Neubau Kaufberatung

Haben sie Fragen zu "Sat over IP" (SAT>IP) - Empfang über Netzwerk LAN/WLAN ?
(DVB-S/S2>IP / DVB-C>IP / Kabel>IP / DVB-T>IP)
SynFlow
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 5. Dezember 2016 15:13

Neubau Kaufberatung

Ungelesener Beitragvon SynFlow » 5. Dezember 2016 15:57

Hallo,

ich mache es mal kurz:

Anforderungen: Es sollen mehrere DigitalDevices MAX-S8 in einem Serverraum betrieben werden.
Ausgangslage: Vorhanden sind 4 Coax-Leitungen vom Dach in den Serverraum, sonst nichts -> Neubau.
Wilde Vermutungen (da ich keine Ahnung habe): Sinnvoll wäre vermutlich eine Unicable / Jess Installation?

Was brauche ich genau für Komponenten? Wichtig wäre die Langlebigkeit und auch die Energieeffizienz der Geräte.

Ich habe versucht aus den Forenbeiträgen schlau zu werden, was mir aber nicht geglückt ist. Die gefundenen Beiträge gingen immer in größere Richtungen bzw. mehr Teilnehmer. Bei mir geht es wirklich nur um die MAX-S8-Karten, mindestens 2 und höchstens 4, im Serverraum. Es gibt keine weitere Verteilung, da alles andere dann über das Netzwerk bzw. den Server läuft.

Die Installation wird der Elektriker vornehmen, falls das irgendwie relevant sein sollte.

Danke,

mit freundlichen Grüßen
Dirk
Zuletzt geändert von techno-com am 6. Dezember 2016 04:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: Beitrag verschoben in passende Rubrik (von "technische Fragen zu Satanlagen" in "Fragen zu digitalen SAT-Einkabelsysteme")



SynFlow
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 5. Dezember 2016 15:13

Re: Neubau Kaufberatung

Ungelesener Beitragvon SynFlow » 5. Dezember 2016 20:12

Hallo,

ich habe mich wohl falsch ausgedrückt. Ich brauche keine Beratung für die DD Max S8, sondern Beratung in Sachen Satellitenempfang. Was für eine Schüssel, welchen LNB, welchen Verteiler usw.

Kann der Thread bitte wieder in das ursprüngliche Unterforum "technische Fragen zu SAT Anlagen" verschoben werden?

Danke,

Grüße Dirk

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Kaufberatung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 6. Dezember 2016 05:12

SynFlow hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

SynFlow hat geschrieben:Ich habe versucht aus den Forenbeiträgen schlau zu werden, was mir aber nicht geglückt ist. Die gefundenen Beiträge gingen immer in größere Richtungen bzw. mehr Teilnehmer. Bei mir geht es wirklich nur um die MAX-S8-Karten, mindestens 2 und höchstens 4, im Serverraum. Es gibt keine weitere Verteilung, da alles andere dann über das Netzwerk bzw. den Server läuft.

Das ist doch aber absolut nichts anderes ?! Ob da jetzt "mehr Teilnehmer" an mehreren Dosen/Etagen/Räumen/Zimmern/Wohnungen hintereinander hängen oder ob da jetzt mehrere Geräte mit mehreren Tunern jeweils an einem Strang hängen ! Verhält sich alles 100%ig identisch und man muss einfach nur die Zuführung dorthin so versorgen das dort genug Tuner-Versorgungen dann zur Verfügung stehen.

SynFlow hat geschrieben:ich habe mich wohl falsch ausgedrückt. Ich brauche keine Beratung für die DD Max S8, sondern Beratung in Sachen Satellitenempfang. Was für eine Schüssel, welchen LNB, welchen Verteiler usw.

Kann der Thread bitte wieder in das ursprüngliche Unterforum "technische Fragen zu SAT Anlagen" verschoben werden?

Nein, das ist eine Einkabel-Versorgungs-Anfrage, daher wurde der Beitrag verschoben in die Rubrik "Fragen zu digitalen Sat-Einkabelsystemenn" (und auch parallel noch in die Rubrik für Digital-Devices Geräte).
Zitat aus der Artikelbeschreibung:
Im Betriebsmodus "Einkabel" kann die Karte für die Nutzung über ein Antennenkabel per Unicable® *1 oder JESS® *2 Support betrieben werden. Dabei können bei Nutzung von Unicable® bis zu 8 Tuner und für JESS® mit bis zu 32 Tuner über ein Antennenkabel versorgt werden. Mehrere Satelliten werden in diesem Modus unterstützt. (In dieser Betriebsart benötigen Sie für 8 Tuner nur 1 Kabel an Port1, dank integriertem Multischalter)

Die Rubrik für Sat-Einkabelsysteme behandelt diese Art von Anfragen der Mehr-Tuner-Versorgung über weniger Kabel als Tuner-Versorgungen benötigt werden.

