Nur die ersten 3 Satdosen gehen die Vierte geht nicht

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
Davy
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 30. Mai 2016 23:42

Nur die ersten 3 Satdosen gehen die Vierte geht nicht

Ungelesener Beitragvon Davy » 31. Mai 2016 00:05

Hallo,

ich habe von INVERTO ein Quad LNB mit 2 Legacy Ports IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP und einem Splitter gekauft.
Installiert habe ich in Reihe hintereinander 4 DUR-line 3-Loch SAT-BK Dosen DC-Durchgang mit Diode ohne den Splitter auf einer Holzplatte nebeneinander.
In der letzten Dose ist ein Endwiderstand am Ausgang.

Die ersten drei Dosen gehen einwandfrei. Ich kann in jeder der ersten drei Dosen SC1 SC2 SC3 und SC4 wahlweise bekommen.
Aber aus der vierten Dose nichts.

Anschliessen möchte ich zwei Dreamboxen 8000 mit je 2 DVB-S2 Satreceivern.

Ich habe die vierte Dose gegen die Dritte ausgetauscht. Keine Veränderung.
Neues Koaxkabel von Dose 3 nach Dose 4. Keine Veränderung.
Dreambox 1 an 1 + 2 Dreambox 2 an 3 + 4
Dreambox 1 an 3 + 4 Dreambox 2 an 1 + 2

Die ersten Dosen 3 Dosen einwandfrei die Vierte nichts.

Hat jemand eine Idee was falsch ist ?

Macht es Sinn den Splitter zu installieren und dann nur je 2 Dosen danach zu schalten ?

Danke für Hilfe



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18056
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 443 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nur die ersten 3 Satdosen gehen die Vierte geht nicht

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Mai 2016 09:01

Davy hat geschrieben:Hallo,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Davy hat geschrieben:ich habe von INVERTO ein Quad LNB mit 2 Legacy Ports IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP und einem Splitter gekauft.

Wo gekauft ? Bei uns wo sie jetzt den After-Sales Support anfordern ?

Davy hat geschrieben:Installiert habe ich in Reihe hintereinander 4 DUR-line 3-Loch SAT-BK Dosen DC-Durchgang mit Diode ohne den Splitter auf einer Holzplatte nebeneinander.

Diese Dosen würden zwar funktionieren, vom Grundsatz her aber ein vollkommen falscher Aufbau da diese Dosen alle die gleiche Auskoppeldämpfung haben (10db) statt einer abgestuften Auskoppeldämpfung wie man das verbauen sollte (siehe z.B. Erklärungen unter Umrüstung 3 Parteien Haus von Kabel auf SAT + Unicable-Systemfragen ).

Davy hat geschrieben:In der letzten Dose ist ein Endwiderstand am Ausgang.

Ist das ein DC-entkoppelter BK-Endwiderstand oder ein nicht-DC-entkoppelter ?
Am Ende eines solchen Stranges kann man einfach eine "wahre" Enddose einbauen, diese wäre bereits intern terminiert (z.B. Jultec JAD307TRS, siehe in den o.g. Links).

Davy hat geschrieben:Die ersten drei Dosen gehen einwandfrei. Ich kann in jeder der ersten drei Dosen SC1 SC2 SC3 und SC4 wahlweise bekommen.
Aber aus der vierten Dose nichts.
Davy hat geschrieben:....
Hat jemand eine Idee was falsch ist ?

Das können viele Ursachen sein, z.B.:
1. eine falsch herum angeschlossene Antennendose (Ausgang/Eingang vertauscht)
2. Pegelproblem .... dann ist an der letzten Antennendose einfach zu wenig Signalpegel (kommt also auch auf die Leitungslängen an und auf das verwendete Antennenkabel, siehe Pegelberechnungen in den oben verlinkten Beiträgen)
3. falsch angeschlossene Antennendose, das z.B. die Abschirmung vom Koaxkabel nicht richtig aufgelegt ist und damit keine Versorgung- und Schaltspannung übertragen werden kann
4. falsch Einstellungen am Receiver
5. Potential-Probleme / Brummspannungen
etc. etc.

Davy hat geschrieben:Anschliessen möchte ich zwei Dreamboxen 8000 mit je 2 DVB-S2 Satreceivern.

Ein Gerät das bekannt ist für Probleme im Unicable-Betrieb (Dimensionierungsfehler in der LNB-Strombegrenzung) ! Dieses wurde zwar schon an DMM gemeldet, gemacht wurde aber noch nichts (obwohl es wirklich nur Teile für wenige Cent sind die man da einbauen müsste - siehe auch Erklärung mit Bildern dazu unter Von Kabel auf Sat mit neuen Kabeln - auch in anderen Foren viel zu finden, z.B. hier und hier ).

Davy hat geschrieben:Macht es Sinn den Splitter zu installieren und dann nur je 2 Dosen danach zu schalten ?

Das kommt auf den Leitungsplan an, wenn da nur ein Kabel bis zur 3. Dose liegt ist das ja ohne Kabel-Neuverlegung gar nicht möglich. Das Problem beseitigen würde es auf jeden Fall nicht.


Obligatorischer Hinweis auf die Erdungsvorschriften (Blitzschutz/Potentialausgleich) => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich + Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser ! Wir wissen was wir aus unserem Fachbereich verkaufen und haben das nicht nur blind "im Programm".
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen (kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum, den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“