Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
jusbma
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 12. September 2018 12:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon jusbma » 12. September 2018 12:46

Hallo,

wir modernisieren derzeit unser Haus und möchten dabei die SAT-Anlage auf-/umrüsten.

Derzeit ist im Geschützen Bereich an der Hauswand eine SAT-Schüssel mit LNB für zwei Receiver installiert.

Da wir nun ein zusätzliches Stockwerk beziehen werden kommen auch noch weitere Endgeräte hinzu.

Die Verkabelung läuft in Leerrohren über einen Schacht im Gebäudeinneren. Die Zuleitungen zu den Räumen laufen dabei in jedem Stock Sternförmig in die Räume. Sammelpunkt ist ein 19" Rack im Keller.

Ein Freund hatte mir dann den Tipp gegeben, auf Unicable2 umzusteigen, dort kann man an eine Leitung alles dranhängen und auch aufsplitten und trotzdem alle Tuner nutzen.

Bei meinem ersten Versuch der Planung und der Anfrage per Mail habe ich den Tip bekommen, dass meine Ursprüngliche Planung mit einem Dur-Line DPC-32 K nicht so gut wäre, da das Teil nur Probleme macht.

Daher habe ich mich nochmal angesetzt, ein paar Komponenten ausgetauscht und einen Plan zur besseren Übersicht gezeichnet. Zudem würde ich alle Kabel gegen hochwertigere Kabel und neue Dosen tauschen, da die derzeitigen Koax-Kabel und Dosen schon sehr alt sind und auch nicht besonders hochwertig.

Ich hoffe, es ist einigermaßen verständlich :1110 ???

Ich bin mir sicher, dass ich bestimmt irgendwas übersehen habe - und mein Ansatz nicht vollkommen falsch ist.

Über Tipps und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.
Dateianhänge
SAT-Verteilung Multiswitch Keller.png



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18622
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. September 2018 13:09

jusbma hat geschrieben:Hallo,

Hallo und herlich-willkommen

jusbma hat geschrieben:wir modernisieren derzeit unser Haus und möchten dabei die SAT-Anlage auf-/umrüsten.
...................
Die Verkabelung läuft in Leerrohren über einen Schacht im Gebäudeinneren. Die Zuleitungen zu den Räumen laufen dabei in jedem Stock Sternförmig in die Räume. Sammelpunkt ist ein 19" Rack im Keller.
jusbma hat geschrieben:Zudem würde ich alle Kabel gegen hochwertigere Kabel und neue Dosen tauschen, da die derzeitigen Koax-Kabel und Dosen schon sehr alt sind und auch nicht besonders hochwertig.

In ihrer Zeichnung haben sie SD100-A-S Kabel rein geschrieben, ich empfehle ihnen hier dieses Kabel => DUR-line DUR 95KN Vollkupfer Koaxialkabel SAT-Digitalkabel (6,9mm / 1.13mm / >95db / 3-fach geschirmt / ab Meterware)
Das hat einen 1.13mm Innenleiter-Durchmesser.

jusbma hat geschrieben:Ein Freund hatte mir dann den Tipp gegeben, auf Unicable2 umzusteigen, dort kann man an eine Leitung alles dranhängen und auch aufsplitten und trotzdem alle Tuner nutzen.

"Unicable2" gibt es nicht und das steht in keiner DIN so drin das es so heißt .... da haben wieder Werbe-Menschen einen neuen Begriff definiert, im Original heißt das JESS (EN50607) => Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)?

jusbma hat geschrieben:Bei meinem ersten Versuch der Planung und der Anfrage per Mail habe ich den Tip bekommen, dass meine Ursprüngliche Planung mit einem Dur-Line DPC-32 K nicht so gut wäre, da das Teil nur Probleme macht.

Damit meinen sie sicher den Beitrag unter Neubau SAT Anlage Einkabelsystem der das recht gut und genau beschreibt.

jusbma hat geschrieben:Ich bin mir sicher, dass ich bestimmt irgendwas übersehen habe - und mein Ansatz nicht vollkommen falsch ist.

Über Tipps und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen.

Siehe unter Unicable im Neubau - Grundsatzfrage - , der Beitrag sollte eigentlich schon wirklich alles genau erklären.
Bei ihnen ist auffälig auf den ersten Blick:
1. setzen sie auf einen günstigen Multischalter mit 1x16 Ausgängen welche sie dann aufsplitten auf mehrere Stränge, das ist nicht zeitgemäß und gut (erklärt im zuvor verlinkten Beitrag)
2. haben sie außen keine UV-beständigen Koaxkabel eingeplant ... alles was außen an Kabel ist sollten solche UV-beständigen Koaxkabel sein ! Innen dann das o.g. Dur-Line Koaxkabel 4x einzeln nebeneinander und kein 4in1 Kabel (das nichts anders ist als 4 Koaxkabel mit einem Außenmantel)
3. haben sie eine diodenentkoppelten Verteiler gewählt der hier fehl am Platz ist (Erklärung in allen genannten Links). Weiterhin fehlt dann ein F-Endwiderstand DC-entkoppelt auf dem 6. Ausgang in ihrer Planung (wie auch auf dem offenen terrestrischen Eingang vom Multischalter).
4. haben sie 2 Erdungsblöcke geplant mit sehr vielen Überspannungsschützen darauf (da reichen 4 aus für die vom Quattro-LNB kommenden Kabel). Ich zähle nur 9 Koaxkabel (4 vom Quattro-LNB kommend + 5 abgehend zu den Anschlüssen), da reicht also zusammen ein 9er Erdungsblock aus.
5. haben sie kein Netzteil in ihrer Zeichnung mit aufgeführt/eingezeichnet ... das ist zwar Gegenstand der Lieferung von diesem Schalter, sollte aber mit eingezeichnet werden falls eine Umplanung erfolgt auf z.B. einen JPS0504-8T der ohne Netzteil zur Auslieferung kommt und das dann extra mit bestellt werden müsste (siehe Artikelbeschreibung vom Schalter).

