2 Teilnehmer in 6 Familienhaus mit Unicable versorgen

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Boinerkarle
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 6. Januar 2015 16:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

2 Teilnehmer in 6 Familienhaus mit Unicable versorgen

Ungelesener Beitragvon Boinerkarle » 6. Januar 2015 17:45

Hallo,
habe mich heute neu angemeldet, bin aber schon seit einiger Zeit "lesenderweise" im Forum unterwegs. Konnte aber bisher keine für mich abschließende Lösung für mein Problem finden.
Folgende Ausgangssituation: Wir wohnen in einer 6-Familienwohnanlage mit Satellitenanlage. Verbaut ist ein Hirschmann Universal Quattro LNC "HIT CS 400" sowie ein Hirschmann Multischalter "CKR 5161" - beides 2003 montiert.
Von den zur Verfügung stehenden 16 Ausgängen sind 14 belegt. Die 2 freien Ausgänge würden ein Mitbewohner und ich gern jeweils zur einer Unicable-Lösung in Verbindung mit unseren bestehenden Single-Kabel-Versorgungen im jeweiligen Wohnzimmer verwenden. Ähnliche Fragestellungen habe ich auch immer wieder im Forum gefunden, jedoch die angebotenen Lösungen hab ich entweder nicht so richtig kapiert oder sie waren in meinem Fall nicht anwendbar. Nun meine Bitte an die ausgewiesenen Fachleute im Forum, ob eine speziell für meinen Fall anwendbare (Step by Step???) Lösung bereitgestellt werden kann. Vielleicht auch ohne die anderen Mitbewohner zu sehr mit einbeziehen zu müssen. Noch zur Vervollständigung mein Receiver ist ein Humax iCord HD. (Ich hoffe, ich bin im richtigen Thread)

vielen Dank im Voraus
Norbert
Zuletzt geändert von Boinerkarle am 11. März 2015 09:10, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: in passende Rubrik verschoben (von Rubrik für Unicable-LNBs in Rubrik für Sat-Einkabelsysteme)



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 Teilnehmer in 6 Familienhaus mit Unicable versorgen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Januar 2015 21:33

Boinerkarle hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Boinerkarle hat geschrieben:Von den zur Verfügung stehenden 16 Ausgängen sind 14 belegt. Die 2 freien Ausgänge würden ein Mitbewohner und ich gern jeweils zur einer Unicable-Lösung in Verbindung mit unseren bestehenden Single-Kabel-Versorgungen im jeweiligen Wohnzimmer verwenden.

Hier kurz zur Vorab-Aufklärung .....
Es stehen für sie und den Nachbarn 4 Ausgänge an dem Multischalter insg. zur Verfügung... und zwar die beiden an welche sie aktuell angeschlossen sind + die beiden noch "freien".

Boinerkarle hat geschrieben:Ähnliche Fragestellungen habe ich auch immer wieder im Forum gefunden, jedoch die angebotenen Lösungen hab ich entweder nicht so richtig kapiert oder sie waren in meinem Fall nicht anwendbar.

Nun meine Bitte an die ausgewiesenen Fachleute im Forum, ob eine speziell für meinen Fall anwendbare (Step by Step???) Lösung bereitgestellt werden kann. Vielleicht auch ohne die anderen Mitbewohner zu sehr mit einbeziehen zu müssen.

Was haben sie nicht kapiert, von welchem Beitrag der parallel das gleiche anfragt ?
Was war in dem Beitrag (welchem) auf ihre Wünsche/Gegebenheiten nicht anwendbar ?
Ein paar mehr Sätze dazu würde enorm helfen .... den man kann jetzt auch wenn man das ganze Thema von vorne gebinnt das nicht anders erklären als in den anderen Beiträgen zuvor die hier zu Dutzenden im Forum schon stehen.
So fällt mir akt. für ihr Vorhaben ein:
Pro Teilnehmer (sie + ihren Nachbarn) je ein "Stacker-Destacker-System" verwenden - dafür wäre es wichtig zu wissen was da für Kabel verlegt ist, wie lange die Kabelwege sind ... -, siehe unter Technische Daten Johansson Stacker-Destacker (Typ 9640) oder einfach mal über die Boardsuche danach suchen um andere Beiträge dazu zu finden ....
Diese Lösung finde ich aber viel zu teuer bei 2x Umrüstung auf "Twin-Versorgung" und vor allem auch wegen dem hohen verwendeten Frequenzbereich für die schlechteste Lösung.

Die wohl beste für die Umrüstung wäre es einen Unicable-Multischalter dem aktuellen Multischalter vorzuschalten, siehe Beitrag unter Dtron Multischalter mit Spaun Unicable SUS 4441 F erweitern (dort mit Bildern wie das dann hinterher auch ausgesehen hat).
Dafür gibt es jetzt auch eine neue Multischalter-Serie von Dur-Line, die DCR-Serie .... die kann auch über ein Quad-LNB versorgt werden, in ihrem Fall würden sich ihre 4 freien Multischalter-Ausgänge dafür anbieten (die sich gleich verhalten wie ein Quad-LNB !!!)..... also einfach an diese 4 freien Multischalter-Ausgänge einen solchen Multischalter anschließen und von dessen Ausgängen dann ihre 2 Wohneinheiten versorgen.
Dur-Line DCR 5-2-4L4 Unicable Einkabel Multischalter (2x4+4) - dieses System wäre für ihr Vorhaben mit 2 Ausgängen mit je 4 Unicable-Umsetzungen wohl die beste Wahl -- gäbe es für andere Anwendungszwecke auch als Dur-Line DCR 5-1-8L4 (mit einem Ausgang und 8 Unicable-Umsetzungen darauf).

