Receiver kann nur Unicable EN50494, dann wären an diesem Schalter nur 2x 8 UBs zu nutzen, also rein nur Unicable (und nicht die Umsetzungen die per JESS EN50607 raus kommen).

Was brauchen wir hier ? Ich gehe jetzt mal blind davon aus das hier Kabelwege vorhanden sind die man noch weiter nutzen könnte, also nicht nur die die sie jetzt gezeichnet haben.
Wir brauche hier einen Schalter mit AGC (fixer Ausgangspegel) und einen der mehr Power hat am Ausgang ... Und wir müssen die Aufteilung wo nur möglich begrenzen das max. ein 4-fach Verteiler verwendet werden muss (da diese ohne Diodenentkopplung sind). Und dann sollten wir uns auf einen Schalter gegrenzen der nur 8 UBs hat (pro Ausgang), den dann gehen alle Receiver auch wenn sie nur Unicable EN50494 unterstützen.

Was wäre das in ihrem Aufbau ? Ein Jultec JPS0506-8T + Netzteil Jultec JNT19-2000 + Vorprogrammierung auf a²CSS Breitband-LNB Versorgung + 2x GT-Sat Breitband LNBs
Dieser Schalter hat 6 Ausgänge ... und JEDER der Ausgänge hätte je 8 UBs (8 Tuner Versorgungen)
4 Kabel (an 4 Ausgängen vom Schalter) gehen über die 4 (von mir angenommenen Kabel die sicher in der Zeichnung fehlen) runter und versorgen 2x EG + 2x UG (mit je einem 4-fach Verteiler Kathrein EBC114 ohne Diodenentkopplung) ... im EG 1 + EG 2 + UG würden also 24 Umsetzungen/UBs zur Verfügung stehen (je 8 pro Wohneinheit).
die beiden anderen Ausgänge vom Multischalter versorgen EG + DG, auch hier über je einen Kathrein EBC114 4-fach Verteiler.
Der 6. Ausgang wäre frei ... ggf. könnten man da das OG einfach über nur 2x 2-fach Verteiler versorgen ... dann wären dort mehr UBs (je 8 für nur 2 Dosen statt für 4 Dosen wie beim Rest, das kann man aber frei planen nach Wunsch und Möglichkeit der vorhandenen Kabel).
Alle Antennendosen wären Enddosen, das sind die Jultec JAD307TRS.
Der Jultec hat 93dbµV Ausgangspegel (also schon viel mehr als der DCS-Schalter) und der ist AGC-geregelt, die stehen dort also IMMER an (egal wie groß die Antenne ist, egal wie gut diese ausgerichtet ist und egal wie das Wetter ist).
Wir haben also mehr Ausgangspegel und weiterhin auch nicht 2 Verteiler im Signalweg was ja 2x Dämpfung auf diesen Signalwegen wäre ...)

Kurze Zeichnungen zu dem habe ich mal gemacht, ist hier mit im Beitrag angehängt...

Machen wir kurze Rechnung:
Ausgangspegel JPS0506-8T: 93dbµV
17m Kabelweg: 4db Dämpfung = 89dbµV
4-fach Verteiler Kathrein EBC114: 8db Dämpfung = 81dbµV Dämpfung
30m Kabelweg: 9db Dämpfung = 72dbµV
Enddose Jultec JAD307TRS: 7db Auskoppeldämpfung = 65dbµV hinter der Antennendose, und damit 23db mehr als zuvor und noch dazu absolut im grünen Bereich :1147

Lektüre für viel mehr, den da waren noch mehr Sachen unklar bzw. falsch ...
Jultec JPS0504-8M plus JRS0502-4+4T - Hardware für Umbau Einkabelsystem plus Legacy
Oder auch einfach die wenigen Beiträge unter tag/JultecJPS0504-8T (ein Schalter mit eben nur 4 Ausgängen, aber sonst alles gleich auch hier)
Noch mehr:
tag/Breitband-LNB-Versorgung

Nur wenn sie das alles richtig planen haben sie am Ende eine voll funktionsfähige Anlage die auch ihren Dienst richtig macht, nicht nur dann wenn das Wetter ggf. mal passt.


P.S. Antennendosen, vor allem Stichdosen und Enddosen benötigen übrigens keinen Widerstand am Ausgang, die sind intern terminiert.
Dateianhänge
JultecJPS0506-8T_Breitband-LNB-Planung-Version2
JultecJPS0506-8T_Breitband-LNB-Planung-Version2
JultecJPS0506-8T_Breitband-LNB-Planung-Version1
JultecJPS0506-8T_Breitband-LNB-Planung-Version1
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
andy-123
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11. Januar 2021 21:54

Re: Umbau Sat-Anlage MFH für 20 Anschlüsse

Ungelesener Beitrag von andy-123 »

Vielen Dank für Ihre schnelle und ausführliche Rückmeldung.
Tut mir leid das ich einiges durcheinander gebracht habe oder nicht erwähnt habe.
Ihre Annahme, das auf der 17m-strecke 4 Kabel verlegt sind, ist richtig.
Nur wenn sie das alles richtig planen haben sie am Ende eine voll funktionsfähige Anlage die auch ihren Dienst richtig macht, nicht nur dann wenn das Wetter ggf. mal passt.
Da haben sie natürlich vollkommen Recht.

Die Anlage ist nicht für mich. Ich muss jetzt erst mal abklären ob die von ihnen geplante Anlage ins Budget passt oder ob die momentane Anlage vorerst so bleibt wie sie ist.
Falls Bedarf besteht werde ich mich wieder melden.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20785
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Sat-Anlage MFH für 20 Anschlüsse

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Eines noch dazu .... wenn man das so macht wie in meinem Aufbau hat man keine gleichen Ausgänge am Multischalter für verschiedene Wohneinheiten (verschiedene Anwender/User). Jedem steht ein eigener Ausgang vom Multischalter zur Verfügung und so gibt es dann auch keine Probleme bei ggf. Fehlprogrammierungen der Unicable-Einstellungen (siehe unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver ). Es wäre ein Problem und die ganze Verteilung wäre ggf. komplett lahm gelegt wenn 2 Wohneinheiten die an einem Strang hängen die gleichen Unicable-IDs verwenden würden, wenn aber jeder Haushalt einen eigenen Ausgang hat kann es zu diesem Problem nicht kommen da jeder die gleichen 8 IDs/UBs nur für sich und seine Endgeräte zur Verfügung hat.
Bei einer wohnungsübergreifenen Installation die über einen gemeinsam genutzten Ausgang gemacht wird werden daher normal spezielle, programmierbare Antennendosen eingesetzt (siehe unter Programmiertool Jultec AnDoKon (Antennen-Dosen-Konfigurator) oder in Beiträgen getagt über tag/JAP-Antennendosen ). Deren Einsatz, die sind wesentlich teurer und man benötigt einen speziellen Programmer umd diese einzustellen, kann man daher sparen auf diesem Weg.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 20785
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 514 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Sat-Anlage MFH für 20 Anschlüsse

Ungelesener Beitrag von techno-com »

Weiterer Hinweis, der Jultec JRS0506-8T/M ist mittlerweile verfügbar ! Das heißt das alles geht jetzt ganz ohne Netzteil, also voll receivergespeist.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.
 


  • Related Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Antworten

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“