Neue SAT-Anlage für EFH (noch im Rohbau)

Wissen sie nicht was sie für ihre Satanlage alles benötigen, haben sie Fragen zu unseren Komplettanlagen oder zur Planung/Installation einer Anlage (Kabelverlegung, Ausrichtung, Multischaltern, LNB etc.) ?
P_S
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11. Dezember 2013 20:09

Neue SAT-Anlage für EFH (noch im Rohbau)

Ungelesener Beitragvon P_S » 11. Dezember 2013 20:22

Hallo zusammen,

benötige als Laie ein wenig Hilfe bzgl. meiner SAT-Anlagenplanung. Leider habe ich aus dem Fachhandel teils unterschiedliche Empfehlungen bekommen und würde gerne Eure Meinung dazu hören.

Ausgangslage:
EFH 1 ½ Geschosse mit Keller und Dachboden.
EG – Wohnzimmer mit Twin-Anschluss
OG- 3-Zimmer mit jeweils nur einem einfachen SAT-Anschluss
Keller – 1 SAT-Anschluss
SAT-Schüssel soll mit Dachsparrenhalter auf dem Dach montiert werden, Dachziegel für Anschluss wird noch eingesetzt
Satelliten: nur Astra

Meine Überlegungen
85cm Schüssel mit Quad/ (oder Quattro?)-LNB, Kabel laufen vom Dachboden über Leerrohre in den Keller zum Multi-Switch und sollen von dort sternförmig zu den Anschlüssen. An Sat-Schüsseln wurden mir bisher jeweils unterschiedliche Modelle empfohlen Techni-SAT, Schwaiger, Humax. Alle Händler waren sich einig, dass 80cm reichen würden – ist dem wirklich so? Ein Händler meinte ich solle mir die Verteilung über den Keller mit Multiswitch sparen und direkt vom Dachboden mit einem Octo-LNB arbeiten. Da habe ich hier allerdings eher negative Meinungen zu gelesen (Stromverbrauch, Qualität)?

Kurzum welche Komponenten würdet Ihr mir für eine gute Qualität und im Zusammenspiel empfehlen für:

Schüssel, LNB, Multiswitch, Dachsparrenhalter. Lieber gebe ich jetzt etwas mehr Geld aus und habe danach meine Ruhe.

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue SAT-Anlage für EFH (noch im Rohbau)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 12. Dezember 2013 13:49

P_S hat geschrieben:Hallo zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

P_S hat geschrieben:benötige als Laie ein wenig Hilfe bzgl. meiner SAT-Anlagenplanung.

Versuchen wir das mal mit einfachen Worten zu erklären, wird schon gehen.

P_S hat geschrieben:Leider habe ich aus dem Fachhandel teils unterschiedliche Empfehlungen bekommen und würde gerne Eure Meinung dazu hören.

Ich hoffe sie meinen mit "Fachhandel" nicht einen Supermarkt oder Massenmarkt :1118

P_S hat geschrieben:Ausgangslage:
EFH 1 ½ Geschosse mit Keller und Dachboden.
EG – Wohnzimmer mit Twin-Anschluss
OG- 3-Zimmer mit jeweils nur einem einfachen SAT-Anschluss
Keller – 1 SAT-Anschluss
SAT-Schüssel soll mit Dachsparrenhalter auf dem Dach montiert werden, Dachziegel für Anschluss wird noch eingesetzt
Satelliten: nur Astra

Fangen wir mal ganz oben an (Dach):
1.1. ausgehend davon das die Montage auf einer Süd- bzw. Ostdach Seite durchgeführt werden soll benötigen sie dazu einen Dachsparrenhalter mit ca. 90cm Mastlänge (z.B. Dur-Line Herkules S48/90) und dazu einen Dachziegel für die Mastdurchführung + eine Gummi-Manschette + ein Dichtband/Butylkautschukband für die 100%ige Abdichtung des Ganzen. Für die Kabeleinführung nach innen empfiehlt sich eine Mastkappe mit Kabeldurchführung (der o.g. Dachsparrenhalter ist dafür tauglich).
1.2. Antennenanlagen auf dem Dach, mit der Oberkante der Antenne nicht weiter weg als 2m vom Dach bzw. mit einem Wandüberstand von mehr als 1.5m sind erdungspflichtig, d.h. sie müssen dem äußeren + inneren Blitzschutz (letzterer auch "Potentialausgleich" genannt) unterzogen werden. Lesen sie dazu bitte unter Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich sowie unter Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich (das ist ein Beitrag wie das für den Potentialausgleich gemacht werden kann von uns und zeigt wie das ausschaut).

Dann kommen wir zur Empfangsanlage:
2.1. 1x Twin-Anschluss + 4x Single-Anschluss = 6 Multischalter-Ausgänge werden benötigt
2.2. als Komplettset würde ich folgendes vorschlagen => Ökö-Energie-Spar Satanlage für 8 Teilnehmer (TD78cm Aluminium + Multischalter JULTEC JRM0508T + MTI Quattro LNB)
2.3. wenn keine Terrestrik (UKW/DVB-T/DAB+/etc.) mit eingespeist wird dann muss der terrestrische Eingang vom Multischalter mit einem F-Endwiderstand abgeschlossen werden
2.4. da nur 6 von den 8 Ausgängen mit Anschlüssen belegt werden müssen die beiden dann noch verbleibenden, offenen Ausgänge ebenfalls mit je einem F-Endwiderstand abgeschlossen werden
2.5. für den Twin-Anschluss muss eine 4-Loch Antennendose montiert werden, für die Single-Anschlüsse je eine 3-Loch Stichdose

P_S hat geschrieben:Alle Händler waren sich einig, dass 80cm reichen würden – ist dem wirklich so?

