Unicable Anlage / Hausumbau

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Unicable Anlage - Kein Signal beim Aufsplitten über VERTEILER 2-FACH KATHREIN EBC10 MIT DIODENENTKOPPLUNG

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 1. März 2018 09:12

Hallo Team,

im Shop habe ich für mein Projekt unter der Bestellnummer 300282011 bestellt (interne Info).

Gemäß dem Bild habe ich alles richtig eingebaut und überall an den vorhandenen Stellen im Haus jeweils ca. 1000 Sender auf Astra gefunden.

BEADF143-8090-42ED-BBFD-03DB74F57EC8.jpeg


Nun will ich an einem Gerät eine Sendung aufnehmen (Beispiel SAT 1) und auf einem anderen Sender (z.B. ARD) etwas ansehen. Meine Samsung SetBox hat 2 SAT Eingänge und somit sollte es mit einer Verteilung „VERTEILER 2-FACH KATHREIN EBC10 MIT DIODENENTKOPPLUNG (SPEZIELL FÜR UNICABLE-SCR-SYSTEME)“ laufen. Nach der Kabelmontage auf den Verteiler habe ich im Samsung auf Dual umgestellt und versuchte ein Signal zu bekommen, da dies nun nicht mehr vorhanden war. Ich habe zwei Tuner gefunden und anschl. einem den Steckplatz 1 mit der Frequenz 1375 gegeben und dem anderen den Steckplatz 2 mit der Frequenz 1425 zugewiesen. Anschl. habe ich erfolglos den Sendersuchlauf gestartet.

Meine Frage: was habe ich falsch gemacht - was muss ich tun um zum o.g. Ziel zu kommen (Aufnahme auf Sender A und Sender B anschauen)?

Bitte habt Geduld mit mir - ich bin auf dem Gebiet wirklich ein Anfänger und habe recht viel im Forum gelesen und zum Teil leider auch wenig verstanden :-(

Die Hardware war m.E. kein Problem, jedoch die Frequenzen und Softwareeinstellungen mit dem Verteiler sind für mich echt schwierig - hier bräuchte ich mal eine genaue Anleitung.
Auf der Seite von Samsung und auch hier im Forum hatte ich gelesen, dass JESS Standard (Jultec) wohl nicht funktioniert?? Liegt dort mein Problem beim aufteilen?????

Mit freundlichen Grüßen
F.Simon



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage - Kein Signal beim Aufsplitten über VERTEILER 2-FACH KATHREIN EBC10 MIT DIODENENTKOPPLUNG

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2018 09:47

KeinExperte hat geschrieben:Hallo Team,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

KeinExperte hat geschrieben:im Shop habe ich für mein Projekt unter der Bestellnummer 300282011 bestellt (interne Info).

Für den kompletten Überblick hier ein Screenshot davon:
Bestellung_User_KeinExperte.JPG
Bestellung User KeinExperte


KeinExperte hat geschrieben:Gemäß dem Bild habe ich alles richtig eingebaut und überall an den vorhandenen Stellen im Haus jeweils ca. 1000 Sender auf Astra gefunden.

1000 Sender auf Astra 19 Grad Ost zu finden ist nicht viel, aber das kann auch mit der Art vom Sendersuchlauf - z.B. Suchlauf nur für freie Programme - zusammenhängen.
Waren hier folgende Sender alle dabei ?
1. ARD HD / ZDF HD
2. RTL SD / Sat1 SD
3. Kika HD / 3Sat HD
4. DMAX SD / Sport 1 SD
Wenn diese alle bei den 1000 Sendern dabei sind ist auch die LNB-Verbindung richtig hergestellt und alle Kabel richtig montiert.

KeinExperte hat geschrieben:Nun will ich an einem Gerät eine Sendung aufnehmen (Beispiel SAT 1) und auf einem anderen Sender (z.B. ARD) etwas ansehen. Meine Samsung SetBox hat 2 SAT Eingänge und somit sollte es mit einer Verteilung „VERTEILER 2-FACH KATHREIN EBC10 MIT DIODENENTKOPPLUNG (SPEZIELL FÜR UNICABLE-SCR-SYSTEME)“ laufen.

D.h. es geht nur dann nicht wenn sie beide Tuner bei dem TV ins Spiel bringen, also mit dem Verteiler arbeiten um beide Tuner zu versorgen ?
D.h. es funktioniert bei dem TV wenn sie nur einen Tuner versorgen ?
Ist das das angezeigte Bild im Fall das nichts geht ?
Samsung_QE75Q7F_Bilddarstellung.JPG
Samsung QE75Q7F Bilddarstellung

Das sieht nicht nach einem Problem mit der Unicable-Anlage aus, das sieht mehr nach einem Problem mit dem TV aus importantnotice
Ist ihr Samsung auf dem neusten Software-Stand ? Aktuell ist dieser (Quelle)
Datei Upgrade (USB type)
Version 1155.1
All Windows (Multi Language)
2017.12.27


KeinExperte hat geschrieben:Nach der Kabelmontage auf den Verteiler habe ich im Samsung auf Dual umgestellt und versuchte ein Signal zu bekommen, da dies nun nicht mehr vorhanden war.

Auch das entspricht genau dem was Samsung dazu selbst sagt und richtig angeschlossen haben sie es auf jeden Fall, der Verteiler ist dort auch genau passend:
Wie schließe ich meine Unicable-Anlage an meinen Samsung Smart TV oder Blu-ray Player an?

KeinExperte hat geschrieben:Ich habe zwei Tuner gefunden und anschl. einem den Steckplatz 1 mit der Frequenz 1375 gegeben und dem anderen den Steckplatz 2 mit der Frequenz 1425 zugewiesen. Anschl. habe ich erfolglos den Sendersuchlauf gestartet.

Über das von ihnen dazu eingestellte Bild ist dahingehend nichts zu erkennen:
Samsung_QE75Q7F_Unicable-EN50494_SatCR-Einstellungen_LOF.JPG
Samsung_QE75Q7F_Unicable-EN50494_SatCR-Einstellungen_LOF

Aber das was sie schreiben passt auf jeden Fall, wenn dazu (zu den Unicable-Frequenzen) auch die dazugehörige Unicable-ID verwendet wurde. Siehe Beitrag von @guba unter Anleitung zum Einstellen eines SAMSUNG-Fernsehers auf Unicable (EN50494 / Einkabel)

KeinExperte hat geschrieben:Meine Frage: was habe ich falsch gemacht - was muss ich tun um zum o.g. Ziel zu kommen (Aufnahme auf Sender A und Sender B anschauen)?

