Dur-Line-DPC-32-K durchgeschliffen auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Eura
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11. Juni 2018 19:45

Dur-Line-DPC-32-K durchgeschliffen auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Ungelesener Beitragvon Eura » 11. Juni 2018 20:41

Hallo zusammen,

ich habe hier im Sat-Shop einen Dur-Line-DPC-32-K (mit 2x16 Umsetzung) gekauft und wollte diesen vor unseren alten Multischalter von Rogetech 505116P hängen. Leider fängt das Lämpchen des Multischalters nach dem durchschleifen (über den Dur-Line) von den Quattro-LNB-Kabeln an zu blinken (leuchtet sonst dauerhaft). Ich habe schon mehrere Sachen ausprobiert und auch die Kabel getauscht, da das Blinken ein Hinweis auf einen Kurzschluss sein könnte. Es funktioniert aber leider immer noch nicht.

Hat jemand eine Idee an was es noch liegen könnte?

Schönen Dank und viele Grüße



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dur-Line-DPC-32-K durchgeschliffen auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Juni 2018 11:50

Eura hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und herlich-willkommen

Eura hat geschrieben:ich habe hier im Sat-Shop einen Dur-Line-DPC-32-K (mit 2x16 Umsetzung) gekauft ...

Screenshot ihrer Bestellung
Bestellung_User_Eura.JPG
Bestellung User Eura

Für was war den der "Endwiderstand BK (DC-entkoppelt)" in dieser Bestellung ?
Für was wurde der diodenentkoppelte 3-fach Verteiler (Dur-LIne 3FV) benötigt ? Abgesehen davon das sie nur eine Durchgangsdose und eine Enddose bestellt haben ist ein diodenentkoppelter Verteiler vor einer diodenentkoppelten Enddose nicht 100% passend. Erklärt hier im Forum in fast jedem Beitrag der Sat-Einkabelanlagen behandelt.
Was ist an den anderen Abgängen vom 3-fach Verteiler dran, was für Antennendosen ? Wir haben ja hier auch noch dazu 2 Ausgänge mit je 16 UBs drauf ....
Eine Zeichnung vom KOMPLETTEN Aufbau mit Nennung aller Bauteile wäre hier sehr gut.

Eura hat geschrieben:... und wollte diesen vor unseren alten Multischalter von Rogetech 505116P hängen. Leider fängt das Lämpchen des Multischalters nach dem durchschleifen (über den Dur-Line) von den Quattro-LNB-Kabeln an zu blinken (leuchtet sonst dauerhaft). Ich habe schon mehrere Sachen ausprobiert und auch die Kabel getauscht, da das Blinken ein Hinweis auf einen Kurzschluss sein könnte. Es funktioniert aber leider immer noch nicht.

So einen Multischalter kennt Google nicht => KLICK
Und so kann ich dazu keine technischen Daten erhalten um mehr über diesen Schalter zu erfahren.

Eura hat geschrieben:Hat jemand eine Idee an was es noch liegen könnte?

Wenn da wirklich kein Kurzschluss auf den Kabeln ist, wenn da alle Ebenen-Zuordnungen beim kaskadieren richtig hergestellt wurden kann es z.B. sein das dieser Billig-Schalter (40€ Klasse) nicht rückspeisefest ist.
Um aber mehr sagen zu können wäre ein Bild vom Multischalter-Aufbau wichtig das ich das auch alles ersehen kann.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Eura
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11. Juni 2018 19:45

Re: Dur-Line-DPC-32-K auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Ungelesener Beitragvon Eura » 12. Juni 2018 20:20

Hallo,

ich habe bis jetzt nur probeweise die vier Kabel vom Quattro LNB an den Dur-Line-DPC-32-K angeschlossen und dahinter dann den Multischalter von „Rogetech MS 50516P“ gehangen (in blau) (sollte jetzt so auch in der Suchmaschine gefunden werden). Schon beim Wechseln vom ersten Kabel fängt das Lämpchen des Rogetech MS 50516P an zu blinken. Er hört erst auf zu blinken, wenn ich alle vier Kabel wieder zurück wechsel.

