Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Haben sie Fragen zu mobilen Satanlagen für Wohnwagen, Wohnmobile, Caravan, Boote, Schiffe, Buse, LKW, Camping etc. bzw. benötigen sie Hilfe beim Aufbau bzw. bei der Auswahl ?
Nautische Sat-Empfangsanalgen für Schiffe in Bewegung (Binnen- + Hochseeschifffahrt). Auch mit Navigation/Telefon/Fax).
Crazyhorse
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31. Januar 2016 04:32

Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon Crazyhorse » 31. Januar 2016 05:07

Hallo alle zusammen,

ich habe eine ältere (2008) Camos CSA 240m selbst findende und nachführende Satanlage auf meinem Schiff in Istrien. Seit Anfang 2015 kann sie kaum mehr Satelliten und Sender finden. Ich habe daraufhin mit der Fa IMC (Vertrieb Camos) Kontakt aufgenommen und als Antwort erhalten dass auf Astra wegen der vielen neuen HD-Sender Transponderänderungen vorgenommen wurden, manche neu, manche gelöscht wurden. Nun sind aber in meinem Steuergerät Camos diese alten Frequenzen abgespeichert um überhaupt ein finden und tracking zu ermöglichen. Da eine RS232 Schnittstelle vorhanden ist sollte ein Update möglich sein. Dachte ich! Die Fa IMC teilte mir mit dass sie dieses Gerät nur vertrieben hat und eine koreanische Fa (Name, Kontakt wurde mir leider nicht mitgeteilt) das Gerät konstruiert hat und der Servicevertrag mit IMC 2012 gekündigt wurde. Also keine Updates mehr von IMC.

Nun meine Fragen:
1) gibt es diese koreanische Fa noch, kennen Sie sie, sind dort Updates noch erhältlich?
2) Dieses Steuergerät wurde ja von mehreren namhaften Herstellern (Raymarine, Epak, Glomex, etc) verwendet (gleiche Optik, mit Leuchtdioden für die Satelliten und händische Umstellung zb von Astra auf Hotbird). Vielleicht haben ja diese Firmen Updates.
Das Gerät Camos hat immerhin 2500 € gekostet und soll nach 7 Jahren obsolete sein? Wenn Sie mir da weiterhelfen könnten würde mich das sehr freuen!
Danke



Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18244
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon techno-com » 31. Januar 2016 08:21

Crazyhorse hat geschrieben:Hallo alle zusammen,

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :freunde

Crazyhorse hat geschrieben:ich habe eine ältere (2008) Camos CSA 240m selbst findende und nachführende Satanlage auf meinem Schiff in Istrien. Seit Anfang 2015 kann sie kaum mehr Satelliten und Sender finden. Ich habe daraufhin mit der Fa IMC (Vertrieb Camos) Kontakt aufgenommen und als Antwort erhalten dass auf Astra wegen der vielen neuen HD-Sender Transponderänderungen vorgenommen wurden, manche neu, manche gelöscht wurden. Nun sind aber in meinem Steuergerät Camos diese alten Frequenzen abgespeichert um überhaupt ein finden und tracking zu ermöglichen.

Das ist aber meiner Meinung nach "Quatsch" was da erzählt wurde ...... "Frequenzänderungen" wurden vorgenommen, ja ! Aber keine relevanten für diese Funktion, vor allem nicht Anfang 2015 .....
Die einzig ggf. relevante Umstellung eines Transponders war glaube ich am 01.05.2012 , da wurden ARD HD und ZDF HD die vorher auf einem gemeinsamen Transponder sendeten getrennt und sind jetzt auf unterschiedlichen Transpondern.
Alles andere war nur ausländisches TV oder Pay-TV (Sky, HD+) was da Änderungen erfahren hat, und die sind ganz sicher nicht relevant für so eine Ausrichtung/Nachführung.
Anfang 2015 war eine Umstellung, aber das betraf nur Sky was sicherlich absolut irrelevant ist für die Ausrichtung so eines Systems .... ggf. hier mal über ein LNB-Defekt nachdenken, das mal prüfen lassen !

Crazyhorse hat geschrieben:Da eine RS232 Schnittstelle vorhanden ist sollte ein Update möglich sein. Dachte ich! Die Fa IMC teilte mir mit dass sie dieses Gerät nur vertrieben hat und eine koreanische Fa (Name, Kontakt wurde mir leider nicht mitgeteilt) das Gerät konstruiert hat und der Servicevertrag mit IMC 2012 gekündigt wurde. Also keine Updates mehr von IMC.