SynFlow hat geschrieben:Anforderungen: Es sollen mehrere DigitalDevices MAX-S8 in einem Serverraum betrieben werden.
Ausgangslage: Vorhanden sind 4 Coax-Leitungen vom Dach in den Serverraum, sonst nichts -> Neubau.
Wilde Vermutungen (da ich keine Ahnung habe): Sinnvoll wäre vermutlich eine Unicable / Jess Installation?

Was brauche ich genau für Komponenten? Wichtig wäre die Langlebigkeit und auch die Energieeffizienz der Geräte.

Digital-Devices Max-S8 Karte = 8 Tuner pro Karte
Maximal 4x 8 Tuner sollen über 4 Kabel versorgt werden können => Hardware dafür Jultec JPS0504-8T + JNT19-2000 (4 Ausgänge mit je 8 Umsetzungen/Tuner-Versorgungen darauf).

ABER ... dazu mal auch den Beitrag unter SAT>IP Receiver mit HD+ lesen, incl. den Verlinkungen dort ! Das sind tlw. schon Anlagen (zumindest eine ist dabei :1131 ) die eine JESS-Versorgung nach EN50607 ( Was ist JESS (Jultec Enhanced Stacking System/DIN EN 50607)? ) im Aufbau von A-Z genau erklärt. Weiterhin aber auch die Sache zu "Sat>IP" und was das eigentlich ist, Vorteile mal auch zerlegt in die absoluten Nachteile davon.

SynFlow hat geschrieben:Die Installation wird der Elektriker vornehmen, falls das irgendwie relevant sein sollte.
SynFlow hat geschrieben:Ausgangslage: Vorhanden sind 4 Coax-Leitungen vom Dach in den Serverraum, sonst nichts -> Neubau.

Fehlt die komplette Vorbereitung auf die Erdung/den Blitzschutz => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Wird in jedem der hier verlinkten und im Forum durchgesprochenen Beitrag aber auch genau erklärt.
Weitehin zu beachten:
Richtige Antenne
Passendes LNB
UV-beständige Koaxkabel im Außenbereich
Potentialausgleich (auch Mast-nah durchgeführt, siehe Referenzbeitrag dazu unter Umstieg Kabel -> SAT mit 2 Satelliten in Mehrfamilienhaus )
....
....


P.S. wird sind dieses Jahr in der Technik sehr viel weiter gekommen, heute im Jahr 2016 arbeiten wir bereits tlw. mit Breitband-LNBs (2 Kabel nur noch pro Satellit benötigt, d.h. aber auch das ein JPS/JRS05 der normal nur für den Empfang von einem Satelliten gut war jetzt auch schon 2 Satelliten-Systeme empfangen kann - auch wenn nur vorbereitet für später einmal). Lesen sie dazu mal unter Erweiterung SAT-Anlage für drei Haushalte und den Beitrag unter Umbau EFH von Kabel Unitymedia auf Sat Unicable/Jess (nicht nur die Breitband-LNB-Versorgung wird in diesen Beiträgen erklärt, da geht es um eigentlich ALLES was sie gerade vor sich haben , incl. der Erdung/dem Potentialausgleich etc. etc. etc.).
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

SynFlow
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 5. Dezember 2016 15:13

Re: Neubau Kaufberatung

Ungelesener Beitragvon SynFlow » 7. Dezember 2016 17:28

Hallo,

danke für die ausführliche, wenn auch etwas erschlagende Antwort :thx

Das der Thread auch in das Unterforum "Fragen zu digitalen SAT - Einkabelsystemen" verschoben wurde, hatte ich nicht gesehen, dann hätte ich nichts gesagt. Ich hatte nur Angst, dass der Thread im Forum für "Digital-Devices Geräte" verhungert.

techno-com hat geschrieben:Maximal 4x 8 Tuner sollen über 4 Kabel versorgt werden können => Hardware dafür Jultec JPS0504-8T + JNT19-2000 (4 Ausgänge mit je 8 Umsetzungen/Tuner-Versorgungen darauf).

Ok. Wenn ich das richtig verstehe könnte ich auch den Jultec JPS0502-8+4T nehmen. Allerdings mit der Einschränkung nur 2 DD MAX-S8 über Unicable betreiben zu können und eine weitere MAX-S8 über die 4 Legacy-Ausgänge? (-> Wäre günstiger :1131 ). Das Netzteil benötige ich dann aber immer noch.

techno-com hat geschrieben:Weitehin zu beachten:
Richtige Antenne
Passendes LNB

Ganz genau. Was genau ist denn die "richtige" Antenne und das "passende" LNB?