Die Ebenen-Zuordnungen beim kaskadieren habe ich beachtet. Die Anschlüsse für Horizontal Low und Vertikal High (die mittleren Anschlüsse) sind an beiden Geräten unterschiedlich (bzw. „verdreht“ angebracht) und wurden auch so angeschlossen.

Den Endwiderstand hatte ich nur so bestellt, da ich hier noch eine Durchgangsdose liegen hatte.
Ich wollte an die erste Leitung des Dur-line erst einmal nur einen Vu+ Receiver anschließen.
Später kommen dann noch 2 Fernseher dazu. Deshalb der 3-fach Verteiler.

Aber wie gesagt, bis jetzt habe ich nur versucht die Kabel vom LNB durch den Dur-line zum Multischalter von Rogetech durchzuschleifen. Nach dem Durchschleifen müsste der Rogetech doch normal funktionieren, auch wenn ich sonst nichts an dem Dur-line angeschlossen habe?

Wie kann ich mir das Durchschleifen der Signale denn vorstellen und warum könnte es da zu Problemen mit dem alten Multischalter kommen?

Ich werde in den nächsten Tagen mal eine Zeichnung machen.

Schönen Dank und viele Grüße

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dur-Line-DPC-32-K auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Juni 2018 12:35

Eura hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

Eura hat geschrieben:Aber wie gesagt, bis jetzt habe ich nur versucht die Kabel vom LNB durch den Dur-line zum Multischalter von Rogetech durchzuschleifen. Nach dem Durchschleifen müsste der Rogetech doch normal funktionieren, auch wenn ich sonst nichts an dem Dur-line angeschlossen habe?

Das Netzteil vom Dur-Line muss/sollte normal angeschlossen sein, aber auch das ist jetzt nur eine wage Vermutung da ich noch nie einen Schalter in diesem Zustand ("roh") einfach zwischengeschalten haben ohne Netzteil und den Rest dahinter ...
Die Kaskadierung müsste aber normal auch so gehen, vor allem dürfte - wenn der Schalter dahinter die folgenden noch kommende Erklärung/Ursachen-Suche erfüllt mit der "Rückspeise-Festigkeit" - dann aber nicht sofort passieren das dessen Schutzschaltung (blinkende Lämpchen) greift.
Es geht auf jeden Fall einen solchen kaskadierten Aufbau mit einem DPC-32K zu machen, hier schon durchgeführt unter z.B. Umbau/Aufbau Unicable System

Bild

Bild

Eura hat geschrieben:Wie kann ich mir das Durchschleifen der Signale denn vorstellen und warum könnte es da zu Problemen mit dem alten Multischalter kommen?

Dazu hatte ich zuvor schon geschrieben: ".... kann es z.B. sein das dieser Billig-Schalter .... nicht rückspeisefest ist."
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Eura
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 11. Juni 2018 19:45

Re: Dur-Line-DPC-32-K auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Ungelesener Beitragvon Eura » 13. Juni 2018 17:09

Hallo,

danke für die Erklärung.

Ich kann mir aber leider nichts unter dem Begriff Rückspeise-Festigkeit vorstellen. Der Dur-line sollte doch einfach nur das Signal vom LNB zu dem Rochtech Multischalter weitergeben? Gerade wenn ich sonst noch nichts an dem Dur-line angeschlossen habe. Kein Strom und kein anderes Kabel.

Ich habe den Dur-line jetzt auch mal mit der Einschleuseweiche an den Strom angeschlossen, leider mit dem selben Ergebnis. (Schutzschaltung des Rochtech wurde ausgelöst)

Welchen von ihren Multischaltern (min. 12 fach) (für 8 Parteien) könnte man denn mit dem Dur-line sicher betreiben?