Die alt bekannte Moral "Sell and forget" .... Bei der Recherche nach Infos zu ihrer Anfrage bin ich über diesen Beitrag gestoßen wo jemand das so ausdrückt:
Zusammenfassung:
Die beiligenden Produktinformationen sind falsch.
Der Service ist eine Katastrophe.
Bei Megasat steht der Kunde im Mittelpunkt und damit im Weg.
MegaSat = Finger weg.

Scheint wohl auch auf Camos zuzutreffen .... ist ja eh das gleiche was diese beiden Firmen anbieten (ihre wird bei Megasat wohl "Shipmen" nur genannt).

Crazyhorse hat geschrieben:1) gibt es diese koreanische Fa noch, kennen Sie sie, sind dort Updates noch erhältlich?

Diese Firma, eher aus China denke ich, werden sie bei Alibaba.com finden, dem chinesischen Gegenüber zu Amazon wohl (nur mehr gewerblich ausgerichtet tlw.).
Dort kaufen sehr viele Firmen ihre Sachen ein, kleben ihren Aufkleber mit dem Firmennamen drauf und verkaufen das dann weiter ..... "Global Trade" !?
Wenn sie die Sachen dann noch in 3 Teilen hier selbst zusammen schrauben wird ggf. sogar noch ein "Made in Germany" fällig auf dem neuen Aufkleber/der Verpackung.
Aber zur Sache:
Habe ein Update für die wohl baugleiche von Megasat gefunden => KLICK
Dateiname megasat_shipman_vollautomatisches_satellitensystem_firmware.zip
Dateigröße 27 kB
Version 2.0 j
Erstellungsdatum 29. Januar 2016
heruntergeladen 300 fach
Schlagwort Firmware

Beschreibung des aktuellen Updates:
V2.0E Verhindert das Aufhängen der IDU beim häufigem Umschalten der Sender
AB3 geändert in Eutelsat 5W

V2.0F Suchtransponder für Astra3 und Hotbird geändert

V2.0G Suchtransponder für Hispasat, Astra4 und Eutelsat 5W geändert

V2.0Gt8 Transponder wurden angepasst

V2.0J Transponder Eutelsat 5W und Astra2 geändert

Lässt hoffen das dort schon ältere Updates mit drin sind die es bei ihnen wieder zulassen was sie von der Antenne wünschen ......
Wie man das Update allerdings einspielt, keine Ahnung !

Crazyhorse hat geschrieben:2) Dieses Steuergerät wurde ja von mehreren namhaften Herstellern (Raymarine, Epak, Glomex, etc) verwendet (gleiche Optik, mit Leuchtdioden für die Satelliten und händische Umstellung zb von Astra auf Hotbird). Vielleicht haben ja diese Firmen Updates.

Über das Steuergerät bin ich auf Megasat gekommen und somit auf dieses Update was ich oben verlinkt habe !
Aber das Epak dieses verwendet wäre mir neu, EPAK stellt die Antennen selbst her und kauft keine in Fernost zu (und klebt keinen Namen dann einfach drauf !!!).
Das von Epak sieht auch ganz anders aus ....
Camos_CSA230_240_Steuerteil_Bedienteil.JPG
Camos_CSA230_240_Steuerteil_Bedienteil
EPAK-Anschlussschema_Bedienteil.JPG
EPAK-Anschlussschema_Bedienteil


Crazyhorse hat geschrieben:Das Gerät Camos hat immerhin 2500 € gekostet und soll nach 7 Jahren obsolete sein? Wenn Sie mir da weiterhelfen könnten würde mich das sehr freuen!

