Zu wenig Interesse: BBC verzichtet künftig auf 3D

Neues zum Thema 3D TV - dreidimensionales Fernsehen
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18532
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Zu wenig Interesse: BBC verzichtet künftig auf 3D

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. Juli 2013 11:54

Zu wenig Interesse: BBC verzichtet künftig auf 3D

Die britische BBC wird bis auf weiteres keine 3D-Bilder mehr senden. Grund für diese Entscheidung ist das geringe Interesse von Seiten der Zuschauer, das während der zweijährigen Testphase immer weiter abgenommen hat.

Zwei Jahre lang hat die britische BBC ihren Zuschauern verschiedene TV-Sendungen in 3D angeboten. Doch das Interesse an der dritten Dimension war offenbar alles andere als groß. Während die Zahl der 3D-fähigen TV-Geräte weiter steigt, verzeichnet die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt im Bereich der 3D-Ausstrahlungen kontinuierlich sinkende Zuschauerzahlen, wie Technikchef Andy Quested bereits im April bekundete. Nun zieht die BBC offenbar Konsequenzen daraus und wird ihr Engagement in Sachen 3D nach Ende der zweijährigen Testphase nicht fortsetzen, wie der "Guardian" am Freitag berichtete.

3D wurde in Großbritannien nie nichtig angenommen, erklärte dazu eD-Chefin Kim Shillinglaw. Selbst die Olympischen Sommerspiele 2012, die bei der BBC in 3D zu sehen waren, wurden gerade einmal von der Hälfte all Haushalte mit 3D-fähigem TV-Gerät auch tatsächlich eingeschalten. Daher sei nun der richtige Zeitpunkt gekommen, um in Sachen 3D innezuhalten. Zum 50. Geburtstag der BBC will der öffentlich-rechtliche Sender die britische Kultserie "Doctor Who" noch einmal in der dritten Dimension ausstrahlen, bevor 3D-Übertragungen auf unbestimmte Zeit eingestellt werden.

Man wolle nun erst einmal abwarten und schauen, wie sich 3D auf dem Fernsehmarkt weiter entwickelt, fuhr Shillinglaw fort. Auch Andy Quested hatte schon angekündigt, dass man sich gerade als öffentlich-rechtlicher Anbieter angesichte der Zahlen überlegen müsse, weiter in 3D zu investieren. Mit dem Entschluss, die Testphase nicht fortzusetzen, rückt auch ein eigenständiger 3D-Kanal der BBC in die Ferne.

Die BBC ist aber keineswegs der einzige Rundfunkanbieter, der sich aus dem Geschäft mit 3D zurückzieht. Erst Mitte Juni hatte der US-Sender ESPN bekannt gegeben, seinen vor drei Jahren gestarteten 3D-Sport-Kanal Ende des Jahres einzustellen und die Ressourcen lieber in andere Technologien wie Ultra HD stecken zu wollen. Sollte sich 3D jedoch irgendwann für TV-Übertragungen durchsetzen, sei man auch bei ESPN durchaus bereit, wieder in diesem Bereich tätig zu werden, da man bereits ein umfassendes Know-How gesammelt habe


Quelle: DF vom 08.07.2013, 11:48 Uhr, fm


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „3D TV- News“