Sie haben hier, wenn die Unicable-ID immer auch passend zur Unicable-Frequenz eingestellt wurde, gar nichts falsch gemacht. Ich würde es über einen Software-Update mal testen.
Und auch, wenn das an dem TV gar nicht geht bisher, mal ohne den 2-fach Verteiler einfach nur den Tuner1 versorgen.

KeinExperte hat geschrieben:Die Hardware war m.E. kein Problem, jedoch die Frequenzen und Softwareeinstellungen mit dem Verteiler sind für mich echt schwierig - hier bräuchte ich mal eine genaue Anleitung.

Das hat mit dem "Verteiler" (Jultec Multischalter) nichts zu tun, das ist eine Sache am Samsung TV. Dort aber eigentlich immer recht einfach, mit der Anleitung von @guba die ich oben schon verlinkte habe auch weiterhin noch einfacher.

KeinExperte hat geschrieben:Auf der Seite von Samsung und auch hier im Forum hatte ich gelesen, dass JESS Standard (Jultec) wohl nicht funktioniert?? Liegt dort mein Problem beim aufteilen?????

Sie benötigen bei ihrem Multischalter kein JESS (EN50607), da reicht Unicable (SatCR / SCR / EN50494) vollkommen aus da er max. 8 UBs pro Ausgang raus gibt. Siehe auch unter Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?


P.S. wenn sie Bilder einstellen bitte einzeln, sonst erkennt man da nichts mehr genau darauf. Auch bitten den Bildern immer aussagekräftige Namen vergeben.

P.P.S. die genaue Bezeichnung von ihrem Fernseher, habe ich aus dem Bild entnommen, ist übrigens QE75Q7FGMTXZG laut Samsung Homepage.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 111
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon Wirus » 1. März 2018 10:00

Erst mal herzlich willkommen im Forum.

Grundsätzlich sollten Deine Einstellungen passen, sind bei mir genau so.

Unter Einstellungen -> Senderempfang -> Experteneinstellungen -> Satellitensystem -> PIN eingeben (i.d.R. 0000) kannst Du folgendes prüfen:
- LNB-Versorgung muss aktiviert sein
- Im Untermenu -> SatCR/Unicable muss SatCR/Unicable aktiviert sein

Sonst fällt mir momentan keine Fehlerquelle ein. Allerdings hat mein Q7 eine Eigenheit, die wohl firmwarebedingt ist und auch Dein Problem erklären könnte: Wenn ich den Fernseher einschalte, findet wer häufig zunächst kein Signal. Einmal umschalten behebt das Problem bzw. hin und zurück und der Sender ist da.
Ich vermute mal, das ist der Jultec Legacy-Schaltung geschuldet, die bei den JPS/JRS so lange Legacy ausgibt bis der erste Einkabelbefehl kommt. Der Fernseher gibt wohl beim Einschalten kein neues Tuningwort aus, damit kommt auch nix über die Einkabelfrequenz.

Auf der Seite von Samsung und auch hier im Forum hatte ich gelesen, dass JESS Standard (Jultec) wohl nicht funktioniert?? Liegt dort mein Problem beim aufteilen????

Nö, das ist kein Problem. Der Samsung kann zwar kein JESS/EN50607 aber den Vorläufer EN 50494 unterstützt er. Das ist hier ausreichend.
Wie gesagt, bei mir funktioniert diese Konstellation mit einem Jultec JPS0502-4+4T bis auf obige Eigenheit problemlos.

Gruß
Werner

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2018 10:13

Wirus hat geschrieben:Sonst fällt mir momentan keine Fehlerquelle ein. Allerdings hat mein Q7 eine Eigenheit, die wohl firmwarebedingt ist und auch Dein Problem erklären könnte: Wenn ich den Fernseher einschalte, findet wer häufig zunächst kein Signal. Einmal umschalten behebt das Problem bzw. hin und zurück und der Sender ist da.
Ich vermute mal, das ist der Jultec Legacy-Schaltung geschuldet, die bei den JPS/JRS so lange Legacy ausgibt bis der erste Einkabelbefehl kommt. Der Fernseher gibt wohl beim Einschalten kein neues Tuningwort aus, damit kommt auch nix über die Einkabelfrequenz.

Hast du auch die aktuellste Software auf dem Gerät ? Bei Samsung wurde per Firmware-Update ("Software-Update") im Bereich Unicable-Steuerung mal was berichtigt, ggf. ist das ja genau diese Sache und ein FW-Update hilft auch dir weiter importantnotice
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 111
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon Wirus » 1. März 2018 12:14

Hast du auch die aktuellste Software auf dem Gerät ?

Ja, ist aktuell. War vorher so und hat sich mit dem letzten Update nicht geändert.
Das Ganze ist auch nicht weiter problematisch, da es nur einmal beim Einschalten auftritt.

Gruß
Werner

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. März 2018 15:50

So, habe Daten erhalten von jemand der sich mit dieser Sache sehr genau auskennt.

Samsung: das ist der bekannte Bug an allen Samsungs. Die haben ja nicht einmal die EN 50494 korrekt implementiert bzw. das Problem, welches ihnen seid Jahren gemeldet wird, nicht behoben. Es geht darum zu erkennen, dass der Fernseher den falschen Transponder empfängt. Diese Funktion ist für EInkabel-Empfänger aber in allen Standards (EN 50494 und JESS/EN 50607) gefordert.

Was passiert:
TV schaltet sich ein, Fernspeisung geht an, Switch gibt Legacy aus, TV hat sofort einen Transponder. TV erkennt eben nicht, dass es der falsche Transponder ist. Deswegen schickt der TV wohl gar keinen Einkabelbefehl.

Das Problem müsste sich lösen, indem man das Programm hoch und runter schaltet.
Ärgerlich allerdings, dass Aufnahmen wahrscheinlich nicht selbst starten.


Was natürlich immer noch sein kann ist minderwertiges Kabel, so dass mit der neuen Konstellation zu viel Spannungsabfall entsteht und der Umsetzer bzw. die LNB-Speisung nicht startet

Das könnte man recht einfach testen indem man dort mal ein anderes Gerät hin stellt, also an diesen Aufstell-Platz.
Oder bei einem Test sicher stellen das ein anderes Gerät parallel aktiv ist das dann auch einwandfrei natürlich im Empfang keine Probleme hat. Das würde ja die LNB-Speisung schon starten.

