Maximale Kabellänge Satanlage (LNB-Multischalter-Receiver)

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 19218
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 391 Mal
Danksagung erhalten: 472 Mal
Kontaktdaten:

Maximale Kabellänge Satanlage (LNB-Multischalter-Receiver)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. April 2015 12:29

Grundlage war für diese Antwort eine Anfrage über eine Kabelstrecke von 120m !

Rechnung:
85-90er gute Antenne + gutes Quattro LNB ca. 80-85dbµV "Signalstärke"
->
Gutes Voll-Kupfer Kabel ca. 30db Dämpfung auf 100m => bei angenommen 60m ca. 18db Dämpfung
= am Multischalter kommen 62-67dbµV an = OK
->
Vom Multischalter raus (nehmen wir 0db Verstärkung an) dann noch einmal 60m Kabel (18db Dämpfung) => vor der Antennendose ca. 44-49dbµV => Anschlussdämpfung einer Stichdose ca. 2db => am Receiver ca. 42-47dbµV

= grenzwertig, aber "möglich" wenn wir obere Werte annehmen (also es dort 47dbµV sein werden)
---- Dämpfung Stecker + sicher notwendige Erdungsblöcke für Potentialausgleich (siehe Fussnote) wurden vernachlässigt da bei richtiger Wahl + Montage sicherlich nur ca. 1db Dämpfung anfällt.
---- eine Schräglage wurde ignoriert --- muss man mit einplanen ! Siehe folgendes "Schrauben drehen" und Erkärung noch weiter unten dazu...

ABER .... das sind jetzt worst-case Fälle (wobei es sicherlich auch Multischalter gibt die weniger raus bringen als vorne rein kommt) und man kann da bei richtiger Planung an diversen Schrauben drehen um das alles richtig hin zu bekommen (z.B. Versorgung über optisches LNB was nur ein Verlust vom LNB bis zum Multischalter von unter 1db bedeuten würde, Verstärker, richtige Wahl des Multischalters.....)

Sitzt der Multischalter nach 10m und hinten raus gehen in deinem Beispiel dann 110m Kabel ist die Rechnung am "Ende" gleich, nur eben die Pegelbereich vor/nach dem Multischalter ändern sich

Ein Bsp. mit z.B. einem voll receivergespeisten Multischalter von Jultec, dem JRM0508T
angenommen am LNB: 80dBµV
JRM0508T -3dB -> 77dBµV
Stichdose -2dB -> 75dBµV
Mindestpegel der am Receiver ankommen muss = 47dBµV
75 - 47 = 28dB
man "darf" also durch das Kabel/Stecker/Erdungsblöcke etc. 28dB verlieren

--- was ca. 100m Kabellänge entsprechend würde -- aber auch hier gilt wieder die Sache mit "an der Schraube drehen" und man bekommt solche Sachen recht einfach zurecht geboten.

------ nicht gerne, aber ich mache es :-)
In einem solchen Fall darf auch mal gerne ein "High-Gain Quattro-LNB" eingesetzt werden ! Das holt nochmal sicherlich 6-8dbµV raus und verändert die allgemeine Sachlage dann (also Antenne + LNB dann entsprechend mehr Ausgangsleistung und die Rechnung entsprechend angepasst). Hier ist dann aber wieder der Montageort vom Multischalter wichtig (Meter vom LNB bis MS !) und der Multischalter selbst, also dessen max. Eingangspegel der beachtet/entsprechend berechnet werden muss.

Als Bsp. für den o.g. JRM0508T
max. Ausgangspegel Sat = 100 dBµV @ 35 dB IMA (für 3 Träger)
12dB abziehen für Vollband
d.h. 91dbµV max. Eingangspegel an diesem Schalter möglich


Und das dies hier gleich vollständig wird noch etwas zur "Schräglage"
Schräglage, die wird im Jultec-Multischalter zum Teil kompensiert. Wird zwar nicht glatt, aber bis -5dB gibt es garantiert keine Probleme

Berücksichtigen muss man auch die Spannungsversorgung des Multischalters + LNB bei einem komplett receivergespeisten System, eine Erklärung dazu im Bild + Texterklärung => JULTEC JRM0516T maximale Kabellänge


Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde / Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist ) .. Dieser Hinweis weil täglich dutzende Fragen per Email oder per PM über das Forum rein kommen die noch dazu inhaltlich nicht das intus haben das man etwas dazu sagen könnte.

Wichtiger Hinweis: Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen. Dafür sind VOR ORT spezielle und qualifizierte Blitzschutz-Fachkräfte notwendig, Ferndiagnosen für Blitzschutz/Erdung können hier NICHT durchgeführt werden ("wie kann ICH das machen ..." oder ähnlich bringt da nichts).

Diese Signatur wächst von Woche zu Woche und enthält immer mehr grundlegende Inhalte die bitte berücksichtigt werden sollten bei bzw. VOR Anfragen !
100% beantwortet werden können nur Anfragen die auch alle relevanten Teile beinhalten die man benötigt für eine Antwort (genaue Beschreibungen/ Angabe von Herstellern/Typen für vorhandenes Material etc.). Bitte vermeiden Sie Aussagen wie "habe viel gelesen, aber ..." ohne Nennung von dem was Sie gelesen haben - den nur dann kann man auch darauf eingehen was event. unklar ist/war.

Bitte unbedingt vor einem Post lesen => Boardregeln / Datenschutz
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“