Sanierung Einfamilienhaus

Haben sie Fragen zu Unicable (EN50494/SCR/SatCR/CSS) oder JESS (Jultec Enhanced Stacking System - EN50607/SCD2) Multischaltern, zu statischen SAT-Einkabelsystemen sowie auch zu speziellen Einkabelanlagen wie Polytron TSM-1000 HD, Schwaiger EKU825, Dur-Line UCP20/UCP30 oder auch zur Johansson Einkabellösung 9640/9645 (Multiband Converter/Stacker-Destacker) ?
Nicht für Einkabel-LNB Anfragen ! Nutzen sie hierfür das Forum unter "Unicable-/Einkabel LNB´s" weiter unten !!
wolff
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 13. November 2018 08:43

Sanierung Einfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon wolff » 13. November 2018 09:12

Schönen guten Tag zusammen,

wir Sanieren gerade unser Einfamilienhaus. Bei der Suche nach Komponenten für unsere Satanlage bin ich auf dieses sehr interessante Forum gestoßen :1147 .
Wir haben bereits von den gewünschten Räumen bis auf dem Dachboden DUR 95KN Koaxialkabel verlegt.
Hier kommen die Leitungen von der Satelitenantenne (Dur-Line 75/80 Select Montage im Blitzgeschützen Bereich) an.

Anbei ein Schaubild.
Jultec_JRS0502-4+4T_Unicable-Legacy_Sat-Anlage_Planung.png
Jultec_JRS0502-4+4T_Unicable-Legacy_Sat-Anlage_Planung

Im Wohn- und Schlafzimmer wollen wir einen VU+ Receiver anschließen, für die anderen Räume sind es erstmal Reserve Anschlüsse die aber bei gebrauch nur mit normalen Receivern betrieben werden.

Die Patschkabel werde ich aus der Restlichen Koaxialleitung selbst Konfektionieren.

Nach dem Einlesen in verschidenen Berichten im Forum bin ich zu der folgenden Einkaufsliste gekommen.
Macht dies so Sinn?

1x Jultec JRS0502-4+4T
1x Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP
4x SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S
5x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
40x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1
1x Erdungsblock für 11 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
2x Enddose JAD307TRS
3x Stichdose JAD300TRS
1x VU+ Uno 4K SE
1x VU+ Zero

Schöne Grüße aus dem Sauerland
Sven
Zuletzt geändert von techno-com am 13. November 2018 09:26, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: externes Bild vom Fremd-Hoster direkt ins Forum einstellt + zurecht geschnitten (weiße Inhalte gelöscht) + Tags eingefügt



Tags:

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18653
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sanierung Einfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 13. November 2018 09:46

wolff hat geschrieben:Schönen guten Tag zusammen,

Hallo und herlich-willkommen

wolff hat geschrieben:wir Sanieren gerade unser Einfamilienhaus. Bei der Suche nach Komponenten für unsere Satanlage bin ich auf dieses sehr interessante Forum gestoßen
wolff hat geschrieben:Nach dem Einlesen in verschidenen Berichten im Forum bin ich zu der folgenden Einkaufsliste gekommen.

Was hatten sie den bisher für Beiträge gelesen ? Da "fehlt" doch einiges was wichtig wäre noch :1111

wolff hat geschrieben:Wir haben bereits von den gewünschten Räumen bis auf dem Dachboden DUR 95KN Koaxialkabel verlegt.

Das ist schon einmal sehr gut, hoffe das wurde austauschbar in Leerrohren alles gemacht die im Durchmesser ausreichend sind und keine Knicke rein gemacht wurden das man später nichts mehr durch bekommt. DIN18015 ( DIN 18015-2:2010-11: neue Anforderungen Mindestausstattung ) sagt ja aus das "Kabel der Telekommunikation austauschbar verlegt werden müssen" (Kabel der Telekommunikation = Netzwerk, Telefon, Koax / "austauschbar" = in Leerrohren).
Nur so hat man später immer eine Chance noch Kabel, und später kommt immer viel was man ggf. vergessen hat bzw. später mal braucht, nach zu verlegen.

wolff hat geschrieben:Hier kommen die Leitungen von der Satelitenantenne (Dur-Line 75/80 Select Montage im Blitzgeschützen Bereich) an.

Da habe ich ein riesen Problem !!! Nicht nur der Montage-Ort der Antenne (Abstände zum Dach/zur Dachrinne oder zu metallischen Anbauteilen wie z.B. dem Regenfallrohr) ist entscheidend ob die Antenne im geschützten Bereich ist, auch alles was zur Antenne gehört - hier in ihrem Fall meine ich die Koaxkabel - MÜSSEN diese Abstände einhalten.
Jetzt gehen aber ihre Koaxkabel nach oben ins DG, diese werden sich also in den nicht-geschützten Bereich bewegen. Und damit wäre ihre Antenne VOLL erdungspflichtig => Erdung Satellitenanlage / Antennenmast + Potentialausgleich (dort auch erklärt unter dem Schaubild mit den Abständen).
Weiterhin ... ich würde den Multischalter/die Sat-Verteilung nie im DG aufbauen ! Dafür gibt es einen Technik-Raum wo auch Netzwerk, Telefon, Smart-Home Geräte, Heizung etc. etc. installiert wird. Die Technik wird immer mehr vermischt, und so ist es immer sehr sinnvoll alle diese Geräte zentral in einem Raum zu haben.

wolff hat geschrieben:Anbei ein Schaubild.
Jultec_JRS0502-4+4T_Unicable-Legacy_Sat-Anlage_Planung.png

Grundlegend nicht schlecht ... aber vieles muss überdacht werden und vieles fehlt.

wolff hat geschrieben:Macht dies so Sinn?