Anmerkung von mir: es ist auch schade das Samsung bis heute nicht JESS EN 50607 auf die Reihe bekommen hat in ihren Geräten ..... selbst zig China-Geräte-Hersteller haben das auf die Reihe bekommen.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Unicable Anlage - Kein Signal beim Aufsplitten über VERTEILER 2-FACH KATHREIN EBC10 MIT DIODENENTKOPPLUNG

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 4. März 2018 17:49

Hallo SAT Team und Experten,

zu meiner Frage: was habe ich falsch gemacht - was muss ich tun um zum Ziel zu kommen (Aufnahme auf Sender A und Sender B anschauen)?

Ich habe alle nur erdenklichen Kombinationen ausprobiert, auch das TV Update Firmware überprüft und bin leider Erfolglos zu folgendem Ergebnis gekommen.

Das Problem kann m.E. nur am Verteiler liegen "2-FACH KATHREIN EBC10 MIT DIODENENTKOPPLUNG (SPEZIELL FÜR UNICABLE-SCR-SYSTEME)", ggf. ist dies nicht der Richtige?!
Ich bin wirklich recht Ahnungslos und stochere im Nebel: folgende Frage - > Astra LNB Frequenz oben / unten sind 9750 MHz / 10600 MHz und passt dann die Zahl vom Verteiler 2400 MHz???? Hat bestimmt nix miteinander zu tun?

Verteiler bis 2400 MHz.JPG


Ich habe jedoch, wenn ich den Verteiler nicht benutze eine Signalqualität von 95% und nach dem Sendersuchlauf alle ASTRA Programme. Sobald ich aber den Verteiler montiere, dann habe ich 0% Senderqualität /-signal und finde auch keine Programme im Suchlauf.

Einstellung Frequenzaufteilung, Steckplätze, Dual und Anschluss an SetBox -> so läuft es dann ohne den Verteiler

Funktionierende Einstellungen II.JPG


Funktionierende Einstellungen III.JPG


Funktionierende Einstellungen.JPG


Samsung Set Box .JPG


Sobald ich dann den Verteiler montiere - bekomme ich kein Signal mehr - weder an einem Kabel/Tuner oder dem anderen Kabel / Tuner oder wenn beide Tuner/Kabel (siehe Bild) angeschlossen sind.

Verteiler bis 2400 MHz angeschlossen.JPG


Verteiler bis 2400 MHz angeschlossenII.JPG


Samsung Set Box mit Verteiler .JPG


Was kann ich tun?

MfG
Kein Experte

Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 111
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon Wirus » 4. März 2018 20:04

Sieht alles richtig aus, der Aufbau ist bei mir identisch, ich habe lediglich ein abweichendes Verteiler-Fabrikat.
Daher bleibt zu vermuten, daß der Verteiler kaputt ist. Wenn Du alle Kabel schon auf Durchgang geprüft hast, bleibt sonst nichts mehr.

Wenn Du einen Multimeter hast und damit umgehen kannst, könntest Du mal den Durchgang messen. IN nach OUT sollte Durchgang haben, wenn Du IN mit schwarz und OUT mit rot misst, umgekehrt sowie OUT nach OUT sollte hochohmig sein.

Gruß
Werner

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. März 2018 08:55

Oder einfach mal die Kabel einzeln auch prüfen, nicht das davon eines defekt ist bzw. einen Kurzschluss hat !

Der Verteiler ist nicht von uns, richtig ?
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Unicable Anlage - Kein Signal beim Aufsplitten über VERTEILER 2-FACH KATHREIN EBC10 MIT DIODENENTKOPPLUNG

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 5. März 2018 12:55

Hallo,

vielen Dank für Eure Bemühungen. Den Verteiler habe ich über "SAT-Shop Heilbronn" bestellt - auch gleich zwei Stück und bei keinem der Verteiler funktioniert es.

@Werner: welches Verteiler-Fabrikat hast Du denn verbaut? Ich werde mal über einen Kollegen alle Kabel auf Durchgang prüfen lassen.

@ Shop: die Kabel und Stecker habe ich schon 3x erneuert und dann alle mal "positiver test" ohne den Verteiler montiert - an den Kabeln liegt es m.E. somit nicht.

MfG
F.Simon

Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 111
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon Wirus » 5. März 2018 13:23

@Werner: welches Verteiler-Fabrikat hast Du denn verbaut?

Einen Axing SVE 2-01

Der ist nach Papierform identisch mit dem EBC 10. Ich glaube auch nicht, daß zwei EBC 10 auf einmal defekt sein sollen - das wäre doch sehr ungewöhnlich.
Erklären kann ich mir das Ganze daher momentan nicht - es ist nicht logisch, wenn nicht eines der Kabel doch einen Schlag hat.

Vielleicht ist es ja ein Spannungsproblem durch die hintereinandergeschalteten Dioden im Verteiler und in der Dose. Wenn Du kannst, lass doch mal die Dose weg und schließe den Verteiler direkt am Kabel an.

Gruß
Werner

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 5. März 2018 13:25

Ich sehe gerade das sie zur oben schon im Screenshot dargestellten Bestellung noch 2 weitere ausgelöst hatten.

Auch hiervon jetzt noch ein Screenshot:
Bestellung2_User_KeinExperte.JPG
Bestellung 2 User KeinExperte

Das war der Aufbau ihres JRS-Schalters auf Lochblechplatte.

Bestellung3_User_KeinExperte.JPG
Bestellung 3 User KeinExperte

Und dann kam noch die über diese 2 Verteiler.

Das aber hier 2 Verteiler defekt sind, schließe ich aus :1126 Das wäre ein 6er im Lotto um das mal wirklich in einer Möglichkeits-Rechnung aufzuzeigen.

Kann also nur sein:
1. das der Verteiler hier so viel Signalstärke (dbµV) in der Zuleitung dämpft das dahinter kein vernünftiges Signal mehr anliegt, schließe ich aber wirklich aus bei dem Pegel den dieser aufgibt:
Ausgangspegel Multischaltermodus/Legacy: 81 dBµV
Ausgangspegel Einkabelmodus/CSS: 83 dBµV


2. das die Kabel wirklich nicht richtig sind und ggf. darauf ein Kurzschluss ist ... aber das dann doch eher auch nicht wenn das schon jetzt geprüft wurde und auch schon andere verwendet wurden.

3. das es sich um ein Problem mit dem TV handelt, dazu steht ja oben auch schon etwas ! WENN das alles mit dem Verteiler angeschlossen ist am Receiver mal den Eingang vom Verteiler zur Dose hin gehend abmachen und nach ca. 5 Sekunden neu anschließen. Dadurch wird das Schaltsignal zum JRS-Schalter kurzfristig unterbrochen und dann neu gesendet wenn er wieder angeschlossen wird. Und dann wirkt sich das auf die Legacy-/CSS-Kombifunktion vom Schalter aus das er wieder richtig auf CSS (Einkabel-Betrieb) umschaltet.