Später müssen doch beide Geräte mit Strom versorgt werden? Da ich den zweiten Ausgang des Dur-line (2 Ausgänge mit je 16 Ubs programmiert) noch nicht brauche, könnte ich an den zweiten Ausgang das Netzteil auch ohne die Weiche anschließen? Ich hatte hier gelesen, dass es manchmal beim direkten Verbinden des Netzteils an den normalen nicht programmierten Legacy Ausgang zu Problemen kommen kann?


Schönen Dank und viele Grüße

guba
Foren-As
Beiträge: 370
Registriert: 19. November 2013 08:14
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Dur-Line-DPC-32-K durchgeschliffen auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Ungelesener Beitragvon guba » 13. Juni 2018 18:12

Montage-Bedienungsanleitung-MS_5x.pdf
(179.43 KiB) 29-mal heruntergeladen
Dateianhänge
Rogetech_data.jpg
Rogetech_5x16_big.jpg

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18405
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dur-Line-DPC-32-K auf Multischalter Rogetech 50516P funktioniert nicht

Ungelesener Beitragvon techno-com » 14. Juni 2018 09:35

Eura hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :1119

Eura hat geschrieben:Ich kann mir aber leider nichts unter dem Begriff Rückspeise-Festigkeit vorstellen.

'Der Hersteller vom Rogetech sicherlich auch wenig, den Daten von ihm zu diesem Multischalter ob er das ist gibt es keine ...
Google-Suche: Multischalter rückspeisefest
Das erste Suchergenbnis gleich ist ein Datenblatt von Jultec wo das für die Schalter angegeben wird ....

Eura hat geschrieben:Der Dur-line sollte doch einfach nur das Signal vom LNB zu dem Rochtech Multischalter weitergeben?

Macht er ja auch (siehe oben verlinkter Beitrag incl. Bildern dazu), wenn aber der Schalter dahinter dafür nicht geeignet ist dann geht das eben nicht.

Eura hat geschrieben:Gerade wenn ich sonst noch nichts an dem Dur-line angeschlossen habe. Kein Strom und kein anderes Kabel.

Das hat damit nichts zu tun ....

Eura hat geschrieben:Welchen von ihren Multischaltern (min. 12 fach) (für 8 Parteien) könnte man denn mit dem Dur-line sicher betreiben?

Oben hatte ich den Beitrag verlinkt und im Bild gezeigt, dort sieht man einen Jultec JRM0508T (8-fach Multischalter) ... der mit 12 Ausgängen wäre dann der Jultec JRM0512T

Eura hat geschrieben:Später müssen doch beide Geräte mit Strom versorgt werden?

Nein, der Jultec ist ein voll receivergespeister Multischalter, siehe Artikelbeschreibung oder hier im Forum unter Multischalter ohne Stromanschluss (voll receivergespeist) wie in allen anderen Beiträgen erklärt die diesen Typ von Multischalter (Jultec JRM) erklären/behandeln.

Eura hat geschrieben:Da ich den zweiten Ausgang des Dur-line (2 Ausgänge mit je 16 Ubs programmiert) noch nicht brauche, könnte ich an den zweiten Ausgang das Netzteil auch ohne die Weiche anschließen?

Nein .....
Auszug aus der Artikelbeschreibung (und sicher auch in der Anleitung vom Gerät erklärt):
Hinweis: wird der Legacy-Ausgang nicht benötigt kann über diesen das Netzteil direkt angeschlossen werden, die DC-Einspeiseweiche (Power-Inserter) kann dann entfallen.

Da wir ja aber hier an diesem Schalter keinen Legacy-Ausgang mehr haben, der wurde ja auf 2x16 Unicable umprogrammiert, geht das dann natürlich nicht mehr und die Einspeiseweiche muss da rein... für einen Test wäre das auch recht einfach mit nur einem Kabel mehr anschließen schnell möglich gewesen.

Eura hat geschrieben:Ich hatte hier gelesen, dass es manchmal beim direkten Verbinden des Netzteils an den normalen nicht programmierten Legacy Ausgang zu Problemen kommen kann?

Wo steht hier so etwas ? Link, Quote ?
Weiterhin haben wir ja wie gerade zuvor erklärt hier keinen Legacy-Ausgang mehr.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“