Da kommt es immer nur auf den After-Sales-Support an .... das es Updates gibt können sie an Megasat ersehen die wohl weiterhin mit dem Zulieferer zusammen arbeiten und daher auch diese Updates direkt erhalten. Passen wird der sicherlich auch für ihr Gerät, wurden meiner Meinung am "gleichen Fließband" hergestellt.
Was sagt ihr Verkäufer zu der ganzen Sache ? Auch dort kein Support mehr, eine Google-Anfrage hätte hier sicherlich ein paar Antworten auch dort finden lassen sollen.
Dateianhänge
Camos_CSA230_240m_Anleitung_Datenblatt.pdf
Camos_CSA230_240m_Anleitung_Datenblatt
(591.19 KiB) 462-mal heruntergeladen
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Crazyhorse
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31. Januar 2016 04:32

Re: Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon Crazyhorse » 1. Februar 2016 04:27

Hallo lieber Herr von techno.com,

also erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort auf die einzelnen Punkte.
Es ist erwiesen dass auf Astra und Hotbird am 8.1.2015 und nochmal am 19.11.2015 die Trackingfrequenzen geändert wurden (Übersicht komplett unter http://www.nordwest-funk.de/shop_2/de/Downloads ).

Megasat hat genau das gleiche Steuergerät wie Camos - vielen Dank! Ich werde mich dort mal in Verbindung setzen und genaue Infos einholen mit welchem Programm man das uploaded.
Um für diese Saison auf der sicheren Seite zu sein hab ich mir ein KVH TV3 zugelegt, hier in Wien fix stehend getestet, zuerst ohne Update hat er keinen einzigen Sender gefunden, ich dachte schon dasselbe Problem wie mit der Camos, dann mit der Android APP neue Software und Trackingparameter geladen - und siehe da er findet innerhalb einer Sekunde alle Sender auf Astra und schaltet dazu noch automatisch auf Hotbirdsender um. Ich bin begeistert!
Vielen herzlichen Dank nochmal, wenn die Wiederbelebung der Camos funktioniert werde ich das hier berichten, wird aber bis Herbst dauern.
Dateianhänge
Änderung Astra Satelliten ID 20112015.pdf
Änderung Astra Satelliten ID 20112015
(1.52 MiB) 1097-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18244
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon techno-com » 1. Februar 2016 07:19

Danke für diese Info :1144

Ganz verstanden habe ich aber diese Daten nicht (aber wohl wahr das der Referenz-Transponder da einer war der umgestellt wurde, warum auch immer ein "Exoten-TP" dafür benutzt wurde - ggf. aber ja eine Sache der Technik - müssen wir nicht verstehen :1112 ) .... Astra, dann wieder Hotbird aber trotzdem auch dort nur Angaben von Astra wieder geschrieben .... dann nur Antennen von "TracVision TV- und M-Serie" ? Was ist den das für eine Marke und warum macht der NWF dafür die public Arbeit ?

TracVision - Tracking Frequenzen - 19.11.2015
Betrifft alle TracVision-Antennen mit der Einstellung ASTRA1
ASTRA hat am 19.11.2015 die Trackingparameter für das Horizontal High Band geändert.
Hierbei handelt es sich nicht um eine Garantie. Die Umstellung muss unbedingt durchgeführt werden.
Durch das Abschalten des Transponders fängt die Antenne beim Umschalten auf Sender, die im HH-Band ausgestrahlt werden, neu an zu suchen (z. B. ARD, ZDF, RTL, SAT1 etc.). Wenn der Receiver beim Einschalten auf einem Sender, der im HH-Band ausgestrahlt wird, eingestellt ist, dann findet die Antenne den Satelliten nicht bzw. sucht ständig.
Die Antennen der neuen TV-Serie (TV3, TV5, TV6 und TV8) können über die App upgedated werden (siehe Handbuch oder letzte Seite des Downloads).
Die Antennen der M-Serie (M2, M3, M5, M7 und M9) können über die Kontrolleinheit, sofern vorhanden, vom Eigner selbst umgestellt werden. Alle Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen Handbüchern. Die Anleitung für die M2 und M3 finden Sie auf den folgenden Seiten.
Alle älteren Antennen müssen von einem Service-Techniker mit dem PC upgedatet werden.
Emden, 20.11.2015


Aber ganz egal, ein Software-Update wird fällig .... sowie sollten wir überein sein !
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Crazyhorse
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31. Januar 2016 04:32

Re: Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon Crazyhorse » 2. Februar 2016 02:53

Tracvision ist ein US-amerikanischer Hersteller und NW-Funk macht Europa. Das ist im Moment das modernste System mit einem TV-hub als Steuergerät mit Wlan und und direktem Internetzugang für Updates, GPS-NMEA Schnittstelle für Positionsortung und Skewangaben und automatischer Umschaltung der Satelliten über Diseqc des Receivers. Kostet knapp 3000€. Habe damit überhaupt nichts zu tun, bin reiner Privatmann, aber begeistert von Technik und Ausstattung dieses Geräts.