1x Jultec JRS0502-4+4T
1x Inverto Black Premium Universal Quattro LNB IDLB-QUTL40-PREMU-OPP
4x SAT- Überspannungsschutz Dur-Line DLBS 3001/S
5x F-Endwiderstand (DC-entkoppelt)
40x Self-Install F-Stecker Cabelcon CC F-56 5.1
1x Erdungsblock für 11 Anschlüsse mit F-Anschluss-Technik (PPC)
2x Enddose JAD307TRS
3x Stichdose JAD300TRS
1x VU+ Uno 4K SE
1x VU+ Zero

Hier fehlt mir:
1. Halterung für die Antenne
2. Antenne selbst (in den Farben hellgrau + anthrazit gibt es die Dur-Line Select 75/80 übrigens auch ohne Dur-Line Logo drauf, diese liefern wir auch alle so aus)
3. UV-beständige Koaxkabel und entsprechende Stecker dafür im Außenbereich

Frage:
4. warum 4x F-Endwiderstand ? Ich sehe hier nur die Notwendigkeit für 2 Stück, einen auf den terr. Eingang und einen auf den 4. nicht genutzten Legacy-Ausgang

Beiträge die sich mit diesem von ihnen gewählten Schalter beschäftigen und viel mehr dazu ggf. noch erklären:
Planung Wechsel Unitymedia auf SAT - EFH Legacy/Unicable gemischt
Fragen zur Anlagenplanung mit Multischalter

Erklärung welches UV-beständige Koaxkabel im Außenbereich und welche Stecker dazu mit Video zur Installation der Stecker etc. etc.:
SAT-Anlage Planung Neubau
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

wolff
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 13. November 2018 08:43

Re: Sanierung Einfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon wolff » 23. November 2018 07:23

In der letzten Woche war am Haus sehr viel zu tun daher melde ich mich jetzt erst. :1119

Das Koaxialkabel so wie die Netzwerkkabel sind austauschbar im Rohr verlegt wie es die Norm vorschreibt.
Diese laufen alle zentral im Dachgeschoss zusammen wo wir einen freien Abstellraum haben. Im EG haben wir keinen Technikraum.

Für die Kabel von der Satellitenantenne sind Leerrohre unter Putz ins DG vorbereitet. Die UV Koaxialkabel habe ich wie die Satellitenantenne in meiner Auflistung vergessen

Die Halterung der Antenne übernehmen wir die vorhandene. Da ich die Dosen im Untergeschoss erst später anschließen werde, habe ich hierfür noch zwei Endwiderstände eingeplant.

Anbei die überarbeitete Einkaufsliste. Fehlt hier noch was?
Dateianhänge
Warenkorb_User_wolff.jpg
Warenkorb User wolff
Zuletzt geändert von techno-com am 23. November 2018 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Edit by techno-com: 4 externe Bilder vom Fremd-Hoster direkt ins Forum einstellt + zu einem Bild zusammengefügt

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18653
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sanierung Einfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 23. November 2018 09:34

Hallo zurück :1119

Soweit ich das überschaue ist das alles OK wenn sie das mit dem Potentialausgleich alles selbst anfertigen möchten und nicht die Vormontage in Anspruch nehmen möchten => Vormontagen- Aufbau im Schaltschrank incl Potenzialausgleich

Einzige Sache, zuvor schon verlinkt in den Beitrag unter SAT-Anlage Planung Neubau wo das drin steht:
techno-com hat geschrieben:Brandaktuell :1112
Machen sie das anders, die Self-Install Stecker auf das UV-beständige Koaxkabel drauf zu bekommen ist eine Lebensaufgabe und nicht soooo einfach ... ja, es geht .. aber wirklich schwer.
Besser/beste Lösung:
10x Cabelcon F-56-CX3 7.0 QM Quick Mount Stecker für RG6 (7mm) Koaxkabel (wasserdicht) (die "flutschen" gerade zu auf das Kabel drauf ...
Für diese Stecker wird aber eine Kompressionszange benötigt:
F-Stecker Kompressionszange
Hilfreiches Tool weiterhin bei so viele Kabeln/Steckern:
Cabelcon Cable Stripper RG6/59 (Abisolierwerkzeug für Self-Install Stecker)
Ein Video das sowohl das aufbringen/anbringen dieser Stecker auf dem UV-beständigen Koaxkabel zeigt und erklärt + den Cabelcon-Stripper im Einsatz zeigt:
https://youtu.be/35xIpNOXKjk
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18653
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sanierung Einfamilienhaus

Ungelesener Beitragvon techno-com » 3. Dezember 2018 11:43

Vielen Dank für ihre Bestellung :thx

Für die Vollständigkeit vom Beitrag hier noch ein Screenshot davon:
Bestellung_User_wolff.JPG
Bestellung User wolff


Wünsche dann mal gutenempfang

P.S. ihre Zahlung per Paypal hatten sie gestern nicht abgeschlossen ... der Auftrag ist noch offen ! Habe ihnen dazu aber parallel eine Paypal-Zahlungsaufforderung gesendet bzw. können sie das auch ganz einfach normal überweisen ... der Versand ist soeben schon vorab an sie raus :superman:
Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
Hier im Forum wird kein After-Sales-Support für Fremdkäufe geleistet !! Wenden Sie sich dazu an ihren Verkäufer ......

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist )

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu digitalen SAT- Einkabelsystemen“