Weiterhin kann man auch:
4.1. den TV auf Standard-Legacy Versorgung mal programmieren (also so als wäre er an einem normalen Single-/Twin-/Quad-LNB bzw. an einem Legacy-Multischalter) und auch dann mit der Dose im Signalweg mal testen ! Auch hier wieder kurz stromlos machen das die Legacy-/CSS-Kombifunktion umschaltet. Das wäre dann der Betrieb mit einem Kabel natürlich nur, aber so kann man den Verteiler wenigstens mal testen (auch mal ohne zuvor bis das funktioniert mit diesen Einstellungen und dann erst den Verteiler wieder mit einbringen).
4.2. den Samsung-TV an einem anderen Anschluss im Haus mal testen
4.3. den Ausgang am JRS der diesen TV mal tauscht gegen einen anderen Ausgang vom JRS tauschen um damit einen anderen JRS-Ausgang für die Versorgung zu verwenden
4.4. einen anderen Receiver über Unicable an dem Anschluss testen wo jetzt die Probleme mit dem Samsung auftreten
--- Ausschluss-Verfahren also mal anwenden --- Gegentests machen

Ist dann wenn sie das am Samsung testen ein anderes Gerät eingeschaltet ? Wenn nicht dann mal wirklich darauf achten das eines an ist. Wegen der Spannungsversorgung.
Alternativ dazu kann man auch einen normalen Receiver der NICHT auf Unicable eingestellt ist an den "Standby-Eingang" (Strom-Eingang) vom JRS einfach anschließen, dieser sollte auf das Programm z.B. RTL SD oder ARD HD eingestellt sein das er über seine 18V Spannung den JRS zusätzlich mit Spannung unterstützt (Funktion wie das "optionale Netzteil" dann).

Wirus hat geschrieben:Vielleicht ist es ja ein Spannungsproblem durch die hintereinandergeschalteten Dioden im Verteiler und in der Dose. Wenn Du kannst, lass doch mal die Dose weg und schließe den Verteiler direkt am Kabel an.

Die 2 Dioden in Reihe sind normal nur ein Problem für die Unicable-Schaltspannung (wird eben um 2x 0.7V vermindert), aber bei einem Jultec-Schalter normal kein Problem da der da sehr verträglich ist und tlw. sogar bei vielen Anlagen sogar 3 Dioden in den Weg von Leuten "geplant wurden" wo die Anlagen dann auch laufen.
ABER ... wir haben hier einen JRS-Schalter, also voll receivergespeist ! Daher auch das mit dem 2. Receiver anschalten und dann testen ... dieser 2. Receiver würde dann die Versorung vom JRS + dem Quattro-LNB unterstützen und so wäre das mal getestet ob es ggf. daran liegt.
Der Test mit "EBC-Verteiler" direkt ohne Antennendose mit noch im Signalweg testen ist aber auch gut :1147
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 6. März 2018 09:47

Hallo in die Runde,

folgende neue Erkenntnis.

Ich habe im ersten OG einen Receiver angeschaltet (ohne Verteiler). Anschliessend den Samsung mit Verteiler im EG angemacht und alles klappt. Aufnahme Sender A und umschalten auf Sender B nun möglich.

Was bedeutet das jetzt?

Scheinbar zu wenig Spannung vom Samsung an den LNB/Multischalter? Was ist nun zu tun?

Gruss
F.Simon

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. März 2018 10:16

Hallo zurück :freunde

Jetzt haben wir es, wir sind der Sache mit der Ursache auf die Schliche gekommen und die Lösung wird jetzt nicht mehr weit sein das alles funktioniert wie es soll :1111

Dazu aber hier noch ein paar Fragen und Erklärungen :superman:

Das PSache ist ein "'Spannungsabfall-Problem", d.h. vom Receiver kommt nicht genug Spannung ("Energie") nach oben an den JRS-Schalter um diesen und das Quattro-LNB voll receivergespeist zu versorgen.
Technisch ausgedrückt von Jultec (Klaus Müller direkt) hier was er dazu sagte:
Das Problem könnte sein, dass der DCDC-Wandler für das LNB in den "Discontinued Mode" geht (der taktet normalerweise bei etwa 900 kHz und hat einen bestimmten Duty-Cycle. Wenn der zu hoch wird, schaltet der zwischendurch nicht mehr aus, sondern bleibt eine Zeit lang auf "Dauer-An"). Das kann niederfrequente Störungen verursachen, die dann den DiSEqC-Empfang stören können.

Was ist den dort für ein Koaxkabel verlegt (Hersteller + Typ) und wie lange ist der Kabelweg da runter an den Samsung-TV vom Multischalter bis zur Antennendose ? Schlechte Koaxkabel (Stahl-Kupfer Koaxkabel / CCS-Kabel) wären ein Grund für dieses Problem ! Solche Kabel werden dann sehr oft "Voodoooooo Kabel" genannt, mehr dazu auch unter Unicable LNBs "brauchbar" oder doch besser Etwas Anderes? *1

Verschiedene Wege das auf die Reihe zu bekommen:
1. man schaltet ein Netzteil (Jultec JNT19-2000) an den Standby-Eingang (Netzteil arbeitet im Standby-Modus, versorgt den JRS + das Quattro-LNB also nur dann mit Energie und benötigt damit Strom wenn ein Receiver mind. eingeschaltet ist)

2. man tauscht diese JAD307TRS Enddose (die hat eine Diode die einen Spannungsabfall von 0.7V verursacht) gegen eine JAD300TRS Stichdose (keine Diode und hier möglich da sie nur eine Dose in diesem Strang haben) aus .... da hier noch ein Verteiler folgt mit Diode drin und noch einmal 0.7V Spannungsabfall über diese (die sein muss tlw., mehr dazu folgend !) wäre das ein Weg einmal die 0.7V Spannungsabfall raus zu bekommen. Ohne den Verteiler (0.7V weniger Spannungsabfall) funktioniert es ja schon bei ihnen, dann aber ja nur mit einer 1-Tuner Versorgung für die TV-Twin-Tuner).

3. man verwendet statt dem Kathrein EBC10 (mit Dioden) einen Kathrein EBC110 Verteiler der keine Dioden mehr hätte und auch so 0.7V weniger Spannungsabfall da wären. Ob der TV intern entkoppelt ist weiß man nicht, dazu gibt es leider keine technische Spezifikation. Und diese Entkopplung wäre notwendig warum man hier immer einfach "pauschal" einen diodenentkoppelten Verteiler vorschaltet. Hier gibt es ja aber damit Probleme, daher kann man testen ob der notwendig wäre:
Kommt drauf an ob der Fernseher bei DVB-S2 Klötzchen beim Umschalten macht. Also ARD HD aufzeichnen und parallel fleißig durchzappen. Schauen, ob die Aufzeichnung fehlerfrei ist dann.