Sehr schön auch passend zu ihrem Vorhaben:
Solide Komponenten?
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jusbma
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 12. September 2018 12:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon jusbma » 12. September 2018 15:08

Hallo,

vielen Dank für die erneut superschnelle Antwort. Ich denke, ich habe verstanden, was Sie mit den 1x16 meinen.

ich habe daher umgeplant und würde nun einen Jultec JPS0502-8+4T verwenden. Damit kann ich die Multi-Tuner Receiver abdecken und die drei Geräte, welche nur eine Zuleitung benötigen, können jeweils an einen Legacy Anschluss angeklemmt werden. Dann habe ich sogar auf beiden Ebenen noch Reserven :1131

2. haben sie außen keine UV-beständigen Koaxkabel eingeplant ... alles was außen an Kabel ist sollten solche UV-beständigen Koaxkabel sein ! Innen dann das o.g. Dur-Line Koaxkabel 4x einzeln nebeneinander und kein 4in1 Kabel (das nichts anders ist als 4 Koaxkabel mit einem Außenmantel)


UV-Kabel verstanden :1147
Wäre das 4in1 Kabel prinzipiell aber i.O.? Ich weiß nicht, wie gut es klappt, vier einzelne Kabel einzuziehen... :1110

3. haben sie eine diodenentkoppelten Verteiler gewählt der hier fehl am Platz ist (Erklärung in allen genannten Links). Weiterhin fehlt dann ein F-Endwiderstand DC-entkoppelt auf dem 6. Ausgang in ihrer Planung (wie auch auf dem offenen terrestrischen Eingang vom Multischalter).

Wurde ausgetauscht

4. haben sie 2 Erdungsblöcke geplant mit sehr vielen Überspannungsschützen darauf (da reichen 4 aus für die vom Quattro-LNB kommenden Kabel). Ich zähle nur 9 Koaxkabel (4 vom Quattro-LNB kommend + 5 abgehend zu den Anschlüssen), da reicht also zusammen ein 9er Erdungsblock aus.

Hatte ich in einer ersten Variante sogar so gemacht. Allerdings dachte ich mir dann, das ist nicht so "sauber" und habe es wieder rausgenommen. Die vielen Blitz-Schütze sind nur wegen der Darstellung noch drin. Am Ende würde ich bei 4 Stück bleiben.

5. haben sie kein Netzteil in ihrer Zeichnung mit aufgeführt/eingezeichnet ... das ist zwar Gegenstand der Lieferung von diesem Schalter, sollte aber mit eingezeichnet werden falls eine Umplanung erfolgt auf z.B. einen JPS0504-8T der ohne Netzteil zur Auslieferung kommt und das dann extra mit bestellt werden müsste (siehe Artikelbeschreibung vom Schalter).

Netzteil und Abschlüsse habe ich noch mit aufgenommen.

Was halten Sie von meiner neuen Variante?
Dateianhänge
SAT-Verteilung Multiswitch Keller v2.png

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18622
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. September 2018 15:20

jusbma hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

jusbma hat geschrieben:vielen Dank für die erneut superschnelle Antwort. Ich denke, ich habe verstanden, was Sie mit den 1x16 meinen.

"Hausaufgaben" super erledigt, 1 :respekt:
Man kann ersehen das sie viel gelesen haben und zu 99% alles verstanden haben :1147

jusbma hat geschrieben:ich habe daher umgeplant und würde nun einen Jultec JPS0502-8+4T verwenden. Damit kann ich die Multi-Tuner Receiver abdecken ....

:1147

jusbma hat geschrieben:.... und die drei Geräte, welche nur eine Zuleitung benötigen, können jeweils an einen Legacy Anschluss angeklemmt werden.

Ich sehe aber akt. nur 2 Legacy-Ausgänge belegt ? Aber egal, das ist ja auch sekundär aktuell :1112

jusbma hat geschrieben:Dann habe ich sogar auf beiden Ebenen noch Reserven

:1147

jusbma hat geschrieben:Wäre das 4in1 Kabel prinzipiell aber i.O.? Ich weiß nicht, wie gut es klappt, vier einzelne Kabel einzuziehen...

