Anzahl Erdungblöcke bei Multiswitch auf dem Dachboden

Alles über Halter, Ständer, Masten, Dachsparrenhalterungen (auch mit Kabeldurchführung durch den Antennenmast), Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Kabelverlegung, Multifeedhalterungen usw.
ToFe
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 15. April 2016 07:46

Anzahl Erdungblöcke bei Multiswitch auf dem Dachboden

Ungelesener Beitragvon ToFe » 15. April 2016 08:00

Hallo!
Nach langem, langem Lesen hier im Forum und Ansehen viele toller Fotos habe ich leider noch 2 Fragen.

Zunächst die Ausgangslage:
Quattro LNB an Satspiegel im nicht geschützten Bereich. Antennenmast ist korrekt an HES geerdet (angeschlossen).

Auf dem Dachboden (also unter den Dachpfannen) ist noch eine UKW-Antenne, die mit einem Axing Antennenverstärker mit Stromanschluss an einen Techniswitch 5/8 G (mit Stromanschluss) angeschlossen ist.

Die nicht genutzten Ausgänge am Multiswitch sind mit diodentkoppelten Endwiderständen verschlossen.

Erdungsböcke wurden vom Vorbesitzer nicht verbaut.

Frage 1:
Muss ich die UKW-Antenne auch an einen Erdungsblock anschließen?
(Wegen Unterdachmontage meiner Meinung nach nicht.)


Frage 2:

Da alle Komponenten auf dem Dachboden sind, weiß ich nicht, ob für die 4 ZF-Eingänge und die 6 Ausgänge vom Multiswitch nicht ein Erdungsblock mit mindestens 10 Anschlüssen ausreicht oder ich doch zwei Erdungsblöcke benötige. Ein mastnaher Erdungsblock für die 4 ZF-Ebenen und einen zweiten Erdungsblock für die Ausgänge vom Multiswitch.

Also: Reicht bei Vorhandensein aller Geräte auf dem Dachboden ein Erdungsblock mit vielen Anschlüssen oder ist ein mastnaher Erdungsblock zusätzlich nötig?

Danke für die Unterstützung im voraus!



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18535
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 456 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anzahl Erdungblöcke bei Multiswitch auf dem Dachboden

Ungelesener Beitragvon techno-com » 15. April 2016 08:08

ToFe hat geschrieben:Hallo!

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

ToFe hat geschrieben:Nach langem, langem Lesen hier im Forum und Ansehen viele toller Fotos habe ich leider noch 2 Fragen.

Mein Lieblingsbeitrag der das hier alles akt. am besten alles erklärt ==> Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus

ToFe hat geschrieben:Frage 1:
Muss ich die UKW-Antenne auch an einen Erdungsblock anschließen?
(Wegen Unterdachmontage meiner Meinung nach nicht.)

Da muss ich mal eine Gegenfrage stellen !!! Was hindert sie daran das einfach mit über einen Erdungsblock zu führen und damit jedem Problem aus dem Weg zu gehen ? Das ist ein Kabel, sollte doch wirklich kein Problem darstellen .....

ToFe hat geschrieben:Frage 2:

Da alle Komponenten auf dem Dachboden sind, weiß ich nicht, ob für die 4 ZF-Eingänge und die 6 Ausgänge vom Multiswitch nicht ein Erdungsblock mit mindestens 10 Anschlüssen ausreicht oder ich doch zwei Erdungsblöcke benötige. Ein mastnaher Erdungsblock für die 4 ZF-Ebenen und einen zweiten Erdungsblock für die Ausgänge vom Multiswitch.

Also: Reicht bei Vorhandensein aller Geräte auf dem Dachboden ein Erdungsblock mit vielen Anschlüssen oder ist ein mastnaher Erdungsblock zusätzlich nötig?

Ein Erdungsblock reicht aus für die zusammengefasste Verkabelung von Ein- und Ausgängen ..... egal ob Sat, DVB-T, UKW, DAB+ etc. , alles kann über einen Block geführt werden.
Wenn der Multischalter-Aufbau direkt nach dem Kabeleintritt der Koaxkabel von außen nach innen durchgeführt/montiert wird dann ist kein zusätzlicher "Mast-naher PA" notwendig da dieser PA rund um den Multischalter schon als ein solcher zählt (siehe auch unter 2 Satelliten Mutiwitch(Kaskade) für Unicable und Legacy-verkabelte Tuner wo ich das gerade parallel schon einmal aufklären musste).


Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich
Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

ToFe
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 15. April 2016 07:46

Re: Anzahl Erdungblöcke bei Multiswitch auf dem Dachboden

Ungelesener Beitragvon ToFe » 15. April 2016 08:18

Hammer!

Turboantwort, knackig und vor allem verständlich.

DANKE!


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Montagematerial/ -arten“