Mit 3. würde ich anfangen, dann 2. (mit dem EBC10 weiterhin dahinter) und dann wenn das alles nichts bringt erst das Netzteil (1.) ins Spiel bringen.
Ich werde ihnen heute Test-Equipment raus senden ... JNT19-2000 Netzteil + JAD300TRS Stichdose + EBC110 2-fach Verteiler ohne Dioden.

Bitte auf jeden Fall hier noch mitteilen wie der Kabelweg ist und was das für ein Koaxkabel ist das verlegt wurde vom Multischalter bis zur Antennendose.
Bitte auch mit rein schreiben was sie für ein Anschlusskabel von der Antennendose bis zum Verteiler/vom Verteiler zu den Tuner-Eingängen verwendet haben, den sehr sehr oft sind nur diese Anschlusskabel hinter der Dose schon schuld an solchen Problemen. Und von daher erweitere ich mein Test-Equipment mit 3 von mir angefertigen Koaxkabeln für ihren Aufbau jetzt auch noch (mit Voll-Kupfer Koaxkabel CCC + Self-Install Steckern) und dieses bitte vor allen anderen o.g. Tests mal anschließen und dann testen (natürlich dann nur den Samsung ganz alleine an der Anlage mal in Betrieb nehmen ohne den "Unterstützungs-Receiver".


*1 Nachtrag: wenn sie ein Multimeter haben wäre der Schleifenwiderstand von ihrem Verlege-Kabel (Multischalter bis Antennendose) und von ihrem Anschlusskabel (nach der Dose bis zum Verteiler z.B.) mal interessant, dazu bitte jeweils die geschätzte Längenangabe. Diese Kabel also beidseitig abmachen (MS, Dose, Verteiler) und dann eine Seite kurz-schließen ("Kurzschluss" machen) und auf der anderen Seite den Widerstand messen.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 6. März 2018 11:27

Super, vielen Dank..... wir sind auf einem guten Weg. Mit Samsung (Fernwartung) hatte ich vorhin telefoniert und der Experte meinte, dass Samsung immer den Verteiler 2-Wege-Sat-Verteiler 0000/3220 - 2-Wege-Verteiler, 2 x DC-Durchlass, diodenentkoppelt - silber vorschlagen würden und in meinem Fall mal 1. durchmessen helfen würde, da der Samsung keinerlei Sigalverstärker eingebaut hätte und ggf. eine Signalverstärkung oder ein Netzteil am Multi zum Ziel führen könnte.

Somit sind wir mit Ihren Ideen und dem TestMaterialpaket auf einem guten Weg.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. März 2018 11:35

Dieser Verteiler ist nichts anderes als der Kathrein EBC10 den sie jetzt auch haben ... auch mit Dioden, und damit die oben erklärten 0.7V Spannungsabfall.

Übrigens... kein Receiver oder TV mit Tuner hat einen Signalverstärker, das ist Quatsch von A-Z was ihnen da erzählt wurde :-)

Ihr Problem hat auch absolut nichts mit einem "Signal" zu tun (Signalstärke dbµV / -qualität MER/VBER), den mehr Signal würde ja nicht ankommen nur weil sie eine 2. Receiver zur Unterstützung der Spannungsversorgung anschalten. Und dann, mit dem 2. Receiver zur "Stütze", geht es ja bei ihnen auch mit dem Verteiler im Signalweg :1112
Das ist "einfach" ein Spannungsproblem das meist wegen mangelhaften Koaxkabeln (Verlegekabel + Anschlusskabel) oder sehr großen Kabelwegen mal auftreten kann (und "große/lange Kabelwge" sind da dann tlw. über 50-100m .... ja, auch 100m gehen mit dem richtigen Aufbau voll-receivergespeist).

Von daher ist die wichtigste Sache ihr Koaxkabel und die vielen Fragen oben dazu (Hersteller + Typ + Kabellängen + Schleifenwiderstand wenn sie das messen könnten, also einen Multimeter zur Hand haben für eine Ohm-Messung).


P.S. Paket mit dem Test-Equipment wurde von DHL schon abgeholt, die Versanddaten (Trackingnummer) dafür liegen schon in ihrem Email-Postfach :1147
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 6. März 2018 19:12

Hallo Experten und Unterstützer,

das Problem scheint geknackt zu sein :1114

Ich habe in einer Leerdose in der Wand eine Kupplung (Kabelverbinder / Kabelbrücke) von zwei Kabeln gefunden. Der Vorbesitzer hatte wohl vor, an einer anderen Wand TV zu sehen und mein TV steht auf der ggü. liegenden Seite. An dem einen Ende in der Dose wurde also eine Kabelbrücke (oder wie auch immer man das Teil nennt) mit einem ??? Kabel verwendet.

Ich habe jetzt mal ein loses, neues Kabel (KOX840 110dB) ca. 6 m von der Brücke hinter dem Sofa verlegt, die Abisolierung anständig erneuert und siehe da.....nun passt es.

Aber Strommessung werde ich am WE trotzdem mal machen und dann Berichte ich mit Fotos.

MfG
F. Simon

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 7. März 2018 12:24

KeinExperte hat geschrieben:Hallo Experten und Unterstützer,

Hallo zurück :freunde

KeinExperte hat geschrieben:das Problem scheint geknackt zu sein

Bin ich noch nicht ganz sicher, aber wir kommen auf jeden Fall näher :1111

KeinExperte hat geschrieben:Ich habe in einer Leerdose in der Wand eine Kupplung (Kabelverbinder / Kabelbrücke) von zwei Kabeln gefunden. Der Vorbesitzer hatte wohl vor, an einer anderen Wand TV zu sehen und mein TV steht auf der ggü. liegenden Seite. An dem einen Ende in der Dose wurde also eine Kabelbrücke (oder wie auch immer man das Teil nennt) mit einem ??? Kabel verwendet.

Was für ein Kabel ist das dort ? Hersteller + Typ vom Verlegekabel in der Wand, das sollte drauf stehen (ggf. oben ablesen nach dem Multischalter wo mehr vom Kabel zu ersehen ist als dort in der Wand nur kurze Teilstücke vom Kabel).
Klaus Müller (Jultec) schrieb mir gerade dazu auch noch:
Ich denke, dass ggf. das dahinter angeflickte Verlegekabel nichts taugt
Kann auch sein, dass da F-Schraubstecker drauf sind und die die Schirmung abgeschert haben das jetzt keine gute Verbindung/Leitfähigkeit mehr vorhanden ist/war.