Einfacher als ein 4in1 Kabel geht das ! Warum ? Ganz einfach, ein 4in1 Kabel - wie gesagt - ist nichts anderes als 4 einzelne Kabel mit gleichem Durchmesser wie das empfohlene Kabel in etwas und darum noch eine Ummantelung. Das ist also dicker noch als 4 einzelne Kabel. Da hätte man ggf. das Leerrohr besser dimensionieren sollen, also etwas dicker wählen ... dann wäre das gar kein Problem gewesen ... aber es ist wie es ist und sollte so gehen.

jusbma hat geschrieben:Wurde ausgetauscht

:1147

jusbma hat geschrieben:Hatte ich in einer ersten Variante sogar so gemacht. Allerdings dachte ich mir dann, das ist nicht so "sauber" und habe es wieder rausgenommen. Die vielen Blitz-Schütze sind nur wegen der Darstellung noch drin. Am Ende würde ich bei 4 Stück bleiben.

:1147

jusbma hat geschrieben:Netzteil und Abschlüsse habe ich noch mit aufgenommen.

:1147

jusbma hat geschrieben:Was halten Sie von meiner neuen Variante?

An die Legacy-Anschlüsse kommt keine Jultec JAD307TRS Enddose, sondern eine Jultec JAD300TRS Stichdose.
Das empfohlene Koaxkabel noch beachten, das Bild zeigt immer noch das AS100 Kabel auf.


Wenn es immer soooo einfach wäre, mir würden weniger graue Haare wachsen und ich hätte bei jedem Beitrag so viel Lust wie hier direkt darauf zu antworten .... manchmal aber weiß man nach der ersten Antwort auf das was ich geschrieben/erklärt/verlinkt hatte gar nicht mehr wo man anfangen soll :thx :1144
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jusbma
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 12. September 2018 12:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon jusbma » 12. September 2018 16:38

Nochmals Hallo

- und Wow, bei so viel Lob bin ich wahrscheinlich rot geworden :thx

Ich habe meinen Warenkorb entsprechend angepasst und schicke ihn gleich ab.

Vielen Dank für Ihre tolle Beratung!

PS: manche kleinere Komponenten habe ich zur Sicherheit ein oder zweimal in Reserve bestellt. Aber lieber zu viel als (vor allem beim Kabel) zu wenig :1128

Viele Grüße
Boris

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18622
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. September 2018 08:03

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_jusbma.JPG
Bestellung User jusbma


Wünsche dann mal gutenempfang , der Versand geht heute direkt raus.... :superman:
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18622
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. September 2018 11:19

Soooooo.....

Habe das jetzt mal bearbeitet und schon einen Teil versendet !

Aufgefallen ist mir jetzt aber:
1. wenn sie das alles fertig aufgebaut haben möchten (Multischalter, Erdungsblock, Netzteil, Patchkabel ...) fehlt die Lochblechplatte 40x40cm
Ich habe ihren Aufbau mal fertig gemacht um zu zeigen wie das ausschauen würde:
JultecJPS0502-8+4T_Lochblechplatte_Aufbau_Potentialausgleich.jpg
Jultec JPS0502-8+4T Lochblechplatte Aufbau Potentialausgleich

2. haben sie keine UV-beständigen Koaxkabel für den Außenbereich mit bestellt + passende Stecker dazu (4x Cabelcon 4.9W für außen + 4x Cabelcon 4.9 für innen) + 4er Erdungsblock um die UV-beständigen Koaxkabel die von außen kommen dann innen mit dem normalen Koax-Verlegekabel zu verbinden
Quelle: Neue Anlage Sanierung EFH
Bild

Habe den Teil der hier relevant ist (das was voraufgebaut werden müsste auf der Lochblechplatte) daher mal zurück gehalten im Versand, das wäre in das erste Paket eh nicht mehr alles rein gegangen ! Warte ihre Antwort hier ab ....
Angenommen das wären 4x5m von außen nach innen (20m) habe ich für das was ich hier geschrieben habe ein Angebot erstellt und sende ihnen das jetzt auch noch parallel zu (versandkostenfrei natürlich da es mit dem Versand der anderen Sachen mit raus gehen könnte).
Dateianhänge
Angebot_User_jusbma.JPG
Angebot User jusbma
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18622
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon techno-com » 17. September 2018 08:56

Sooooo ... nach viel hin und her per Email ging heute auch der ganze Rest incl. der vorgeschlagenen Erweiterung per DHL an sie alles raus :superman:

Wünsche nochmal gutenempfang
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

jusbma
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 12. September 2018 12:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wechsel auf Unicalbe - Bitte um Planungshilfe

Ungelesener Beitragvon jusbma » 19. September 2018 22:28

Hallo,

Heute ist das zweite Paket mit den restlichen Teilen angekommen.

Alles wunderbar verbaut- sehr schön :1114

Die nächsten Wochenenden wird es dann nach und nach losgehen, Kabel zu ziehen und alles zu verbauen.

Vielen Dank nochmal für die tolle Beratung - ich empfehle Sie weiter und kaufe bestimmt wieder.

:thx und :closed
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jusbma für den Beitrag:
techno-com (20. September 2018 06:36)
Bewertung: 33%


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“