Alternativ könnte man auch 2x ein Dur-Line UCP2, also für jeden eines davon, einsetzen.... ist aber nicht die Umsetzung die ich da ansetzen würde !

Dann mal dieses hier lesen => UniCable nur für einen Teil der Anlage

Boinerkarle hat geschrieben:Noch zur Vervollständigung mein Receiver ist ein Humax iCord HD.

Hoffe die Elkos im Netzteil wurden schon getauscht ....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor techno-com für den Beitrag:
Boinerkarle (7. Januar 2015 17:52)
Bewertung: 33%
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Boinerkarle
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 6. Januar 2015 16:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 2 Teilnehmer in 6 Familienhaus mit Unicable versorgen

Ungelesener Beitragvon Boinerkarle » 7. Januar 2015 17:51

Hallo techno-com,

vielen Dank für die schnelle Antwort, in der ich auch meinen "Denkfehler" berichtigt finde. Ich konnte mit dem Begriff "Quad-LNB" bezüglich meiner Anlage mit Quattro-LNB und Multischalter nichts anfangen. Daß sich die Multischalterausgänge wie Quad-LNB-Ausgänge verhalten, war mir nicht klar (vielleicht die eine oder andere Antwort zu schnell gelesen!!). Zu den Unicable-Schaltern noch eine Frage: Sie empfehlen DurLine. Hab glaub ich hier im Forum auch Empfehlungen für Jultec-Schalter gelesen (bin ich mir aber nicht ganz sicher) - auch ok???

Hab desweiteren im iCord-Forum gelesen, daß beim iCord HD eventuell nach der Dose im Wohnzimmer noch ein Sat-Verteiler eingesetzt werden muß. Haben Sie diese Erfahrung auch schon gemacht? Ich werde mich in den nächsten Tagen mit der Umsetzung der von Ihnen bereitgestellten Lösung beschäftigen und über das Ergebnis hier berichten.

Nochmals recht herzlichen Dank
Gruß
Norbert

Boinerkarle
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 6. Januar 2015 16:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 2 Teilnehmer in 6 Familienhaus mit Unicable versorgen

Ungelesener Beitragvon Boinerkarle » 7. Januar 2015 17:55

Ach ja, die Elkos wurden schon getauscht! Hatte das Set vom SAT-Shop Heilbronn.
Gruß
Norbert

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2 Teilnehmer in 6 Familienhaus mit Unicable versorgen

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. Januar 2015 06:36

Boinerkarle hat geschrieben:Hallo techno-com,

Hallo zurück.

Boinerkarle hat geschrieben:Daß sich die Multischalterausgänge wie Quad-LNB-Ausgänge verhalten, war mir nicht klar (vielleicht die eine oder andere Antwort zu schnell gelesen!!).

Es gibt Quattro-LNBs => diese haben 4 Ausgänge, an jedem Ausgang steht nur eine Ebene/ein Frequenzband (VH vertikal Highband / VL vertikal Lowband / HH horizontal Highband / HL horizontal Lowband) zur Verfügung - diese LNBs werden für Multischalter-Versorgungen eingesetzt.
Es gibt Quad-LNBs => diese haben 4 Ausgänge, an jedem Ausgang kann direkt ein Receiver angeschlossen werden der auf jede Ebene zugreifen kann. In diesem LNB ist ein Multischalter also bereits eingebaut. Ein Multischalter kann daran nur angeschlossen werden wenn er "Quad-LNB tauglich" ist, er also einen 22kHz-Generator eingebaut hat.
Normal nutzt man ein Quad-LNB niemals für die Versorgung eines Multischalters da es technische schlechter ist (siehe Erklärung unter SAT-HDTV-Flachantennen-Anlage ) und weil es einen viel höheren Stromverbrauch hat .....
Ausgänge aus einem Multischalter sind daher immer zu vergleichen mit einem normalen LNB (Single-LNB 1 Ausgang / Twin-LNB 2 Ausgänge / Quad-LNB 4 Ausgänge) !

Boinerkarle hat geschrieben:Zu den Unicable-Schaltern noch eine Frage: Sie empfehlen DurLine. Hab glaub ich hier im Forum auch Empfehlungen für Jultec-Schalter gelesen (bin ich mir aber nicht ganz sicher) - auch ok???

Ich empfehle in dem EINEN verlinkten Beitrag den Dur-Line, ganz einfach weil er der einzige Unicable-Multischalter ist der Quad-LNB tauglich ist was sie NACH dem Multischalter in diesem Fall angeschlossen dort benötigen (Jultec baut keine Quad-LNB tauglichen Geräte - oben schon verlinkt in einen Beitrag hier und hier noch einmal der Link zur Jultec-Seite mit dieser Erklärung direkt => KLICK).
In dem Beitrag "DTron...." wird aber ein neuer Unicable-Multischalter VOR den vorhandenen Multischalter gesetzt, dieser dann also über ein Quattro-LNB versorgt. Dort kann man dann jeden Multischalter einsetzen, und dort empfehle ich auf jeden Fall - wie eigentlich immer hier im Forum - den entsprechenden Jultec-Multischalter (Jultec JPS0501-8A).

Boinerkarle hat geschrieben:Hab desweiteren im iCord-Forum gelesen, daß beim iCord HD eventuell nach der Dose im Wohnzimmer noch ein Sat-Verteiler eingesetzt werden muß. Haben Sie diese Erfahrung auch schon gemacht?

Ja, steht im Beitrag unter Unicable-ZF-Frequenzen + Unicable-ID Einstellungen Receiver ganz unten verlinkt auf Twin Receiver im unicable system


Bitte lesen sie die beiden relevant oben verlinkten Beiträge noch einmal GENAU durch, ggf. auch die darin noch einmal quer verlinkten ! Dann werden sie alles wissen was für sie relevant ist.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“