KeinExperte hat geschrieben:Ich habe jetzt mal ein loses, neues Kabel (KOX840 110dB) ca. 6 m von der Brücke hinter dem Sofa verlegt, die Abisolierung anständig erneuert und siehe da.....nun passt es.

Frage auch ob das jetzt DIREKT an das Kabel ohne Verbinder wieder alles montiert wurde wie zuvor, ob da also auch die JAD307TRS Dose + der EBC10 Verteiler wieder eingebracht wurden !? Den nur so hätten wir ja wieder 2 Bauteile mit Dioden (2x 0.7V Spannungsabfall) mit im Aufbau und nur so wäre dann das Problem wirklich "gelöst" und sicher das es nur dieses angeflickte Stück Kabel ist das hier das Problem verursacht. Wenn sie jetzt nur das Kabel ohne die Dose angeflickt haben und dann dahinter nur den EBC10 gesetzt haben wäre das kein Test mit beiden Bauteilen drin und es wäre wie vorher als sie nur die Dose dran hatten (wo es ging) und nicht der Aufbau mit zusätzlich dem EBC10 Verteiler und noch einmal dessen Diode im Signalweg (wo es dann damals schon nicht ging).

KeinExperte hat geschrieben:Aber Strommessung werde ich am WE trotzdem mal machen und dann Berichte ich mit Fotos.

Das ist hier, abgesehen davon das man über den genauen Kabeltypen schon sehr viel sagen könnten wenn dieser bekannt wäre, mal sehr wichtig.


P.S. dort wo jetzt dieser Verbinder in einer "Leerdose" war muss dann einfach eine Durchgangsdose für ein Einkabelsystem rein, hier wäre das dann die Jultec JAD310TRS. Und das ist jetzt genau der Fall warum ich prinzipiell immer in so einem Aufbau pauschal die JAD307TRS Enddose empfehle, den jetzt kann man davor diese JAD310TRS Durchgangsdose setzen was nicht gehen würde wenn dort eine JAD300TRS Stichdose gesetzt worden wäre.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 7. März 2018 15:43

Hallo Unterstützer,

also ich kann leider nicht ablesen welches Kabel in der Wand verbaut wurde. Es ist sowohl oben unterm Dach als auch an dieser Leerdose im Wohnzimmer (siehe Foto) unbeschriftet und zu kurz.

Anschluss zweier Kabel im Wohnzimmer.JPG

Auf dem Foto sieht man auch das Experiment des Kabelanschlusses - ohne eine Dose.

Ich werde die von Ihnen genannte Durchgangsdose unbedingt noch einbauen und ja, ich habe das neue, abgehende Kabel (lose hinter dem Sofa liegend) an die Jultec Antennendose (Enddose 7db) angeschlossen und dann daran den Verteiler.

So funktioniert auch am zweiten Tag noch alles hervorragend.

MfG
F.Simon

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 7. März 2018 15:53

Ergänzung - alle Bilder:

Anschluss zweier Kabel im Wohnzimmer.JPG



Anschluss an der Dose.JPG



Anschluss am Verteiler.JPG



Anschluss an der Samsung SetBox.JPG

guba
Foren-As
Beiträge: 358
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon guba » 8. März 2018 00:34

Am 5.3. neue Firmewareversion freigegeben ...

Quelle: http://www.samsung.com/de/support/model/QE75Q7FGMTXZG
2018.03.05 Datei Upgrade (USB type) Version 1201.0, All Windows
(Multi Language)


Im Menu oben unter «weitere Informationen»

Benutzeravatar
Wirus
Foren-As
Beiträge: 111
Registriert: 2. Mai 2017 19:46
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon Wirus » 8. März 2018 07:26

Am 5.3. neue Firmewareversion freigegeben ...

"Freigegeben" ist da das falsche Wort ... "aufgetaucht" wäre passender.
Fakt ist, daß es - wie immer - kein Changelog gibt und man quasi darauf vertrauen muß, daß es keine Verschlimmbesserung ist.
Da es via Menu online noch nicht verfügbar ist, sollte man eventuell noch etwas warten.
Schließlich gab es bei Samsung schon mal Probleme im letzten Jahr

Gruß
Werner

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. März 2018 09:09

KeinExperte hat geschrieben:Hallo Unterstützer,

Hallo zurück :freunde

KeinExperte hat geschrieben:... und ja, ich habe das neue, abgehende Kabel (lose hinter dem Sofa liegend) an die Jultec Antennendose (Enddose 7db) angeschlossen und dann daran den Verteiler.

So funktioniert auch am zweiten Tag noch alles hervorragend.

Dann ist das alles OK wahrscheinlich jetzt und wir haben alles drin was rein soll und gehört (Dose mit Diode + Verteiler mit Diode).

Bild
Hier die JAD310TRS Durchgangsdose rein, erzeugt bis zur JAD307TRS Enddose dann nur 2db mehr Durchgangsdämpfung und sollte absolut nichts ausmachen somit.
Da war wohl einer der F-Stecker hier marode installiert und hat eine sehr hohe Dämpfung (ohmisch) verursacht. Die Stecker (uralt F-Stecker) sind ja auch grausam montiert wie auf dem Bild zu sehen. Glücklicherweise haben sie das ja aber gefunden :1147

Wirus hat geschrieben:"Freigegeben" ist da das falsche Wort ... "aufgetaucht" wäre passender.

Wenn ein Update öffentlich auf der Samsung-Homepage ist dann würde ich das aber auch als "freigegeben" interpretieren.

Wirus hat geschrieben:Fakt ist, daß es - wie immer - kein Changelog gibt und man quasi darauf vertrauen muß, daß es keine Verschlimmbesserung ist.

Zustimmung ! Leider finde auch ich bei keinem Update ein Changelog, das wäre sehr hilfreich oft ...

Wirus hat geschrieben:Da es via Menu online noch nicht verfügbar ist, sollte man eventuell noch etwas warten.

Bis ein Update mal OTA kommt dauert das immer sehr lange, tlw. sogar werden sie gar nicht so angeboten. Ein Blick auf die Homepage ist daher immer mal wieder angeraten um dort die FW-Versionen zu checken. Auch bei meinem Philips-TV so der Fall, ein Update mache ich dort eigentlich immer per USB-Update.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 8. März 2018 19:55

Hallo,

senden Sie mir dann noch bitte eine JAD310TRS.