Zurück zu Camos. IMC-Multimedia hat mir die Herstellerfirma bekannt gegeben: WIWORLD in Südkorea. Aber hat mir auch gleich dazu gesagt dass ich auch dort (wie viele Kunden vor mir) kein Update bekommen werde. Habe mich daraufhin mit Megasat in Verbindung gesetzt, die verweigern mir die Auskunft ob die beiden Steuergeräte wirklich identisch sind und verweigern mir auch ein Update für Camosgeräte, obwohl wie Sie schon gefunden haben, die Updates frei heruntergeladen werden können. Dann gibt es ein kleines Gerät mit SD-Karte (da wird das Update draufgeladen) und an die RS232 Schnittstelle angesteckt. Fertig ist das Update.
Niemand will oder kann mir bestätigen ob die beiden Geräte wirklich gleich sind, anscheinend herrscht hier ein "Krieg" zwischen Konkurrenten der auf den Schultern der Kunden ausgetragen wird. Vielleicht haben Sie mehr Glück auf Grund Ihrer Verbindungen, mir bleibt sonst nichts anderes übrig als es einfach mit dem Megasat-Update zu versuchen - und im schlimmsten Fall das Gerät ganz unbrauchbar zu machen.
Vielleicht bekomme ich ja auch eine "good post", lach.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18244
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Februar 2016 07:03

Crazyhorse hat geschrieben:Tracvision ist ein US-amerikanischer Hersteller und NW-Funk macht Europa.

Ach du jeeeee.... da hatte ich "NW-Funk" doch glatt als Radio-/TV-Sender hingestellt bei mir intern im Schädel !
Dachte das wäre wie NWR, WDR, SWR etc. eine Sendeanstalt ... ist ja aber "nur" ein Elektrobetrieb ! Sorry, da war ich mal total daneben.

Crazyhorse hat geschrieben:Das ist im Moment das modernste System mit einem TV-hub als Steuergerät mit Wlan und und direktem Internetzugang für Updates, GPS-NMEA Schnittstelle für Positionsortung und Skewangaben und automatischer Umschaltung der Satelliten über Diseqc des Receivers. Kostet knapp 3000€. Habe damit überhaupt nichts zu tun, bin reiner Privatmann, aber begeistert von Technik und Ausstattung dieses Geräts.

Da bleibe ich bei Epak, da weiß ich was ich habe (an Technik, an Material, an Software und vor allem an Ansprechpartnern die keine "anderen" haben die das gleiche Produkt importieren und sich daher "bekriegen" müssen .... weil Epak ganz einfach alles selbst entwickelt/plant/entwirft - egal ob Hard- oder Software - und das dann auch selbst produziert/herstellt.

Crazyhorse hat geschrieben:Zurück zu Camos. IMC-Multimedia hat mir die Herstellerfirma bekannt gegeben: WIWORLD in Südkorea. Aber hat mir auch gleich dazu gesagt dass ich auch dort (wie viele Kunden vor mir) kein Update bekommen werde. Habe mich daraufhin mit Megasat in Verbindung gesetzt, die verweigern mir die Auskunft ob die beiden Steuergeräte wirklich identisch sind und verweigern mir auch ein Update für Camosgeräte, obwohl wie Sie schon gefunden haben, die Updates frei heruntergeladen werden können.

Alt bekannt dieses Spiel .... wobei sie allerdings bei Megasat auch recht haben, die haben mit ihrem Support absolut NICHTS zu tun ! Wenn sie sich für einen Hersteller, auch wenn unwissend, entscheiden der kein Update mehr für nicht so alte Ware herausgibt (egal ob er sie nicht hat wegen Streit mit dem eigentlichen Hersteller oder weil er sie einfach nicht angefordert hat/will) dann liegt das Problem an diesem Hersteller und kein anderer muss dafür in die Breche springen. Noch weniger wenn es ein Hersteller ist mit dem man im direkten Vergleich steht (weil man eben genau das gleiche wahrscheinlich von Fernost-Herstellern importiert und nur einen anderen Namen drauf kleben lässt ?).