Zum Thema Potentialausgleich: Vormontage auf Lochblech inkl. Potentialausgleich wäre perfekt. Welche Sachen inkl. aller Kleinteile kommen dann noch dazu?

Um den Rest "Erdung/Blitzschutz" muss sich wie gesagt der Elektriker kümmern. Da das ganz im Serverraum montiert wird, MUSS das alles beachtet und den Normen entsprechend montiert werden.

Danke,

Grüße
Dirk

techno-com hat geschrieben:Weiterhin aber auch die Sache zu "Sat>IP" und was das eigentlich ist, Vorteile mal auch zerlegt in die absoluten Nachteile davon.

In dem Bereich bin ich zu Hause. Das einzige Problem, das ich da sehe, ist das Nahtlose einbinden von Pay-TV unter Berücksichtigung von Aufnahmen und mehreren Benutzern, was sich aber auch lösen lässt, sofern man es benötigt. Aber auch da bin ich flexibler als mit Receivern. Also ich sehe ich nur Vorteile :1128 .

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18333
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 451 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neubau Kaufberatung

Ungelesener Beitragvon techno-com » 8. Dezember 2016 12:29

SynFlow hat geschrieben:Hallo,

Hallo zurück :freunde

SynFlow hat geschrieben:danke für die ausführliche, wenn auch etwas erschlagende Antwort

:1147

SynFlow hat geschrieben:Ich hatte nur Angst, dass der Thread im Forum für "Digital-Devices Geräte" verhungert.

Hier gehen sinnvolle Anfragen nicht verloren, hier gehen nur irrsinnige Anfragen verloren bzw. Anfragen zu Fremdkäufen wo der User jetzt um Hilfe beim Aufbau anfragt. Diese werden verschoben in den Mülleimer mit einem entsprechenden Hinweis dazu (z.B. "Für ihren After-Sales Support ist ihr Verkäufer zuständig, bitte wenden sie sich an diesen für die Lösung ihres Problems" - was dann aber meist nicht möglich ist so eine Anfrage weil viele Ramsch & Co KG Buden vieles durchschieben/verkaufen wovon sie gar nicht wissen was es ist).

SynFlow hat geschrieben:Ok. Wenn ich das richtig verstehe könnte ich auch den Jultec JPS0502-8+4T nehmen. Allerdings mit der Einschränkung nur 2 DD MAX-S8 über Unicable betreiben zu können und eine weitere MAX-S8 über die 4 Legacy-Ausgänge? (-> Wäre günstiger). Das Netzteil benötige ich dann aber immer noch.

JPS0502-8T => 229€ => 2 Ausgänge zu je 8 Umsetzungen
JPS0502-8+4T => 279€ => 2 Ausgänge zu je 8 Umsetzungen + 4x Legacy-Ausgang extra
JPS0504-8T => 433€ => 4 Ausgänge zu je 8 Umsetzungen
--- zu jedem dieser Schalter - alle Schalter mit 8 Umsetzungen an mind. einem Ausgang benötigen das, diese gibt es also nicht als JRS-Ausführung die voll receivergespeist wäre - benötigt dann noch das Netzteil Jultec JNT19-2000 => 69€

Welchn sie da nehmen, das ist ihre Entscheidung ! Es gibt hier auch noch viel viel mehr Schalter, vom JPS0501-8T2 (1 Ausgang mit 8 Umsetzungen) bis hin zum JPS0508-8T (8 Ausgänge mit je 8 Umsetzungen pro Ausgang).

SynFlow hat geschrieben:Ganz genau. Was genau ist denn die "richtige" Antenne und das "passende" LNB?

Gibertini SE85OP
Inverto Black Premium Quattro-LNB
(Standard-Komponenten, in fast alle akt. Beiträgen verlinkt und bisher immer absolut problemlos ...)

SynFlow hat geschrieben:Zum Thema Potentialausgleich: Vormontage auf Lochblech inkl. Potentialausgleich wäre perfekt. Welche Sachen inkl. aller Kleinteile kommen dann noch dazu?

Siehe unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich , da kommt es immer darauf an was GENAU alles verbaut werden soll ....

Auch sehr gut für die Erklärung dazu und noch zu vielem mehr => Erweiterung SAT-Anlage für drei Haushalte

SynFlow hat geschrieben:Um den Rest "Erdung/Blitzschutz" muss sich wie gesagt der Elektriker kümmern. Da das ganz im Serverraum montiert wird, MUSS das alles beachtet und den Normen entsprechend montiert werden.

Siehe meine Fussnote ! Ein "Elektriker" ist KEINE qualifizierte Blitzschutz-Fachkraft ! Viel schlimmer, da werden tlw. Sachen verbaut gegen jede Norm... die Normen sind tlw. nicht annähernd bekannt.
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu SAT>IP“