Ich werde Ihnen die gelieferte Testbox mit dem JNT19-2000 und der JAD300TRS zurücksenden. Die 3 Kabel / 6 Stecker und Verteiler werde ich dann behalten und mit der JAD310TRS bezahlen - OK?

An dieser Stelle ein echtes, dickes MEGA LOB für die aufgebrachte Geduld mit mir und der wirklichen Freude an der Suche nach einer Lösung. Sowas habe ich noch nicht erlebt und ich bin mehr als nur sehr sehr begeistert von allen, die mir hier geholfen haben. Herzlichen Dank.
Der Rücksendung werde ich auch einen kleinen Geldbetrag beilegen :-) (Kaffeekasse/Weihnachtsfeier/oder was auch immer) für die wirklich echt tolle Unterstützung.

Ich habe beruflich mit sehr, sehr, sehr vielen Lieferanten zu tun und so eine Begeisterung an der Arbeit und eine solche Zielorientierung habe ich fast noch nie erlebt.

Weiter so und nochmal

DANKESCHÖN für die sehr gute Unterstützung.

MfG
F.Simon

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 9. März 2018 09:34

KeinExperte hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

KeinExperte hat geschrieben:senden Sie mir dann noch bitte eine JAD310TRS.

Ist in einen Auftrag umgewandelt und geht heute raus :1147

KeinExperte hat geschrieben:Ich werde Ihnen die gelieferte Testbox mit dem JNT19-2000 und der JAD300TRS zurücksenden.

:1147

KeinExperte hat geschrieben:Die 3 Kabel / 6 Stecker und Verteiler werde ich dann behalten und mit der JAD310TRS bezahlen - OK?

Den Verteiler hier benötigen sie nicht !!! Das war ja nur ein "Test"-Verteiler ohne Dioden, sie haben dort ja aber den dann passenden EBC10 mit Dioden - wie er dort wohl hin gehört - schon und den können sie ja dort einsetzen. Also den Verteiler bitte mit zurück (EBC110).

KeinExperte hat geschrieben:An dieser Stelle ein echtes, dickes MEGA LOB für die aufgebrachte Geduld mit mir und der wirklichen Freude an der Suche nach einer Lösung. Sowas habe ich noch nicht erlebt und ich bin mehr als nur sehr sehr begeistert von allen, die mir hier geholfen haben. Herzlichen Dank.

Gebe mein Bestes :thx

KeinExperte hat geschrieben:Der Rücksendung werde ich auch einen kleinen Geldbetrag beilegen :-) (Kaffeekasse/Weihnachtsfeier/oder was auch immer) für die wirklich echt tolle Unterstützung.

Auch :thx dafür ... .geht aber in die Kasse vom Junior dann (8 J. 11 M.). Der wird sich aber auch darüber freuen und sagt dann auch jetzt schon :thx
Dateianhänge
Bestellung2_User_KeinExperte.JPG
Bestellung 2 User KeinExperte
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Desertt
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 9. Februar 2018 15:53

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon Desertt » 12. März 2018 17:16

anbei ein Update meiner weiter oben beschriebenen Satinstallation.

Derzeit ist nur ein Strang mit einer Enddose in Benutzung. Im folgenden Schritt werden dann noch die 7 Dosen des Hauptstrangs durch Jultec unicable Dosen ersetzt.

Bei folgender Konfiguration ...
JAD318TRS---JAD314TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD307TRS

... und einer angenommenen Daempfung von 30db/100m komme ich rechnerisch bei 57.5db heraus.
Bei einem empfohlenen Bereich bei 50-70db sollte das ok sein.

Ist die Dosen Konfiguration so ok. Wenn ja, dann kann ich die Bestellung so ausloesen.

Vielen Dank.
Dateianhänge
sat_m_final.pdf
(387.38 KiB) 36-mal heruntergeladen
JultecJPS0502-8T_Planung_Unicable-Satanlage_EN50494.JPG
JultecJPS0502-8T_Planung_Unicable-Satanlage_EN50494
Zuletzt geändert von techno-com am 13. März 2018 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: .pdf in Bild umgewandelt und eingestellt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. März 2018 09:10

Hallo zurück :freunde

Desertt hat geschrieben:anbei ein Update meiner weiter oben beschriebenen Satinstallation.

Das sieht doch schon sehr gut aus :1147
Anzumerken natürlich das im Wohnzimmer wo sie nur UB1/1375MHz eingezeichnet haben dann alle 8 UBs zur Verfügung stehen würden (z.B. FBC-Tuner/-Frontend Versorgung).

Desertt hat geschrieben:Bei folgender Konfiguration ...
JAD318TRS---JAD314TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD307TRS
Desertt hat geschrieben:Ist die Dosen Konfiguration so ok. Wenn ja, dann kann ich die Bestellung so ausloesen.

Das was sie hier aufzählen sind nur 7 Dosen, in ihrer Zeichnung sehe ich aber 8 Dosen an diesem Strang ?
Dann wäre das wenn ich die Kabelwege zwischen den Dosen da mit einrechne:
JAD318TRS---JAD318TRS---JAD318TRS---JAD314TRS---JAD314TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD307TRS

Desertt hat geschrieben:... und einer angenommenen Daempfung von 30db/100m komme ich rechnerisch bei 57.5db heraus.
Bei einem empfohlenen Bereich bei 50-70db sollte das ok sein.

Beispiel der Pegelberechnung für den Strang mit den 8 Dosen, für die letzte Antennendose durchgeführt (bei 30db Dämpfung Koax/100m):
Ausgangspegel JPS0502-8T/M = 93dbµV
58m Koaxkabel = 17,4db Dämpfung
7 Antennendosen auf dem Signalweg mit je 2db Durchgangsdämpfung = 14db Dämpfung
JAD307TRS Enddose = Anschlussdämpfung 7db
----------------------------
93dbµV - 38.4db Dämpfung = 54,6dbµV hinter der JAD307TRS/vor dem Tuner dort :1147

Und jetzt noch die Dose im TV-Zimmer ! Nehmen wir dort nur eine JAD307TRS Enddose (7db Auskoppeldämpfung) und mal 20m Koaxkabel (6db Dämpfung) wären wir dort bei 80dbµV hinter der Dose. Um das jetzt aber wirklich 100% richtig zu machen empfehle ich dort eine JAD314TRS Durchgangsdose (14db Auskoppeldämpfung), wären dann hinter dieser Dose 73dbµV mit dieser Dose dort .. um aus der Durchgangsdose dann dort eine Enddose zu machen müssen wir nur in deren Ausgang einen BK-Endwiderstand DC-entkoppelt verbauen, schon ist das eine "End"dose.