Crazyhorse hat geschrieben:Dann gibt es ein kleines Gerät mit SD-Karte (da wird das Update draufgeladen) und an die RS232 Schnittstelle angesteckt. Fertig ist das Update.
Niemand will oder kann mir bestätigen ob die beiden Geräte wirklich gleich sind, anscheinend herrscht hier ein "Krieg" zwischen Konkurrenten der auf den Schultern der Kunden ausgetragen wird.

Kann gerne mal schauen ob ich da jemanden finde der so ein Gerät hat, aber ich glaube diese Chance geht gegen 0 da ich keinen Fachhändler mehr kenne der diese Marke/n führt.
"Sell-and-forget" Manieren sind mir fremd, daher trennt man sich auch von Zulieferern die das oft so sehen und ggf. schon so gehandelt haben einem gegenüber.

Crazyhorse hat geschrieben:Vielleicht haben Sie mehr Glück auf Grund Ihrer Verbindungen, mir bleibt sonst nichts anderes übrig als es einfach mit dem Megasat-Update zu versuchen - und im schlimmsten Fall das Gerät ganz unbrauchbar zu machen.

Ich habe keine Kontakte mehr zu Megasat ! Habe mir vollständig von dort getrennt ...... wenn sie etwas von Megasat haben möchten, schauen sie ins Netz ! Sie werden dort nur noch "Fachmärkte" für Sat-Technik finden die ein Baumarkt/Großmarkt etc. sind ! Dort wird das Zeug raus geschoben/verramscht zu Preisen die der wahre Fachhandel von Megasat noch nicht einmal im EK erhalten würde (=Kunde zahlt im Ramsch-Markt für dieses Zeug weniger als der Fachhändler tlw. im EK direkt bei Megasat).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.

Crazyhorse
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 31. Januar 2016 04:32

Re: Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon Crazyhorse » 2. Februar 2016 10:18

Jetzt ist es endgültig klar: Die Megasat Steuergeräte sehen zwar aussen gleich aus wie das Camos, aber das Innenleben ist komplett anders, daher auch kein Update von Megasat möglich. Ich kann die Camos also wegschmeißen.

Benutzeravatar
techno-com
Site Admin
Beiträge: 18244
Registriert: 17. November 2005 09:32
Wohnort: 74076 Heilbronn
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal
Kontaktdaten:

Re: Transponderänderung auf Astra-Trackingprobleme

Ungelesener Beitragvon techno-com » 2. Februar 2016 11:59

Scheusliche Erkentniss, sorry :1113
Wer hat ihnen diese Daten genannt jetzt ?

Gibts ggf. nur den Weg über das Ausland, ggf. dort mal nach einem einzelnen Steuergerät schauen das noch mit einem Update versorgt wurde (gleiches Gerät, ggf. anderer Importeur/Distributor/Anbieter).
Ankündigung: wegen Urlaub bleibt unser Ladengeschäft vom 29.8. -8.9.18 geschlossen ! In dieser Zeit auch hier nur eingeschränkte Antworten möglich.

Vielleicht sind wir nicht günstiger als ein Discounter oder reiner Online-Kartonschieber, aber sicherlich besser !
Normkonforme Beratung und Bau sind bei uns selbstverständlich.
Sat-Shop Heilbronn Kunden können sich auch nach dem Kauf auf unseren besten Service verlassen
(kein After-Sales-Support hier für Fremdkäufe).

Tristan Uhde
Satanlagen Onlineshop / SAT-Shop Heilbronn
https://www.satshop-heilbronn.de (SSL) / SAT-Onlineforum https://www.satanlagenforum.de (SSL)
Tel ------ (Fragen gehören ins Forum ! Den nur hier können sie richtig bearbeitet werden, auch was hier noch nicht von A-Z genau schon erklärt/behandelt ist)

Wichtiger Hinweis:Zuständigkeiten verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) und Blitzschutzfachkräfte
Informieren Sie sich dort über Folgen und Auswirkungen von Eigenleistung und lassen Sie selbst durchgeführte Installationen von entsprechender Stelle prüfen und abnehmen.
Wir erteilen hier keine Rechtsberatung, unsere Hinweise sind nach bestem Wissen und bedürfen einer entsprechenden juristischen/technischen weiteren Beratung.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Fragen zu mobilen Satanlagen für Wohnwagen, Wohnmobil, Caravan, Boote, Schiffe etc.“