Ja, Antennen ca. in der Größe reichen aus. Wenn man bessere Schlechtwetter-Reserven haben möchte und der Platz da ist kann man auch für nur 10€ mehr auch auf eine ca. 90cm Antenne zurück greifen.
Das wäre dann dieses Komplettset => Ökö-Energie-Spar Satanlage für 8 Teilnehmer (TD88cm Aluminium + Multischalter JULTEC JRM0508T + MTI Quattro LNB) (diese Antenne gibt es aber nicht in ziegelrot wenn das ggf. auf dem Dach so gewünscht würde)
Alternativ gibt es dazu dieses Set => Ökö-Energie-Spar Satanlage für 8 Teilnehmer (GigaBlue 85 HD Alu + Multischalter JULTEC JRM0508T + Inverto Black Eco Quattro LNB) (diese Antenne ist viel stabiler da sie einen Doppel-Feedarm vorne raus hat, diese Antenne gibt es dann auch in rot/ziegelrot --- dieses Set müssen wir aber noch überarbeiten, da ist akt. noch ein LNB mit im Set das für die jetzt neue 2. Produktgeneration der JRM0508T Schalter nicht mehr soooo passend ist da dieses einen Spannungswandler eingebaut hat den jetzt aber auch der JRM0508T schon selbst eingebaut hat, das wäre also "doppelt gemoppelt" und sinnlos - werden wir in das Set dann ebenfalls das MTI-Quattro LNB mit rein nehmen was auch in den beiden anderen noch genannten Sets mit drin ist).

P_S hat geschrieben:Ein Händler meinte ich solle mir die Verteilung über den Keller mit Multiswitch sparen und direkt vom Dachboden mit einem Octo-LNB arbeiten. Da habe ich hier allerdings eher negative Meinungen zu gelesen (Stromverbrauch, Qualität)?

Finger weg von solchen Teilen ! Die sind sehr störanfällig, von den technischen Daten wenn sie mal funktionieren gar nicht zu sprechen.

P_S hat geschrieben:Schüssel, LNB, Multiswitch, Dachsparrenhalter. Lieber gebe ich jetzt etwas mehr Geld aus und habe danach meine Ruhe.

Nicht nur beim "großen" Montagematerial auf gute Qualität achten ! Vor allem sind auch F-Stecker sehr wichtig. Normale F-Stecker sind nicht wasserdicht, wassergeschützt bzw. rutschen diese sehr leicht runter wenn sie leicht unter Belastung stehen. Hier sollte man, vor allem im Außenbereich, auf gute Stecker setzen.
Außenbereich => F-Kompressionsstecker (hier mal ein Set, da ist auch ein Link auf die Einzel-Stecker zu finden) ---- falls sie Kabel von der Antenne bis zum Multischalter nicht schon gelegt sind gibt es hier auch fertiges, UV-beständiges Voll-Kupfer Koaxkabel mit je einem vormontieren F-Kompressionsstecker
Innenbereich => Self-Install Stecker von Cabelcon oder Push-On Stecker von Hirschmann



Sorry für die verspätete Antwort, der Laden stand heute bis eben durchgehend voll und das Telefon ging durchgehend noch dazu :cool:
Das sollte fürs Erste mal viel sein zum lesen. Hier in der Rubrik finden sie für jeden Teil der Erklärung auch sicher noch viele weitere Beiträge die ggf. viel mehr erklären was hier ggf. nicht so ganz verständlich rüber kam.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue SAT-Anlage für EFH (noch im Rohbau)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Dezember 2013 12:04

Gegen jede Erwartung haben wir heute eine nicht vorher angekündigte Lieferung von Jultec erhalten :1114 , darin eine kleine "Ladung" von neuen JRM0508T der 2. Produktgeneration (die eigentlich in kleinerer Stückzahl versprochen erst nächste Woche hätte kommen sollen.....

Soll bedeuten das diese jetzt für kurze Zeit wieder verfügbar sind, akt. sind noch genau ganze 5 Stk. ( :1113 ) frei.

Das nur weil ich ihnen das Leid der Verfügbarkeit dieser Schalt ja schon vorab per Email gesendet hatte.
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

P_S
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 11. Dezember 2013 20:09

Re: Neue SAT-Anlage für EFH (noch im Rohbau)

Ungelesener Beitragvon P_S » 13. Dezember 2013 13:08

Hallo Herr Uhde,

ich würde davon einen nehmen - d.h. bestelle gleich in Ihrem Onlineshop

Grüße

Philipp Reisch

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue SAT-Anlage für EFH (noch im Rohbau)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. Dezember 2013 13:11

Uff...... das hat keine Eile, ich kann ihnen da einen reservieren/weg legen (Bestand einfach entsprechend online verfügbar anpassen).

Haben sie wirklich keine Rückfragen zu all dem was oben steht ?

Das können wir alles vorab schon durchsprechend das sie nichts vergessen bzw. irgendwas falsch läuft :1117
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18245
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue SAT-Anlage für EFH (noch im Rohbau)

Ungelesener Beitragvon techno-com » 18. Dezember 2013 09:13

Hinweis: jetzt sind alle weg, nur noch der für sie reservierte ist da !

Bitte um kurzen Anruf, muss den sonst hier irgendwann in naher Zukunft für den normalen Verkauf frei geben :1113
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „technische Fragen zu Satanlagen“