Desertt hat geschrieben:Vielen Dank.

:1111


P.S. offenen Ein- und Ausgänge am Multischalter mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt jeweils abschließen, das nicht vergessen importantnotice

Und der JPS-Schalter muss natürlich auch programmiert werden auf die Breitband-Technik => KLICK
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Desertt
postet ab und zu
Beiträge: 14
Registriert: 9. Februar 2018 15:53

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon Desertt » 14. März 2018 09:17

techno-com hat geschrieben:Anzumerken natürlich das im Wohnzimmer wo sie nur UB1/1375MHz eingezeichnet haben dann alle 8 UBs zur Verfügung stehen würden (z.B. FBC-Tuner/-Frontend Versorgung).

... da kommen in Zukunft vielleicht noch ein paar Dosen ran... :1145

techno-com hat geschrieben:Das was sie hier aufzählen sind nur 7 Dosen, in ihrer Zeichnung sehe ich aber 8 Dosen an diesem Strang ?
Dann wäre das wenn ich die Kabelwege zwischen den Dosen da mit einrechne:
JAD318TRS---JAD318TRS---JAD318TRS---JAD314TRS---JAD314TRS---JAD310TRS---JAD310TRS---JAD307TRS

war wohl doch schon etwas spaet, als ich den Post verfasst habe... Sorry
Die Zeichnung ist korrekt, es sind 8 Dosen!
Gut, dann werde ich die Dosen so bestellen.

techno-com hat geschrieben:Beispiel der Pegelberechnung für den Strang mit den 8 Dosen, für die letzte Antennendose durchgeführt (bei 30db Dämpfung Koax/100m):
Ausgangspegel JPS0502-8T/M = 93dbµV
58m Koaxkabel = 17,4db Dämpfung
7 Antennendosen auf dem Signalweg mit je 2db Durchgangsdämpfung = 14db Dämpfung
JAD307TRS Enddose = Anschlussdämpfung 7db
----------------------------
93dbµV - 38.4db Dämpfung = 54,6dbµV hinter der JAD307TRS/vor dem Tuner dort :1147

:thx

techno-com hat geschrieben:Und jetzt noch die Dose im TV-Zimmer ! Nehmen wir dort nur eine JAD307TRS Enddose (7db Auskoppeldämpfung) und mal 20m Koaxkabel (6db Dämpfung) wären wir dort bei 80dbµV hinter der Dose. Um das jetzt aber wirklich 100% richtig zu machen empfehle ich dort eine JAD314TRS Durchgangsdose (14db Auskoppeldämpfung), wären dann hinter dieser Dose 73dbµV mit dieser Dose dort .. um aus der Durchgangsdose dann dort eine Enddose zu machen müssen wir nur in deren Ausgang einen BK-Endwiderstand DC-entkoppelt verbauen, schon ist das eine "End"dose.

Vielen Dank fuer den Hinweis! Ich bin immer fuer 100%ige Arbeiten zu haben! :1140 Dann machen wir das korrekt :-))
Dann werde ich die Enddose gegen die JAD314TRS ausstauschen und den Endwiderstand verbauen. Die Enddose benutze ich dann beim Hauptstrang.

Dazu eine Frage, ich habe in Auftrag 19520 2x Enddose JAD307TRS bestellt. Dann brauche ich ja nur noch eine. Kann ich die andere, unbenutzte, zuruecksenden!? Ist natuerlich schon laenger als 14 Tage her, die Bestellung.

techno-com hat geschrieben:P.S. offenen Ein- und Ausgänge am Multischalter mit einem F-Endwiderstand DC-entkoppelt jeweils abschließen, das nicht vergessen importantnotice

... ist gemacht!

techno-com hat geschrieben:Und der JPS-Schalter muss natürlich auch programmiert werden auf die Breitband-Technik => KLICK

das haben Sie doch bei der Bestellung des Multischalters gemacht :1111
Zuletzt geändert von techno-com am 14. März 2018 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Quotes angepasst

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18242
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. März 2018 09:25

Desertt hat geschrieben:Dazu eine Frage, ich habe in Auftrag 19520 2x Enddose JAD307TRS bestellt. Dann brauche ich ja nur noch eine. Kann ich die andere, unbenutzte, zuruecksenden!? Ist natuerlich schon laenger als 14 Tage her, die Bestellung.

Einfach zurück senden, bitte ein Anschreiben dazu was GENAU gemacht werden soll.....
Wenn das dann zusammen mit einer anderen Bestellung erfolgt (mehr Dosen werden noch benötigt ?) dann erfolgt die Austausch-Lieferung einfach zusammen damit.

Desertt hat geschrieben:das haben Sie doch bei der Bestellung des Multischalters gemacht

Ganz ehrlich ... in diesem Beitrag blicke ich nicht mehr 100%ig durch da hier mittlerweile 3 User-Anlage in einem Beitrag geplant werden/geplant wurden und zwischendrin auch noch Problemanfragen mit rein kamen :1113 Da weiß man dann nicht mehr was genau zu welchem der User hier gehört an Beitrag und was da ggf. schon ausgeführt wurde in Auslieferung für welchen User.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

KeinExperte
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: 1. März 2018 08:29

Re: Unicable Anlage / Hausumbau

Ungelesener Beitragvon KeinExperte » 12. August 2018 11:22

Hallo,

die gesamte Technik habe ich über Euch im März 2018 gekauft (siehe Auszug der Bestellung) und alles hat - u.a. aufgrund dem enormen Einsatz von Euch - alles recht schnell geklappt. Zur Erinnerung - ich bin absolut kein Fachmann auf dem Gebiet und habe trotzdem alles zum laufen bekommen. Ziel sollte sein: Einkabellösung (ein Kabel liegt im ganzen Haus) und am TV z.B. ZDF sehen und ARD aufnehmen - das hatte nach einigem hin und her alles funktioniert!

Bestellung_User_KeinExperte.JPG


Nun, seit ca. 1 Woche habe ich im ganzen Haus kein einziges TV Programm mehr - letze Woche war ein heftiger Sturm?!

Auf dem Dach habe ich die Schüssel nochmals kontrolliert und manuell mit dem Smartphone auf 31 Grad Vertikal und 167 Azimut ausgerichtet - ohne leider ein Signal am TV zu erkennen.

Sollte ich mal mit einem SAT Finder schauen ob es klappt oder haben Sie eine Idee?

Ich hoffe, dass Sie mir wieder helfen können.

Vielen Dank

F. Simon


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“