Daten Dachsparrenhalter variabel Profi (Dachhalterung)

Alles über Halter, Ständer, Masten, Dachsparrenhalterungen (auch mit Kabeldurchführung durch den Antennenmast), Erdung, Potentialausgleich, Blitzschutz, Kabelverlegung, Multifeedhalterungen usw.
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18226
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal
Kontaktdaten:

Daten Dachsparrenhalter variabel Profi (Dachhalterung)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 29. Januar 2006 13:02

Jetzt auch als super stabile Ausführung, schauen sie unter Dachsparrenhalter HERKULES S48-90 (super stabil/komfortabel) !

Halterung zur einfachen Montage einer Sat- Antenne oder einer terr. Antenne auf dem Dach.

- Suchen Sie einen geeigneten Platz zur Montage auf dem Dach.
- Richten Sie den Mast senkrecht aus.
- Entfernen Sie so viel Dachziegel wie nötig zur Montage.
- Befestigen Sie die Halterung auf den Dachbalken (von aussen, von innen oder auch zwischen die Sparren zu montieren !).
- Legen Sie die Ziegel wieder zurück aufs Dach und eine Spezialziegel (Bleichdachziegel oder Dachabdeckung) zur Mastdurchführung.

Sparrenabstand: 60 - 90 cm
Dachneigung: 0- 60°, stufenlos auf das Grad genau einstellbar
Gewicht: 8 kg
Mastlänge: 110 cm (in der Mitte geteilt, wird hier aber auch verschraubt)
Mastmaterial: Stahl feuerverzinkt
Mastdurchmesser: 48 mm
Maße Befestigung: 850 mm x 210 mm
Max.Windlast: 600 Nm (ca. 100 cm Spiegel)
Seitliche Verschiebung: variabel, genau anpassbar an bestehende Ziegelreihen

Mit feuerverzinktem Montagerahmen für Montage nur von oben. Der Dachsparrenhalter ist für die Montage an die Dachsparren mit einem Abstand von 55 bis 90cm und allen üblichen Dachneigungen vorgesehen.

Montageanleitung siehe unten in der Anlage (nur zu sehen für im Forum angemeldete User !!)

Mast ist zu finden in unserem Shop unter https://www.satshop-heilbronn.de

Bitte beachten sie die DIN-Vorschriften für "Blitzschutz" und "Potentialausgleich" wie unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich (und in vielen anderen Beiträgen hier im Forum erklärt, dazu am besten mal die Foren-Suchfunktion mit den oben genannten Begriffen verwenden !) erklärt.

Anleitung für Montage des Dachziegels mit Kabeldurchführung und der Gummimanschette und des Bütylkautschukbandes finden sie unter Montageanleitung für Dachziegel mit Mastdurchführung
Dateianhänge
MontageanleitungDachsparrenhalterProfi.pdf
Montageanleitung für die Aufdach-/ Sparrenhalterung (in dieser Anleitung sind die seitlichen Verstärkungen noch nicht eingezeichnet, über diese kann man den Sparrenhalter auch "zwischen" die Dachsparren innenrein setzen !)
(105.11 KiB) 1522-mal heruntergeladen
DachsparrenhalterProfi2.jpg
Nahansicht / Detailansicht
DachsparrenhalterProfi2.jpg (12.04 KiB) 11272 mal betrachtet
DachsparrenhalterungProfiDUR.jpg
Breite an den Sparrenabstand stufenlos einstellbar
DachsparrenhalterungProfiDUR.jpg (42.53 KiB) 11271 mal betrachtet
DachsparrenhalterungEinsatzDachmontage.jpg
so sieht der Sparrenhalter montiert aus (hier fehlt natürlich noch der Dachziegel !)
DachsparrenhalterungEinsatzDachmontage.jpg (70.43 KiB) 11272 mal betrachtet


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Montagematerial/ -arten“